Martina Seidel Bangladesch

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Bangladesch“ von Martina Seidel

Armut, Schmutz, Kinderarbeit, Überschwemmungen, Bekleidungsfabriken – viel mehr weiß Martina Seidel nicht über Bangladesch, als sie sich Anfang der 2000er entschließt, für fast zwei Jahre nach Dhaka zu gehen, um dort für die Delegation der Europäischen Kommission zu arbeiten. In ihren Briefen an Familie und Freunde in Deutschland schildert sie ihre persönlichen Eindrücke und Erfahrungen im Alltag. Nicht belehrend, sondern unterhaltsam und abwechslungsreich. Teilweise überheblich und besserwisserisch, teilweise mutlos und verzweifelt. Häufig ironisch, nicht immer politically correct, aber dafür lebensnah und authentisch. Eine unterhaltsame Lektüre, die dem Leser einen Einblick in ein Land gewährt, das nie aufhört, ihn zu überraschen.

Stöbern in Biografie

Paula

Keine leichte Lektüre

19angelika63

Slawa und seine Frauen

"Literarischer Roadmovie!"

classique

Geisterkinder

Packend und eindringlich geschriebener Zeitzeugenbericht über die Sippenhaft der Angehörigen der Stauffenberg-Attentäter

orfe1975

Killerfrauen

ein Sachbuch, größtenteils so packend geschrieben wie ein Thriller

DanielaN

Einmal Gilmore Girl, immer Gilmore Girl

Ich habe selten so viel bei einem Buch lachen müssen wie bei diesem hier

Curly84

Ich habe einen Traum

Ein wunderbares Buch gut geschrieben, informativ, spannend, gefühlvoll von einer starken, lebensfrohen, mutigen jungen Frau

Kinderbuchkiste

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen