Neuer Beitrag

MartinaGercke

vor 3 Monaten

Alle Bewerbungen


Liebesroman - Leserunde


Ich möchte euch ganz herzlich zu meiner Leserunde zu meinem neuen Liebesroman und gleichzeitig Start einer neuen Buchreihe "The Hendersons – Scott" einladen.
Ich verlose 10 Taschenbücher und 10 e-Books.

Inhaltsangabe:


Kindergärtnerin Page Stone hat die Nase gestrichen voll. 
Als wäre es nicht schlimm genug, dass ihre Schützlinge Läuse haben, erwischt sie zu allem Übel auch noch ihren Freund im Bett mit einer anderen Frau. 
Kurzerhand bricht sie mit ihrer besten Freundin nach Montana auf, um sich dort auf der Henderson Ranch von dem Schock zu erholen. 
Keine Männer. Kein Drama. Nur Natur pur. 
Zumindest ist das der Plan, bis sie Scott Henderson über den Weg läuft. Leider ist der attraktive Cowboy genauso charmant wie abweisend, und Page muss ihre Vorsätze über Bord werfen, um seine harte Schale zu durchbrechen und hinter sein Geheimnis zu kommen … 

Scott ist der erste Band der "The Hendersons"-Reihe von Bestsellerautorin Martina Gercke. Alle Bände sind in sich abgeschlossen und können ohne Vorkenntnisse gelesen werden.

Alles was ihr tun müsst, um dabei zu sein, ist mir folgende Frage beantworten:
Was hilft euch am besten, wenn ihr Liebeskummer habt?

Sollte es mehr Bewerbungen als Bücher geben, entscheidet das Los.

Ich freue mich riesig auf euch und unseren gemeinsamen Austausch hier.
Los geht's!!!


Autor: Martina Gercke
Buch: The Hendersons – Scott: Liebesroman

Averyx

vor 3 Monaten

Alle Bewerbungen

Hallo!!
Was mir am besten gegen Liebeskummer hilft? Ben&Jerrys Cookie Dough Eis, fünf Flaschen Wein und alle Liebesfilme mit Ryan Gosling. (vor kurzem noch erprobt, funktioniert hervorragend!!)
Ich würde mich für die Print-Version bewerben und würde mich freuen, wenn ich bei der Leserunde dabei sein dürfte.
Liebe Grüße, Jana

musik-love

vor 3 Monaten

Alle Bewerbungen

Erstens Danke ich Ihnen sehr über Ihre Einladung zur Leserunde. Ich habe schon lange gewartet und würde mich freuen ihr Buch wieder lesen zu dürfen. Die anderen beiden die ich dank Ihnen schon lesen durfte, haben mir sehr gefallen. :)
Ich hatte noch nie so wirklich Liebeskummer, aber ihr denke das ich die ganze Zeit gerne Filme schauen würde, denn dort gäbe es, zumindest bei den meisten, immer ein Happy End. Und dieses Happy End wünsche ich jedem.
Mir würde aber auch der Gedanke gefallen, einfach ins Ausland zu reisen und dort für eine kurze oder längere Zeit auf einer Rauch zu leben. Zumal ich Pferde sehr mag ^^.

Liebe grüße aus Berlin von mir ^^

Beiträge danach
201 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Write_In_Pieces

vor 2 Monaten

Kapitel 9-11
Beitrag einblenden

Die Szene in der Bar habe ich sehr genossen. Bill und Pat sind zauberhaft und ich fand es toll, ihre Geschichte zu erfahren. Aber das Beste an der Barszene war, dass Scott so gelöst und frei aufgetreten ist. Als hätte er für einen Abend alles hinter sich gelassen. Das war schön zu lesen. Dass es Page am nächsten Morgen durchaus peinlich ist, dass sie auf der Bar tanzte, kann ich sehr gut verstehen. :D Eine Horrorvorstellung!

Und dann die Szene am See. Erstmal hast du das bildlich wieder so gut beschrieben, liebe Martina, dass ich quasi mit in dem See badete, und dann kamen sich Scott und Page auch endlich näher. Das war wirklich nötig. :)

Write_In_Pieces

vor 2 Monaten

Kapitel 12-14
Beitrag einblenden

Wenn sich der Urlaub zum Ende neigt, wird er am schönsten.
Hach, nachdem es zwischen Page und Scott endlich wirklich toll läuft und sie ihre vorerst heimliche Beziehung dann sogar 'öffentlich' machen, müssen sie sich mit dem Gedanken auseinandersetzen, dass Page bald zurück nach Hause muss.
Scott verheimlicht ihr noch immer Dinge, die sie zweifeln lassen. Doch letztlich harmonieren die beiden so schön zusammen, dass ich diese Kapitel richtig genossen habe.
Man wartet aber regelrecht auf die Eskalation. Scotts Geheimnisse werden die beiden noch in Teufels Küche bringen. Und das könnte unter Umständen nicht gut für die beiden ausgehen.

Write_In_Pieces

vor 1 Monat

Kapitel 15-17
Beitrag einblenden

Zum Ende hin passiert noch einmal so viel: Page und Scott verbringen eine tolle Zeit in seiner Hütte in den Bergen. Dort fällt Page ein Bild von einer Frau mit einem besonderen Kind in die Hand, welches aus Scots Brieftasche schaut.
Als sie ihn danach fragt, beschuldigt er sie haltlos, in seinen Sachen geschnüffelt zu haben. Er ist sehr gemein und verletzend und Page weint sich vor Larry aus. Dieser erzählt ihr, dass die beiden Personen auf dem Foto die Exfrau und die Tochter von Scott sind. Als Page am Abend ein letztes klärendes Gespräch mit Scott sucht, findet sie ihn auf der Wiese, auf der sie einst den Sonnenaufgang beobachtete.
Scott fasst sich ein Herz und erzählt Page die Wahrheit.
Seine Tochter kam damals mit dem Down-Syndrom zur Welt. Er wusste vom ersten Moment an, dass sie etwas sehr besonderes ist. Doch seiner Frau war es nicht möglich, dieses Kind anzunehmen. Sie lehnte es ab und kümmerte sich nicht um ihre kleine Familie. Tess sprang damals für sie ein und half Scott, wo sie nur konnte. Sie war die damalige beste Freundin seiner Frau. Jeder Versuch, seiner Frau das Kind ein Stück näherzubringen, scheiterte. Als seine Tochter aufgrund ihrer Krankheit früh verstarb, zerriss es Scott das Herz. Seine Frau hingegen fühlte Erleichterung. Daraufhin ließen sie sich scheiden und Scott beerdigte seine Tochter auf genau diesem Hügel, wo die beiden nun saßen.

Diese Geschichte hat mir wirklich das Herz zerrissen. Aber ich bin dir, liebe Martina, für die Tiefe dieser Geschichte sehr dankbar. Es ist ein so wichtiges Thema und du hast es mit Feingefühl in diese Geschichte verwoben.

Scott und Page gehen dennoch auseinander. Er sieht keine Zukunft für sie beide. Zu viel musste er schon erleiden. Das Risiko, verletzt zu werden, ist zu groß. Und so geht Page zurück in die Stadt, während Scott auf der Ranch zurückbleibt.

Write_In_Pieces

vor 1 Monat

Kapitel 18-20
Beitrag einblenden

Page ist zurück in New York und der erste Mensch, der ihr dort begegnet, ist Ben. Sie bricht nun endgültig mit ihm und man merkt ihr an, wie sehr sie sich vom Beginn bis jetzt verändert hat. Sie ist reifer geworden und weiß nun, wie sie ihr Leben leben will.

Scott vegetiert währenddessen auf der Ranch vor sich hin und stürzt sich in Arbeit. Als sein Bruder Josh nach Hause kommt, führen die beiden ein tiefgehendes Gespräch und Scott realisiert, was er da eigentlich hat gehenlassen.
- Josh macht auf mich übrigens einen sehr humorvollen und lieben Eindruck. Vielleicht wird das nächste Henderson-Buch ja ihm gewidmet? :)

Page hat beschlossen, den Kindergarten neu zu strukturieren, indem sie nun auch Kinder mit Behinderungen aufnehmen. Ethan, ein Junge mit dem Downsyndrom, ist der erste, der in die Kindergartengruppe kommt und fügt sich wunderbar dort ein.

Eines Tages steht Scott plötzlich hinter ihr und holt sie sich zurück. Natürlich mit Cowboyhut und -stiefeln. ;)

Write_In_Pieces

vor 1 Monat

Epilog
Beitrag einblenden

Als erstes muss ich sagen: Ich liebe Epiloge. Ein Buch ohne Epilog ist irgendwie unvollständig für mich. Bei manchen Geschichten passt es zwar, aber ich bin eben ein Fan davon.
Daher bin ich auch sehr glücklich, dass es hier einen Epilog gibt. :)

Wir begegnen Page und Scott einige Wochen später auf der Ranch. Page ist zu ihm gezogen und hat auch seinen Vater kennen- und liebengelernt.
Doch das spannendste ist das Projekt, an welchem die beiden arbeiten. Sie errichten ein Ferienlager/Urlaubsgebiet, welches speziell auf Familien mit ihren besonderen Kindern ausgelegt ist. Scott baute behindertengerechte Hütten in dieser wunderbaren Landschaft. Und an der Stelle, an der das Grab seiner Tochter ist, gestalten sie einen tollen Garten, in welchem die Kinder spielen und toben können. Butterfield Garden. Eine tolle Idee!

Die ersten Gäste sind natürlich die Kinder und Familien aus Pages alter Kitagruppe. Ethan und Maddie dürfen natürlich nicht fehlen.

Ein schönes Ende für eine schöne Geschichte. Es hat mir sehr gefallen und ich habe das Buch mit einem Lächeln beendet.

Write_In_Pieces

vor 1 Monat

Abschlussrunde
Beitrag einblenden

Liebe Martina, ich danke dir sehr für diese tollen Lesestunden. Dein bildlicher Schreibstil hat mich direkt nach Montana entführt und deine Feinfühligkeit für dieses besondere Thema hat mir sehr gefallen. Ich freue mich auf die Folgebände! Eine Leserin hast du dir hiermit definitiv gesichert. ;)

https://www.lovelybooks.de/autor/Martina-Gercke/The-Hendersons-Scott-Liebesroman-1571562495-w/rezension/1743100298/
(Diese Rezension stelle ich im selben Wortlaut auch auf Amazon ein.)

SummseBee

vor 1 Monat

Kapitel 9-11
Beitrag einblenden

Also als Scott Page in der Bar vor allen anderen geküsst hat, war ich auch irritiert. Er verhält sich Page gegenüber echt etwas seltsam. Aber das beide mehr füreinander empfinden ist spürbar.
Und die Szene am See als sie miteinander geschlafen haben war echt sehr schön.

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.