Martina Steinkühler

 3.8 Sterne bei 10 Bewertungen
Autor von Wie Erdbeer und Zitrone, Schlaflos in Paris! und weiteren Büchern.

Alle Bücher von Martina Steinkühler

Sortieren:
Buchformat:
Martina SteinkühlerWarum Franziskus mit den Tieren sprach
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Warum Franziskus mit den Tieren sprach
Warum Franziskus mit den Tieren sprach
 (1)
Erschienen am 14.01.2014
Martina SteinkühlerDas Inselcamp
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Das Inselcamp
Das Inselcamp
 (1)
Erschienen am 27.06.2012
Martina SteinkühlerMarios Dreizehnte
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Marios Dreizehnte
Marios Dreizehnte
 (1)
Erschienen am 01.01.2001
Martina SteinkühlerNichts bleibt, wie es war
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Nichts bleibt, wie es war
Nichts bleibt, wie es war
 (1)
Erschienen am 01.07.2004
Martina SteinkühlerFür dich bin ich immer da
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Für dich bin ich immer da
Für dich bin ich immer da
 (0)
Erschienen am 18.01.2016
Martina SteinkühlerDie Geschichte vom guten König
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Die Geschichte vom guten König
Die Geschichte vom guten König
 (0)
Erschienen am 09.06.2015
Martina SteinkühlerBibelgeschichten für kleine Leute
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Bibelgeschichten für kleine Leute
Bibelgeschichten für kleine Leute
 (0)
Erschienen am 11.09.2012
Martina SteinkühlerJesusgeschichten für kleine Leute
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Jesusgeschichten für kleine Leute
Jesusgeschichten für kleine Leute
 (0)
Erschienen am 16.09.2014

Neue Rezensionen zu Martina Steinkühler

Neu
W

Rezension zu "Warum Franziskus mit den Tieren sprach" von Martina Steinkühler

Ein schönes Bilderbuch für Kinder ab drei Jahren
WinfriedStanzickvor 4 Jahren




Die Wahl des Argentiniers Jorge Bergoglio zum Papst im März 2013 hat an vielen Orten eine neue Auseinandersetzung mit franziskanischem Gedankengut und franziskanischer Theologie ausgelöst. Ob das vorliegende Bilderbuch von Martina Steinkühler auch in diesem Zusammenhang entstanden ist, entzieht sich meiner Kenntnis.

Doch es ist sehr gut geeignet, Kindern etwas zu vermitteln von der Botschaft jenes Franz von Assissi, eines außergewöhnlichen Heiligen, der den Tieren nicht nur sehr nah war, sondern von dem man auch sagte, dass er mit ihnen sprechen konnte.

Besonders liebte Franziskus die Lerchen und ihren fröhlichen Gesang. Deshalb ist es in diesem, mit kräftigen  Farben illustrierten Bilderbuch auch eine kleine Lerche,  die zusammen mit den das Buch betrachtenden Kindern Franziskus begleitet auf seinem Weg und Geschichten aus seinem Leben erzählt: wie er den Wolf zähmte, wie er Frieden stiftete unter den Menschen und wie er den Armen Brot schenkte…

Ein schönes Bilderbuch für Kinder ab drei Jahren, das sehr gut geeignet ist, ihnen die franziskanischen Liebe zu allem was lebt, zu vermitteln, und die Ehrfurcht vor diesem Leben.

Kommentieren0
7
Teilen
LeseEuleLeas avatar

Rezension zu "Das Inselcamp" von Martina Steinkühler

Ein Buch für Teenies!
LeseEuleLeavor 5 Jahren

Inhalt
In dem Buch geht es um Konfirmanden, die so garkeine Lust auf den Konfiunterricht haben. Ihr Leiter nervt sie und allgemein machen sie es nur damit ihre Eltern zufrieden sind. Ihr Konfileiter Jott ist davon nicht begeistert und möchte den Unterricht abbrechen. Mit viel Überredung schaffen die Konfirmanden und Konfirmanden Eltern ihn doch noch umzustimmen. Dieser möchte aber nur einen weiteren Konfiunterricht wenn sie mit ihm zusammen zwei Wochen auf einer Insel verbringen und dort den Unterricht machen. Zwei Wochen die alles verändern.
Meine Bewertung
Ich finde das Buch schön geschrieben und auch besonders für christliche Teens ansprechent, jedoch ist es auch so spannend geschrieben das es auch Jugendliche ohne Vorwissen super verstehen. Es ist schön die Veränderung der zwölf Konfirmanden zu sehen. Wenn ihr Lust auf eine abenteuerlustige Geschichte mit Spannung habt dann schaut euch dieses Buch an!

Kommentieren0
12
Teilen
W

Rezension zu "Wenn wir uns zu trauern trauen" von Martina Steinkühler

Rezension zu "Wenn wir uns zu trauern trauen" von Martina Steinkühler
WinfriedStanzickvor 7 Jahren

Ich habe das als Pfarrer sehr oft erlebt in Trauerhäusern und bei Beerdigungen auf dem Friedhof. Erwachsene waren neben ihrer eigenen Trauer, die sie mit Floskeln meist wegzustecken versuchten, der Trauer ihrer Kinder und Enkel gegenüber völlig hilflos. Wenn sie nicht gleich aus dem Zimmer geschickt, bzw. erst gar nicht auf den Friedhof zur Aussegnung oder Beerdigung mitgenommen wurden, wurden sie oft mit billigem Trost abgespeist. Worte, bei denen die Kinder sofort spürten, dass die Erwachsenen sie nicht ernst meinten bzw. nicht an die Bedeutung ihrer eigenen Worte glaubten.

Das vorliegende Buch will Eltern helfen, sich schon sozusagen im Voraus auf solche Situationen vorzubereiten, in denen Kinder mit Tod, Verlust und Trauer konfrontiert sind. Es will die Wahrnehmungen schärfen und bietet verschiedene Deutungen an. Poetische (Raupe wird Schmetterling, der kleine Prinz kehrt zurück), philosophische (die Seele ist unsterblich, der Kreis des Lebens) und vor allem christliche Deutungen sollen Eltern Unterstützung und Hilfestellungen geben, „gemeinsam mit den Kindern zu trauern und einen Weg zu finden, mit dem Verlust(neu) zu leben.“

Ich kann das Buch empfehlen.

Kommentieren0
6
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 23 Bibliotheken

auf 1 Wunschlisten

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks