Leserpreis 2018
Neuer Beitrag

Olaf_Keser-Wagner

vor 3 Monaten

Alle Bewerbungen

Wer in seiner Beratung das Fundament falsch wählt, wird scheitern. Anhand eines einfachen Bildes kann man sich merken, wie die vier Phasen der Beratung ablaufen und was sie bewirken und beinhalten.
Auch wenn das Bild nicht zu hundert Prozent stimmt vom Prozess des Hausbaus, so lässt es doch einfach nachvollziehen, wohin die Achtsamkeit in den eigenen Beratungsprozessen gesteckt werden sollte.
Können Sie mit dem Bild etwas anfangen?

Autor: Martina Rosanski
Buch: Vom Antworten geben zum Fragen stellen

MK262

vor 3 Monaten

Alle Bewerbungen

Hört sich interessant an. Würde mich sehr freuen dabei sein zu dürfen.

siul_89

vor 3 Monaten

Alle Bewerbungen

Dein Buch klingt äußerst interessant. Da ich immer wieder in eine beratende Situation gelange, wäre es mir eine wirkliche Hilfe!

Sollte ich zu den Auserwählten gehören wird ein Rezension hier, auf Lesejury, Amazon und Thalia veröffentlicht!

Beiträge danach
34 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Mauela

vor 1 Monat

Plauderecke

Mein Buch ist da und ich bin schon sehr gespannt.

Olaf_Keser-Wagner

vor 1 Monat

Plauderecke

So, die Bücher sind offensichtlich alle angekommen. Viel Freude beim Lesen und rezensieren! Geniesst den Herbst! Und solltet ihr Fragen haben, gerne an mich über die Plauderecke.

nicekingandqueen

vor 1 Monat

Beratung ist, ein Haus zu bauen

Vielen Dank nochmals!

Hier meine Rez.:
https://www.lovelybooks.de/autor/Martina-Rosanski/Vom-Antworten-geben-zum-Fragen-stellen-1563241188-w/rezension/1758627731/

Nata1234

vor 1 Monat

Beratung ist, ein Haus zu bauen

Es ist ein interessanter Ansatz, die Beratung mit einem Hausbau-Prozess zu vergleichen. Es verbildlicht den Weg und die Fragen. Das ist schön und verständlich gestaltet.
Die Anfangsphase mit dem Fundament zu vergleichen, finde ich klasse.
Viele Grüße

Nata1234

vor 1 Monat

Plauderecke

Ich finde es nicht schlimm, dass die Grafiken Skizzenhaft und unscharf sind. Andererseits würde die Qualität des Buches steigen, wenn die Skizzen für die Darstellungen zum Auflockern oder beim skizzieren von Situationen verwendet werden (entweder die Situation selbst oder wenn angedeutet werden soll, dass es sinnvoll ist sich als Berater Notizen / Skizzen zu machen). Die Kopiervorlagen würde ich allerdings mit scharfen Umrissen und in einem geradlinigeren Stil anbieten. Wer die Skizzen präferiert und keine Angst vor schiefen Linien hat, wird sich sicherlich eh eine Skizze machen, statt die Kopiervorlage zu verwenden.

Ich finde es schön, dass die drei Arten des Beraters unterschieden werden und diese auch in Geschichten dargestellt werden. Leider finde ich die Beispiele etwas zu flach. Ich hätte mir mehr Tiefe in den Beispielen gewünscht, um noch mehr daraus lernen zu können.

Der Methodenfächer ist interessant und es ist schön ein paar Beispiele zu sehen, aber ich weiß nicht ob es zur Verdeutlichung wirklich 14 Seiten braucht um die Methode angewendet zu zeigen. Da finde ich die Buchtipps zu Beratungsmethoden spannender.

Ich finde es natürlich gut, dass Sie das Buch nutzen wollen, um Ihren Seminarteilnehmern eine Zusammenfassung in die Hand zu geben. Als Nicht-Serminarteilnehmer merke ich das z.B. an den Oberflächlichen Beispiel-Geschichten. Das finde ich etwas schade, dass das Buch nicht auch für sich selbst stehen kann.

Ich habe einiges aus dem Buch mitgenommen und fand die Gestaltung und auch den Inhalt gut. Ich konnte mich selbst nur teilweise wiederfinden, da ich als IT Beraterin meist komplexe Zusammenhänge bearbeite und eine Beratung meist entweder mit einer begleiteten Implementierung oder in einer Implementierung mit Übergabe an den Kunden stattfindet. Das bedeutet, dass sich für mich die Beratung meist über einen längeren Zeitraum erstreckt und die Beratung selbst einen eingeschränkten Teil des Zeitrahmens in Anspruch nimmt. Ich bin sozusagen meist lange mit dem Innenbau und der Einrichtung beschäftigt ^^.

Alles in allem finde ich es ein tolles Buch, dass ich auch anderen Beratern oder "alter Hase" oder "junges Gemüse" ans Herz legen kann, weil es einem den Blick auf den Beratungsprozess durch eine neue Sichtweise nahe legt und da es auch geeignet ist, seinen eigene Beratung zu reflektieren.

Viele Grüße

Nata1234

vor 1 Monat

Beratung ist, ein Haus zu bauen

Hier meine Rezession:
https://www.lovelybooks.de/autor/Martina-Rosanski/Vom-Antworten-geben-zum-Fragen-stellen-1563241188-w/rezension/1798197578/

MelaKafer

vor 1 Monat

Beratung ist, ein Haus zu bauen

Hier nun auch meine Rezension. Eine interessante Herangehensweise.
https://www.lovelybooks.de/autor/Martina-Rosanski/Vom-Antworten-geben-zum-Fragen-stellen-Grundlagen-Evokatorischer-Beratung-1660113882-w/rezension/1799106402/

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.