Martina Steinbach Das Women's Health Bauch-Beine-Po-Buch

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 3 Rezensionen
(2)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Das Women's Health Bauch-Beine-Po-Buch“ von Martina Steinbach

Knackig & sexy Problemzonen – was soll das denn sein? Genau diese Frage werden Sie sich in Zukunft stellen, denn mit dem „Women’s Health Bauch-Beine-Po-Buch“ sind lästige Pölsterchen bald Geschichte. 200 gezielte Übungen für einen flachen Bauch, schlanke Oberschenkel und einen knackigen Po machen es möglich. Trainiert wird mit handlichen Geräten oder auch ganz ohne Hilfsmittel, sodass sowohl zu Hause oder auf Reisen als auch im Fitnessstudio losgelegt werden kann. Als Plus gibt’s die besten Ernährungstipps für ein straffes Bindegewebe. Orangenhaut, lebe wohl – für immer!

Zu den Übungen selbst ist zu sagen, dass sie sehr schön und verständlich in Text- und Bildform, erklärt und dargestellt werden.

— MatthiasBreimann
MatthiasBreimann

(Pure) Motivation bei guten Vorsätzen, Wunschziel Bikinifigur oder zur Freude an Bewegung

— Fascination
Fascination

Stöbern in Sachbuch

Stress and the City

Psychiater und Stressforscher Mazda Adli sucht interdisziplinär und anschaulich nach Möglichkeiten, Stadtleben gesünder zu machen.

fluffywordsblog

Das Problem mit den Frauen

Ich feiere dieses Buch!

hannipalanni

Honeymoon XXL

Reiselust auf 200 Seiten

Oliver_Müller

Warum wir es tun, wie wir es tun

Intelligent geschriebenes Buch

Mattder

Das Café der Existenzialisten

Toll erzählt und dazu lehrreich und sehr einprägsam.

vk_tairen

Spring in eine Pfütze

Ein super Mitmachbuch

weinlachgummi

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Das Buch für einen fiten und gesunden Frauenkörper!

    Das Women's Health Bauch-Beine-Po-Buch
    MatthiasBreimann

    MatthiasBreimann

    21. April 2017 um 16:10

    Das Buch umfasst drei große Kapitel, wobei das zweite Kapitel, in fünf Unterkapitel aufgeteilt ist. Im gesamten Buch, befinden sich über 200 Übungen und 40 Workouts für Anfänger und Fortgeschrittene. Im dritten Kapitel befinden sich dann noch zahlreiche Tabellen mit Übungen, mit den Seitenanzahlen, wo die jeweilige Übung zu finden ist und die Wiederholrate jeder einzelnen Übung. Dazu noch Infos und Tipps. Zum Schluss gibt es noch ein Verzeichniss aller Übungen.Das gesamte Buch ist sehr schön aufgegliedert. Am Anfang der Trainingskapitel, ist immer ein Infotext mit anatomischen Abbildungen, wo verständlich erklärt wird, zu welchen Zweck und für welche Muskeln usw., die Übungen im jeweiligen Kapitel dienen.Zu den Übungen selbst ist zu sagen, dass sie sehr schön und verständlich in Text- und Bildform, erklärt und dargestellt werden.Hervorzuheben ist ist auch die Tatsache, dass das Werk nicht nur auf die Schönheit, sondern auch einen Wert auf einen gesunden Körper und Ernährung legt.

    Mehr
  • Ein Klassiker im modernen Gewand

    Das Women's Health Bauch-Beine-Po-Buch
    Fascination

    Fascination

    19. February 2017 um 11:36

    Gute Vorsätze zu Jahresbeginn, Bikinifigur für den Sommer, pure Freude an Bewegung – es gibt viele Gründe, sich sportlich zu betätigen und an der eigenen Fitness zu arbeiten. Der Klassiker für die holde Weiblichkeit: BBP! MARTINA STEINBACH zeigt in Theorie und Praxisbeispielen, wie man perfekte Ergebnisse für einen schlanken Körper erzielt. DAS WOMEN’S HEALTH BAUCH-BEINE-PO BUCH sorgt in drei Kapiteln für gute Haltung im doppelten Sinne: Körperlich wie mental. Nach einem ermunternden Vorwort folgt erst einmal Wichtiges Wunschfigur-Wissen. Ein flacher Bauch, schlanke Beine und der Knack-Po kommen nicht von ungefähr. Theoriekenntnisse sind für einen effizienten Trainingsplan unumgänglich. Abwechslungsreiche Übungen mit und ohne Geräte, allein oder zu zweit, sollen mit Schwung und Spaß fit machen. Zusätzliche Elemente aus dem Functional Training sorgen für Dynamik. Rundum ausgerüstet mit dem Rezept für das perfekte Training, Tipps zur Muskelkater-Behandlung und dem Ziel klar vor Augen, werden eben noch die Trainingspartner, sprich Hilfsmittel, vorgestellt und schon heißt es im zweiten Bereich: Jetzt aber ran ans BBP-Training! Nach einer kurzen Einführung stehen verschiedene Warm-ups mit Wow-Effekt zur Verfügung. Flacher Bauch – und starker Rücken heißt es in Folgeübungen. Beneidenswert schlanke Beine sind Ziel der dritten Kategorie. Der perfekte Knack-Po ist Ergebnis des vierten Unterkapitels, bevor es zum Abschluss des Trainings Klasse Cool-Downer zur Auswahl gibt. Im dritten und letzten Abschnitt des Buches sind Workouts, die wirklich wirken zusammengestellt. Auch hier stehen Bauch, Beine, Po sowie der gesamte Körper im Fokus. Zusätzliche Spezialeinheiten treten gezielt gegen Probleme im Alltag an. Insgesamt also eine ganze Menge Übungen, die Problemzonen den Kampf ansagen, insgesamt fit halten und zwar egal, wo man sich gerade aufhält. Ausreden haben keine Chance! Hat man sich einmal eingelesen und die Theorie schließlich in die Praxis umgesetzt, erfreut man sich an Erfolgen und bleibt guter Dinge am Ball. DAS WOMEN’S HEALTH BAUCH-BEINE-PO BUCH ist für Einsteiger wie Fortgeschrittene ein Gewinn. Es ist klar und übersichtlich strukturiert, dabei sehr modern gehalten. Die Texte sind informativ, leicht verständlich und auch für Laien nachvollziehbar. Hier und da eine saloppe oder gar freche Formulierung machen die Lektüre obendrein amüsant. Im Übungsteil gibt es leichtere Varianten zum Kennenlernen für Anfänger bis hin zu Steigerungen für Versierte. Aktivierte Körperpartien werden ebenso wie erzielte Bonuseffekte angegeben. Das ist gut zu wissen! Die eigentlichen Übungen sind kurz und knapp formuliert. Abbildungen zeigen, wie das Ganze schlussendlich auszusehen hat. Hilfreich sind in diesem Zusammenhang auch Hinweise auf mögliche Fehler in der Ausführung. Auf deren Vermeidung achtet man folglich besonders genau. Hervorheben möchte ich die Übungen zu zweit - mit der besseren Hälfte oder einer guten Freundin macht das Training doppelt Spaß. Im Alltag finde ich die Spezialeinheiten, beispielsweise gegen Müdigkeit, Stress oder dem Volksleiden Rückenschmerzen besonders wertvoll. Mit Abwechslung und vielen Alternativen spricht MARTINA STEINBACH eine breit gestreute Personengruppe an. Zum Erreichen persönlich gesteckter Ziele lässt man sich ganz einfach von fixen Workouts leiten oder pickt sich flexibel eine Kombination passender Übungen heraus. Ganz nach Bedarf und Möglichkeiten. Ein alphabetisches Verzeichnis der Übungen am Ende des Buchs ermöglicht den gezielten Zugriff über Stichworte. DAS WOMEN’S HEALTH BAUCH-BEINE-PO BUCH erscheint als flexible, großformatige Broschur im Südwest Verlag. Einband und Inhalt sind modern und ansprechend gestaltet. Auf festem Hochglanzpapier wirken die Abbildungen der Schritt-für-Schritt-Anleitungen erfreulich farbintensiv. Verschiedene Schriftattribute sorgen für Lebendigkeit und Übersicht. Der Umschlag ist abwaschbar, was bei sportlicher Betätigung nicht verkehrt ist. Der Titel passt perfekt zu den anderen Büchern der WOMEN’S HEALTH Reihe! :o)   Fazit DAS WOMEN’S HEALTH BAUCH-BEINE-PO BUCH ist das ideale Kompendium für Anfänger und Fortgeschrittene. Abwechslungsreiche, alternative Übungen bei variabler Intensität, mit oder ohne Geräte, allein oder zu zweit, bestärken ein nachhaltiges Training. Es muss zwar meiner Meinung nach nicht alles vermeintlich perfekt sein, aber MARTINA STEINBACH motiviert auf ihre besondere Art zu körperlicher Fitness, Gesundheit und Wohlbefinden.

    Mehr
  • super Buch

    Das Women's Health Bauch-Beine-Po-Buch
    78sunny

    78sunny

    06. January 2017 um 18:22

    Ich besitze von dieser Reihe bereits folgende Bände: Das Women's Health Workout ohne Geräte Das Women's Health Abnehm-BuchDas Women's Health 15 Minuten Workout-BuchSie gehören zu meinen liebsten Sportbüchern und sie leisten mir seit einiger Zeit sehr gute Hilfe bei meinen Trainingseinheiten. Auch "Das Women's Health Bauch-Beine-Po-Buch" bietet wieder jede Menge Anregungen für mehr Abwechslung beim Training. Allerdings muss ich sagen, dass mir dieses Buch nicht ganz so gut gefallen hat wie die anderen, auch wenn es nur Kleinigkeiten waren. Das Buch ist in verschiedene Kapitel aufgeteilt. Als erstes gibt es eine kleine Einleitung zur Trainingslehre. Hier geht es hauptsächlich um Motivation, aber es wird auch erklärt in welcher Häufigkeit und Intensität ein Training stattfinden sollte. Auch die verschiedenen Trainingsgeräte/Hilfsmittel (Schlingentrainer, Kurzhanteln, Med-Ball, Fitnessband, Step und Faszienrolle) werden genau erläutert. Alles in Allem ist der Teil aber sehr komprimiert, was mich persönlich nicht gestört hat. Schön finde ich, dass auf das Warm-up-Training mit einem extra Kapitel eingegangen wird. Neben gerätefreien Übungen gibt es auch Übungen mit dem Med-Ball oder dem Step. Partnerübungen sind ebenfalls enthalten. Am Ende des Buches gibt es ein sehr gutes Cool-Down-Kapitel. Hier gibt es Übungen ohne Geräte, Übungen mit Partner und vor allem mit der Faszienrolle. Letztere benutze ich immer zum Cool-Down. Die folgenden Kapitel beziehen sich jeweils auf bestimmte Körperpartien. (Bauch, Beine, Po) Die Übungen werden alle sehr gut erklärt und anhand von Fotos sehr deutlich dargestellt. Es wird immer auf eventuelle fehlerhafte Ausführungsvarianten hingewiesen und es wird immer der Bonuseffekt der Übung erwähnt. Das kann zum Beispiel das Training der Balance, Koordination oder Beweglichkeit sein. Sehr anfängerfreundlich ist vor allem, dass bei jeder Übung eine vereinfachte Version zum Kennenlernen vorgestellt wird. Aber auch an Fortgeschrittene wird gedacht. Daher wird immer auch eine verschärfte Variante vorgestellt. In jedem Kapitel gibt es Übungen ohne Geräte, mit jedem der oben genannte Geräte und Partnerübungen. Gerade diese Partnerübungen machen das Buch zu etwas besonderem. Wer gern in Gesellschaft trainiert, findet hier etliche Übungen, wie man nicht neben einander her trainiert, sondern wirklich gemeinsam eine Übung durchführt. Wer dann aber doch allein ist, kann die Übungen trotzdem durchführen, da immer eine Alternative erläutert wird. Das fand ich genial. Ich selbst habe die meisten Übungen ausprobiert, außer die Übungen mit dem Med-Ball und den Schlingentrainer. Einige wenige Übungen mit dem Med-Ball habe ich für mein Kettlebell-Training umgewandelt. Alle Übungen haben mir geholfen mein Training aufzupeppen. Dafür habe ich mir verschiedene Übungen herausgesucht und diese in mein Training eingebunden. Das Buch bietet aber auch vorgefertigte Workouts. Und hier kommen wir zu meiner Kritik am Buch. So gut wie all diese Trainings enthalten Übungen mit verschiedenen Geräten und das finde ich total ungünstig. Gerade Anfänger sind auf diese vorgefertigten Workouts angewiesen und die haben meist nicht gleich ein riesiges Arsenal an Hilfsmittel zur Hand. Ich hätte mir gewünscht, dass es hier extra Workouts für die einzelnen Geräte gegeben hätte. Zwar auch mit der durchaus sehr gut gewählten Abwechslung an Intensität und damit Ziel des Workouts, aber eben auf einzelne Hilfsmittel reduziert. Die Workouts sind wieder aufgeteilt in die Bearbeitung bestimmter Zonen. Aber auch Ganzkörper-Workouts und Spezials werden vorgestellt. Bei den einzelnen Bereiche werden Workouts verschiedener Intensität und Effektwunsch erläutert. So gibt es klassische Workouts, aber auch Workouts wenn man nur wenig Zeit hat oder wenn man unterwegs ist und nur wenig Platz zur Verfügung hat. Es gibt Workouts, die auf einen sehr schnellen Effekt ausgelegt sind oder für allgemeine Fitness. Besonders interessant und innovativ finde ich die Spezialeinheiten. Hier gibt es Workouts bei Energiemangel, für eine gute Haltung, für eine schnelle Körperfettreduzierung, für Training nach der Schwangerschaft, um die Festtagspfunde zu verlieren und vieles mehr. Besonders gut gefällt mir das Training gegen Verspannungen und das für Vielsitzer. *Fazit:* 4,4 von 5 Sternen Alles in allem hat mich die Women's Health Reihe wieder einmal nicht enttäuscht. Es hat mir wieder viele neue Übungen geboten, mit denen ich mein Training wieder interessanter gestalten konnte. Auch die vorgegebenen Workouts sind wieder sehr abwechslungsreich und bieten für jeden etwas. Das einzige Manko ist leider, dass die Workouts meiner Meinung nach meist nicht anfängerfreundlich zusammen gestellt sind. Man braucht zu viele Geräte/Hilfsmittel, um auch nur eines der Workouts zu machen. Da hätte ich mir eine andere Zusammenstellung gewünscht.

    Mehr