Martyn Ford Die Wunschbox

(5)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 4 Rezensionen
(3)
(1)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Wunschbox“ von Martyn Ford

Eine würfelförmige Kiste, die mit allerhand Drähten und Schaltern versehen und mit einer Art Helm verbunden ist: Als Tim die komische Konstruktion zum ersten Mal sieht, ahnt er nicht, was für eine geniale Erfindung er vor sich hat. Der schrullige Professor Eisenstein hat eine Box erschaffen, die tatsächlich Wünsche erfüllen kann. Alles, was man sich vorstellt, erscheint darin! Plötzlich verschwindet der Professor spurlos und Tim macht sich auf die Suche nach ihm. Sein Äffchen und Eisensteins Enkelin Dee helfen ihm dabei. Bald müssen die Freunde allerdings feststellen, dass die Wunschbox nicht nur Gutes hervorbringt. Das gleichnamige Buch ist im Loewe Verlag erschienen.

Ich hab nicht wirklich in die Geschichte hineingefunden, ich denke ich tat mir mit der Erzählstimme etwas zu schwer.

— Seelensplitter

Spannnende Hörstunden, welche allerdings teilweise etwas gruselig sind und somit wirklich erst für das empfohlene Alter ab 10 geeignet.

— Nele75

Stöbern in Kinderbücher

Propeller-Opa

Herrlich skurril und humorvoll! Allerdings regt das Buch auch zum Nachdenken an. Absolute Leseempfehlung!

CorniHolmes

Die kleine Dame melodiert ganz wunderbar

Wunderschönes Kinderbuch

Steph86

Der Blackthorn-Code – Die schwarze Gefahr

Das Buch bietet Historie, Spannung, Abenteuer und damit insgesamt eine geniale Lesemischung

Buchraettin

Bluma und das Gummischlangengeheimnis

Ein wunderbar süßes Buch - spannend geschrieben und kombiniert mit tollen Illustrationen!

TeleTabi1

Celfie und die Unvollkommenen

Originelles, phantasiereiches Abenteuer mit ungewöhnlichen Charakteren.

Lunamonique

Schatzsuche im Spaßbad

Eine aufregende Geburtstagsfeier im Spaßbad...und ganz nebenbei werden wichtige Baderegeln vermittelt

kruemelmonster798

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Wenn Wünsche in Erfüllung gehen

    Die Wunschbox

    kleeblatt2012

    08. March 2016 um 19:57

    Tim lernt Professor Eisenstein kennen, einen genialen Erfinder. Seine neueste Erfindung ist eine Box, die Wünsche erfüllen kann. Und nur Tim scheint sie zu beherrschen. Was er sich vorstellt, erscheint sofort. Doch dann verschwindet der Professor plötzlich. Tim macht sich auf die Suche und bekommt dabei Hilfe von der Enkelin des Professors und einem kleinen Zwergseidenäffchen namens Phil. Doch die Wunschbox bringt nicht nur Gutes hervor. Als erstes fiel mir die prägnante Stimme des Sprechers Uve Teschner auf. Schon ab dem ersten Satz hatte er mich gefangen. Seine Art, jedem Charakter seine eigene Stimmfarbe zu verleihen, ist einfach genial. Und so musste ich einfach immer wieder weiterhören. Aber nicht nur die Stimme war fesselnd, auch die Geschichte an sich. Ich bin froh, dass ich bei Blogg Dein Buch auf dieses Hörbuch gestoßen bin und habe mit Begeisterung die Geschichte verfolgt.  Tim ist ein neugieriger, 10 Jahre alter Junge, der mit seiner kreativen Art schon teilweise sehr erwachsen wirkt. Als er die Chance bekommt, mit der Wunschbox von Professor Eisenstein Dinge zu erschaffen, die eigentlich unmöglich sind, nimmt er diese wahr und schlittert in einen Abenteuer der besonderen Art hinein.  Die Grundidee finde ich einfach toll. Eine Box, die Wünsche erfüllt. Ob dies allerdings gut ist, lasse ich mal dahingestellt. Tim nimmt die Herausforderung an und wünscht sie so einiges. Heraus kommt auch ein Zwergseidenäffchen namens Phil. Und es kann sprechen. Das Äffchen habe ich sofort ins Herz geschlossen. Tim und die Enkelin des Professors, Dee, machen sich nun auf die Suche nach dem verschwundenen Professor. Das dies nicht ganz einfach wird, ist ja wohl klar. Und so ergibt sich ein Krimi der besonderen Art.  Die Angabe des Verlages, dass das Hörbuch für Kinder ab 10 Jahre ist, finde ich gerechtfertigt. Denn wenn der Anfang sich auch danach anhört, dass es um eine Wunschbox, einen sprechenden Affen und ein Kind geht, wird es später undurchsichtig, düster und es geht tiefer in die Story hinein. Denn es bleibt nicht bei der Entführung des Professors.  Tim und Dee sind ein wunderbares Team. Und so ist natürlich die Botschaft, dass man mit Freunden alles durchsteht, sehr groß geschrieben. Das Abenteuer macht einfach Spaß und die Zeit verfliegt wie im Nu. Was dann aber auch an der wundbaren Inszenierung durch den Sprecher liegt.  Aber nicht nur der Spaß steht im Vordergrund, auch die Wissenschaft wird ein bisschen erklärt. Und dies in kindgerechter Form. Ich hätte ewig zuhören können, aber irgendwann muss ja jede gute Geschichte ein Ende haben. Ich hoffe, dass es weitere Abenteuer mit Tim, Dee und Phil, dem Zwergseidenäffchen gibt. Das Hörbuch ist eine richtige Mischung aus Witz, Spannung, Grusel und Action. Fazit: Eine gelungene Umsetzung des Buches in gehörter Form.

    Mehr
  • Interessante Idee

    Die Wunschbox

    Seelensplitter

    06. March 2016 um 13:24

    Meine Meinung zum Hörbuch: Die Wunschbox Aufmerksamkeit und Erwartung: Diesen Punkt findet ihr wie immer auf meinem Blog :) Inhalt in meinen Worten: Tim findet eine geniale Erfindung. Eine Wunschbox. Doch was er damit alles erlebt, dass hätte er sich nicht im Traum vorstellen können. Doch wie alles im Leben, hat es zwei Seiten. Eine Medaille gibt es nunmal nur mit einer Seite. Wie er das alles lösen wird und wie er mit der Wunschbox zurecht kommt? Tja am besten hört ihr das Hörbuch. Wie fand ich das gehörte? Ich tat mir etwas schwer in die Geschichte zu kommen. Hab auch drei Anläufe gebraucht, und bis jetzt hat sich das leider auch gar nicht geändert. Das Grundgerüst finde ich total klasse, ich denke ich kam mit der Erzählstimme nicht so gut zurecht. Denn hier schweiften meine Gedanken ständig ab.  Woran das genau liegt, kann ich gar nicht so genau sagen.  Geschichte: Es ist eine echt tolle Idee, dass es diese Wunschbox gibt. Denn so kann Tim seine anfangs schwierige Zeit gut überstehen. Er lernt vieles dazu, aber muss auch erkennen, was gut tut und was nicht. Als er dann auch noch neue Freunde findet, kann sein Traum nicht völlig fassen.  Doch Freunde sind nun mal nicht Freunde um dumm dazustehen, sondern wirklich Tim zu helfen. Charaktere: Tim ist der Hauptakteur in diesem Hörbuch und es macht Freude, ihn wahr zu nehmen. Ich denke, wenn man sich richtig auf die Geschichte einlassen kann, dann hat man eine richtig tiefgehende Charakterstärke. Spannung: Teilweise etwas hart für Kinder ab 10 Jahren. Denn es gibt auch ziemlich gruselige Momente. Andererseits sind Kinder heute ja viel schneller als ich es noch vor etlichen Jahren war. Fazit: Eine richtig tolle Idee, jedoch hat mir die Erzählstimme es etwas schwierig gemacht.  Sterne: ich gebe dem Hörbuch 3.

    Mehr
  • Die Wunschbox - Das Geheimnis des Professors (Hörbuch) - von Martyn Ford

    Die Wunschbox

    Nele75

    04. March 2016 um 10:58

    Tim ist vor einiger Zeit zu Zieheltern in deren eigenes Hotel eingezogen. Doch dort fühlt er sich oft ein wenig fehl am Platz und noch nicht richtig angekommen, es fehlen ihm Freunde, mit denen er sich treffen könnte. Trost verschafft er sich mit seinem größten Hobby, dem Zeichnen. Doch als er eines Tages den etwas schrullig wirkenden Professor Eisenstein kennenlernt (als dieser einige Tage im Hotel verbringt) ändert sich für Tim (fast) alles. Denn der Professor bittet ihn, eine würfelförmige Kiste zu testen, die Wünsche erfüllen soll. Also setzt Tim sich den Helm auf und begibt sich mutig in das Abenteuer seines Lebens....... Schon das Cover dieses Hörbuches macht neugierig auf die Geschichte, es zeigt Tim und das Mädchen Dee, die Enkelin des Professors, welche gespannt in die "Wunschbox" blicken. Der Professor im Hintergrund wirkt etwas angespannt, was man allerdings erst versteht, sobald man die Geschichte gehört hat. Allerdings passt meiner Meinung nach das Cover nicht so ganz zum empfohlenen Hör-/Lesealter von 10 Jahren. Es wirkt wie eine harmlos erzählte Geschichte, die auch schon jüngere Kinder hören könnten. Doch die Erzählung ist voller Abenteuer und bietet neben einigen lustigen Szenen vor allem viel Spannung und auch einige gruselig wirkende Kapitel, vor allem zum Ende hin. Hier vermisse ich auf dem Cover einen deutlichen Hinweis auf das empfohlene Alter ab 10 Jahren. "Die Wunschbox" ist eine Geschichte, die sowohl für Jungen als auch für Mädchen geeignet ist. Gesprochen wird das Hörbuch von Uve Teschner, welcher die Geschichte von Beginn an sehr bildlich beim Hörer ankommen lässt und durch eine große Wandelbarkeit seiner Stimme jeder Person der Erzählung ganz eigene Merkmale verleiht. Das Zuhören macht Spass und die Gesamtspieldauer von ca. 227 Minuten, verteilt auf drei CDs, vergeht viel zu schnell. "Die Wunschbox - Das Geheimnis des Professors" von Martyn Ford ist ein Hörbuch für Kinder ab 10 Jahren, welche spannende, abenteuerliche Geschichten mögen und sich auch nicht vor einigen gruseligen Szenen fürchten. Erschienen im Hörbuchverlag JumboNeueMedien, das gleichnamige Buch ist im LoeweVerlag erhältlich.

    Mehr
  • LovelyBooks Hörbuch Challenge 2016

    Die Gestirne

    Ginevra

    Ihr liebt das gesprochene Wort genauso wie das geschriebene? Und Hörbücher und Hörspiele gehören in euer Bücherregal genauso wie das gedruckte Buch? Dann seid ihr bei der LovelyBooks Hörbuch Challenge 2016 genau richtig.  Ziel der Challenge ist, das wir in diesem Jahr 15 Hörbücher/ Hörspiele hören und rezensieren. Ablauf:  1. Melde dich mit einem Sammelbeitrag zu Challenge an. Ich werde unter diesem Text eine Teilnehmerliste anlegen mit allen Teilnehmern und diese mit Eurem Sammelbeitrag verlinken. 2. Zwischen dem 06.01. und 31.12.2016 hörst zu 15 Hörbücher/Hörspiele mit einer Mindestlänge von 3 Stunden, egal aus welchem Genre oder wann erschienen. 3. Wenn du nun ein Hörbuch/Hörspiel gehört und auf LovelyBooks rezensiert hast, schreibe den Link zur Rezension hier in einem Kommentar. Es werden nur rezensierte Hörbücher und Hörspiele gezählt, deren Rezension auf LovelyBooks erschienen sind. Drei Rezensionen dürfen durch Kurzmeinungen ersetzt werden! 4. Die Unterkategorien dienen dem Austausch untereinander - Du darfst natürlich frei wählen, was Du hören möchtest! 5. Trage den Link zu Deinen Rezensionen auch in Deinen Sammelbeitrag ein. 6. Unter allen TeilnehmerInnen, die die Vorgaben erfüllt haben, wird am Ende des Jahres eine kleine Überraschung verlost! Ihr könnt jederzeit einsteigen und mitmachen oder euch wieder abmelden. Denn die Challenge soll vor allen Dingen eins machen: Spaß! Habt Ihr noch Fragen? Dann meldet euch! Ansonsten freue ich mich auf viele Anmeldungen. Falls Eure Links nicht funktionieren sollten, bitte melden!! Teilnehmerliste: AntekAscari0ban-aislingeachblack_horseBücherwurmBuchgespenstbuchjunkie Buchraettin ChrischiDDanni89danielamariaursulaFantworldgemischtetueteglueckGruenenteGinevraIrveJashrinKleine1984KrimielseKuhni77lenikslenisvealesebiene27Lesestunde_mit_MarieLetannalisamLuilineMelEMsChiliMissStrawberrymonerlNele75pardenPucki60robbertaSmilla507StarletStoneheavenTamileinThaliomeeWaylandWedma

    Mehr
    • 880
  • eine richtig spannende Geschichte, deren Cover etwas irreführend kindlich ist

    Die Wunschbox

    Normal-ist-langweilig

    22. January 2016 um 08:45

    Unsere Meinung: Meine Tochter und ich haben uns direkt in das Cover verliebt! Ein Mädchen und ein Junge, ein schrulliger Professor und eine Wunschbox, die alles erschaffen kann, was man sich wünscht??? Was für eine tolle Geschichte – her damit! Die Geschichte selbst ist sehr wissenschaftlich angehaucht, es werden mitunter Begriffe aus der Naturwissenschaft genannt, die die  Kindern nicht verstehen werden. Das ist aber auch so genau gar nicht nötig. Wichtig ist nur, dass Professor Eisenstein eine Wunschbox erfunden hat und er aufgrund dessen nicht nur Freunde, sondern auch Feinde bzw. Neider hat! Der erste Teil der Geschichte kommt einem “normalen” Kinderkrimi gleich! Tolle Erfindung, Professor wird entführt, keiner glaubt den Kindern, diese ermitteln selbst! Soweit so gut! Tim und Dee sind beides sehr sympathische Protagonisten und lassen die Geschichte für Jungs und Mädchen gleichermaßen interessant erscheinen. Tim hat jedoch die deutlich größere Rolle bekommen. Tims Äffchen ist der Knaller und hat innerhalb einer Millisekunde nicht nur das Herz meiner Tochter erobert! Auch die anderen Chaaktere sind gut ausgearbeitet und so findet man hier eine runde Sache vor, die Spaß macht, intelligent ist und spannend. Die Geschichte beinhaltet aber auch einen gruseligen und teilweise grausamen Teil! Für die Eltern: Es geht um Ängste, um Monster und Dämonen aus Alpträumen, um Neid, auch um Entführung und letztendlich um Mord. Das Cover und der Inhalt wirken doch eher harmlos und kindlich und passen nicht ganz zu der am Ende hin doch nervenaufreibenden Geschichte. Meine Tochter meinte, das Cover sehe aus, wie für eine Geschichte für Kinder ab 6 Jahren und nicht ab 10 Jahren! Das Buch wird nämlich ab einem Lesealter von 10 Jahren empfohlen! Das finden wir auch! Meine Tochter gehört eher zu den “ängstlichen” Kindern, die auch mit fast 11 Jahren noch keine Spuk- und Horrorgeschichten lesen oder schauen. Sie war hier mit der Geschichte vollständig “bedient”. “Mehr” Spannung hätte es schon nicht mehr sein dürfen! Das Ende hat mir besonders gut gefallen, da ich auf den Abschluss gespannt war. Das war sicherlich nicht einfach, hier etwas Passendes und so Sinnvolles und Gutes zu finden! Hervorragend gelungen! Der Sprecher Uve Teschner hat uns überzeugen können. Man kann ihm sehr gut zuhören und er lässt hier alle Figuren, sogar die Dämonen, sehr lebendig werden. Ob jung, ob alt, ob männlich oder weiblich, ob normal oder gruselig, ob leise oder laut. Der Sprecher setzte alles gekonnt um! Gerne wieder! ************************************ Fazit: Eine teilweise sehr spannende Geschichte über Mut, Selbstvertrauen, Ängste, Freundschaft, Wahnsinn, Erfindungen und Naturwissenschaft! Das Cover wirkte auf uns ein wenig irreführend! Wir finden das Cover zu verspielt, zu kindlich für diese Geschichte! (4,5 / 5) @books-and-cats.de

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks