Die Macht der Tulpenkönigin

4,0 Sterne bei

Neue Kurzmeinungen

Ein LovelyBooks-Nutzer
vor 5 Jahren

Gut aber nicht so gut wie die anderen historischen Romane

hasirasi2s avatar
hasirasi2
vor 6 Jahren

Der Zusammenbruch des Tulpenwahns in Holland wird sehr anschaulich und extrem spannend beschrieben, rasantes Tempo.

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe

Ein mitreißender historischer Liebesroman um eine starke Frau und ihren ungewöhnlichen Lebensweg Holland im Jahr 1637. Das Unglück bricht über die berühmte Tulpenkönigin und ihre Familie herein, als ihr Haus im beschaulichen Bruikelaar mit allen Besitztümern bis auf die Grundmauern niederbrennt. Mareikje und Wim Straaten stehen vor dem Nichts und entscheiden sich notgedrungen dafür, über den Tulpenhandel wieder zu Geld zu kommen. Seit drei Jahren investieren Holländer aus allen Schichten in die wertvollen Zwiebeln, die Preise sind ins Unermessliche geschnellt. Auf ihrer Reise nach Amsterdam begegnen die Straatens professionellen Händlern, die genau wie Mareikje spüren, dass Eile und äußerste Vorsicht geboten ist. Der gesamte Tulpenmarkt droht wie eine Seifenblase zu platzen und zum größten Handelsdesaster in der Geschichte der Niederlande zu werden. Von der blinden Habgier besessenen Glücksrittern drohen der Verlust von Haus und Hof und der völlige Ruin. Doch Mareikjes Sorge gilt nicht nur dem Spekulationsfieber, sondern auch ihrem Freund Konrad, dem Blumenzüchter. Er scheint allen Lebensmut verloren zu haben, seit seine Liebste bei dem Hausbrand in den Flammen umgekommen ist … „Die Macht der Tulpenkönigin“ ist nach "Die Tulpenkönigin" und "Der Zorn der Tulpenkönigin" Band 3 der Tulpentrilogie. Alle drei Romane sind auch ohne Vorkenntnisse zu lesen. Historischer Hintergrund: In den 30er Jahren des 17. Jahrhunderts nahm der Handel mit Tulpen gigantische Ausmaße an. Die Sucht wurde zur Besessenheit. Wer auch immer die Möglichkeit hatte, versuchte sich durch die Spekulation zu bereichern. Stadträte versuchten ohne Erfolg, diesen Wahnsinn zu stoppen. Zum abrupten Fall des Tulpenfiebers kam es, als das Angebot größer wurde als die Nachfrage. Im Februar 1637 platzte der Traum vom schnellen Geld und tausende Holländer mit „Zockermentalität“, die sich hoch verschuldet hatten, standen vor dem Ruin. Die Tulpomanie gilt als der erste Börsencrash in der Geschichte. Leserstimmen: Leserstimmen: „Das Autorenteam verwebt wie gewohnt geschickt historische Fakten mit einer spannenden und überraschenden Geschichte. Holland im Jahr 1637 nimmt vor dem inneren Auge Formen an und man leidet mit Mareikje und Wim, wenn die Autoren zum überraschenden Finale ausholen.“ „Hervorragende Recherchearbeit! … Das nächste Tulpenmeer werde ich mit völlig neuem Blick betrachten. Absolut gelungenes Buch. Sehr zu empfehlen.“ Bisher erschienen: Die Tulpenkönigin Der Zorn der Tulpenkönigin Die Macht der Tulpenkönigin

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9781977053695
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Taschenbuch
Umfang:266 Seiten
Verlag:Independently published
Erscheinungsdatum:02.02.2018

Rezensionen und Bewertungen

4 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne1
  • 4 Sterne1
  • 3 Sterne1
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
Sortieren:

Community-Statistik

Band 3 der Reihe "Die Tulpenkönigin"

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks