Martina Leykamm

 4,6 Sterne bei 69 Bewertungen
Autor von Ich geh mit meiner Laterne, Hier kommen die Cowboys! und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Martina Leykamm

Martina Leykamm wurde 1975 in Schwabach geboren, studierte Grafik-Design in Nürnberg und London und lebt heute als freiberufliche Illustratorin in Berlin.

Quelle: Verlag / vlb

Neue Bücher

Cover des Buches Was siehst du? Klapp auf, klapp zu! Meine Tiere (ISBN: 9783473418169)

Was siehst du? Klapp auf, klapp zu! Meine Tiere

Erscheint am 15.01.2023 als Pappbuch bei Ravensburger Verlag GmbH.
Cover des Buches Was siehst du? Klapp auf, klapp zu! Mein Bauernhof (ISBN: 9783473418152)

Was siehst du? Klapp auf, klapp zu! Mein Bauernhof

Erscheint am 15.01.2023 als Pappbuch bei Ravensburger Verlag GmbH.

Alle Bücher von Martina Leykamm

Cover des Buches Mein Puste-Licht-Buch: Die kleine Tröste-Fee (ISBN: 9783480236510)

Mein Puste-Licht-Buch: Die kleine Tröste-Fee

 (38)
Erschienen am 01.08.2020
Cover des Buches Spekulatius der Weihnachtsdrache (ISBN: 9783505142130)

Spekulatius der Weihnachtsdrache

 (15)
Erschienen am 02.08.2018
Cover des Buches Hier kommen die Cowboys! (ISBN: 9783789175404)

Hier kommen die Cowboys!

 (2)
Erschienen am 06.02.2009
Cover des Buches Ich geh mit meiner Laterne (ISBN: 9783760779348)

Ich geh mit meiner Laterne

 (2)
Erschienen am 04.10.2016
Cover des Buches Hör mal -  Meine liebsten Märchen (ISBN: 9783551251343)

Hör mal - Meine liebsten Märchen

 (1)
Erschienen am 20.10.2016
Cover des Buches Kater Paul auf dem Bauernhof (ISBN: 9783936553062)

Kater Paul auf dem Bauernhof

 (1)
Erschienen am 01.09.2004

Neue Rezensionen zu Martina Leykamm

Cover des Buches Spekulatius der Weihnachtsdrache (ISBN: 9783505142130)
buecherGotts avatar

Rezension zu "Spekulatius der Weihnachtsdrache" von Tobias Goldfarb

Ein tolles Adventskalender Abenteuer
buecherGottvor einem Monat



Ich mag sehr gerne Spekulatius aber in diesem wunderschönen Adventskalender Buch geht es um ein besonderen Spekulatius der nicht nur ein Keks ist


Ich liebe Adventskalender in der Adventszeit egal in welcher Form und so durfte bei uns 

Spekulatius der Weihnachtsdrache  von Tobias Goldfarb bei uns einziehen 



Ein Buch mit 24 Kapiteln richtig schön zum Vorlesen oder selber lesen,auch zum verschenken eine ganz tolle Idee


Die Seiten sind richtig schön gestaltet und die Illustrationen passen wunderbar Kapitel sehr gut 


Bevor das Kapitel beginnt gibt es eine schöne Kalender Tür die die Seite sehr schön schmückt

Die Farben sind sehr schön gezeichnet/gemalt


Und auch die kapitel sind sehr gut von der Länge gewählt sodass man durch den flüssigen schreibstil auch spannende und bezaubernde Abenteuer erlebt. . .lasst euch bezaubern es lohnt sich 

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Spekulatius der Weihnachtsdrache (ISBN: 9783732442348)
lilli1906s avatar

Rezension zu "Spekulatius der Weihnachtsdrache" von Tobias Goldfarb

Wundervolles Weihnachtsbuch
lilli1906vor einem Monat

Ich habe an den letzten Abenden dieses Hörbuch mit meiner 9 jährigen Tochter gehört. Allerdings hat es uns so gut gefallen, dass wir gar nicht aufhören konnten.


Diese Geschichte über den Weihnachtsdrachen Spekulatius, der aus einem Ei schlüpft, das Mats geschenkt bekommen hat, ist einfach süß! Der Autor hatte wirklich tolle Ideen (z.B. was die Ausscheidungen des Drachen angeht), und man kann gar nicht anders als Spekulatius in sein Herz zu schließen!


Mit dem Protagonisten Mats sind wir dagegen nicht so richtig warmgeworden - dafür fanden wir seine taffe, jüngere Schwester Matilda umso cooler.


Die Kinder erleben mit Spekulatius (oder wegen ihm) ganz schön spannende Abenteuer... und wir waren am Ende des Buches ehrlich froh, dass wir schon wussten, dass es einen zweiten Teil gibt!


Ein richtig tolles (Hör-) Buch!

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Spekulatius der Weihnachtsdrache (ISBN: 9783505142130)
Furbaby_Moms avatar

Rezension zu "Spekulatius der Weihnachtsdrache" von Tobias Goldfarb

Nichts für zartbesaitete Kinder
Furbaby_Momvor einem Monat

Dieses mit entzückenden, farbenfrohen Illustrationen ausgeschmückte, weihnachtliche Leseabenteuer (Altersempfehlung: 6 Jahre) würde sich - theoretisch - schon allein aufgrund seiner Kapitelanzahl wunderbar als literarischer Adventskalender eignen.


In 24 Abschnitten nähern wir uns dem großen Finale: dem Polizeieinsatz bzw. dem Heiligabend. Was für eine Bescherung! Klingt vielleicht verwirrend, aber viel mehr kann ich aus Gründen der Spoilervermeidung leider nicht verraten, außer: Keine Sorge, da es ein Kinderbuch ist, ist das Happy End natürlich garantiert. Gewissermaßen. 


Ich persönlich hätte mir dennoch einen anderen (ebenfalls glücklichen) Ausgang gewünscht. 


Richtig schlimm fand ich allerdings die in meinen Augen höchst besorgniserregenden Story-Elemente, die unnötig Ängste in zartbesaiteten Kindern wecken können. (Wie das Eindringen von Fremden in ihre Privatsphäre, als ein - womöglich im realen Leben unsympathischer - Schullehrer sich plötzlich ins Kinderzimmer schummelt und sie bestehlen möchte. Auch den nächtlichen "Besuch" von Polizei und Zoll fand ich weniger prickelnd.) Drachen-Pipi hin oder her, mit war das Ganze SEHR suspekt. Vielleicht deute ich mit meinem Mama-Radar zu viel hinein, aber unterm Strich wurde mir diese Geschichte dadurch ordentlich verhagelt. 


Der Einstieg war toll, im weiteren Verlauf, in dem es hauptsächlich darum geht, die Herkunft des niedlichen "Specki" herauszufinden (und ihn vor den Erwachsenen zu verstecken/schützen) entwickeln sich die Dinge dann anders als erwartet, wodurch - trotz weihnachtlicher Elemente, liebenswerter Geschwister und drolliger Formulierungen (insbesondere Speckis Aussprache war süß) - leider wenig Weihnachtszauber aufkam. Das einzig Positive: der geschwisterliche Zusammenhalt.


𝐅𝐚𝐳𝐢𝐭: 2 ✰ ✰

Es bricht mir das Herz, ein so hübsch gestaltetes Kinderbuch mit nur 2 Sternen bewerten zu müssen (1 Stern für die Aufmachung - große Schrift, ordentliche Kapitelaufteilung -, 1 Stern für die goldigen Illustrationen), aber dieser Inhalt lässt mir keine andere Wahl. Hier werden Ängste geschürt, mit denen kein Kind sich auseinandersetzen müssen sollte, schon gar nicht in der kuscheligen Adventszeit.

Kommentieren0
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 82 Bibliotheken

von 9 Lesern aktuell gelesen

von 2 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks