Martina Gercke Liebe kommt im Schottenrock

(53)

Lovelybooks Bewertung

  • 51 Bibliotheken
  • 3 Follower
  • 1 Leser
  • 30 Rezensionen
(22)
(22)
(9)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Liebe kommt im Schottenrock“ von Martina Gercke

Die Klatschreporterin Cassie Devinmoore hat ihr Leben im Griff. Zusammen mit ihren Freundinnen Emily, Taylor und Olive lebt sie in einer schicken WG im angesagten Londoner Viertel Portobello. Als sie jedoch den Shootingstar der Serie "Highlander Kisses" interviewen soll, ist sie nicht sonderlich erfreut, denn der gutaussehende Sam MacLeod verkörpert alles, was Cassie nicht mag: Schottland und Schauspieler. Missmutig bricht sie nach Applecross, einem kleinen Dorf im Norden Schottlands, auf. Dummerweise ist Sam MacLeod ebenfalls nicht begeistert darüber, dass ausgerechnet die Reporterin ein Interview mit ihm führen soll, die ihn in ihrer Kolumne vor knapp einem Jahr bereits bloßgestellt hat. Doch dann läuft Cassie ein Schaf über den Weg und plötzlich kommt alles anders als geplant ...

Vielleicht sollte die Autorin lieber Reisebücher schreiben, denn das kann sie sehr gut, Länder beschreiben

— GabiR
GabiR

Ein Buch, dass den Alltag vergessen lässt

— MelusinesWelt
MelusinesWelt

Kitschig, aber manchmal muss das sein!

— DaniLela
DaniLela

eine fast klischeehafte Liebesgeschichte mit hoher Schottlandaffinität

— MiniBonsai
MiniBonsai

Schottland von einer anderen Seite.

— theaa24
theaa24

Kurzweiliger leichter Schottland Lesegenuss

— Kayla-MacLeod
Kayla-MacLeod

toller Liebesroman

— Piddi2385
Piddi2385

Ein super Buch und witzig dazu

— madamecurie
madamecurie

Eine hinreißende Liebesgeschichte, die einen gar nicht mehr loslässt!

— 9Sunny8
9Sunny8

Wer eine Reise durch Schottland, gespickt mit einer Lovestory, die es in sich hat, machen möchte, wird hier bestens versorgt.

— Helli
Helli

Stöbern in Liebesromane

Tempting Love - Hände weg vom Trauzeugen

Alles in allem eine süße Geschichte, die sich leicht lesen ließ.

Stefanie_Hoeger

Die Wellington-Saga - Verlangen

Enttäuschend. Belanglose Geschichte, die nur von den liebgewonnenen Charakteren der vorigen Bände an Wert gewinnt.

Buchgespenst

Vorübergehend verschossen

Was für eine köstliche Liebeskomödie, die ich nur jedem wärmstens weiterempfehlen kann.

claudi-1963

Wie die Luft zum Atmen

Eine tolle, sehr individuelle Liebesgeschichte, die nur auf den Nebenschauplätzen zu viele Klischees bot.

marcelloD

Vorwärts küssen, rückwärts lieben

Erzähltempo eher gemächlich, aber nur gelegentlich langatmig; authentisch, dann wieder surreal; facettenreiche Figuren.

katha_dbno

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Eine wunderbare Unterhaltung.

    Liebe kommt im Schottenrock
    Infinity_Books

    Infinity_Books

    05. June 2017 um 21:36

    Empfehlung Das Cover hat mich neugierig gemacht, also habe ich kurz entschlossen zugegriffen und wurde gut unterhalten. Wer hier jedoch ein tiefsinniges, gut durchdachtes Meisterwerk erwartet sollte lieber weiter gehen. Diese Reihe ist unterhaltsam, lustig und hebt die Stimmung enorm. Denn wer bissige Mädels und Schlag ab Täusche mag, kann sich hier zu Hause fühlen. Cassie ist Reporterin mit Leib und Seele, da gehört es natürlich auch dazu mit eben diesen etwas zu mögen oder etwas mit ihrer ganzen Missmut zu hassen. Ich liebe es wenn die Bücher mit etwas Gezicke, kleinen Gemeinheiten und kleinen Stolpersteinen beginnt. Und das ist hier auch so, darüber hinaus mag ich Schottland und alles was damit zusammen hängt auch sehr gerne. Die Charaktere, sowohl Cassie und Sam als auch die Portobello Girl sind ganz bezaubernd. Nicht immer handeln sie so wie vielleicht einer von uns es getan hätte. Aber die Personen sind gut durchdacht und sind alle Grund auf verschieden. So wird es nicht langweilig, jeder findet was er such und sie ergänzen sich ganz wunderbar.  Nicht immer ist alles logisch, nicht immer halt alles Sinn. Aber wie ich zu Anfang ja schon schriebe ist es in meinen Augen ein kleiner amüsanter Ausflug in eine Liebesgeschichte zum zurück lehnen und entspannen. Tolle Leute, tolle Orte und eine WG in die ich selber sehr gerne eingezogen wäre. Der Klappentext ist bereits relativ viel sagend, daher möchte ich viel mehr auch gar nicht spoilern. Bitte macht euch selbst ein Bild und kommt in die Wg. Fazit Ein Buch das ich empfehlen kann, ich selbst höre gerade Teil 3. Bedeutet also das ich auch weiterhin am Ball geblieben bin. Es sind wunderschöne Geschichten die meine Laune im beruflichen Alltag immer wieder aufhellen kann.

    Mehr
  • Punkte-Challenge zum SUB-Abbau 2017

    Warum Lesen glücklich macht
    GrOtEsQuE

    GrOtEsQuE

    Punkte-Challenge zum SUB-Abbau 2017 Achtung - es handelt sich nicht um eine Leserunde sondern eine Challenge zum SUB-Abbau!!! Es werden keine Bücher verlost. Ich habe es nur als Leserunde erstellt, damit das Ganze etwas übersichtlicher wird.Ich möchte mich 2017 mehr dem SUB-Abbau widmen, daher habe ich mir überlegt eine Challenge zu erstellen. Die Regeln möchte ich so einfach wie möglich halten - es soll ja auch Spaß machen und nicht in Stress ausarten.Es wird jeden Monat ein anderes Motto geben. Für die zum Monatsmotto passenden Bücher, gibt es jeweils einen Extrapunkt. Das Monatsmotto werde ich immer Ende des Vormonats im entsprechenden Unterthema bekannt geben. Den Extrapunkt kann man mehrmals im Monat sammeln, wenn man genügend passende Bücher für das Motto hat.Jeder der mitmachen möchte, postet bitte im Unterthema Sammelbeiträge seinen Sammelbeitrag. Ich werde dann jeden Monat hier im Startbeitrag die Punkte aktualisieren. Bei den einzelnen Sammelbeiträgen ist mir eigentlich nur wichtig, dass in der ersten Zeile die Gesamtpunktzahl steht, ansonsten kann jeder seinen Beitrag so gestalten wie er möchte - entweder nur die Punkte aufschreiben oder auch das gelesene Buch benennen.Man kann jederzeit noch einsteigen - einfach einen Sammelbeitrag posten und los gehts!!! Rezensionen sind keine Pflicht. Es gelten alle Bücher, die in 2017 beendet werden, man kann also ruhig auch die in 2016 angefangen erst in 2017 beenden. Die Punkteverteilung sieht wie folgt aus: Für jedes gelesene Buch gibt es einen Punkt. Für jedes gelesene Buch, was vor 2017 auf dem SUB gelandet ist, gibt es einen Extrapunkt. Für jedes gelesene Buch, was mehr als 400 Seiten hat, gibt es einen Extrapunkt. Für jedes gelesene Buch, was mehr als 600 Seiten hat, gibt es zwei Extrapunkte. Für jedes gelesene Buch, was zum Monatsmotto passt, gibt es einen Extrapunkt. Für Comics und Mangas werden nur die Hälfte der Punkte vergeben. Hörbucher zählen auch. Bei den Extrapunkten für die Seiten einfach an dem "echten" Buch orientieren. Wenn es sich um die gekürzte Fassung des Hörbuchs handelt, dann ein dreiviertel der Seiten. (Also mal angenommen das Buch hat 400 Seiten und du hast die gekürzte Fassung des Hörbuchs, zählt es nur für 300 Seiten, also kein Extrapunkt.) Bereits früher gelesene Bücher zählen auch, aber hier gibt es den vor-2017-auf-dem-SUB-gelandet-Punkt nicht, da die Bücher ja nicht mehr zum SUB gehören. Im besten Fall kann man also 5 Punkte pro Buch erhalten. Wer noch Fragen hat, kann sie im Unterthema für Fragen stellen. Nun hoffe ich auf eine rege Teilnahme und wünsch uns schon mal viel Spaß :-) Teilnehmer --- Gesamtpunktzahl --- zuletzt aktualisiert 18.08.2017: _Jassi                                           ---  73 Punkte AmberStClair                             ---   69 Punkte (Gesamtpunkte angeben) Arachn0phobiA                         ---   208,5 Punkte Astell                                           ---    9 Punkte BeeLu                                         ---   81 Punkte Bellis-Perennis                          ---  564 Punkte Beust                                          ---   260 Punkte Bibliomania                               ---   184 Punkte Buecherkaetzchen                   ---   48 Punkte Buchgespenst                         ---  350 Punkte ChattysBuecherblog                --- 210 Punkte Buchperlenblog (CherryGraphics)  ---   103,5 Punkte Code-between-lines                ---  127 Punkte eilatan123                                 ---   46 Punkte Eldfaxi                                       ---   52 Punkte Farbwirbel                                ---   46 Punkte fasersprosse                            ---    35 PunkteFrau-Aragorn                           ---   109 Punkte Frenx51                                     ---  72,5 Punkte glanzente                                  ---   75 Punkte GrOtEsQuE                               ---   78 Punkte hannelore259                          ---   78 Punkte hannipalanni                           ---   135 Punkte Hortensia13                             ---   113 Punkte Igelchen                                    ---   21 Punkte Igelmanu66                              ---  151 Punkte janaka                                       ---   118 Punkte Janina84                                   ---    79 Punkte jasaju2012                               ---   20 Punkte jenvo82                                    ---   105 Punkte kalestra                                    ---   33 Punkte katha_strophe                        ---   53 Punkte Kattii                                         ---   77 Punkte Katykate                                  ---   94 Punkte Kerdie                                      ---   190 Punkte Kleine1984                              ---   130 Punkte Kuhni77                                   ---   105 Punkte KymLuca                                  ---   100 Punkte LadyMoonlight2012               ---   29 Punkte LadySamira090162                ---   211 Punkte Larii_Mausi                              ---    63 PunkteLeif_Inselmann                       ---   40,5 Punkteleseratte89                               ---   50 Punkte Leseratz_8                                ---   18 Punktelisam                                          ---   190 Punkte louella2209                            ---   69 Punkte lyydja                                       ---   82 Punkte mareike91                              ---    47 Punkte MissSnorkfraeulein                  ---  44 Punkte MissSternchen                          ---  52 Punkte mistellor                                   ---   149 Punkte Mone97                                    ---   55 Punktenaevia                                        ---   17 Punktenatti_Lesemaus                        ---  115 Punkte Nelebooks                               ---  183 Punkte niknak                                       ----  268 Punkte nordfrau                                   ---   97 Punkte PMelittaM                                 ---   180 Punkte PollyMaundrell                         ---   34 Punkte Pucki60                                        --- 37 Punkte QueenSize                                 ---   93 Punkte readergirl                                   ---    5 Punkte Readrat                                      ---   48 Punkte SaintGermain                            ---   139 Punkte samea                                           --- 57 PunkteSandkuchen                              ---   172 Punkteschadow_dragon81                  ---   92 Punkte Schmiesen                                  ---   153 Punkte Schokoloko29                            ---   35 Punkte Somaya                                     ---   245 Punkte SomeBody                                ---   157,5 Punkte Sommerleser                           ---   168 Punkte StefanieFreigericht                  ---   190,5 Punkte tlow                                            ---   135 Punkte Veritas666                                 ---   117 Punkteverruecktnachbuechern         ---   34 Punktevielleser18                                 ---   131 Punkte Vucha                                         ---   151 Punkte Wermoeve                                 ---   17 Punkte widder1987                               ---   64 Punkte Wolly                                          ---   163 Punkte Yolande                                       --   150 Punkte

    Mehr
    • 2272
  • Nette Urlaubslektüre zum Entspannen!

    Liebe kommt im Schottenrock
    LadyMoonlight2012

    LadyMoonlight2012

    12. March 2017 um 10:33

    "Liebe kommt im Schottenrock" ist ein süßer Liebesroman, der teilweise durchaus auch mit witzig spritzigen Dialogen aufwarten kann. Die Charaktere haben für meinen Geschmack allerdings viel zu wenige Ecken und Kanten. Beide sehen natürlich unglaublich gut aus und sind zudem noch sehr erfolgreich im Berufsleben. Das ist mir persönlich etwas zu viel des Guten. Außerdem hat die Geschichte auch eine große Ähnlichkeit mit Diana Gabaldons "Outlander" Serie. Das lässt sich einfach nicht abstreiten, man denkt teilweise beinahe an eine Fanfiction. Vielleicht war das ja ursprünglich auch so geplant.Positiv hervorheben kann man aber auf jeden Fall die Umgebungsbeschreibungen von Schottland, die Autorin Martina Gercke gekonnt in den Roman einbringt. Als Leser fühlt man sich teilweise so, als ob man das Meer wirklich riechen kann und die Landschaft direkt vor sich sieht. Man bekommt regelrecht Sehnsucht nach Schottland. Das schafft bestimmt nicht jeder Autor. Die Geschichte ist leider ziemlich unrealistisch, abgesehen davon jedoch ein netter Zeitvertreib. Das Buch liest sich locker und leicht, man hat es in wenigen Stunden durch. Für mich ist das die ideale Urlaubslektüre zum Entspannen. Man muss hier nicht viel nachdenken.Eigentlich ist das Buch der Auftakt einer Reihe. Ich denke, dass man die Romane aber bestimmt auch einzeln gut lesen kann. Ich bin momentan noch etwas unentschlossen, ob ich diese Reihe weiterverfolgen soll. Band 2 werde ich aber vermutlich noch lesen, da ich den Schreibstil der Autorin eigentlich ganz gut finde. Sie schreibt nicht fehlerlos, aber dafür mit einer angenehmen Leichtigkeit. Durch ein professionelles Korrektorat und Lektorat könnte man bestimmt noch viel mehr aus der Geschichte herausholen. Wer über einige Rechtschreib- und Logikfehler und die Parallelen zur "Outlander" Reihe hinwegsehen kann und sich einfach nur von der schönen Landschaft Schottlands sowie einer netten Liebesgeschichte berieseln lassen möchte, ist mit diesem Roman auf jeden Fall gut beraten.Mein Fazit:Idee/Storyentwicklung: 3 von 5Schreib- und Sprachstil: 3 von 5Charaktere: 2,5 von 5Unterhaltung: 4 von 5Durchschnittlich gesamt: 3,125 PunkteMeine Altersempfehlung:Ab 16 JahrenMeine Bewertung: 3 von 5 Sternen

    Mehr
    • 3
  • Die Portobello Girls, so ging es los

    Liebe kommt im Schottenrock
    GabiR

    GabiR

    05. October 2016 um 13:22

    Cassie, Emily, Taylor und Olive leben gemeinsam in einer Wohnung im Londoner Viertel Portobello. Cassie ist Klatschreporterin und prinzipiell mit ihrem Leben zufrieden, bis sie nach Schottland reisen soll um DEN Star einer Serie zu interviewen. Sie mag weder Schottland noch Schauspieler, doch auch der Schotte ist nicht begeistert, dass ausgerechnet Cassie, die das, was sie nicht mag in Bezug auf ihn in einer Kolumne schon veröffentlicht hat. Kann das Interview Cassies Chef zufrieden stellen? Und wie ist das mit dem Schaf? Endlich hab ich es nun geschafft, den ersten Teil zu lesen, nachdem ich ja mal wieder mit dem dritten angefangen hatte. Ich muss ehrlich sagen, hätte ich diesen Band zuerst in Händen gehabt, hätte ich nicht weitergelesen. Abgesehen von den Beschreibungen der Landschaften, die ich mir durchaus bildlich vorstellen konnte, war die Geschichte sehr seicht und unrealistisch. Korrekturlesen fand quasi nicht statt und die Sätze scheinen teilweise den Gedanken eines Teenies entsprungen zu sein. Auch wenn Martina seit diesem Buch eine gewisse Weiterentwicklung beim Schreiben (zumindest bei den Portobello Girls) nicht leugnen kann, kann ich dennoch nicht mehr als drei Chaospunkte vergeben und werde mich hüten ältere Bücher von ihr zu lesen. Dafür ist mir meine Lesezeit zu schade. Vielleicht sollte die Autorin lieber Reisebücher schreiben, denn das kann sie sehr gut, Länder beschreiben. Möglichkeiten, viele davon kennen zu lernen hat sie durch ihren Beruf ja.

    Mehr
  • #Buchtipp: "Ein Goldfisch fiel ins Wasser", Schottland, Highlander und erfrischender Schreibstil

    Liebe kommt im Schottenrock
    MelusinesWelt

    MelusinesWelt

    09. April 2016 um 06:48

    "Eine Sassenach, wie sie im Buche steht!" (Zitat, Seite 49)++Über das Buch++ Cassie ist Journalistin bei einem Star-Magazin und liebt ihre Arbeit in London. Als ihre Chefin krank wird, freut sie sich darauf, sie zu vertreten. Als aber dann ihr Chef den so gewünschten Interview-Auftrag an seinen neuen Günstling gibt, ist sie tief enttäuscht. Mit einer gehörigen Portion Wut im Bauch über diese Ungerechtigkeit fliegt sie also nach Schottland, um das Interview mit einem schottischen Schauspieler zu führen. Da sie Schottland und James MacLeod nicht mag und seine Fernsehserie nicht kennt, steht das Interview unter keinem guten Stern. Und es kommt, wie es kommen musste: Ablehnung auf beiden Seiten am "Ende der Welt" in den schottischen Highlands. Um schnell von dem ungehobelten Klotz zu entkommen, fährt sie mitten in der Nacht und bei Gewitter in Richtung Heimat davon. Und dann…. Nein, dass wird nicht verraten. Vielleicht kann ich mit ein paar Stichwörtern deine Neugier befriedigen: Ehemann, Cottage, Kopfschmerzen, Fans, Amerika…. Und doch ist es bestimmt anders, als das, was du jetzt denkst! Aber gut! "Sie hatte das Gefühl im Blau seiner katzenhaften Augen zu ertrinken." (Zitat, Seite 68)++So hat es mir gefallen++Das Buch ist sehr unterhaltend und frech geschrieben. Schottland und die Highlands - das ist ja sowieso mein Thema. Aber das es soo gut wird, habe ich nicht gedacht. Es hat mich absolut unterhalten, sogar so, dass ich im Zug laut lachte - weil ich meine Umgebung völlig vergessen hatte. Es ist ein absoluter Buchtipp. Vielleicht soviel: Wer den Film "Ein Goldfisch fiel ins Wasser", Schottland, Highlander und einen erfrischenden Schreibstil mag, ist hier richtig!  #buchtipp  Und - natürlich fünf von fünf Sternen!!Die Rezension samt Fotos gibt es auf meinem Blog nachzulesen: Melusines Welt. Liebe Grüße, Biggi

    Mehr
  • Was Schönes für leichte Lesestunden

    Liebe kommt im Schottenrock
    ManuelaBe

    ManuelaBe

    Mit ihrem Roman Liebe kommt im Schottenrock nimmt uns die Autorin Martina Gercke mit in eine WG im angesagten Londoner Viertel Portobello. Vier Frauen teilen sich eine Wohnung, eine davon ist die Journalisten Cassie Devinmoore diese soll als Krankheitsvertretung einen angesagten schottischen Schauspieler interviewen. Das Dumme dabei ist nur, dass Cassie Schotten nicht mag und erst vor kurzem einen bösen Artikel über Schotten geschrieben hat. Von ihrem Chef praktisch gezwungen macht sie sich auf in ein kleines schottisches Dorf und natürlich steht das Interview unter keinem guten Stern und dann kommt Cassie noch ein Schaf in den Weg und das Schicksal nimmt seinen Lauf. Mehr möchte ich zum Inhalt nicht verraten, sonst geht die ganze Lesefreude dahin. Martina Gercke schafft mit leichter Hand und angenehmen Schreibstil eine kleine Welt in die ich gerne eingetaucht bin. Cassies Liebesleid und Liebesglück wird warmherzig erzählt und in eine stimmige Geschichte eingebaut. Das Buch lässt sich in einem Rutsch lesen und als Leser möchte man Cassie gerne begleiten und hofft auf ein gutes Ende. Die Protagonisten erfreuen das Herz und zwischendurch hätte ich Cassie gerne selber den Schubs in die richtige Richtung gegeben, aber das erledigten schon ihre Freundinnen für mich. Die Liebesszenen werden angenehm dezent beschrieben und lassen dem Kopfkino genug Platz zum selber phantasieren.

    Mehr
    • 2
    Floh

    Floh

    04. April 2016 um 06:34
  • Leserunde zu "Liebe kommt im Schottenrock (Portobello Girls) (Volume 1) (German Edition)" von Martina Gercke

    Liebe kommt im Schottenrock
    MartinaGercke

    MartinaGercke

    Liebe Leser,  ich möchte euch ganz herzlich zu meiner Leserunde einladen. Wenn ihr England und Schottland liebt und gerne Liebesromane lest, dann ist mein neues Buch Liebe kommt im Schottenrock genau das Richtige für euch. Liebe kommt im Schottenrock ist der Auftakt zu meiner neuen Buchreihe Portobello Girls. Jedes Buch ist in sich abgeschlossen und kann unabhängig voneinander gelesen werden. Inhalt: Die Klatschreproterin Cassie Devinmoore hat ihr Leben fest im Griff. Zusammen mit ihren Freundinnen Emily, Taylor und Olive lebt sie in einer schicken WG im angesagten Londoner Viertel Portobello. Als sie jedoch den Shootingstar der Serie "Highlander Kisses" interview soll, ist sie nicht sonderlich begeistert, denn der gutaussehende Sam MacLeod verkörpert alles, was Cassie nicht mag: Schottland und Schauspieler.  Missmutig bricht sie nach Applecross, einem kleinen Dorf im Norden Schottlands, auf. Dummerweise ist Sam MacLeod ebenfalls nicht begeistert darüber, dass ausgerechnete Reporterin ein Interview mit ihm führen soll, die ihn in ihrer Kolumne vor knapp einem Jahr bereits bloßgestellt hat. Doch dann läuft Cassie ein Schaf über den Weg und plötzlich kommt alles  anders als geplant ...  Ich verlose 15 Ebook und 5 Taschenbücher. Was müsst ihr tun, um dabei zu sein? Verratet mir einfach, was euch an Schottland /England besonders gefällt. (Bitte schreibt dazu, welches Format ihr lesen möchtet)  Ich werde die Leserunde wie immer persönlich begleiten und freue mich schon riesig auf den Austausch mit euch!

    Mehr
    • 351
  • Liebe kommt im Schottenrock (Martina Gercke)

    Liebe kommt im Schottenrock
    MiniBonsai

    MiniBonsai

    20. February 2016 um 17:04

    Hinweis: ich habe diesen ersten Teil der Portobello-Girls nach dem zweiten Teil gelesen, das tut dem Lesespaß aber keinen Abbruch! Inhalt: Cassie, die Journalistin in der WG in der Portobelle Road soll in Schottland als Vertretung einer erkrankten Kollegin einen Schauspieler interviewen, den sie nciht mag und über den sie schon mal eine nicht gerade positive Abhandlung geschrieben hatte. Als sie in Schottland ankommt, wird ihre Erwartung zunächst erfüllt, doch dann hat sie einen Unfall und das Blatt wendet sich. Er rettet sie, belügt sie allerdings auch. Und als sie das erfährt, ist sie tief gekränkt und verletzt und will nichts mehr mit ihr zu tun haben. Sie rächt sich für seine Lüge ... Wie er versucht ihr Herz dennoch zu erobern und ob er es schafft, das müsst ihr selber lesen! Schreibstil Martina Gercke beherrscht einen flüssigen, lockeren Schreibstil mit wunderbar bildhaften Beschreibungen. Das wird nicht das letzte Buch sein, das ich von ihr gelesen habe!

    Mehr
  • Schottland mal anders

    Liebe kommt im Schottenrock
    theaa24

    theaa24

    03. February 2016 um 21:25

    Cassie ist Reporterin eines Klatschmagazins und lebt in London in einer wunderbaren WG mit drei Mitbewohnerinnen. Sie bekommt den Auftrag ein Interview mit dem berühmten schottischen Schauspieler Sam MacLeod zu führen und soll dafür in ein kleines Örtchen in Schottland reisen. Auf der Reise und mit dem Interview geht so einiges schief.  Was genau passiert und wie die Geschichte verläuft soll jedoch hier nicht verraten werden. Für mich ist es bereits das zweite Buch von Martina Gercke. Der Schreibstil hat mich auch in diesem Buch sehr überzeugt und war vor allem in den schweren Momenten der letzten Zeit eine gute Ablenkung. Gut gefallen haben mir auch die stellenweise gälischen Äußerungen, die ein bisschen das Gefühl brachten, dass man selber in Schottland ist. Die Geschichte hat mir wieder gut gefallen. Cassie als Charakter ist toll beschrieben worden. Ich habe mich an einigen Stellen gefragt, wie ich mich wohl an ihrer Stelle verhalten hätte. Manchmal hat sie mir jedoch ein bisschen zu wenig hinterfragt.  Schade fand ich, dass die Geschichte am Ende doch recht schnell zu Ende ging. Das ganze kam für mich etwas abrupt und war für mich daher nicht ganz rund. Ich hätte es schön gefunden, wenn das Buch noch ein bisschen umfangreicher gewesen wäre. Das liegt möglicherweise auch am Schreibstil. Toll finde ich auch die WG. Solche Freunde kann man sich nur wünsche!!!

    Mehr
  • Schöner, leichter Schottland Lesegenuss mit kleinen Mängeln

    Liebe kommt im Schottenrock
    Kayla-MacLeod

    Kayla-MacLeod

    30. December 2015 um 17:25

    Liebe kommt im Schottenrock ist das erste E-Book von Martina Gercke das ich gelesen habe. Den lockeren und leichten Schreibstil der Autorin empfinde ich als sehr angenehm. Der ein oder andere Rechtschreibfehler ist auch mir begegnet aber ich kenne diese selber zur Genüge. Und mal ehrlich die gibt es auch bei den großen Verlagsromanen. Die Geschichte selbst ist nicht neu aber schön erzählt und lässt mein Kopfkino als Schottland-Liebhaberin anspringen. Was mir allerdings nicht gefallen hat sind leider Logik- und Recherchefehler. Was man aber jeder Zeit  ändern kann. (Falls es da schon ein Update gab, bitte ich um Entschuldigung!) Schottischer Whisky wird Whisky geschrieben. Whiskey ist Irischen oder Amerikanischen Ursprungs und ich kenne keinen Schotten der einen anderen Whisky als schottischen als seinen Liebling nennt.  Da ziemlich viel Bezug auf Outlander von D.G. wenn auch unterschwellig genommen wird, (was ich nicht schlimm finde –auch wenn es fast ein Ticken zu viel ist. Dennoch ist das Reine Geschmacks Sache) müsste eigentlich bekannt sein das es „mo cridhe“  und nicht „ma cridhe“ heißt. Mich persönlich hat dieses „ma“ fast wahnsinnig gemacht. Trotzdem ist es ein sehr schöner Liebesroman und vermutlich nicht der Letzte den ich von Frau Gercke gelesen habe

    Mehr
  • Leichte Urlaubslektüre

    Liebe kommt im Schottenrock
    Bella5

    Bella5

    Über die Autorin: Martina Gercke lebt mit ihrem Mann und den zwei erwachsenen Kindern in ihrer Lieblingsstadt Hamburg. Neben ihrer Arbeit als Purser bei einer großen deutschen Luftfahrtgesellschaft, schreibt sie Liebesromane. Ihre Leidenschaft für das Schreiben hat sie erst relativ spät entdeckt. Ihre Kinder waren zunächst die treibende Kraft, die sie bewegten ihre ausgedachten Gute-Nacht-Geschichten aufzuschreiben. Nachdem Martina Gercke einmal angefangen hatte, wurde das Schreiben schnell zur Leidenschaft. Ihre Liebe zum Happy End hat Martina Gercke schließlich dazu bewogen heitere Liebesromane zu schreiben. Ihre Bücher sollen wie ein guter Kinofilm vor den Augen des Lesers ablaufen. Man soll lachen, weinen und schmunzeln können und das Buch mit einem guten Gefühl im Bauch lesen, Zum Inhalt: Die Klatschreporterin Cassie Devinmoore hat ihr Leben im Griff. Zusammen mit ihren Freundinnen Emily, Taylor und Olive lebt sie in einer schicken WG im angesagten Londoner Viertel Portobello. Als sie jedoch den Shootingstar der Serie "Highlander Kisses" interviewen soll, ist sie nicht sonderlich erfreut, denn der gutaussehende Sam MacLeod verkörpert alles, was Cassie nicht mag: Schottland und Schauspieler. Missmutig bricht sie nach Applecross, einem kleinen Dorf im Norden Schottlands, auf. Dummerweise ist Sam MacLeod ebenfalls nicht begeistert darüber, dass ausgerechnet die Reporterin ein Interview mit ihm führen soll, die ihn in ihrer Kolumne vor knapp einem Jahr bereits bloßgestellt hat. Doch dann läuft Cassie ein Schaf über den Weg und plötzlich kommt alles anders als geplant ... "Liebe im Schottenrock" ist der Auftakt der "Portobello Girls-Reihe". Meine Meinung: Der Stil der Autorin liest sich flüssig und einfach, das Buch ist ein schönes Stück Frauenliteratur zum Schmunzeln. Die Figuren sind nicht zu komplex und es kommt das schon seit William Shakespeare beliebte "was sich liebt, das neckt sich" -Element zum Einsatz. Besonders gut gefiel mir, dass "Liebe kommt im Schottenrock" eine Persiflage auf die Serie "Outlander" ist (oder doch eine Hommage?!). Auch gibt es Konstellationen wie in "Sex and the City", Cassie ist für Sam, was Samantha für Smith ist... Eingefleischte Fans werden wissen, was ich meine! Der Roman ist lockerleichte chicklit für Zwischendurch, die ideale Urlaubslektüre. Natürlich ist so manches Element vorhersehbar und die Handlung hätte einen Tick mehr Spannung vertragen, und es gibt den einen oder anderen Fehler im Ausdruck oder in der Rechtschreibung, aber dennoch ist der Roman unterhaltsam und kurzweilig. Ich vergebe 3 - 3,5 von 5 möglichen Sternen :)

    Mehr
    • 4
  • Wundervoll...

    Liebe kommt im Schottenrock
    TineBuecherparadies

    TineBuecherparadies

    30. October 2015 um 12:25

    Die Klatschreporterin Cassie arbeitet bei Star Touch in London. Sie lebt in Portobello in einer Wohngemeinschaft mit ihren 3 Freundinnen Emily, Olive und Taylor. Cassie mag absolut keine Schotten und Schauspieler, da kommt das Interview mit Sam MacLeod natürlich gerade richtig. Ob Cassie will oder nicht, sie muss sich auf die Reise zu ihrem Interviewpartner machen, aber natürlich läuft die Reise nicht so wie vermutet. Cassie, Emily, Olive und Taylor könnten unterschiedlicher gar nicht sein. Jeder hat so seine eigene Macke. Cassie kann Schotten und Schottland überhaupt nicht leiden. Sie ist sehr temperamentvoll kann aber auch ruhig sein. Sam ist ein totaler Frauenschwarm. Geheimnisvoll, sexy, wundervolle blaue Augen, muskulös und groß – was sich eine Frau eben so wünscht. Der Schreibstil von Martina Gercke ist wie gewohnt locker und leicht. Das Cover ist ganz nett, aber wenn man das Buch nicht kennt, fragt man sich sicher was das Schaf zu bedeuten hat. Die Frage klärt sich aber in der Story. Die Story ist eine tolle, witzige Liebeskomödie. Am meisten haben mich die Probleme zwischen Cassie und Sam gefesselt, ich wollte einfach immer wissen wie es mit den Beiden jetzt weitergeht. Sehr schön ist auch, dass die Autorin die Landschaft und die Orte so beschreibt, dass man sich richtig hineinversetzen kann und man denken könnte man ist selber vor Ort. Liebe kommt im Schottenrock konnte mich wirklich überzeugen. Es ist eine spannende Liebeskomödie mit vielen auf und abs. Die Frauenwohngemeinschaft hat mir sehr gut gefallen, es war schon sehr witzig mit den 4 Damen. Ich kann das Buch nur empfehlen, es ist eine witzige, leichte Lektüre für Liebesgeschichtenliebhaber.

    Mehr
  • Liebe kommt im Schottenrock von Martina Gercke

    Liebe kommt im Schottenrock
    madamecurie

    madamecurie

    Buchcover:Die Klatschreporterin Cassie Devinmoore hat ihr Leben im Griff. Zusammen mit ihren Freundinnen Emily, Taylor und Olive lebt sie in einer schicken WG im angesagten Londoner Viertel Portobello. Als sie jedoch den Shootingstar der Serie "Highlander Kisses" interviewen soll, ist sie nicht sonderlich erfreut, denn der gutaussehende Sam MacLeod verkörpert alles, was Cassie nicht mag: Schottland und Schauspieler. Missmutig bricht sie nach Applecross, einem kleinen Dorf im Norden Schottlands, auf. Dummerweise ist Sam MacLeod ebenfalls nicht begeistert darüber, dass ausgerechnet die Reporterin ein Interview mit ihm führen soll, die ihn in ihrer Kolumne vor knapp einem Jahr bereits bloßgestellt hat. Doch dann läuft Cassie ein Schaf über den Weg und plötzlich kommt alles anders als geplant ... Das Buch war flüssig zu Lesen und ich war begeistert ,mußte so was von Lachen ,es ist mit sehr viel witz geschrieben.Als Cassie sein Gedächtnis verliert ,zahlt Sam ihr alles zurück ,er findet Cassie hat es nicht anders verdient,aber was er nicht rechnet er verliebt sich in sie .Mir gefallen Schottlandromane und ich lese sie sehr gerne.Danke das ich das tolle Buch lesen durfte,ich hab mich sowas von amüsiert.

    Mehr
    • 2
    AmberStClair

    AmberStClair

    18. October 2015 um 15:48
  • Traumhaftes Schottland

    Liebe kommt im Schottenrock
    Athene100776

    Athene100776

    08. October 2015 um 09:44

    Cassie wohnt in einem  Stadtteil von London, genau in Portobello. Dort lebt sie zusammen mit ihren Freundinnen in einer WG und fühlt sich rundherum zufrieden. Sie liebt ihren Job als Klatschreporterin und steht mit beiden Beinen fest im Leben.  Alles hätte so schön sein können, bis ihr Chef sie nach Schottland zu einem Interview schickt. Denn Schottland mag Cassie überhaupt nicht und den Schauspieler Sam schon mal dreimal nicht! Doch es hilft nichts, sie muss los und reist nach Schottland. Dort angekommen erlebt sie eine ganze Menge böser und schöner Überraschungen. Das Buch vereint alles, was es zu einer herrlichen Urlaubslektüre macht. Der Schreibstil ist locker und witzig gehalten, zudem sind die Charaktere toll dargestellt. Auch deren Entwicklung im Laufe des Buches ist glaubhaft und sehr angenehm zu verfolgen. Spritzige Dialoge runden das Ganze ab und man fühlt sich mit der Geschichte richtig wohl. Auch die Landschaft Schottlands und die Eigenarten der Menschen dort kommen nicht zu kurz.  Rundherum eine tolle Geschichte, nette Charaktere und ein toller Handlungschauplatz.

    Mehr
  • Highlander + Sassenach = Liebeschaos pur

    Liebe kommt im Schottenrock
    Mrs. Dalloway

    Mrs. Dalloway

    Im Londoner Stadtteil Portobello lebt Klatschrepoerterin Cassie mit ihren drei Freundinnen in einer WG. Zusammen sind sie die Portobello Girls.Cassie mag keine Schauspieler und noch weniger mag sie Schotten. Trotzdem schickt ihr Chef sie für ein Interview mit dem schottischen Schauspieler Sam Mac Leod in die Highlands, wo einige Abenteuer auf sie warten. Meine Meinung: Es ist ein wahnsinnig tolles und kurzweiliges Buch, das ich in kürzester Zeit verschlungen habe! Schottland- und Highlander-Fans kommen hier voll auf ihre Kosten. Für alle anderen gibt es im Anhang sogar eine Erklärung der wichtigsten schottischen Begriffe und Redensarten. Die Protagonisten Cassie und Sam muss man einfach lieben. Beide sind sehr sympathisch und durch den fabelhaften Schreibstil der Autorin gelingt es der Leserin wunderbar, sich in beide gleichermaßen hinein versetzen zu können. Was mir negativ aufgefallen ist sind die vielen Fehler. Ab und zu fehlen mal Satzzeichen wie Kommata oder Fragezeichen. Oft ergeben ganze Sätze keinen wirklichen Sinn. Das ist wirklich schade, denn ansonsten ist das Buch absolut empfehlenswert! Und ich freue mich schon darauf, die anderen Portobello Girls näher kennen zu lernen.  Für alle Schottland-, London- und Großbritannien-Fans!

    Mehr
    • 2
  • weitere