Martina Jansen

 4.7 Sterne bei 6 Bewertungen
Martina Jansen

Lebenslauf von Martina Jansen

Erstens freue ich mich darüber, dass jetzt auch mein zweites Buch online ist: „Meine Kalorien haben ein Zuhause“. http://www.amazon.de/Meine-Kalorien-haben-ein-Zuhause/dp/1530188350/ref=tmm_pap_swatch_0?_encoding=UTF8&qid=1456814657&sr=8-1 Und zweitens habe ich mein Hobby jetzt endgültig zum Beruf gemacht, denn ich schreibe monatlich einige Geschichten in dem Stadtmagazin Dorsten www.lokallust.de Manchmal kommt es eben anders, als man denkt :-) Ich, Martina Jansen, Jahrgang 1960, gehöre ebenso wie meine Protagonistin Luna der Generation 50+ an. Dennoch nehme ich weiterhin rege am Leben teil :-) Nach meinem Abitur vor Urzeiten begann ich gemeinsam mit weiteren 7 Frauen meine Ausbildung in dem Projekt "Mädchen in Männerberufen" und bestand ein paar Jahre später als erste Frau im Regierungsbezirk Münster die Prüfung zum Industriemeister der Fachrichtung Elektrotechnik. Arbeit, Tochter, Nur-Hausfrau, Scheidung ... der ganz normale Wahnsinn eben. Da zu diesem Zeitpunkt Onlinedating in aller Munde war, wagte ich mich im hohen Alter, mehr oder weniger hoffnungsvoll, auch dort hinein. Erfolglos übrigens, womit ich ja eigentlich auch rechnete. Ich habe aufgrund meiner dortigen Erlebnisse Lunas Abenteuer aufgeschrieben, nachdem ich nachts aufwachte und das Buch quasi vor mir sah. Es sollte ein beständiges Geschenk für meine Freunde werden und es hätte aber genauso gut auch ein gehäkelter Topflappen sein können ;-). Wurde dann aber zum Glück ein Buch und sogar ein kleiner Selbstläufer. Mein Dank gilt hier besonders Roland Engert, der mich dazu ermuntert und auch die Coverzeichnung des ersten Druckes und die Zeichnungen im Inneren der jetzigen Ausgabe beigesteuert hat. Sein Artikel ist daher natürlich als Vorwort in Lunas Abenteuer zu finden. http://crazy-crow.de/aus-der-privaten-ecke/partnersuche-2-0/005063/comment-page-1/#comment-806 Die ersten 25 Bücher habe ich stilgerecht mit Sekt und Schnittchen, im Rahmen einer privaten Testlesung, an meine Familie und Freunde verschenkt und da seltsamerweise noch "erhebliche" Nachfrage bestand, gab ich weitere 100 Bücher in Eigenregie in Auftrag. Aufgrund von ehrlich gemeinten Weiterempfehlungen meiner Freunde, des supergut geschriebenes Artikels in dem Blog jenes obengenannten Freundes, Lesungen (unter anderem auch mit Gudrun Nitzsche und ihrer Hammerstimme), sowie einem Auftritt bei Matthias Reuter im Treffpunkt Altstadt in Dorsten, waren auch diese Bücher, bis auf 5 Exemplare, recht schnell vergriffen. Diese 5 Bücher werde ich jetzt jedoch nicht mehr verkaufen, sondern für "besondere Anlässe" verwahren. Mit dieser Entwicklung habe ich absolut nicht gerechnet und somit stand ich vor der Frage: "Wie geht's jetzt weiter"? Da der Schraubendreher eher zu meinem Alltag gehört(e), als die Tastatur, hatte ich natürlich auch keinerlei Erfahrung und, was noch schlimmer ist, absolut keine erfolgversprechenden Kontakte in der Welt des geschriebenen Wortes. Ich komme zwar, wie Cornelia Funke auch, aus Dorsten, mehr verbindet uns aber auch schon nicht mehr. Soll heißen, dass ich mit dem Verkauf des Buches sicherlich weder reich, noch berühmt werde. Schade eigentlich :-) Von daher brauche ich also auch keinen Verlag, der eventuell so viel verändert hätte, dass es nicht mehr mein Buch gewesen wäre. Und somit ziehe ich, der zur Sturheit neigende Steinbock, diese Sache jetzt alleine durch. Schau'n wir mal, was daraus wird. Sollte Ihnen mein Buch gefallen, würde ich mich über eine positive Rezension freuen. Sollte es Ihnen nicht gefallen, dann muss ich damit leben ;-)

Alle Bücher von Martina Jansen

Neue Rezensionen zu Martina Jansen

Neu
Klaerchens avatar

Rezension zu "Meine Kalorien haben ein Zuhause" von Martina Jansen

Super lustig geschrieben
Klaerchenvor einem Jahr

Ach ja, die lieben Diäten....einer Frau. Hier auf sehr heitere Weise beschrieben und super umgesetzt....Danke Martina.
Ich nehme dein Buch öfters zur Hand und lache jedes Mal herzlich darüber.

Kommentieren0
1
Teilen
Lesemama1970s avatar

Rezension zu "Echt übrig" von Martina Jansen

Geht es so wirklich im online Dating zu???
Lesemama1970vor 3 Jahren

Echt übrig von Martina Jansen ist 11.2015 bei Smart & Nett erschienen.

Ich bin auf dieses Buch aufmerksam geworden, da es in einer Facebook-Gruppe beworben wird.

Anfang 50, Single und ECHT ÜBRIG! Begleiten Sie Luna, wie sie sich aus der Enge ihrer Kleinstadt in das große Abenteuer Internet stürzt, um per Singlebörse einen attraktiven Mann zu finden. Von rheinischem Humor getragen, kämpft sie sich tapfer durch die Kuriositäten der Registrierung. Spätestens beim Chat quer durch Deutschlands Dialekte und nach den ersten Missverständnissen durch kryptische Abkürzungen kommen Ihre Lachmuskeln nicht mehr zur Ruhe. Bevor die Rede dann auf die Kamerapositionen der Chatpartner kommt, sollten Sie dann definitiv alles aus der Hand legen, was überschwappen könnte. Lachen ist ansteckend? Chatten auch! Probieren Sie es doch einmal selbst - die wichtigsten Abkürzungen verrät Ihnen Luna am Ende des Buches! Warnung: Dieses Buch kann Spuren von Emoticons und Rächtschraibschweche enthalten ;-)

Das Buch ist genau richtig für zwischen durch.
Ich habe mir vom Klappentext her mehr vorgestellt.
Es konnte mich leider nicht so sehr fesseln wie ich gedacht habe.
Die Erklärungen von manchen Männern war schon recht witzig.
Da gibt es echt schräge Typen.
Ich bin gespannt auf das nächste Buch (Meine Kalorien haben ein Zuhause) welches ich von dieser Autorin lesen werde.
Vielen Dank für die kurzweiligen Lesestunden.

Kommentieren0
1
Teilen
JoJansens avatar

"Luna", so nennt sich die 50+ Lady, nachdem sie mit "Old Lady" ungewollt falsche Erwartungen geweckt hatte. Diese und weitere Erfahrungen macht die sympathische Heldin, die sich wagemutig in die Fluten einer GRATIS-Singelbörse im Internet gestürzt hat. Witzig fand ich die beinahe kindliche Entdeckerfreude, mit der sie Begriffe wie TV, DOM, lol und andere erst einmal googelte, um zu wissen, worauf sie sich im Chat einließ. Die Typisierung der Profile ist genial. Überrascht war ich allerdings, dass der Typ 1 mit Abstand am häufigsten vorkam ...


Ein bisschen gewöhnungsbedürftig fand ich die Textaufteilung. Das liegt aber daran, dass hier die Eingabemasken der Singlebörse abgebildet wurden. Muss man sich halt durchscrollen.

Ein Buch, das mich am Ende eines nicht so schönen Tages lächeln ließ. Ja, ich gebe es zu, ich habe ähnliche Erfahrungen gemacht. (Wer nicht?) Aber Luna desillusioniert auf so herzerfrischende Weise, dass man am liebsten vom Lesesofa springen, zum Liebsten oder dem schon ewig angetrauten Ehemann laufen und ihm einen dicken Kuss geben möchte: "Danke, dass es dich gibt und ich mich nicht mit den Typen in den Singlebörsen herumplagen muss!" DARUM ist das Buch sowohl Singles als auch Gebundenen zu empfehlen. ;-)



P.S. Die Namensgleichheit ist reiner Zufall! Schließlich heißt Martina wirklich so. Bei mir ist es nur ein Pseudonym. ;-) 

Kommentieren0
45
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Hallo Lesefreunde

Luna ist mein erstes Werk und mir gefällt’s :-)

Luna, eine 50-jährige Singlefrau, geht absolut blauäugig und ohne geringste Chaterfahrung  im Internet auf die Suche nach einem Partner und gerät dabei von einer urkomischen oder peinlichen Situation in die Nächste.

Ob bei der Kreation eines geeigneten Nicks oder bei der Suche nach dem verlegten Passwort, Luna kommt hierbei ebenso ins Schwitzen, wie beim Mailen mit Uwe dem Transvestiten oder beim Voicechat mit Heiko aus Sachsen.

Mit einem lesenswerten Vorwort von Roland Engert

http://crazy-crow.de/aus-der-privaten-ecke/partnersuche-2-0 

Ob Single oder gebunden, ob Mann oder Frau, Luna ist gedacht für den kleinen Humor zwischendurch ;-)

Liebe Männer: Schenken Sie ihrer Frau oder Freundin, oder wem auch immer, das Buch oder ebook und lassen Sie sie vier Stunden damit alleine. Anschließend wird sie Sie mit ganz anderen Augen sehen und Sie werden sich wundern, wie aufmerksam Ihre Partnerin wieder zu Ihnen ist :-)

Und fast alle Frauen werden nach dem Lesen des Buches wieder froh über den Mann an Ihrer Seite sein ;-)

Ich stelle 10 ebooks für die Rezensionen zur Verfügung und verlose im Anschluss ein signiertes Printexemplar unter allen Leserundenteilnehmer, die ihr Lieblingsprofil aus dem Buch posten.
Alle Teilnehmer dieser Leserunde bitte ich darum, anschließend eine Rezension zu schreiben.

Zu kaufen bei amazon als Printausgabe für 7 € und als ebook für 1,99 €, für kurze Zeit noch für 99 Cent.


Leseprobe

 Wieder ein Wochenende an dem ich alleine zu Hause bin.

Meine Tochter ist bei einer Freundin und ich habe die Wahl:

1. Fernsehen … muss aber nicht sein

2. Ausgehen … aber wohin, alleine mit 51, wenn Frau nicht gerade im Zentrum der Single-Events wohnt?

3. Freunde einladen … sind aber alle keine Singles

Aus lauter Verzweiflung lese ich sogar schon die Seiten in der Tageszeitung, denen ich sonst gar keine Beachtung schenke.

Und mein Blick bleibt an einem Artikel über Internet-Dating hängen, also das, was wir früher als Kontaktanzeige in der Zeitung kannten, nur jetzt viel schneller und moderner.

Und so beginnt mein Abenteuer Singlebörse

Freitag  Abend 20 Uhr

Ich fahre den Rechner hoch und nachdem ich Google bemüht und 127.000 Ergebnisse zum Thema Singlebörse angezeigt bekommen habe, steigt meine Zuversicht und ich weiß, ich bin auf dem richtigen Weg.

Ich klicke also auf den ersten Link und prompt gelange ich auf die Seite, auf der ich mich registrieren sollte.

Wenn’s weiter nichts ist …

Bitte wählen sie einen Benutzernamen

Okaaaaaaaay

Suche_Mann

Neee

Suche_dich

genauso einfallslos

Sonnenschein

passt doch eher zur süßen Enkeltochter des Nachbarn

Herzblatt

Dieser Name ist bereits vergeben.

Alt-aber-trotzdem-fit

Dieser Name ist zu lang, bitte wählen sie einen anderen Benutzernamen

Ich starre auf die Eingabemaske.

Ich hab’n black out und mir fällt absolut kein einziger Name ein.

Ich starre weiter und weiter und komme dann auf den Gedanken, mal zu sehen, auf welche Namen meine Mitbewerberinnen gekommen sind.

Maus in sämtlichen Verniedlichungen, mit fast allen mir bekannten Adjektiven und Zusammensetzungen und Schreibweisen:

graue Maus, dein_Mäuschen, Quitschemaus, Kuschelmaus, Liebesmaus

473 x vorhanden

Schmusekatze oder -kätzchen

398 x vorhanden

Hexe, Biene, Engel, Queen, Lady, Blümchen, Hase, Wolke

1.745388 x

Na super, das hilft mir ja echt weiter.

Komm streng dich an, dir wird doch wohl noch ein Username einfallen.

Ich versuche es in dem Bereich Mystik und Esoterik:

Elfe 

aber nicht  bei meiner Größe und  meinem  Gewicht

Zauberin, dein_Karma, Seelengold, die-Mondfrau, Tantra Lichtwesen, Magierin,  Göttin, Schutzengel, Sternenglück

mit Begriffen aus dem Alltag:

Romantikerin, Gartenfreundin, Sommerfee, Optimistin, Realistin, Pessimistin, Leseratte, grandma

aus dem Sport:

Huerdenläuferin, Walking-Fan, no_sports

aus Funk und Fernsehen:

supernanny, die_Gräfin

Aber keiner der Namen wird angenommen und jetzt ist er mir auch mittlerweile schon so egal, dass ich es selbst mit Begriffen aus dem Tierreich versuche:

Hase ( ja ich weiß, siehe oben … ), alte-Eule, Scheues-Reh, Hamsterbacke, Schlaufuchs, Steinbock

Kann ich noch tiefer sinken? Ja ich kann:

Zicke, Biest, alter_Besen ja und auch Hexe235

Und dann geht ohne Vorwarnung 1 Stunde später ein neues Feld auf:

Bitte wählen sie ein Passwort

Ich fasse es nicht, ich bin drin.

ICH BIN DRIN!

Ab jetzt bin ich also Old_Lady.

Ein Passwort zu finden gelingt mir dann echt  schnell, nur noch ein Bestätigungslink an meine Mailadresse  …

HALT, an meine offizielle Mailadresse mit vollem Vor- und Zunamen?

Never ever, nachher ist sie für alle im Netz sichtbar.

Also geht noch mal eben eine halbe Stunde drauf, bis ich eine zweite Mailadresse gefunden und alles zur Zufriedenheit des Programms aufgefüllt habe.

„So bekomme ich den Freitagabend auch herum“ ist mein erster Gedanke, gehe aber nicht näher darauf ein, denn jetzt stehe ich unmittelbar vor dem Durchbruch:

Bitte füllen sie ihr Profil aus

Ich suche

 eine Beziehung

 ein Abenteuer

 eine Mailfreundschaft

 einen Freizeitpartner

 einen Mann  …

„Exakt in dieser Reihenfolge“ denke ich mir und setze meine Kreuze in JEDES der Felder, d.h. ich will sie dort hin setzen. Aber multiple choice ist dem Programmierer wohl unbekannt. Na klasse. Einfacher ist es dann bei meiner Größe und dem Alter. Ins Grübeln komme ich aber dann bereits kurz darauf bei der Angabe des Gewichts.

 sehr schlank

 schlank

 normal

 ein paar Kilos zuviel

 sehr viele Kilos zu viel

Ehrlichkeit kontra Eitelkeit.

Ich schwanke zwischen normal, ein paar Kilos zuviel und ganz viele Kilos zu viel, doch wer bestimmt denn eigentlich, was ein paar Kilos zu viel sind? Also Kreuz bei normal

Neee komm, so wird das nichts, sei ehrlich.“ Also widerwillig mein Kreuz bei ein paar Kilos zu viel.

Suuuuuuper!!!

50plus und dick, da kann ich mich ja gleich wieder abmelden.

Also das Kreuz  wieder bei normal, bis ich ein Date habe, sind die Kilos sicher weg.

Habe jetzt eigentlich vermutet:

Sie sind sich ihrer Sache nicht sicher, überlegen sie in Ruhe und melden sie sich dann wieder neu an.

Aber es geht weiter.

Meine Haare:

 keine

 rot

 weiß

 blond

 schwarz

 braun

Hmm eigentlich eher schwarzbraun, aber egal, passt schon, gibt eh kein Mehrfach-Auswahlverfahren.

Mein eigentliches Aussehen: braun-schwarze, schulterlange Löwenmähne, braun-gelb-grün-gesprenkelte Katzenaugen, weibliche Figur, sportlicher Typ, gepflegtes jüngeres Aussehen (zumindest würde ich gerne so aussehen). Mein Profiltext dank fehlendem multiple choice lautet jedoch:

Braune Haare, grüne Augen, dick

NA BRAVO !!!

Aber da muss ich jetzt wohl durch, also speichern und weiter zur nächsten Hürde, dem eigenen Profiltext.

Ohne Antwortmöglichkeiten, hier muss ich noch selber ein paar Zeilen schreiben.

Suche Mann

Logisch, sonst wäre ich nicht hier, obwohl, dann könnte ich ja das Kreuz oben bei Mann rausnehmen und bei feste Beziehung einsetzen.

Suche dich für den Rest meines Lebens

Geht besser, komm streng’ dich an Lady

Ich bin treu, zuverlässig,  humorvoll und  möchte mich hier gerne mit interessanten Menschen unterhalten

Super, der Text ist hier mit Sicherheit zigmal vorhanden und ist wahnsinnig originell. Mein Text muss auffallen, sonst werde ich  übersehen, habe es ja eh schon aufgrund meines Alters nicht so leicht hier.

Ich habe eine akute Schreibblockade und werde den Profiltext daher später fertig stellen. Also speichere ich das Profil ohne Text bzw. ich wollte es.

Der Profiltext ist zu kurz, bitte wählen sie einen längeren Text.

Ich versuche das Programm auszutricksen und gebe drei Punkte ein und speichere.

Ihr Profiltext wird geprüft und wird morgen für alle Nutzer sichtbar sein.

Na wer sagt’s denn.

Bitte beantworten sie noch die folgenden 147.000 Fragen, damit andere Nutzer sie kennen lernen können.

Wo leben Sie, wie und warum ......................

Freie Textwahl

Familienstand:

 ledig

 getrennt lebend

 geschieden

 verwitwet

 verheiratet

 verunsichert

 verzweifelt

Hmm ich kann mich nur schwer entscheiden.

Sind sie romantisch?

 äußerst romantisch

 romantisch

 nicht besonders romantisch

 absolut nicht romantisch

 Was ist Romantik?

 Bleib’ mir weg damit

Geniale Auswahlmöglichkeiten.

Fehlt nur noch, dass ich für jede gegebene Antwort Punkte bekomme, natürlich für mich nicht sichtbar, und mein Ergebnis nach zwei falsch oder gedankenlos gesetzten Kreuzen lautet:

Es tut uns leid, aber mit ihrer Einstellung und ihren Interessen  sind sie leider in unserer Singlebörse nicht vermittelbar. Sie werden hier keinen geeigneten Partner finden, bitte versuchen  sie ihr Glück woanders.

Aber es geht weiter:

Wie wichtig ist Sex für Sie?

Jetzt ist aber mal langsam gut hier.

Ich sehe mir die Auswahlantworten erst gar nicht an und am liebsten möchte ich für heute aufhören.

Geht aber nicht so einfach:

Wenn sie jetzt das Programm schließen, so sind alle ihre bisher gemachten Einträge gelöscht. Bitte füllen sie die restlichen Felder auch noch aus.

Klar, fehlen ja nur noch mein Geburtsgewicht, der Name meiner Großmutter und meine Zeugnisnote im Fach Klatschen und Singen.

Es geht also weiter mit Angaben …

zu meiner Schulbildung

zu meiner beruflichen Tätigkeit

zu meinem Einkommen

zu meiner Religion

meiner Abstammung

und zu den Sprachen, die ich spreche,

wobei ich jedoch nicht Alles wahrheitsgemäß ausfülle.

Bitte geben sie ihre Hobbys ein

Hier gibt es natürlich kein Auswahlverfahren, wäre ja auch zu  einfach.

Lesen, Garten, Spazierengehen.

Man klingt das langweilig.

Ich muss mich abheben, sonst melden sich nur 56-Jährige Frührentner, die Schlager hören, Bierdeckel sammeln, gerne puzzeln, spazieren gehen, lesen, im Garten arbeiten und täglich eine halbe Stunde mit Wellensittich Hansi & Co reden und genauso gut bei „Schwiegertochter gesucht „ die Hauptrolle spielen können.

Die Rentner, nicht die Hansis wohlgemerkt.

Also neu:

Literatur, Naturnahes Gestalten und Kreatives Bewegen in frischer Luft.

Klingt jetzt nicht ganz so nach einer Langweilerin … aber auch nicht wirklich nach einer Abenteuerin. Wenn ich doch nur ein halbwegs interessantes Hobby angeben könnte, so Etwas wie Wildwasser-Rafting, Krokodilfang am Amazonas, Wellenreiten in Neuseeland oder wenn ich wenigstens mal beim Iron Man in Hawaii mitgelaufen wäre. Morgen ergänze ich mein Profil, mir wird schon etwas Passendes einfallen.

Ich bin fast durch, nur noch ein Foto von mir hoch laden. Finde auf die Schnelle kein Geeignetes und gelange doch tatsächlich zu den Einstellungen, auch ohne Foto. Mittlerweile ist es 0.30 Uhr und mir fallen die Augen zu.

Möchten sie per Mail informiert werden

 wenn Jemand ihr Profil besucht?

 wenn sie eine neue Mail bekommen haben?

 wenn einer ihrer Favoriten sein Profil    

geändert hat?

 wenn sich neue Mitglieder, die zu ihrer

Suche  passen, angemeldet haben?

Welche Suche? Welche Favoriten?

Kümmere mich später drum, will jetzt nur noch ins Bett.

 wenn Mitglieder ihr Profil bewertet haben?

 wenn sich ihr monatlicher Mitgliedsbeitrag erhöht?

Ich mache völlig übermüdet an jede Option ein Kreuz und hätte  fast schon auf weiter geklickt, als mein Blick auf dem Wort Mitgliedsbeitrag hängen bleibt.

Das kostet hier Etwas?

Ich kann hier also nur Männer kennen lernen, wenn ich mich für 9,99 € pro Monat bei einer Laufzeit von einem Jahr anmelde?

Na klasse, zahlen wollte ich nicht.

Frau sollte eben auch das Kleingedruckte lesen.

Lady, Lady, du hast es echt drauf.

Nicht ein einziges Mal gemailt, nicht einmal gechattet, stundenlang dein Profil ausgefüllt und wofür?

Wo ist der Link zum Löschen meines Profils?

Zum Glück habe ich nicht immer konsequent meine echten Daten eingegeben, so bin ich dann noch mal gut davon gekommen.

Ich putze mir den Schweiß von der Stirn, fahre den Rechner runter und bekomme die letzte Mitteilung des Chatbetreibers nicht mehr mit:

Sie füllen stundenlang ihr Profil aus und melden sich dann wieder ab? Wissen sie eigentlich, was sie wollen?

 

 


Letzter Beitrag von  Ein LovelyBooks-Nutzervor 5 Jahren
Welche Erwartungen hast du? Wurden sie erfüllt? Gruß Martina
Zur Leserunde

Zusätzliche Informationen

Martina Jansen im Netz:

Community-Statistik

in 7 Bibliotheken

von 1 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks