Martina Meuth

 4,4 Sterne bei 34 Bewertungen

Lebenslauf von Martina Meuth

Martina Meuth (Jahrgang 1948, in Stuttgart geboren, aufgewachsen in Kaiserslautern und Mannheim, dort 1968 humanistisches Abitur) hat die Deutsche Journalistenschule in München besucht, bei „Eltern“ und der „freundin“ gearbeitet – dort zunächst im Text-, später im Kochressort, das sie von 1980 bis 1985 leitete. Seither selbstständige Autorin.

Quelle: Verlag / vlb

Neue Bücher

Cover des Buches Kochen mit Martina und Moritz – Schnell + einfach = einfach gut! (ISBN: 9783954532155)

Kochen mit Martina und Moritz – Schnell + einfach = einfach gut!

Neu erschienen am 03.09.2021 als Hardcover bei Becker Joest Volk Verlag.

Alle Bücher von Martina Meuth

Cover des Buches Andrea Camilleris sizilianische Küche (ISBN: 9783785724521)

Andrea Camilleris sizilianische Küche

 (7)
Erschienen am 18.05.2012
Cover des Buches Kochwerkstatt (ISBN: 9783868514094)

Kochwerkstatt

 (3)
Erschienen am 08.10.2014
Cover des Buches Provence (ISBN: 9783809417040)

Provence

 (3)
Erschienen am 07.06.2005
Cover des Buches Wo die glücklichen Hühner wohnen (ISBN: 9783785723388)

Wo die glücklichen Hühner wohnen

 (3)
Erschienen am 14.10.2008
Cover des Buches Toskana (ISBN: 9783809417026)

Toskana

 (2)
Erschienen am 29.04.2005
Cover des Buches Der grosse Meuth Neuner-Duttenhofer (ISBN: 9783899102307)

Der grosse Meuth Neuner-Duttenhofer

 (2)
Erschienen am 01.03.2004
Cover des Buches Südtirol (ISBN: 9783809421931)

Südtirol

 (2)
Erschienen am 11.07.2008

Neue Rezensionen zu Martina Meuth

Cover des Buches Ein Tag ohne Kartoffelsalat ist kulinarisch betrachtet ein verlorener Tag (ISBN: 9783954531875)Dreamworxs avatar

Rezension zu "Ein Tag ohne Kartoffelsalat ist kulinarisch betrachtet ein verlorener Tag" von Martina Meuth

Variationsreiches Leibgericht als Dauerbrenner
Dreamworxvor einem Jahr

Nach jahrelangen Auslandsaufenthalten zurück in Deutschland läuft „Kochen mit Martina und Moritz“ bei uns regelmäßig über den Äther, denn diese Sendung unterscheidet sich von den vielen anderen Kochshows, die mittlerweile das Fernsehprogramm bestimmen, durch Herz und vor allem durch die Heimatrezepte, die wir noch aus der Kindheit kennen und bei uns immer wieder ein wohliges Gefühl verursachen.


Vor allem Kartoffelsalat ist bei uns ein fester Bestandteil des wöchentlichen Speiseplans, da musste das Buch „Ein Tag ohne Kartoffelsalat ist kulinarisch betrachtet ein verlorener Tag“ auf jeden Fall bei uns einziehen, um dieses Leibgericht in immer wieder neuem Gewand auf den Tisch zu bringen. Mit 100 Varianten des beliebten Gerichts legen Martina und Moritz eine sehr abwechslungsreiche Vielfalt vor, durch die man sich erst einmal durchprobieren muss, um seine persönlichen Favoriten herauszufinden.


Die beiden stellen nicht nur die Kartoffel in den Vordergrund, sondern zeigen auch, was für innovative und variantenreiche Möglichkeiten es gibt, die Kartoffel mit anderen Zutaten zu vermischen, um daraus ein neues Leibgericht zu zaubern. Neben einer gut aufgemachten Warenkunde und den Grundzutaten ist das Buch aufgeteilt in Vorspeise, Hauptgericht oder Beilage. Die Salate sind wunderbar zusammengestellt und entwickeln sich dabei als Allrounder in der Speisefolge. Unterschiedliche Grundrezepte sowie diverse Dressings oder Saucen lassen die Kartoffelkompositionen immer wieder neu und anders schmecken, womit sie jede andere Beilage fast schon übertreffen. Auch die Resteverwertung wird angesprochen sowie mit vielen Tipps und Tricks empfohlen, was am besten mit dem jeweiligen Salat korrespondiert.


Während man sich durch die einzelnen Rezepturen liest, kommen einem als Hobbykoch selbst eigene Ideen für die Abwandlung des einen oder anderen Vorschlags, dieses Buchanimiert regelrecht zu weiteren Kartoffelsalatvariationen. So wird aus einem Leibgericht ein Dauerbrenner auf dem Tisch! Absolut empfehlenswert, unbedingt ausprobieren!!!

Kommentare: 3
12
Teilen
Cover des Buches Kochen mit Martina und Moritz – So lieben wir Gemüse (ISBN: 9783954531776)D

Rezension zu "Kochen mit Martina und Moritz – So lieben wir Gemüse" von Martina Meuth

Mit diesem Buch bereitet das Kochen Freude!
Denise43437vor 2 Jahren

Das Kochbuch „So lieben wir Gemüse“ wurde von Martina Meuth und ihrem Ehemann Bernd Neuner-Duttenhofer, Spitzname Moritz, geschrieben und ist im Becker Joest Volk Verlag erschienen. Frau Meuth hat die Deutsche Journalistenschule in München besucht und für zwei Zeitschriften gearbeitet, bevor sie sich als Autorin selbständig machte. Herr Neuner-Duttenhofer hat zunächst ein Studium Generale (Theater-, Kunstgeschichte und Soziologie) angefangen, bevor er das Kochressort der Zeitschrift „Meine Familie & ich“ übernahm. Seit 1988 sind die beiden als Köche im WDR-Fernsehen („Kochen mit Martina und Moritz“) zu sehen.

Die Rezepte des Buchs sind den einzelnen Monaten des Jahres zugeordnet, in denen das jeweilige Gemüse am besten schmeckt und am günstigsten zu kaufen ist. Zum enthaltenen Gemüse gehören unter anderem Puntarelle, Blumenkohl, Pak Choi, Spinat, Spargel, weiße Rübchen, Bohnen, Paprika, Wirsing, Kürbis, Rotkohl und Artischocken.

Zu Beginn eines jeden Monats erfährt der Leser etwas zu den Zutaten. Außerdem befindet sich dort ein Foto auf dem die entsprechenden Gemüse mit Namen abgebildet sind. Danach folgen die dazugehörigen Rezepte. Diese beinhalten eine kurze Einleitung, die Personenanzahl für die das Rezept ausgelegt ist, die Zutatenliste, die Zubereitung, die dazugehörigen Zeiten, wie zum Beispiel Zubereitungs- und Vorbereitungszeit, Anregungen für passende Beilagen und Getränke sowie ein ansprechendes Foto. In der Zubereitung sind die jeweils verwendeten Zutaten farbig hervorgehoben, so dass gut erkennbar ist, welche Zutat zu welchem Zeitpunkt benötigt wird. 

Auch dieses Buch ist im hilfreichen Mengenrechner des Becker Joest Volk Verlags enthalten. Dieser ist im Internet zu finden und erleichtert die Rezeptsuche und enthält auch Nährwert- und Kalorienangaben. Er verfügt ebenfalls über einen Mahlzeitenplaner und eine Einkaufszettelfunktion.

Beim Buchtitel könnte fälschlicherweise der Eindruck entstehen, dass es sich um ein rein vegetarisches Kochbuch handelt. Dem ist allerdings nicht so. Das Gemüse übernimmt in den Rezepten die Hauptrolle, aber auch Fleisch oder Meerestiere sind Bestandteil von manchen Rezepten.

Mir hat das Buch unter anderem deshalb sehr gut gefallen, da es umsetzbare Rezepte enthält, die nicht in jedem Kochbuch enthalten sind und somit zur Abwechslung beim Kochen und Essen beiträgt.

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Kochwerkstatt (ISBN: 9783868514094)D

Rezension zu "Kochwerkstatt" von Martina Meuth

Nützliche Informationen und Tipps zu verschiedenen Küchenhelfern und dazugehörige Rezepte
Denise43437vor 2 Jahren

Das Buch „Kochwerkstatt – Küchentechnik, Handwerkszeug, 1000 Tipps & Tricks“ wurde von Martina Meuth und ihrem Ehemann Bernd Neuner-Duttenhofer geschrieben. Frau Meuth hat die Deutsche Journalistenschule in München besucht und für zwei Zeitschriften gearbeitet, bevor sie sich als Autorin selbständig machte. Herr Neuner-Duttenhofer hat zunächst ein Studium Generale (Theater-, Kunstgeschichte und Soziologie) angefangen, bevor er das Kochressort der Zeitschrift „Meine Familie & ich“ übernahm. Seit 1988 sind die beiden als Köche im WDR-Fernsehen („Kochen mit Martina und Moritz“) zu sehen.

Das Buch ist eine Mischung aus Informationen zu verschiedenen Küchenhelfern und deren Handhabung sowie Rezepten, bei deren Umsetzung die Küchenhelfer benötigt werden. Außerdem sind verschiedene Tipps und Tricks im Buch enthalten.

Das Buch gliedert sich in die Teile „Das Wunder des Elektromotors“ (zum Beispiel Stabmixer und Zubehör, Zerhacker und Küchenmaschine mit Kochfunktion), „Moderne Feuerstellen“ (wie Backofen, Dampfgarer und Mikrowelle), „Töpfe und Pfannen“ (unter anderem Wok und Bräter und Backformen), sowie „Handwerkszeug“ (beispielsweise Messer, Hobel, Mühlen, Mörser sowie Siebe). Am Ende des Buchs befindet sich noch der Abschnitt „Die ideale Küche“ und das Register. 

Die verschiedenen Küchenhelfer werden verständlich beschrieben und es werden Tipps zu ihrem Kauf und dem Umgang mit ihnen gegeben. Außerdem werden auch die Grenzen der verschiedenen Küchenhelfer aufgezeigt.

Die Rezepte enthalten neben der Angabe der Personenzahl, für die das Rezept vorgesehen ist, die Zutatenliste und die Zubereitung sowie zu den benötigten Küchenhelfern Verweise auf die dazugehörigen Seiten. Außerdem gehören meist Fotos zum Rezept. Nährwertangaben sind nicht enthalten. Die für die Umsetzung der Rezepte benötigten Zeiten (wie Zubereitungs- und Backzeit) sind in der Beschreibung der Zubereitung enthalten. 

Das Buch ist eine gute Mischung aus Informationen zu unterschiedlichen Küchenhelfern, ihrem Kauf sowie ihrer Verwendung und dazugehörigen Rezepten und passenden Tipps und Tricks. Es ist insbesondere für Personen geeignet, die sich neue Küchenhelfer anschaffen möchte oder Informationen zu ihrer Nutzung erhalten möchten.

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 56 Bibliotheken

von 2 Lesern aktuell gelesen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks