Martina Rauen

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 12 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(1)
(2)
(1)
(0)
(0)

Lebenslauf von Martina Rauen

Martina Rauen wurde 1961 in Essen geboren. Sie studierte Germanistik und Geschichte. Heute lebt sie mit ihrem Mann und ihren drei Kindern in Moers am Niederrhein. «Die Seidenbaronin» ist ihr erster Roman.

Bekannteste Bücher

Die Seidenbaronin

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
Tags
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • blog
  • Frage
  • Gewinnspiel
  • Aktion
  • Kurzmeinung
  • weitere
Beiträge von Martina Rauen
  • Fantastisches Debüt mit einer starken Protagonistin und der richtigen Dosis an historischen Fakten

    Die Seidenbaronin
    LettersFromJuliet

    LettersFromJuliet

    30. July 2013 um 16:19 Rezension zu "Die Seidenbaronin" von Martina Rauen

    Nachdem ich den Klappentext gelesen hatte, wollte ich dieses Buch unbedingt lesen, da mir die Wörter “Crefeld” und “Napoleon” ins Auge gesprungen waren. Krefeld liegt bei mir um die Ecke und die napoleonische Zeit finde ich sehr interessant. Wie so oft bei historischen Romanen, haben wir es mit einer starken Protagonistin zu tun. Paulina sagt was sie denkt, was ihr jedoch auch zum Verhängnis werden kann. Sie geht ihren Weg, selbst man ihn ihr verbaut, dann findet sie eben einen neuen Weg. Sie lässt sich einfach nicht ...

    Mehr
  • Rezension zu "Die Seidenbaronin" von Martina Rauen

    Die Seidenbaronin
    Klusi

    Klusi

    28. August 2012 um 17:03 Rezension zu "Die Seidenbaronin" von Martina Rauen

    Über einen Zeitraum von mehr als 25 Jahren begleitet man die Protagonistin Paulina von Gralitz auf ihrem steinigen Lebensweg. Trotz aller Probleme, die sich ihr in den Weg stellen, lässt sie sich nicht unterkriegen, sondern findet immer wieder einen Weg aus den Miseren, in die sie hineingeschlittert ist. Ihre Heirat aus Vernunftgründen, die ihr im Lauf der Zeit Wohlstand und Erfolg einbringt, war ursprünglich eigentlich nur ein Vertrag, den sie mit ihrem Schwiegervater abgeschlossen hatte, als ihr das Wasser bis zum Hals stand. ...

    Mehr