Martina Wildner Finsterer Sommer

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Finsterer Sommer“ von Martina Wildner

Konrad und seine obernervige Cousine sind die nicht die Einzigen, die sich für den Bunker interessieren, der die Menschen anzieht wie ein Haufen Mist die Fliegen. Was suchen sie alle? Und welches Geheimnis hütet Konrads Familie? Konrad stinkt es gewaltig, dass er seine Ferien mit dem Wunderkind Lisbeth verbringen muss. An allem hat er Schuld, wahrscheinlich sogar am Salz im Meer. Aber bei ihren Nachforschungen zum Betonbunker am Strand des Atlantiks sind sie sich komplett einig. Sie stoßen nicht nur auf das Blaue Haus, sondern stolpern auch über rätselhafte Dokumente aus finsteren Zeiten und sorgsam gehütete Familiengeheimnisse. Ein wunderbarer, spannend zu lesender neuer Roman, mit dem Martina Wildner erneut "ihre literarische Meisterschaft" (Süddeutsche Zeitung) unter Beweis stellt.

Stöbern in Kinderbücher

Propeller-Opa

Herrlich skurril und humorvoll! Allerdings regt das Buch auch zum Nachdenken an. Absolute Leseempfehlung!

CorniHolmes

Die kleine Dame melodiert ganz wunderbar

Wunderschönes Kinderbuch

Steph86

Der Blackthorn-Code – Die schwarze Gefahr

Das Buch bietet Historie, Spannung, Abenteuer und damit insgesamt eine geniale Lesemischung

Buchraettin

Bluma und das Gummischlangengeheimnis

Ein wunderbar süßes Buch - spannend geschrieben und kombiniert mit tollen Illustrationen!

TeleTabi1

Celfie und die Unvollkommenen

Originelles, phantasiereiches Abenteuer mit ungewöhnlichen Charakteren.

Lunamonique

Schatzsuche im Spaßbad

Eine aufregende Geburtstagsfeier im Spaßbad...und ganz nebenbei werden wichtige Baderegeln vermittelt

kruemelmonster798

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ein interessanter und facettenreicher Jugendroman der sehr spannend gehalten ist

    Finsterer Sommer

    aly53

    08. April 2016 um 00:21

    Dieses Jugendbuch hat mich doch sehr überrascht und auch mitgerissen.Das Cover wirkt jugendgerecht und auch der Klappentext klang recht gut.Hierbei lernen wir recht bald Konrad kennen. Er verbringt seine Ferien mit seiner Cousine und seinen Eltern am Meer.Konrad fand ich recht sympathisch.  Er wirkt oftmals etwas einsam und verloren. Man hat das Gefühl, er kommt sich oft etwas deplatziert vor.Das führt häufig dazu, daß er eher sein eigenes Ding macht, egal was die anderen davon halten.Seine Empfindungen gegenüber Lisbeth waren am Anfang recht gut nachvollziehbar für mich.Sie die ziemlich intelligent ist und immer die beste zu sein scheint.Aber wer weiß schon wirklich was in einem Menschen vor sich geht.Lisbeth war mir sofort sympathisch. Ihr Mut und das sie keine Angst zu haben schien, haben mich doch ziemlich beeindruckt.Man lernt die beiden im Laufe des Buches immer besser kennen, dabei machen sie auch eine spürbare Entwicklung durch.Der Urlaub verläuft recht langweilig für die beiden, doch dann entdecken sie einen Bunker und hören was von einer toten Frau und Gold.Sofort wird die Abenteuerlust geweckt und man muss einfach wissen was es damit auf sich hat.Ich fand das richtig interessant, wie beiden auf Spurensuche gingen, dabei blieben sie auch vor Gefahren nicht verschont.Man kann dabei auch sehr gut ihre Ängste spüren.Doch alles wird leicht verständlich und detailliert erläutert, so das man auch wirklich alles nachvollziehen kann.Dabei kommen sie einigen Geheimnissen auf die Spur.Der Verlauf dessen ist sehr spannend gestaltet und wartet mit Überraschungen auf.Hierbei muss man auch schnell erkennen, das nicht immer alles so ist, wie es scheint.Und auch Konrad hat dabei Lektionen fürs Leben gelernt.Es ließ sich wirklich sehr leicht lesen und ich war im nu durch, was auch an der geringen Seitenanzahl liegt.Aber gerade für Jugendliche finde ich das sehr angemessen.Toll fand ich, das man  bei dem Abenteuer miträtseln und mitfiebern kann.Alles in allem sehr gelungen. Nur am Anfang hat es mir etwas zu lange gedauert, bis es endlich an Fahrt aufnahm.Auch der Aufbau hat mir gut gefallen, es gab mitunter etawas Verwirrung, aber gerade das gefällt mir immer sehr, wenn man nicht weiß, was wirklich hinter allem steckt.Hierbei erfahren wir die Perspektive von Konrad, was ihm mehr Raum und Tiefe schenkt.Ihre Handlungen und Gedankengänge sind stets gut nachvollziehbar gestaltet.Auch die Nebencharaktere sind gut gezeichnet und nehmen stark für sich ein.Sie wirken allesamt authentisch und realistisch.Die einzelnen Kapitel sind eher kurz gehalten.Der Schreibstil ist fließend und stark einnehmend, aber auch mitreißend und bildgewaltig gehalten.Das Cover und der Titel passen gut zum Buch.Fazit:Ein interessanter und facettenreicher Jugendroman der sehr spannend gehalten ist und mit einigen Geheimnissen aufwartet, die es in sich haben.Die Charaktere verstehen zu bezaubern und nehmen stark für sich ein.Eine klare Leseempfehlung.Ich vergebe 4 von 5 Punkten, da mir stellenweise noch etwas mehr Biss gefehlt hat.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks