Liebe kommt im Schottenrock

von Martina Gercke 
4,2 Sterne bei57 Bewertungen
Liebe kommt im Schottenrock
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

Positiv (46):
KerstinMCs avatar

Ein Roman für nebenbei, mit einer tollen Sprecherin

Kritisch (1):
Saminchens avatar

Ein Abklatsch vom Outlander! Eher eine Fanfiction, als ein Roman.

Alle 57 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Liebe kommt im Schottenrock"

Die Klatschreporterin Cassie Devinmoore hat ihr Leben im Griff. Zusammen mit ihren Freundinnen Emily, Taylor und Olive lebt sie in einer schicken WG im angesagten Londoner Viertel Portobello. Als sie jedoch den Shootingstar der Serie "Highlander Kisses" interviewen soll, ist sie nicht sonderlich erfreut, denn der gutaussehende Sam MacLeod verkörpert alles, was Cassie nicht mag: Schottland und Schauspieler. Missmutig bricht sie nach Applecross, einem kleinen Dorf im Norden Schottlands, auf. Dummerweise ist Sam MacLeod ebenfalls nicht begeistert darüber, dass ausgerechnet die Reporterin ein Interview mit ihm führen soll, die ihn in ihrer Kolumne vor knapp einem Jahr bereits bloßgestellt hat. Doch dann läuft Cassie ein Schaf über den Weg und plötzlich kommt alles anders als geplant ...

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9781516827428
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:360 Seiten
Verlag:CreateSpace Independent Publishing Platform
Erscheinungsdatum:12.08.2015

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,2 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne22
  • 4 Sterne24
  • 3 Sterne10
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern1
  • Sortieren:
    Saminchens avatar
    Saminchenvor einem Monat
    Kurzmeinung: Ein Abklatsch vom Outlander! Eher eine Fanfiction, als ein Roman.
    Outlander Fanfiction. Enttäuschend

    Ich habe mich auf eine schottische Romanze mit spaßigen Passagen gefreut und den guten Bewertungen geglaubt. Bekommen habe ich einen Abklatsch der Outlanderreihe.

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    KerstinMCs avatar
    KerstinMCvor einem Jahr
    Kurzmeinung: Ein Roman für nebenbei, mit einer tollen Sprecherin
    Die Portobello Girls

    Das Cover zeigt zwei ganz entscheidende Elemente aus dem Buch. Den Hintergrund bildet ein Stoff im typischen Karomuster für Schottenröcke. Darauf liegt ein Schaf mit Herzchen. Im Schaf ist der Titel abgebildet. Zusammen ist es ein passendes Bild.

    Auf die Portobello Girls bin ich durch die Romance Woche aufmerksam geworden. Dies ist das erste Buch der Reihe. Der Roman spielt auf der Insel, also auf britischem Boden. Cassie Devinmoore versucht sich als Klatschreporterin einen Namen zu machen. Sie lebt im Londoner Viertel Portobello in einer WG mit Emily, Taylor und Olive. Für ihren Job reist Cassie nach Schottland um den Schauspieler Sam MacLeod zu interviewen. Wenig begeistert treffen die zwei aufeinander. Auf der Flucht vor Sam läuft Cassie ein Schaf über den Weg und damit ändert sich ihr Plan.

    Die Geschichte ist durchgeknallt, witzig und nicht unbedingt schlüssig. Aber die spritzige Art der Charaktere hält einen bei der Stange. Ich habe das Buch als Untermalung beim Basteln gehört. Und musste immer mal wieder etwas innehalten und schmunzeln. Der Sprecherin kann man Stunde um Stunde sehr gut zu hören.

    Es ist eine leichte Lektüre für den Urlaub. Ich habe mir inzwischen schon das zweite Hörbuch gekauft und bin gespannt, wer im zweiten Portobello Roman seine Liebe findet.

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Infinity_Bookss avatar
    Infinity_Booksvor einem Jahr
    Eine wunderbare Unterhaltung.

    Empfehlung

    Das Cover hat mich neugierig gemacht, also habe ich kurz entschlossen zugegriffen und wurde gut unterhalten. Wer hier jedoch ein tiefsinniges, gut durchdachtes Meisterwerk erwartet sollte lieber weiter gehen. Diese Reihe ist unterhaltsam, lustig und hebt die Stimmung enorm. Denn wer bissige Mädels und Schlag ab Täusche mag, kann sich hier zu Hause fühlen.

    Cassie ist Reporterin mit Leib und Seele, da gehört es natürlich auch dazu mit eben diesen etwas zu mögen oder etwas mit ihrer ganzen Missmut zu hassen. Ich liebe es wenn die Bücher mit etwas Gezicke, kleinen Gemeinheiten und kleinen Stolpersteinen beginnt. Und das ist hier auch so, darüber hinaus mag ich Schottland und alles was damit zusammen hängt auch sehr gerne.

    Die Charaktere, sowohl Cassie und Sam als auch die Portobello Girl sind ganz bezaubernd. Nicht immer handeln sie so wie vielleicht einer von uns es getan hätte. Aber die Personen sind gut durchdacht und sind alle Grund auf verschieden. So wird es nicht langweilig, jeder findet was er such und sie ergänzen sich ganz wunderbar. 

    Nicht immer ist alles logisch, nicht immer halt alles Sinn. Aber wie ich zu Anfang ja schon schriebe ist es in meinen Augen ein kleiner amüsanter Ausflug in eine Liebesgeschichte zum zurück lehnen und entspannen. Tolle Leute, tolle Orte und eine WG in die ich selber sehr gerne eingezogen wäre.

    Der Klappentext ist bereits relativ viel sagend, daher möchte ich viel mehr auch gar nicht spoilern. Bitte macht euch selbst ein Bild und kommt in die Wg.

    Fazit

    Ein Buch das ich empfehlen kann, ich selbst höre gerade Teil 3. Bedeutet also das ich auch weiterhin am Ball geblieben bin. Es sind wunderschöne Geschichten die meine Laune im beruflichen Alltag immer wieder aufhellen kann.

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    LadyMoonlight2012s avatar
    LadyMoonlight2012vor 2 Jahren
    Kurzmeinung: Witziger aber leider auch unrealistischer Liebesroman mit stereotypen Charakteren.
    Nette Urlaubslektüre zum Entspannen!

    "Liebe kommt im Schottenrock" ist ein süßer Liebesroman, der teilweise durchaus auch mit witzig spritzigen Dialogen aufwarten kann. Die Charaktere haben für meinen Geschmack allerdings viel zu wenige Ecken und Kanten. Beide sehen natürlich unglaublich gut aus und sind zudem noch sehr erfolgreich im Berufsleben. Das ist mir persönlich etwas zu viel des Guten. Außerdem hat die Geschichte auch eine große Ähnlichkeit mit Diana Gabaldons "Outlander" Serie. Das lässt sich einfach nicht abstreiten, man denkt teilweise beinahe an eine Fanfiction. Vielleicht war das ja ursprünglich auch so geplant.

    Positiv hervorheben kann man aber auf jeden Fall die Umgebungsbeschreibungen von Schottland, die Autorin Martina Gercke gekonnt in den Roman einbringt. Als Leser fühlt man sich teilweise so, als ob man das Meer wirklich riechen kann und die Landschaft direkt vor sich sieht. Man bekommt regelrecht Sehnsucht nach Schottland. Das schafft bestimmt nicht jeder Autor. Die Geschichte ist leider ziemlich unrealistisch, abgesehen davon jedoch ein netter Zeitvertreib. Das Buch liest sich locker und leicht, man hat es in wenigen Stunden durch. Für mich ist das die ideale Urlaubslektüre zum Entspannen. Man muss hier nicht viel nachdenken.

    Eigentlich ist das Buch der Auftakt einer Reihe. Ich denke, dass man die Romane aber bestimmt auch einzeln gut lesen kann. Ich bin momentan noch etwas unentschlossen, ob ich diese Reihe weiterverfolgen soll. Band 2 werde ich aber vermutlich noch lesen, da ich den Schreibstil der Autorin eigentlich ganz gut finde. Sie schreibt nicht fehlerlos, aber dafür mit einer angenehmen Leichtigkeit. Durch ein professionelles Korrektorat und Lektorat könnte man bestimmt noch viel mehr aus der Geschichte herausholen. Wer über einige Rechtschreib- und Logikfehler und die Parallelen zur "Outlander" Reihe hinwegsehen kann und sich einfach nur von der schönen Landschaft Schottlands sowie einer netten Liebesgeschichte berieseln lassen möchte, ist mit diesem Roman auf jeden Fall gut beraten.

    Mein Fazit:
    Idee/Storyentwicklung: 3 von 5
    Schreib- und Sprachstil: 3 von 5
    Charaktere: 2,5 von 5
    Unterhaltung: 4 von 5
    Durchschnittlich gesamt: 3,125 Punkte

    Meine Altersempfehlung:
    Ab 16 Jahren

    Meine Bewertung: 3 von 5 Sternen

    Kommentare: 2
    24
    Teilen
    GabiRs avatar
    GabiRvor 2 Jahren
    Kurzmeinung: Vielleicht sollte die Autorin lieber Reisebücher schreiben, denn das kann sie sehr gut, Länder beschreiben
    Die Portobello Girls, so ging es los

    Cassie, Emily, Taylor und Olive leben gemeinsam in einer Wohnung im Londoner Viertel Portobello. Cassie ist Klatschreporterin und prinzipiell mit ihrem Leben zufrieden, bis sie nach Schottland reisen soll um DEN Star einer Serie zu interviewen.
    Sie mag weder Schottland noch Schauspieler, doch auch der Schotte ist nicht begeistert, dass ausgerechnet Cassie, die das, was sie nicht mag in Bezug auf ihn in einer Kolumne schon veröffentlicht hat.
    Kann das Interview Cassies Chef zufrieden stellen?
    Und wie ist das mit dem Schaf?

    Endlich hab ich es nun geschafft, den ersten Teil zu lesen, nachdem ich ja mal wieder mit dem dritten angefangen hatte. Ich muss ehrlich sagen, hätte ich diesen Band zuerst in Händen gehabt, hätte ich nicht weitergelesen.
    Abgesehen von den Beschreibungen der Landschaften, die ich mir durchaus bildlich vorstellen konnte, war die Geschichte sehr seicht und unrealistisch. Korrekturlesen fand quasi nicht statt und die Sätze scheinen teilweise den Gedanken eines Teenies entsprungen zu sein.
    Auch wenn Martina seit diesem Buch eine gewisse Weiterentwicklung beim Schreiben (zumindest bei den Portobello Girls) nicht leugnen kann, kann ich dennoch nicht mehr als drei Chaospunkte vergeben und werde mich hüten ältere Bücher von ihr zu lesen. Dafür ist mir meine Lesezeit zu schade.
    Vielleicht sollte die Autorin lieber Reisebücher schreiben, denn das kann sie sehr gut, Länder beschreiben. Möglichkeiten, viele davon kennen zu lernen hat sie durch ihren Beruf ja.

    Kommentieren0
    5
    Teilen
    MelusinesWelts avatar
    MelusinesWeltvor 3 Jahren
    Kurzmeinung: Ein Buch, dass den Alltag vergessen lässt
    #Buchtipp: "Ein Goldfisch fiel ins Wasser", Schottland, Highlander und erfrischender Schreibstil

    "Eine Sassenach, wie sie im Buche steht!" (Zitat, Seite 49)

    ++Über das Buch++
    Cassie ist Journalistin bei einem Star-Magazin und liebt ihre Arbeit in London. Als ihre Chefin krank wird, freut sie sich darauf, sie zu vertreten. Als aber dann ihr Chef den so gewünschten Interview-Auftrag an seinen neuen Günstling gibt, ist sie tief enttäuscht. Mit einer gehörigen Portion Wut im Bauch über diese Ungerechtigkeit fliegt sie also nach Schottland, um das Interview mit einem schottischen Schauspieler zu führen. Da sie Schottland und James MacLeod nicht mag und seine Fernsehserie nicht kennt, steht das Interview unter keinem guten Stern. Und es kommt, wie es kommen musste: Ablehnung auf beiden Seiten am "Ende der Welt" in den schottischen Highlands. Um schnell von dem ungehobelten Klotz zu entkommen, fährt sie mitten in der Nacht und bei Gewitter in Richtung Heimat davon. Und dann…. Nein, dass wird nicht verraten. Vielleicht kann ich mit ein paar Stichwörtern deine Neugier befriedigen: Ehemann, Cottage, Kopfschmerzen, Fans, Amerika…. Und doch ist es bestimmt anders, als das, was du jetzt denkst! Aber gut!

    "Sie hatte das Gefühl im Blau seiner katzenhaften Augen zu ertrinken."
    (Zitat, Seite 68)

    ++So hat es mir gefallen++
    Das Buch ist sehr unterhaltend und frech geschrieben. Schottland und die Highlands - das ist ja sowieso mein Thema. Aber das es soo gut wird, habe ich nicht gedacht. Es hat mich absolut unterhalten, sogar so, dass ich im Zug laut lachte - weil ich meine Umgebung völlig vergessen hatte. Es ist ein absoluter Buchtipp. Vielleicht soviel: Wer den Film "Ein Goldfisch fiel ins Wasser", Schottland, Highlander und einen erfrischenden Schreibstil mag, ist hier richtig!  #buchtipp

     Und - natürlich fünf von fünf Sternen!!

    Die Rezension samt Fotos gibt es auf meinem Blog nachzulesen: Melusines Welt.

    Liebe Grüße, Biggi

    Kommentieren0
    35
    Teilen
    ManuelaBes avatar
    ManuelaBevor 3 Jahren
    Was Schönes für leichte Lesestunden

    Mit ihrem Roman Liebe kommt im Schottenrock nimmt uns die Autorin Martina Gercke mit in eine WG im angesagten Londoner Viertel Portobello. Vier Frauen teilen sich eine Wohnung, eine davon ist die Journalisten Cassie Devinmoore diese soll als Krankheitsvertretung einen angesagten schottischen Schauspieler interviewen. Das Dumme dabei ist nur, dass Cassie Schotten nicht mag und erst vor kurzem einen bösen Artikel über Schotten geschrieben hat. Von ihrem Chef praktisch gezwungen macht sie sich auf in ein kleines schottisches Dorf und natürlich steht das Interview unter keinem guten Stern und dann kommt Cassie noch ein Schaf in den Weg und das Schicksal nimmt seinen Lauf. Mehr möchte ich zum Inhalt nicht verraten, sonst geht die ganze Lesefreude dahin.


    Martina Gercke schafft mit leichter Hand und angenehmen Schreibstil eine kleine Welt in die ich gerne eingetaucht bin. Cassies Liebesleid und Liebesglück wird warmherzig erzählt und in eine stimmige Geschichte eingebaut. Das Buch lässt sich in einem Rutsch lesen und als Leser möchte man Cassie gerne begleiten und hofft auf ein gutes Ende. Die Protagonisten erfreuen das Herz und zwischendurch hätte ich Cassie gerne selber den Schubs in die richtige Richtung gegeben, aber das erledigten schon ihre Freundinnen für mich. Die Liebesszenen werden angenehm dezent beschrieben und lassen dem Kopfkino genug Platz zum selber phantasieren.

    Kommentare: 1
    12
    Teilen
    MiniBonsais avatar
    MiniBonsaivor 3 Jahren
    Kurzmeinung: eine fast klischeehafte Liebesgeschichte mit hoher Schottlandaffinität
    Liebe kommt im Schottenrock (Martina Gercke)

    Hinweis: ich habe diesen ersten Teil der Portobello-Girls nach dem zweiten Teil gelesen, das tut dem Lesespaß aber keinen Abbruch!

    Inhalt:
    Cassie, die Journalistin in der WG in der Portobelle Road soll in Schottland als Vertretung einer erkrankten Kollegin einen Schauspieler interviewen, den sie nciht mag und über den sie schon mal eine nicht gerade positive Abhandlung geschrieben hatte.

    Als sie in Schottland ankommt, wird ihre Erwartung zunächst erfüllt, doch dann hat sie einen Unfall und das Blatt wendet sich. Er rettet sie, belügt sie allerdings auch. Und als sie das erfährt, ist sie tief gekränkt und verletzt und will nichts mehr mit ihr zu tun haben. Sie rächt sich für seine Lüge ...

    Wie er versucht ihr Herz dennoch zu erobern und ob er es schafft, das müsst ihr selber lesen!

    Schreibstil
    Martina Gercke beherrscht einen flüssigen, lockeren Schreibstil mit wunderbar bildhaften Beschreibungen.
    Das wird nicht das letzte Buch sein, das ich von ihr gelesen habe!

    Kommentieren0
    8
    Teilen
    theaa24s avatar
    theaa24vor 3 Jahren
    Kurzmeinung: Schottland von einer anderen Seite.
    Schottland mal anders

    Cassie ist Reporterin eines Klatschmagazins und lebt in London in einer wunderbaren WG mit drei Mitbewohnerinnen. Sie bekommt den Auftrag ein Interview mit dem berühmten schottischen Schauspieler Sam MacLeod zu führen und soll dafür in ein kleines Örtchen in Schottland reisen. Auf der Reise und mit dem Interview geht so einiges schief. 
    Was genau passiert und wie die Geschichte verläuft soll jedoch hier nicht verraten werden.

    Für mich ist es bereits das zweite Buch von Martina Gercke. Der Schreibstil hat mich auch in diesem Buch sehr überzeugt und war vor allem in den schweren Momenten der letzten Zeit eine gute Ablenkung. Gut gefallen haben mir auch die stellenweise gälischen Äußerungen, die ein bisschen das Gefühl brachten, dass man selber in Schottland ist.

    Die Geschichte hat mir wieder gut gefallen. Cassie als Charakter ist toll beschrieben worden. Ich habe mich an einigen Stellen gefragt, wie ich mich wohl an ihrer Stelle verhalten hätte. Manchmal hat sie mir jedoch ein bisschen zu wenig hinterfragt. 
    Schade fand ich, dass die Geschichte am Ende doch recht schnell zu Ende ging. Das ganze kam für mich etwas abrupt und war für mich daher nicht ganz rund. Ich hätte es schön gefunden, wenn das Buch noch ein bisschen umfangreicher gewesen wäre. Das liegt möglicherweise auch am Schreibstil.

    Toll finde ich auch die WG. Solche Freunde kann man sich nur wünsche!!!

    Kommentieren0
    3
    Teilen
    K
    Kayla-MacLeodvor 3 Jahren
    Kurzmeinung: Kurzweiliger leichter Schottland Lesegenuss
    Schöner, leichter Schottland Lesegenuss mit kleinen Mängeln

    Liebe kommt im Schottenrock ist das erste E-Book von Martina Gercke das ich gelesen habe.

    Den lockeren und leichten Schreibstil der Autorin empfinde ich als sehr angenehm. Der ein oder andere Rechtschreibfehler ist auch mir begegnet aber ich kenne diese selber zur Genüge. Und mal ehrlich die gibt es auch bei den großen Verlagsromanen.

    Die Geschichte selbst ist nicht neu aber schön erzählt und lässt mein Kopfkino als Schottland-Liebhaberin anspringen.

    Was mir allerdings nicht gefallen hat sind leider Logik- und Recherchefehler. Was man aber jeder Zeit  ändern kann. (Falls es da schon ein Update gab, bitte ich um Entschuldigung!) Schottischer Whisky wird Whisky geschrieben. Whiskey ist Irischen oder Amerikanischen Ursprungs und ich kenne keinen Schotten der einen anderen Whisky als schottischen als seinen Liebling nennt.  Da ziemlich viel Bezug auf Outlander von D.G. wenn auch unterschwellig genommen wird, (was ich nicht schlimm finde –auch wenn es fast ein Ticken zu viel ist. Dennoch ist das Reine Geschmacks Sache) müsste eigentlich bekannt sein das es „mo cridhe“  und nicht „ma cridhe“ heißt. Mich persönlich hat dieses „ma“ fast wahnsinnig gemacht.

    Trotzdem ist es ein sehr schöner Liebesroman und vermutlich nicht der Letzte den ich von Frau Gercke gelesen habe

    Kommentieren0
    10
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu
    MartinaGerckes avatar

    Liebe Leser, 

    ich möchte euch ganz herzlich zu meiner Leserunde einladen. Wenn ihr England und Schottland liebt und gerne Liebesromane lest, dann ist mein neues Buch Liebe kommt im Schottenrock genau das Richtige für euch.
    Liebe kommt im Schottenrock ist der Auftakt zu meiner neuen Buchreihe Portobello Girls. Jedes Buch ist in sich abgeschlossen und kann unabhängig voneinander gelesen werden.
    Inhalt:
    Die Klatschreproterin Cassie Devinmoore hat ihr Leben fest im Griff. Zusammen mit ihren Freundinnen Emily, Taylor und Olive lebt sie in einer schicken WG im angesagten Londoner Viertel Portobello. Als sie jedoch den Shootingstar der Serie "Highlander Kisses" interview soll, ist sie nicht sonderlich begeistert, denn der gutaussehende Sam MacLeod verkörpert alles, was Cassie nicht mag: Schottland und Schauspieler. 
    Missmutig bricht sie nach Applecross, einem kleinen Dorf im Norden Schottlands, auf. Dummerweise ist Sam MacLeod ebenfalls nicht begeistert darüber, dass ausgerechnete Reporterin ein Interview mit ihm führen soll, die ihn in ihrer Kolumne vor knapp einem Jahr bereits bloßgestellt hat.
    Doch dann läuft Cassie ein Schaf über den Weg und plötzlich kommt alles  anders als geplant ... 

    Ich verlose 15 Ebook und 5 Taschenbücher. Was müsst ihr tun, um dabei zu sein? Verratet mir einfach, was euch an Schottland /England besonders gefällt.

    (Bitte schreibt dazu, welches Format ihr lesen möchtet)

     Ich werde die Leserunde wie immer persönlich begleiten und freue mich schon riesig auf den Austausch mit euch!

    ###YOUTUBE-ID=d8cgZrtY4Uc###


    ManuelaBes avatar
    Letzter Beitrag von  ManuelaBevor 3 Jahren
    Sehr verspätet aber sie kommt meine Rezension. Leider habe ich es nicht geschafft aktiv an der Leserunde teilzuhaben. Manches Mal läuft es im Leben anders als man plant. Ich schreibe unter dem Namen manu63, ma63nu, Manuela Be und Manuela b, einige Links befinden sich noch in der Freischaltwarteschleife. Ich habe das Buch mit großem vergnügen gelesen. https://www.facebook.com/manuela.benesch.12/posts/526579024188972 http://www.lovelybooks.de/autor/Martina-Gercke/Liebe-kommt-im-Schottenrock-1176146750-w/rezension/1232455360/ https://www.amazon.de/review/R2VCZGDQOCLGMM/ref=cm_cr_rdp_perm http://wasliestdu.de/rezension/was-schoenes-fuer-leichte-lesestunden https://www.ebook.de/de/product/25694114/martina_gercke_liebe_kommt_im_schottenrock.html?searchId=208869060 http://www.buch.de/shop/home/artikeldetails/liebe_kommt_im_schottenrock/martina_gercke/EAN9783739333854/ID44675980.html?jumpId=3798661 http://www.buecher.de/shop/humor-cartoon-satire-comic/liebe-kommt-im-schottenrock-ebook-epub/gercke-martina/products_products/detail/prod_id/44518802/ http://www.thalia.de/shop/home/suche/?sq=liebe+kommt+im+schottenrock&sswg=ANY×tamp=1459532105381 https://www.hugendubel.de/de/ebook/martina_gercke-liebe_kommt_im_schottenrock-25694114-produkt-details.html?searchId=542497382 http://www.beam-ebooks.de/ebook/419688/3 http://www.bol.de/shop/home/suche/?sq=liebe+kommt+im+schottenrock&sswg=ANY×tamp=1459532105770 https://www.weltbild.de/artikel/ebook/liebe-kommt-im-schottenrock_21365162-1 http://www.mayersche.de/Liebe-kommt-im-Schottenrock-ebook-Martina-Gercke.html http://www.lehmanns.de/shop/kinderbuch-jugenbuch/33234610-9781516827428-liebe-kommt-im-schottenrock http://www.leserkanone.de/index.php?befehl=buecher&buch=19292
    Zur Leserunde

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks