Neuer Beitrag

funny1

vor 2 Jahren

5. Kapitel 1 - Kapitel 7
Beitrag einblenden

Der Schreibstiel gefällt mir richtig gut und es ließt sich sehr flüssig. Was mir sehr gut gefällt ist das ab und zu Sätze auf Niederländisch sind die aber unten gleich auf deutsch übersetzt werden. Eva muss mit dem niederländischen Kollegen Bas ermitteln die beiden hatten eine gemeinsamme Vorgeschichte. Die Protagonisten gefallen mir sehr gut. Bin mal gespannt wer der Mörder ist denn es haben so viele was gegen den Gründer von Minis Royal Secrets. Ich bin auch gespannt was es mit dem Schlüssel auf sich hat. Mir gefällt die Geschichte bis jetzt sehr gut und sie hat auch eine gewisse Spannung die man ja immer bei einen Krimi erwartet.

Canist-Verlag

vor 2 Jahren

5. Kapitel 1 - Kapitel 7
Beitrag einblenden
@funny1

Danke für diesen guten Start in unsere Arbeitswoche.

marpije

vor 2 Jahren

5. Kapitel 1 - Kapitel 7
Beitrag einblenden

Ein Jogger ist tot gefunden und wie sich später rausstellt er ist ermordet. Da kommt in Spiel Polizei in diesen Fall schöne Eva . Der tote war ein Niederländer, dann bekommt Eva Hilfe von niederländischen Polizei , von Kollege Bas mit welche sie hat früher “ etwas“, aber die beide beim Arbeit verstehen sich sehr gut. Die Ermittlungen laufen auf Hoch Touren und immer mehr von die privaten Leben und von Firma Mini Secret Royals kommt auf Tageslicht. Der tote Inhaber war nicht beliebt in eigenem Firma , er führte merkwürdige Interesse, in privaten Leben er war auch “ein Teufellini“. Beim Gespräch mit seine Frau kommt raus da fast die ganze Geld für die Gründung von Firma war von ihr, die junge Witwe weißt kein Bescheid um vieles wichtigen Sachen ( oder sie ist so schlau und nur spielt das von die Polzei).
Was mir super gut gefällt ist die Schreibweise, ist sehr angenehm leicht und flüssig und zeigt sehr detailliert die Arbeit von Polizei, Schritt um Schritt.
Auf Seite 89 glaube ich ist ein Fehler- soll das nicht sein Internet statt Intranet ?oder ist das hier Name von Polizei Computer System?

Beiträge danach
29 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Mrs. Dalloway

vor 2 Jahren

5. Kapitel 1 - Kapitel 7
Beitrag einblenden

Mehr als das 1. Kapitel schaff ich heute nicht mehr, aber das hat mir gut gefallen. Man lernt die Charaktere kennen und sie scheinen alle nett zu sein. Jetzt habe ich natürlich noch keine Ahnung wer der Mörder ist aber Blumenlieferant und und die blonde Frau sind ja schon mal verdächtig.
Das ist jetzt schon das zweite Buch innerhalb kurzer Zeit indem ein Kind Yvonne heisst. Das finde ich einen schrecklich altmodischen Namen für ein kleines Mädel.

Mrs. Dalloway

vor 2 Jahren

5. Kapitel 1 - Kapitel 7
Beitrag einblenden

Auch Kapitel 2 und 3 haben mir gut gefallen. Es tauchen immer mehr Verdächtige auf, auch wenn ich nicht glaube, dass de Bergh was damit zu tun hat, oder eine von den Frauen.
Die ganzen holländisch klingenden Namen sind mir schon recht früh aufgefallen, aber ich mag die Niederlande sehr gerne und habe auch mal einen Sprachkurs dazu belegt. Ich finde die Namen ganz sympathisch :)
Gut gefallen hat mir auch, dass man immer mal wieder was aus dem Privatleben erfährt (Yvonne und Julia).

Mrs. Dalloway

vor 2 Jahren

5. Kapitel 1 - Kapitel 7
Beitrag einblenden

So, endlich habe ich auch den Rest geschafft, es wurde dann doch immer flüssiger zu lesen je mehr man in der Geschichte drin war.
Hmm es sind so viele Leute, aber ich kann mir noch nicht vorstellen, dass einer von denen die wir schon kennen Koen ermordet haben soll. Seine Frau war es bestimmt nicht, das kann ich mir nicht vorstellen. Bin gespannt wie es weitergeht.

Mrs. Dalloway

vor 2 Jahren

5. Kapitel 1 - Kapitel 7
Beitrag einblenden

PMelittaM schreibt:
Ich bin nun auch endlich gestartet und habe den ersten Abschnitt gelesen. Bisher gefällt es mir ganz gut, es gibt eine Menge Motive und der Tote war alles andere als koscher. Auch das Mordwerkzeug ist interessant, habe ich in der Form noch nicht gelesen, Tod durch Honig ... passt irgendwie zu Dessous, Erotik ... Mit den Ermittlern bin ich noch nicht so ganz warm geworden, am ehesten noch mit Fred. Es sind auch eine Menge Namen, die auf einen einprasseln, gut, dass ich damit in der Regel wenig Probleme habe. Mir persönlich kommen die Personenbeschreibungen ein wenig zu kurz, Größe, Kleidung, Haarfarbe, das ist mir zu wenig, zu oberflächlich, sagt nichts über die Person aus. Eva ist sehr schön und hat volle Lippen? Naja ... Ich habe keine Ahnung vom Modehandel oder gar Dessoushandel, ich nehme aber an, dass die Informationen gut recherchiert sind, ich finde sie interessant (ein kleiner Blick hinter die Kulissen), z. B. die Unterschiedlichkeit in den einzelnen Ländern schon bei den Farben. Bisher kann man noch wenig spekulieren, interessant finde ich die zurückgenommene Sterilisation und die verschiedenen Firmen. Ich bin gespannt, wie es weiter geht.

Ich muss da immer an Hanni Münzers Honigtot denken^^
Die zurückgenommen Sterilisation ist auch die Sache, die mich am meisten interessiert!

Mrs. Dalloway

vor 2 Jahren

5. Kapitel 1 - Kapitel 7
Beitrag einblenden

Ann-Mary schreibt:
Dass Eva in diesem Fall ausgerechnet mit Bas zusammenarbeiten muss findet sie zwar doof aber mir als Leser gefällt das ziemlich gut, denn auch ich glaube da wird sich noch was entwickeln zwischen den beiden!

Ja auf jeden Fall. Und keiner müsste bei der Hochzeit seinen Namen ändern^^

dorli

vor 2 Jahren

5. Kapitel 1 - Kapitel 7
Beitrag einblenden

Ich habe den ersten Abschnitt jetzt auch gelesen und bin sehr gut im Geschehen gelandet. Es gefällt mir, wie die Ermittler zusammenarbeiten, der Umgang ist freundlich, irgendwie fast familiär.
Koen de Vries war kein angenehmer Zeitgenosse, er hat die Menschen in seinem Umfeld ausgenutzt – jetzt ist jemandem der Kragen geplatzt und hat de Vries auf ganz hinterhältige Art ermordet. Da kommt wohl eine Menge Arbeit auf Eva und ihr Team zu, denn es gibt zahlreiche mögliche Täter.

Nini77

vor 2 Jahren

5. Kapitel 1 - Kapitel 7
Beitrag einblenden

Bis jetzt hat mir der Anfang ganz gut gefallen!
Nur das Lesen in einem Buch fällt mir schwer,sonst lese auf meinem Kindle. Die Schrift ist für mich sehr klein geschrieben.

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.