The Hendersons – Scott: Liebesroman

von Martina Gercke 
4,9 Sterne bei18 Bewertungen
The Hendersons – Scott: Liebesroman
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

Write_In_Piecess avatar

Ein wunderschöner New-Adult-Roman vor einer traumhaften Kulisse. Diese Geschichte geht tiefer, als man erwartet.

Vampir989s avatar

wunderschöner Liebesroman

Alle 18 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "The Hendersons – Scott: Liebesroman"

Kindergärtnerin Page Stone hat die Nase gestrichen voll. Als wäre es nicht schlimm genug, dass ihre Schützlinge Läuse haben, erwischt sie zu allem Übel auch noch ihren Freund im Bett mit einer anderen Frau. Kurzerhand bricht sie mit ihrer besten Freundin nach Montana auf, um sich dort auf der Henderson Ranch von dem Schock zu erholen. Keine Männer. Kein Drama. Nur Natur pur. Zumindest ist das der Plan, bis sie Scott Henderson über den Weg läuft. Leider ist der attraktive Cowboy genauso charmant wie abweisend, und Page muss ihre Vorsätze über Bord werfen, um seine harte Schale zu durchbrechen und hinter sein Geheimnis zu kommen … Scott ist der erste Band der "The Hendersons"-Reihe von Bestsellerautorin Martina Gercke. Alle Bände sind in sich abgeschlossen und können ohne Vorkenntnisse gelesen werde

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9781983068980
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:257 Seiten
Verlag:Independently published
Erscheinungsdatum:03.06.2018

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,9 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne16
  • 4 Sterne2
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    Write_In_Piecess avatar
    Write_In_Piecesvor einem Monat
    Kurzmeinung: Ein wunderschöner New-Adult-Roman vor einer traumhaften Kulisse. Diese Geschichte geht tiefer, als man erwartet.
    Diese Geschichte geht tiefer, als man erwartet!

    Page ist Kindergärtnerin aus Leidenschaft und lebt, gemeinsam mit ihrem Freund Ben, in dem schönen New York. Als sie ihn eines Tages mit einer anderen Frau in ihrem gemeinsamen Bett erwischt, steht für sie fest, dass sie die Beziehung beenden muss und eine Auszeit braucht. Und so bucht ihre beste Freundin Maddie für sie beide eine Reise nach Montana auf eine Ranch. Und der Besitzer dieser Ranch verdreht den Damen ganz schön den Kopf. Schade nur, dass er den Eindruck macht, als könne er Page nicht ausstehen...

    Wir begleiten Page und Maddie auf ihrer Reise in das traumhafte Montana und lernen dabei tolle Charaktere und Protagonisten kennen, die man schnell ins Herz schließt. 
    Scott und Page sind tolle Figuren, die man als Leser sehr gern beobachtet, weil es viel zu Lachen gibt. 
    Was mich letztlich aber an dieser Geschichte begeisterte, ist nicht nur der wunderbare und sehr bildliche Schreibstil der Autorin, sondern vor allem ihre Feinfühligkeit, ein sehr besonderes Thema in diese Geschichte einzuweben. Denn dies ist weit mehr als eine Liebesgeschichte. Es geht tiefer und spricht Themen an, die wichtig sind und denen in Büchern zum Teil wenig Aufmerksamkeit zukommt. 
    Neugierig geworden? Dann nichts wie los! Dieses Buch wird dich zum Lachen bringen und auf eine einfühlsame Art auch zum Nachdenken. Es wird Spaß machen und deine Empathie verlangen. 
    Martina Gercke hat ihrer Henderson-Reihe ein wundervolles Auftaktbuch geschenkt. 

     

    Kommentare: 1
    0
    Teilen
    Vampir989s avatar
    Vampir989vor 2 Monaten
    Kurzmeinung: wunderschöner Liebesroman
    wunderschöner Liebesroman

    Klapptext:


    Kindergärtnerin Page Stone hat die Nase gestrichen voll. 
    Als wäre es nicht schlimm genug, dass ihre Schützlinge Läuse haben, erwischt sie zu allem Übel auch noch ihren Freund im Bett mit einer anderen Frau. 
    Kurzerhand bricht sie mit ihrer besten Freundin nach Montana auf, um sich dort auf der Henderson Ranch von dem Schock zu erholen. 
    Keine Männer. Kein Drama. Nur Natur pur. 
    Zumindest ist das der Plan, bis sie Scott Henderson über den Weg läuft. Leider ist der attraktive Cowboy genauso charmant wie abweisend, und Page muss ihre Vorsätze über Bord werfen, um seine harte Schale zu durchbrechen und hinter sein Geheimnis zu kommen … 

    Dies ist der 1.Teil einer " Hendersons-Reihe".Da ich schon einige Bücher von Martina Gercke gelesen habe,waren meine Erwartungen sehr groß.Und ich muss sagen das ich nicht enttäuscht wurde.
    Wieder einmal wurde ich in den Bann gezogen.
    Der Schreibstil ist leicht,locker und flüssig.Die Seiten flogen nur so dahin.Einmal angefangen mit lesen,wollte ich gar nicht mehr aufhören.

    Ich habe Page und Scott kennen gelernt und sie eine Weile begleitet.Die Protoganisten wurden sehr gut beschrieben.Ich konnte sie mir klar und deutlich vorstellen.Besonders sympatisch fand ich Page.Ich habe sie gleich in mein Herz geschlossen.Aber auch Scott und die anderen Personen waren interessant.
    Die Autorin hat eine wunderbare,bezaubernde und mitreißende Atmosphäre geschaffen.Viele Szenen wurden sehr detailliert dargestellt und so war ich teilweise direkt im Geschehen dabei.Durch die sehr fesselnde und wunderbare Erzählweise der Autorin wurde ich förmlich in die Geschichte hinein gezogen.Ich konnte mir richtig vorstellen wie sich Page gefühlt haben muss.In mir war Kopfkino.Gedanken,Emotionen und Gefühle brachte die Autorin gekonnt zum Ausdruck.Es gab einige Geheimnisse zu lüften und natürlich kam die Liebe und Romantik nicht zu kurz.Ich schwebte in meiner eigenen Welt und konnte für einige Zeit dem Alltag entfliehen.Es gab so manche unvorhersehbare Wendungen und Ereignisse.Fasziniert haben mich auch die sehr ansprechenden und bildhaften Beschreibungen der einzelnen Schauplätze.Schon die Reise nach Montana hat mir sehr gut gefallen.Begeistert war ich von der Henderson-Ranch.Sie muss wirklich traumhaft schön sein.Am liebsten hätte ich gleich meine Koffer gepackt und wäre dorthin gefahren.Gerade die Mischung aus Spannung,Liebe und Romantik haben für mich diesen Roman so lesenswert gemacht.Die Handlung blieb von Anfang bis zum Ende wahnsinnig interessant.Zu keiner Zeit wurde mir langweilig.Der Abschluss hat mir sehr gut gefallen und hat mich begeistert.
    Das Cover finde ich sehr gut gewählt.Einfach bezaubernd und so romatisch.Es passt perfekt zu dieser Geschichte.Für mich rundet es das Meisterwerk ab.
    Ich hatte sehr lesenswerte und emotionale Stunden mit dieser Lektüre.Ein toller Liebesroman der einem zum Träumen verführt.Ich vergebe glatte 5 Sterne und freue mich schon auf den nächsten Teil.


    Kommentieren0
    2
    Teilen
    musik-loves avatar
    musik-lovevor 2 Monaten
    Kurzmeinung: Ein weiteres super tolles Buch von Martina Gercke. Sie kann einem die Gefühle und die Landschaften sehr schön und nahe bringen. Ich liebe es
    Ein wundervoller Beginn für eine neue Reise.

    Rezension!!

    Allgemeine Infos:
    Titel: the Hendersons - Scott
    Autor/in: Martina Gercke
    Genre: Liebesroman

    Klappentext (übernommen):

    Kindergärtnerin Page Stone hat die Nase gestrichen voll.
    Als wäre es nicht schlimm genug, dass ihre Schützlinge Läuse haben, erwischt sie zu allem Übel auch noch ihren Freund im Bett mit einer anderen Frau.
    Kurzerhand bricht sie mit ihrer besten Freundin nach Montana auf, um sich dort auf der Henderson Ranch von dem Schock zu erholen.
    Keine Männer. Kein Drama. Nur Natur pur.
    Zumindest ist das der Plan, bis sie Scott Henderson über den Weg läuft. Leider ist der attraktive Cowboy genauso charmant wie abweisend, und Page muss ihre Vorsätze über Bord werfen, um seine harte Schale zu durchbrechen und hinter sein Geheimnis zu kommen...


    Bewertung:
    Cover:
    Das Cover passt perfekt für ein Liebesroman. Zwei sich liebende Personen die sich küssen. Und dahinter die farbenfrohe Landschaft, die wohl Montana verdeutlichen soll. Zudem mag ich es generell das es sehr farbfreudig gehalten ist. Während des Lesens fiel mir dann auch auf warum, bzw. denke ich es so ^^. Ich denke es soll den Inhalt etwas wiederspiegeln, nicht nur dass Montana und die Ranch so wunderschön beschrieben werden, sondern auch die Sonnenauf- und untergänge. Die fröhliche Genossenschaft die mit anwesend ist und die liebe Art wie miteinander umgegangen wird.

    Meinung:
    Dies war nicht mein erstes Buch welches ich von Martina Gercke lesen durfte. Aber ich muss sagen ich hatte eine hohe Meinung bevor ich anfing zu lesen, weil mir die anderen Bücher die ich schon lesen durfte so gut gefallen hatten.Und diese Erwartung wurde auch erfüllt. Ich kam wieder sehr gut in das Buch hinein. Der Schreibstil ist schön leicht und locker und somit super einfach zu lesen. Wärend des lesens konnte ich mich schwer von dem Buch lösen, weil alles so schön aufregend ist/war. Es ist eine wunderbare und atemraubende Geschichte. Ich habe sehr mitgefiebert und die Charaktere sofort ins Herz geschlossen, natürlich alle bis auf Ben. Aber vorallem Betty (die Haushälterin und wie ich finde Ersatzmutter), Maddie (beste Freundin von Page) sowie Page und Scott.

    Ich freue mich schon auf die Folgebände und hoffe wieder mitdabei sein zu dürfen. <3

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Annika_70s avatar
    Annika_70vor 2 Monaten
    Wunderschön

    The Henderson - Scott war nicht mein erstes Buch von Martina Gercke. Und ich wurde nicht enttäuscht. Es war ein wunderschöner Liebesroman mit vielen Einzelheiten, die das Herz erwärmen lies. Hier wird die Geschichte von Page, einer Kindergärtnerin erzählt und von Scott, der in Montana auf einer Ranch lebt.

     

    Page hat die Nase von ihrem Freund voll, der sie ständig betrügt. Mit ihrer Freundin Maddy beschließt sie ein paar Tage auf einer Ranch in Montana abzuschalten. Als sie dort ankommen lernen beide Scott kennen. Page verliebt sich sofort in die Gegend und nicht nur das. In den schillerndsten Farben wird die Ranch und die Natur beschrieben und alles was dazu gehört. Die Protagonisten werden sympathisch widergespiegelt. Beim Lesen verliebt man sich sofort in Montana. Scott ist der Chef der Ranch und hat ein Geheimnis. Die Leser werden auf den Weg zur Rätsels Lösung behutsam begleitet.

     

    The Henderson - Scott ist der Auftakt einer neuen Buchreihe die Martina Gercke sehr gelungen ist. Wenn man am Ende des Buches angekommen ist möchte man am liebsten gleich weiterlesen.

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    M
    MK262vor 2 Monaten
    Kurzmeinung: Hier geht es um sehr viele Gefühle wunderbar beschrieben als wäre der Leser mit dabei.
    Cowboys und Herz

    Die Kindergärtnerin Page braucht einfach mal Ihre Ruhe und macht aus diesem Grund einen Kurztrip zu Ihrer Freundin auf die Henderson Ranch in Montana. Ob Ihr das gelingt den auf einer Ranch gibt es meistens Cowboys die nicht unattraktiv sind. Eine sehr schöne Geschichte die einen zum träumen einlädt und nicht mehr los lässt. Der Schreibstill ist fließend und locker zu lesen dass man das Buch nicht mehr aus der Hand legen kann. Die Autorin hat die Gabe alles so zu beschreiben das man sich fühlt als wäre man mitten drin im Geschehen. Würde einen sehr schönen Film abgeben. Würde auch gerne mal so was erleben, könnte jetzt gleich auf der Stelle meine Koffer packen und ab noch Montana fliegen. Freue mich schon auf weitere Bücher.

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    nellsches avatar
    nellschevor 2 Monaten
    Kurzmeinung: Ein schöner Liebesroman
    The Hendersons - Scott

    Für die Kindergärtnerin Page Stone läuft es momentan nicht rund. Die Kinder im Kindergarten haben Läuse und ihr Freund Ben liegt mit einer anderen in ihrem Bett. Kurzentschlossen reist sie gemeinsam mit ihrer Freundin Maddie nach Montana zur Henderson-Ranch, um sich dort zu erholen und eine schöne und entspannte Zeit ohne Männer zu verbringen. Doch dann trifft sie auf Scott Henderson, einen wahnsinnig attraktiven Cowboy. Page will unbedingt hinter sein Geheimnis kommen, um zu erfahren, warum er so abweisend ist. Denn er geht ihr nicht mehr aus dem Kopf.

    Diese Geschichte war einfach wunderschön und konnte mich sofort in seinen Bann ziehen. Der Schreibstil war sehr locker-leicht und flüssig zu lesen. Die Beschreibungen waren sehr authentisch und bildhaft, so dass ich die Orte, die Personen und die Geschehnisse perfekt vor Augen hatte. Ich fühlte mich einfach total wohl während des Lesens und war mittendrin.
    Page mochte ich von Anfang an. Im Umgang mit den Kindern war sie herzensgut und auch für ihren Freund Ben hat sie unglaublich viel getan. Dass er sie dann betrogen hat, tat mir wahnsinnig leid für sie und ich konnte mit ihr mitfühlen. Auch in Montana fand ich sie toll. Sie hat sich sofort wohl gefühlt und ich konnte spüren, dass sie ihr Herzenszuhause gefunden hatte.
    Auch Scott war ein toller Charakter. Es war spürbar, dass ihn irgendetwas in seiner Vergangenheit beschäftigte und ich war sehr neugierig, was genau das sein könnte. Er war Page gegenüber zwar einerseits abweisend, andererseits merkte ich aber auch, dass er von ihr fasziniert war und sich gerne mit ihr umgab. Scott war unglaublich toll und attraktiv beschrieben und ich konnte ihn mir sehr gut vorstellen.
    Auch alle weiteren Charaktere, wie zum Beispiel Pages Freundin Maddie oder die liebevolle Haushälterin Betty, wurden wunderbar und lebendig gezeichnet und waren mir sehr sympathisch.
    Die Story selbst versprühte eine Wohlfühlatmosphäre. Ich würde am liebsten direkt meine Koffer packen und mich auf den Weg nach Montana zur Henderson-Ranch machen. Das Ende war gelungen und genau so, wie ich es erhofft habe.

    Ich kann diesen wundervollen und warmherzigen Roman sehr empfehlen und freue mich schon auf den nächsten Teil. Ich vergebe 5 von 5 Sternen.

    Kommentieren0
    5
    Teilen
    A
    Angelika0106vor 2 Monaten
    Liebe gefunden in Montana ?

    Ein toller Auftakt für eine Buchreihe. Ich habe das Lesen dieser Geschichte sehr genossen und sie in einem verschlungen. Das Cover ist wunderbar, es verspricht dem Leser eine schöne Liebesgeschichte. Und ja, so wird die Geschichte … Liebe und Emotionen. Der Schreibstil der Autorin gefällt mir ausgesprochen gut, locker, leicht, sehr anschaulich und man bekommt selbst Lust nach Montana zu verreisen.
    Die Geschichte erzählt von der Kindergärtnerin Page, die ihren Freund in flagranti mit einer anderen erwischt. Gemeinsam mit ihrer Kollegin und Freundin fährt sie nach Montana auf die Henderson-Ranch um Abstand zu bekommen und zu entspannen. Dort trifft sie auf Scott, den Besitzer der Ranch. Und beide spüren diese Anziehungskraft. Der Plan lautet anders: Keine Männer, kein Drama nur Natur pur. Was soll man tun, wenn einem täglich Scott Henderson über den Weg läuft. Aber der gut Cowboy ist Charmant und gleichzeitig auch abweisend. Page muss ihre Vorsätze über Bord werfen, um seine harte Schale zu knacken und sein Geheimnis zu lüften. Beide Protagonisten sind unheimlich gut beschrieben, man lebt und leidet mit beiden. Es ist spannend bis zum Ende und ich hoffe, es gibt noch einige Geschichten auf der Hendersons-Ranch zu erzählen.

    Kommentieren0
    3
    Teilen
    Diana182s avatar
    Diana182vor 2 Monaten
    Kurzmeinung: Schöne Geschichte und ein schönes Urlaubsbuch
    Der gelungene Auftakt einer romantischen Buchserie

    Das schöne Cover viel mir direkt ins Auge. Es zeigt ein Liebespaar, welches sich innig küsst. Darunter ist eine schöne Landschaft zu sehen. Für mich auf den ersten Blick die perfekte Kulisse eines Sommerromans.  Da musste man schnell mit dem lesen beginnen und sollte nicht enttäuscht werden.

    Direkt auf den ersten Seiten ist mir die weibliche Hauptfigur sympathisch und ich freute mich auf den gemeinsamen Urlaub. Ich war zwar noch nicht in Amerika, konnte mir dank der bildlichen Darstellungen aber alles ganz genau vorstellen. So lag schon der erste Urlaubsflair in der Luft.

     Nun fehlt nur noch ein gutaussehender Mann! Und auch an dem Kriterium wird im Buch nicht gespart. Der gutaussehende Cowboy wird wohl schnell jedes Herz erobern. Doch so ganz leicht macht er es nicht, denn er scheint schon ein paar Enttäuschungen erlebt zu haben…

    Der Schreibstil der Autorin packte mich direkt und schnell war die erste Hälfte des Buches verschlungen. Die Geschichte wirkt so authentisch und real, als würde man den Schilderungen einer Freundin lauschen. Und auch hier möchte man natürlich alle Einzelheiten erfahren und liest gefesselt weiter. 

    Zwar hat man schon viele Bücher dieser Art gelesen, doch die Gefühle werden hier sehr gut transportiert und dem Leser nahe gebracht. So wollte man stets wissen, was die Figuren als nächstes erleben würden.

    Das Ende der Geschichte ist passend und stimmig gewählt. Dennoch lässt es noch genug Raum für weitere Fortsetzungen in dieser zauberhaften Umgebung. 

    Mein Fazit:
    Für mich ein toller, gelungener Sommerliebesroman, welchen man von der Liege aus gern verfolgt. Das Urlaubsfeeling wird geweckt und man fühlt sich hier schon fast als stiller Bobachter am Rande.
    Mir hat das lesen sehr viel Spaß gemacht und ich bin jetzt schon neugierig, wie es weiter gehen könnte!
     

    Kommentieren0
    5
    Teilen
    buecherfuechschens avatar
    buecherfuechschenvor 3 Monaten
    Kurzmeinung: Liebe, Natur und Cowboys... wer diese Kombination liebt ist hier genau richtig! ♥
    Herzklopfen und Cowboys

    Ich liebe Buchserien! Wirklich... wenn es ein Freundeskreis oder eine Familie gibt, der die Autorin jeweils ein Buch widmet in dem jedes Mitglied des Freundeskreises oder der Familie, die Liebe seines Lebens findet, bin ich definitiv dabei! 


    So auch bei den Hendersons!
    Der Anfang ist gemacht. Scott und Page - Page und Scott ♥

    Schreibstil: 
    Martina Gerckes Schreibstil lässt sich flüssig lesen. Ich hatte zu keiner Zeit das Bedürfnis das Buch wegzulegen um erst einmal eine Pause machen zu müssen. 
    Sie stopft ihr Buch nicht unnötig mit Fremdwörtern zu um es "besser" klingen zu lassen und wenn doch mal etwas spezielleres dran kommt, wird es super erklärt. 
    Ich konnte förmlich sehen wenn Page über die Wiese ritt oder wie alle Gäste zusammen zu Abend gegessen haben. 
    Martina Gercke schreibt sehr anschaulich, jedoch nicht zu gezwungen und zu extrem Detailreich, was mich bei manchen anderen Autoren eher stört. 

    Buchcover:  
    Ich liebe das Buchcover! Die Farben, das Paar im Mittelpunkt und im Hintergrund Montana, die Berge und Wiesen. 
    Es passt einfach absolut super zum Inhalt. 

    Charaktere:  
    Martina Gercke gibt jedem ihrer Charaktere eine ganz eigene tolle Geschichte, die super zu jedem einzelnen passt. Sie beschreibt sie sodass man im Kopf sofort ein Bild des jeweiligen Charakters hat und sie gleich in ihr Herz schließt. 
    Ich mochte ihre Charaktere und vor allem die Protagonisten sehr. 

    Story:  
    Ich bin selbst Erzieherin und habe mich auch deswegen für die Leserunde beworben. Zwar stimme ich nicht mit allen Aspekten die genannt wurden überein, aber im großen und ganzen war die Beschreibung des Berufes in Ordnung. 

    Die Geschichte zwischen Scott und Page hatte im ganzen Buch, ihre Höhen und Tiefen. Ich konnte mich gut in die Gefühlswelt der beiden hineinversetzen und habe aufgeregt mitverfolgt wie es weitergeht. 
    Auch die Geheimnisse die im Laufe der Story gelüftet wurden, hätte ich vorher nicht erraten können. 
    Das Ende hat mich ehrlich gesagt wirklich glücklich gemacht und ich hoffe das wir in den weiteren Büchern ab und zu noch ein wenig mehr über die beiden erfahren und wie es mit allem weitergeht.




    SPOILER:  
    Ich hoffe das in einem der nächsten Büchern die Geschichte von Scotts Vater und Betty erzählt wird. Es muss kein eigenes Buch sein, aber vielleicht im Hintergrund eines der nächsten Bücher? :) 


    Kommentare: 2
    2
    Teilen
    SunshineSaars avatar
    SunshineSaarvor 3 Monaten
    Ein absolutes Wohlfühlbuch mit sympathischen Figuren

    Ich liebe Romane, die mich an neue Orte entführen und einen Schuss Liebe und Romantik beinhalten. Deshalb war ich – nachdem ich den Klappentext gelesen habe – sehr neugierig auf dieses Buch. Und ich wurde auch wirklich nicht enttäuscht! Im Gegenteil, ich freue mich sehr auf das zweite Band der neuen Reihe.

    Die Story dreht sich um Kindergärtnerin Page Stone, die die Nase gestrichen voll hat, nachdem ihr Freund sie mit einer anderen Frau betrügt – und sie ihn auch noch in flagranti erwischt. Kurzerhand bricht sie mit ihrer besten Freundin nach Montana auf, um sich dort auf der Henderson Ranch von dem Schock zu erholen. Keine Männer. Kein Drama. Nur Natur pur. Zumindest ist das der Plan, bis sie Scott Henderson über den Weg läuft. Leider ist der attraktive Cowboy genauso charmant wie abweisend, und Page muss ihre Vorsätze über Bord werfen, um seine harte Schale zu durchbrechen und hinter sein Geheimnis zu kommen …

    In das Buch habe ich sehr gut hinein gefunden. Der Schreibstil sagt mir sehr zu. Er ist locker-leicht und es ist ein schöner Lesefluss gegeben. Die Autorin schreibt so schön bildlich, dass ich mich richtig in Montana verliebe und auch in die Ranch. Da würde ich auch sehr gern mal Urlaub machen und entspannen vom hektischen Alltag.

    Page ist mir von Anfang an sehr sympathisch und ich kann mich sehr gut mit ihr identifizieren. Scott dagegen stand ich anfangs etwas skeptisch gegenüber, aber das ändert sich schnell. Auch die Nebenfiguren sind einfach nur liebenswert und gut beschrieben. Ich freue mich deshalb sehr darauf, dass es sich hierbei um das erste Band einer neuen Reihe handelt und ich hoffentlich die Chance erhalte, noch mehr über die Bewohner zu erfahren.

    Auf jeden Fall wurde ich von dem Auftaktbuch absolut gut unterhalten. Die Seiten sind nur so dahingeflogen und ich war nach zwei Tagen schon durch mit dem Buch. Deshalb ging es von mir ganz klar 5 von 5 Sternen!

    Kommentieren0
    3
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu
    MartinaGerckes avatar


    Liebesroman - Leserunde


    Ich möchte euch ganz herzlich zu meiner Leserunde zu meinem neuen Liebesroman und gleichzeitig Start einer neuen Buchreihe "The Hendersons – Scott" einladen.
    Ich verlose 10 Taschenbücher und 10 e-Books.

    Inhaltsangabe:


    Kindergärtnerin Page Stone hat die Nase gestrichen voll. 
    Als wäre es nicht schlimm genug, dass ihre Schützlinge Läuse haben, erwischt sie zu allem Übel auch noch ihren Freund im Bett mit einer anderen Frau. 
    Kurzerhand bricht sie mit ihrer besten Freundin nach Montana auf, um sich dort auf der Henderson Ranch von dem Schock zu erholen. 
    Keine Männer. Kein Drama. Nur Natur pur. 
    Zumindest ist das der Plan, bis sie Scott Henderson über den Weg läuft. Leider ist der attraktive Cowboy genauso charmant wie abweisend, und Page muss ihre Vorsätze über Bord werfen, um seine harte Schale zu durchbrechen und hinter sein Geheimnis zu kommen … 

    Scott ist der erste Band der "The Hendersons"-Reihe von Bestsellerautorin Martina Gercke. Alle Bände sind in sich abgeschlossen und können ohne Vorkenntnisse gelesen werden.

    Alles was ihr tun müsst, um dabei zu sein, ist mir folgende Frage beantworten:
    Was hilft euch am besten, wenn ihr Liebeskummer habt?

    Sollte es mehr Bewerbungen als Bücher geben, entscheidet das Los.

    Ich freue mich riesig auf euch und unseren gemeinsamen Austausch hier.
    Los geht's!!!


    S
    Letzter Beitrag von  SummseBeevor einem Monat
    Zur Leserunde

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks