Martina Schmid

(38)

Lovelybooks Bewertung

  • 42 Bibliotheken
  • 4 Follower
  • 0 Leser
  • 27 Rezensionen
(15)
(17)
(5)
(1)
(0)
Martina Schmid

Lebenslauf von Martina Schmid

Die Autorin, geboren 1967, lebt mit ihrer Katze in einem kleinen Ort in Bayern. Sie liebt Tiere und die Natur. Dort findet sie auch die Muse zum Schreiben. Bisher hat sie drei Kinderbücher, 2 Bücher für Leseanfänger sowie einen Bayern-Krimi ("Herrschaftszeiten!") und einen Roman ("Feed Me! Tödliche Gier") verfasst. Im Jahr 2015 hat Martina Schmid zudem zwei Zeitzeugenberichte aus dem Zweiten Weltkrieg ("1941-1948. Die sieben längsten Jahre meines Lebens" und "Die schwärzesten Tage - Flucht aus Pommern 1945") veröffentlicht. Ein weiterer Zeitzeugenbericht erschien Mitte 2016 ("1938-1939. Kriegstagebuch der 12. Kompanie"). Ihr neuestes Werk ("Bluttempel - Das Vermächtnis") ist ein Thriller, der in zwei Zeitebenen spielt, die auf besondere Weise miteinander verwoben sind. Unter dem Pseudonym Alisha April veröffentlicht Martina Schmid auch Romance-Fantasy-Romane ("Wolkenblüte - Ein Engel zum Verlieben" und "Wolkenblüte 2 - Ein Engel zum Dessert") und arbeitet momentan am dritten Teil der "Angellovestory-Reihe". Für weitere Infos: website: www.martina-schmid.de Autorenseiten auf facebook: https://www.facebook.com/Martina-Schmid-Autorin-708524825902801/?ref=ts&fref=ts https://www.facebook.com/Alisha-April-1681837598765139/?ref=ts&fref=ts Weniger anzeigen

Bekannteste Bücher

Die Zaubernuss

Bei diesen Partnern bestellen:

Feed me! - Tödliche Gier

Bei diesen Partnern bestellen:

Bluttempel: Das Vermächtnis

Bei diesen Partnern bestellen:

Herrschaftszeiten!

Bei diesen Partnern bestellen:

Girls only

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
Tags
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • blog
  • Frage
  • Gewinnspiel
  • Aktion
  • Kurzmeinung
  • weitere
Beiträge von Martina Schmid
  • Sehr zu empfehlen!

    Bluttempel: Das Vermächtnis
    YH110BY

    YH110BY

    21. December 2016 um 08:51 Rezension zu "Bluttempel: Das Vermächtnis" von Martina Schmid

    Martin ist mit Barbara verheiratet. Eigentlich sind sind die beiden glücklich miteinander, doch als Martin immer öfter von Alpträumen und Halluzinationen geplagt wird, dreht er auf einmal durch. Er sperrt Barbara in einem kleinen ungenutzten Haus ein, angeblich um sie vor anderen zu beschützen. Bei der Polizei meldet er sie als vermisst. Einige Wochen später lässt er sich von einem befreundeten Arzt hypnotisieren und in sein früheres Leben zurückversetzen. Er ist im Jahre 1830 gelandet und war für den Aufbau der Walhalla ...

    Mehr
  • Auf was man sich alles einlassen kann ...

    Feed me! - Tödliche Gier
    Selest

    Selest

    23. November 2016 um 21:58 Rezension zu "Feed me! - Tödliche Gier" von Martina Schmid

    Bea die eine nicht wirklich gute Kindheit hatte  , fühlt sich nicht wohl in ihrer Haut, schon immer fühlt sie sich dick und ungeliebt.Das ändert sich als sie den gut aussehenden Francis begegnet, dem scheint ihr Aussehen egal zu sein. Er trägt sie auf Händen und Bea merkt nicht das er nur eins im Sinn hat, sie zu füttern.Hier haben wir etwas das sehr nah an der Realität sein könnte. Frau Schmid zeigt wie schleichend  der Weg in eine Abhängigkeit sein kann.Was wie eine Schnulze beginnt, wird schnell abartig und zeigt Blicke in ...

    Mehr
  • Leserunde zu "Bluttempel: Das Vermächtnis" von Martina Schmid

    Bluttempel: Das Vermächtnis
    MartinaSchmid

    MartinaSchmid

    zu Buchtitel "Bluttempel: Das Vermächtnis" von Martina Schmid

    Hallo Ihr Lieben!Ich starte eine Leserunde zu meinem Buch "Bluttempel". Es handelt sich dabei um einen Mystery-Thriller, der in der Gegenwart sowie auch in der Vergangenheit spielt.Klappentext:In einem idyllischen, kleinen Ort an der Donau verschwindet eine junge Frau spurlos. Kurz darauf findet man ihren Slip und ihr Handy. Gleichzeitig werden bei einer nahe gelegenen Staustufe Leichenteile geborgen. Der Verdacht fällt zunächst auf den psychisch kranken Ehemann Martin Brenner. Eine plötzlich auftauchende Zwillingsschwester der ...

    Mehr
    • 52
  • Wie schützt man seine geliebte Frau vor dem BÖSEN in der Welt?

    Bluttempel: Das Vermächtnis
    Ladybella911

    Ladybella911

    21. November 2016 um 19:14 Rezension zu "Bluttempel: Das Vermächtnis" von Martina Schmid

    Warum musste Barbara verschwinden und wo genau ist sie? Wir als Leser wissen es schon von Anfang an sehr genau, denn wir werden Schritt für Schritt darauf vorbereitet, aber die Polizei sucht und rätselt und tappt im Dunkeln. Martin und Barbara sind ein glückliches Paar in ihrem Haus am Donauufer mit Blick auf die Walhalla, dem Monument, das Ludwig I. zum Ruhme der Deutschen im Jahre 1842 errichten ließ. In Oliver und Jasmina haben sie gute Freunde und unternehmen viel zu viert. Bis zu dem Tage, an dem Martin Albträume und ...

    Mehr
  • Blut Tempel

    Bluttempel: Das Vermächtnis
    BettinaForstinger

    BettinaForstinger

    21. November 2016 um 08:45 Rezension zu "Bluttempel: Das Vermächtnis" von Martina Schmid

    Vorab: Vielen Dank für das Buch und das ich bei der LR mitmachen durfte: In einem idyllischen, kleinen Ort an der Donau verschwindet eine junge Frau spurlos. Kurz darauf findet man ihren Slip und ihr Handy. Gleichzeitig werden bei einer nahe gelegenen Staustufe Leichenteile geborgen. Der Verdacht fällt zunächst auf den psychisch kranken Ehemann Martin Brenner. Eine plötzlich auftauchende Zwillingsschwester der vermissten Frau stiftet zusätzlich Verwirrung und löst eine Kette von verhängnisvollen Reaktionen bei ihm aus …Während ...

    Mehr
  • Leserunde zu "Wolkenblüte: Ein Engel zum Verlieben" von Alisha April

    Wolkenblüte: Ein Engel zum Verlieben
    MartinaSchmid

    MartinaSchmid

    zu Buchtitel "Wolkenblüte: Ein Engel zum Verlieben" von Alisha April

    Hallo ihr Lieben!Ich starte eine Leserunde zu meinem neuen Romance-Fantasy-Buch "Wolkenblüte - Ein Engel zum Verlieben" -  Ein himmlisch-romantischer Liebesroman mit Happy-End. Klappentext:Immer wieder träumt Hannah diesen Traum. Nur dass dieser stets ein gutes Ende nimmt. Ganz anders aber ist ihre Realität. Ein Vorfall, der Hannahs bisheriges, heiles Leben von einer Minute auf die andere verändert und abrupt zerstört. Für lange Zeit ist ihr Glaube an Liebe und Glück verloren. Bis Raphael in ihr Leben tritt. Ein wunderbarer, ...

    Mehr
    • 76
  • Habe etwas anderes erwartet

    Bluttempel: Das Vermächtnis
    Nady

    Nady

    18. May 2016 um 18:23 Rezension zu "Bluttempel: Das Vermächtnis" von Martina Schmid

    Klappentext:Der 32jährige Martin leidet unter Halluzinationen und Panikattacken. Besonders die Angst um seine Frau nimmt zunehmend fatale Ausmaße an. Er sieht fremde Gestalten vor sich, die er nicht einordnen kann, die ihm aber auf merkwürdige Art bekannt vorkommen. Er versucht, dies vor seiner Frau und Freunden geheim zu halten. Dadurch löst er eine Kette verhängnisvoller Reaktionen aus. Als er sich bei einem Therapeuten hypnotisieren lässt, um seine Ängste zu ergründen, wird er in ein früheres Leben zurückversetzt, in die Zeit ...

    Mehr
  • Spannend und historisch interessant

    Bluttempel: Das Vermächtnis
    Buchdaisy

    Buchdaisy

    15. March 2016 um 20:22 Rezension zu "Bluttempel: Das Vermächtnis" von Martina Schmid

    Mit diesem Buch ist der Autorin ein gut lesbarer, aber dennoch spannender Thriller gelungen. Dabei tut es auch gar nichts zur Sache, dass der Leser klüger ist als die ermittelnde Polizei.Martin ist eigentlich glücklich mit seiner Frau Barbara. Doch immer öfter plagen ihn Erscheinungen, die er sich nicht erklären kann und die ihm Angst machen, um sich, aber auch um seine Frau. Hinzu kommt Eifersucht. So entschließt er sich, Barbara zu entführen, um sie für sich zu haben, aber auch vor Gefahren zu beschützen, von denen er nicht ...

    Mehr
  • Psycho!

    Bluttempel: Das Vermächtnis
    esposa1969

    esposa1969

    08. March 2016 um 08:56 Rezension zu "Bluttempel: Das Vermächtnis" von Martina Schmid

    Klappentext: Der 32jährige Martin leidet unter Halluzinationen und Angstzuständen. Er sieht fremde Gestalten vor sich, die er nicht einordnen kann, die ihm aber auf merkwürdige Art bekannt vorkommen. Er versucht, dies vor seiner Frau und Freunden geheim zu halten. Dadurch löst er eine Kette verhängnisvoller Reaktionen aus. Als er sich bei einem Therapeuten hypnotisieren lässt, um seine Ängste zu ergründen, wird er in ein früheres Leben zurückversetzt. Er verliert mehr und mehr den Bezug zur Realität, verstrickt sich immer tiefer ...

    Mehr
  • Im Sog der Vergangenheit

    Bluttempel: Das Vermächtnis
    Kerry

    Kerry

    21. February 2016 um 21:57 Rezension zu "Bluttempel: Das Vermächtnis" von Martina Schmid

    Die Kleinstadt Donaustauf ist vor allem wegen der Walhalla bekannt, welche durch Ludwig I. in Auftrag gegeben und im Jahr 1842 eröffnet wurde. Noch heute zieht dieses Wahrzeichen Jung und Alt an und übt eine faszinierende Wirkung auf alle aus, die sie erblicken. Vor fünf Jahren bauten der heute 32-jährige Martin Brenner und seine 29-jährige Frau Barbara ein Haus in Sichtweite der Walhalla. Martin und Barbara sind glücklich miteinander, sind sie doch schon ewig ein Paar, doch einen kleinen Wermutstopfen gibt es. Martin kann keine ...

    Mehr
  • weitere