Martina Magyari Samtpfote und der Geschmack von Glück

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 5 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Samtpfote und der Geschmack von Glück“ von Martina Magyari

Sie kommen in der Dämmerung, samtpfotig und stolz. Sie sind die Katzen von Blumenrode, Leas alter Heimatstadt. Lea und ihr Kater Minkus lassen sich hier aus vielen Katzenleben erzählen: Da gibt es die "Herzensschöne" und den musikalischen Humperdinck, und alle Blumenroder Samtpfoten treffen sich regelmäßig bei der "Mondschein-Teichversammlung". Minkus hat auch eine Aufgabe zu erfüllen, denn das Idyll ist in Gefahr.

Stöbern in Romane

Und es schmilzt

Wirklich bewegend und erschütternd

Lilith79

Drei Tage und ein Leben

Ein beklemmendes Buch, stellenweise schwer zu verdauen. Negativ: unerträglicher Protagonist.

Lovely_Lila

Zeit der Schwalben

Eine spannende und berührende Familiengeschichte

SarahV

Die Schlange von Essex

Von der Handlung her hätte ich mir gern mehr Tiefe gewünscht, aber von der Versinnbildlichung bin ich mehr als begeistert.

herrzett

Mein dunkles Herz

Super schönes Cover, aber vom Inhalt bin ich leider nicht überzeugt.

Janinezachariae

Töte mich

großártig wieder eine echte nothomb

mirin

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen