Martina Sahler

(598)

Lovelybooks Bewertung

  • 690 Bibliotheken
  • 10 Follower
  • 11 Leser
  • 227 Rezensionen
(254)
(213)
(108)
(18)
(5)
Martina Sahler

Lebenslauf von Martina Sahler

Martina Sahler wurde 1963 in Leverkusen geboren. Die Autorin hat zunächst als Journalistin bei der Kölner Rundschau und anschließend als Lektorin bei Bastei Lübbe gearbeitet. Dann entschied sie sich noch für ein geisteswissenschaftliches Studium. Seitdem ist Martina Sahler als freiberufliche Autorin und Lektorin tätig.

Bekannteste Bücher

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
Tags
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • blog
  • Frage
  • Buchverlosung
  • Gewinnspiel
  • Empfehlung
  • weitere
Beiträge von Martina Sahler
  • INSIDER Top-3-Voting-Challenge 2018

    LovelyBooks Spezial

    Insider2199

    zu Buchtitel "LovelyBooks Spezial" von LovelyBooks

    Willkommen bei der "INSIDER Top-3-Voting-Challenge, 2018"! Anmeldungen: bis Ende November 2017 (auch ganzjährig möglich!!)Beginn des Voting für 2018: 1. Dezember 2017Beginn der Challenge: 1. Jan. 2018 (endet 31. Dez. 2018)Einstieg: ist ganzjährig möglich! Es müssen lediglich 12 Lose im Jahr erworben werden, um die Challenge zu bestehen und in den Lostopf zu wandern, doch können diese Lose theoretisch auch in einem Monat erworben werden - dazu später mehr.Um was geht es bei dieser Challenge?Jeder Teilnehmer schlägt jeden Monat 3 ...

    Mehr
    • 2211
  • Eine Vision wird Wirklichkeit

    Die Stadt des Zaren

    Sikal

    28. March 2018 um 07:19 Rezension zu "Die Stadt des Zaren" von Martina Sahler

    Zar Peter hat ein großes Ziel vor Augen: Er will eine große Handelsmetropole an der Ostsee bauen, modern, europäisch, ein Venedig des Nordens. 1703 setzt er den ersten Spatenstich, legt den Grundstein der Peter-Paul-Festung. Viele Menschen glauben an ihn und strömen in diese unwirtliche Gegend, wollen dem Sumpfland Lebensraum abgewinnen – doch um welchen Preis? Nicht nur Adelige aus Russland, die sich beim Zaren anbiedern wollen, auch viele Ausländer aus ganz Europa unterstützen dieses Vorhaben. Sehr schön dargestellt wurde von ...

    Mehr
  • Eine Stadt, dem Sumpf abgerungen und auf den Knochen der Menschen gebaut

    Die Stadt des Zaren

    Schmiesen

    15. March 2018 um 12:06 Rezension zu "Die Stadt des Zaren" von Martina Sahler

    "In dieser Stadt schien alles möglich zu sein; sie hatte keine Vorgeschichte, nur eine Gegenwart und eine Zukunft."Im Jahr 1703 setzt Zar Peter den ersten Spatenstich für seine große Vision: eine russische Handeslmetropole an der Ostsee, gebaut nach europäischen Vorbildern. Die Menschen strömen zuhauf in das unwirtliche Stück Land, insbesondere aus Europa, denn die Russen stehen ihrem reformierenden Zaren skeptisch, gar feindlich gegenüber. Doch das Fieber der Erneuerung greift um sich, und St. Petersburg wächst und gedeiht - ...

    Mehr
    • 3
  • Der erste „Börsencrash“ der Geschichte

    Die Macht der Tulpenkönigin

    hasirasi2

    25. February 2018 um 15:35 Rezension zu "Die Macht der Tulpenkönigin" von Martina Sahler

    „Glaubt mir Kinder, es wird kein gutes Ende nehmen mit den Tulpen.“ (S. 14) Holland 1636: Das Tulpenfieber ist auf seinem absoluten Höhepunkt, doch Mareikje hat den Handel zur Beruhigung ihres Mannes Wim nach ihrem letzten gefährlichen Abenteuer aufgegeben. Wim verdient gut als Maler und kann für die Familie sorgen, zu der inzwischen auch ihr Söhnchen Adrian gehört. Aber dann brennt ihr Haus in Bruikelaar nieder und sie verlieren (fast) alles. Nur Mareikjes Haus in Amsterdam ist ihnen geblieben – und Wim kann schließlich überall ...

    Mehr
    • 3
  • Ein facettenreicher Roman über St. Petersburg

    Die Stadt des Zaren

    Arietta

    23. February 2018 um 10:42 Rezension zu "Die Stadt des Zaren" von Martina Sahler

    Meine Meinung zur  Autorin und Buch: Martina Sahler hat einen spannenden, abenteuerlichen und mitreißenden Roman über Zar Peter und die Entstehung über den Bau von St. Petersburg geschrieben. Ein Mann der sich seinen Traum erfüllte. Zar Peter ist so toll beschrieben, wie er war, ein Mann Intelligent ,der höflich aber auch brutal sein konnte. Der mit Leib und Seele für seine neue Hauptstadt kämpft, die er 1703 aus einen Sumpfgebiet an der Newa stampft und nebenbei noch im Krieg mit Schweden liegt. Diese Stadt, die eine ...

    Mehr
  • Detailliertes Panorama einer Stadtgründung

    Die Stadt des Zaren

    MilaW

    22. February 2018 um 15:41 Rezension zu "Die Stadt des Zaren" von Martina Sahler

    Im Jahre 1703 ordnet Zar Peter an, im Sumpfland an der Newa die Stadt Sankt Pieterburch/Sankt Petersburg nach westlichem Vorbild zu bauen. Etliche Menschen, besonders Ausländer aus dem Westen reisen an, um sich anzusiedeln, aber auch russische Adlige, die sich Nähe zum Zaren erhoffen. Nicht zu vergessen die vielen Kriegsgefangenen, die unter unmenschlichen Bedingungen schuften müssen. Martina Sahler betrachtet die Stadtgründung anhand verschiedener Einzelschicksale. So lässt sich einiges Interessantes über die Gründung St. ...

    Mehr
  • Man erntet was man säht

    Weiße Nächte, weites Land

    nastya

    11. February 2018 um 11:28 Rezension zu "Weiße Nächte, weites Land" von Martina Sahler

    Wir begleiten in dem Buch fast das ganze Dorf Waidbach bei ihrem Umzug nach Russland. Alle träumen vom selben Glück und malen sich die Zukunft rosig aus. Doch die beschwerliche Reise wird alles von ihnen abverlangen. Das Buch beginnt schon spannend und es passiert die erste von vielen schrecklichen Sachen. Es sind interessante Protagonisten vertreten und einige Schicksale sind miteinander verknüpft, auf welche Weise erfährt man im laufe des Buches. Die Charaktere könnten unterschiedlicher nicht sein, vom lieben, anständigen ...

    Mehr
  • Trilogie um die Tulpenkönigin komplett!

    MartinaSahler

    07. February 2018 um 13:58

    Hallo zusammen,in diesen Tagen ist Band 3 unserer Tulpentrilogie erschienen: "Die Macht der Tulpenkönigin" schließt an "Der Zorn der Tulpenkönigin" an, ist aber auch ganz unabhängig und ohne Vorkenntnisse als mitreißender historischer Abenteuer- und Liebesroman zu lesen. Es geht um das katastrophale Ende des Tulpenfiebers in Holland im 17. Jahrhundert - und eine große Liebe, die zu zerbrechen droht. Für kurze Zeit gibt es Band 3 zum E-Book-Aktionspreis von 0,99 €. Für Rezensionsexemplare schreibt mir gerne eine ...

    Mehr
  • Nicht ganz so groß aber sehr unterhaltsam

    Die Stadt des Zaren

    Ro_Ke

    28. January 2018 um 10:14 Rezension zu "Die Stadt des Zaren" von Martina Sahler

    Klappentext (Lovelybooks): Zar Peter setzt im Mai 1703 an der Newa den ersten Spatenstich. Er will eine Stadt nach westlichem Vorbild bauen: Sankt Petersburg. Ein monumentales Vorhaben, das Aufstiegschancen und Abenteuer verheißt. Aus allen Himmelsrichtungen reisen die Menschen an: Graf Fjodor mit seiner intriganten Frau und ihrer Tochter, die sich nach dem Wunsch der Eltern mit dem Zaren verloben soll. Ein italienischer Architekt, der seine Geliebte in Florenz zurücklässt und von der Vergangenheit eingeholt wird. Der deutsche ...

    Mehr
  • Rezension Nr. 9/2018 - Die Stadt des Zaren (Martina Sahler)

    Die Stadt des Zaren

    ChattysBuecherblog

    22. January 2018 um 15:09 Rezension zu "Die Stadt des Zaren" von Martina Sahler

    Sankt Petersburg - ich muss gestehen, dass ich diese Stadt nicht kenne. Ich kenne ebensowenig ihre Entstehungsgeschichte noch ihre geschichtlichen oder politischen Hintergründe. Insofern war ich sehr gespannt, was mich hier erwarten würde. Die bisherigen Rezensionen verhießen sehr gute Unterhaltung. Leider leider ... ich war enttäuscht. Meine Erwartung war, mehr über die Stadt, den Bau, und überhaupt die Entstehungsgeschichte zu erfahren. Jedoch war dieser historische Roman mehr auf Einzelschicksale bedacht. Wenn ich mir nun ...

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks