Bis ins Mark

von Martyn Waites 
3,6 Sterne bei7 Bewertungen
Bis ins Mark
Bestellen bei:

Zu diesem Buch gibt es noch keine Kurzmeinung. Hilf anderen Lesern, in dem du das Buch bewertest und eine Kurzmeinung oder Rezension veröffentlichst.

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Bis ins Mark"

In Newcastle wird eine übel zugerichtete Frauenleiche gefunden, deren Augen und Mund zugenäht wurden. Bei seinen Nachforschungen stößt der Ex-Journalist Joe Donovan auf die Spur eines rätselhaften Ritualmörders. Stets legt der »Historiker« seine Opfer an Orten ab, aus denen sich weitere Hinweise erschließen lassen – wenn man weiß, wie sie zu lesen sind ...

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783426636121
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:544 Seiten
Verlag:Droemer Knaur
Erscheinungsdatum:01.05.2010

Rezensionen und Bewertungen

Neu
3,6 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne2
  • 4 Sterne1
  • 3 Sterne3
  • 2 Sterne1
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    mamenus avatar
    mamenuvor 8 Jahren
    Rezension zu "Bis ins Mark" von Martyn Waites

    Zum Buch
    Als Dan Tylerin einem fremden Zimmer in einem Bett voller Blut erwacht,glaubt er,sich in einem Alptraum zu befinden.Doch er irrt sich.Dies ist die Realität.Neben ihm liegt eine Leiche,es ist Leah,die junge Frau,in die er sich gerade eben erst verliebt hatte.Und es wird noch schlimmer.Als er aus dem Bett taumelt,klingelt das Telefon und eine Stimme sagt ihm,er möge den DVD Spieler starten.Auf dem Bildschirm muss Tyler verfolgen,wie er Leah brutal ermordet.Dann soll er zu einer Adresse in East London fahren,dort einen Aktenkoffer abliefern und weitere Instruktionen abwarten.Es scheint keinen Ausweg zu geben,die Beweise gegen ihn sind erdrückend.Tyler weiß nicht mehr vor noch zurück.Wenn er nächsten 24 überstehen will,muss er herausfinden,wer Leah wirklich umgebracht hat und warum.Die Uhr tickt unerbittlich.

    Meine Meinung
    Puh war das anstrengend. Zu lesen,wie Tyler in 24 Stunden rausbekommen muss,wer Leah umgebracht hat.So hat auch der Autor mich durch das Buch gehetzt.An Spannung hat es in diesem Buch nicht gefehlt,aber der tiefere Sinn war nicht vorhanden.Mir war alles doch ein wenig zu Blutig und auch die Gewalt war mir persöhnlich ein bisßchen zu viel.Der Schreibstil hat mir zu diesem Buch gefallen,weil alles aus der Sicht von Tyler erzählt wurde.Ich fand es nicht so schlecht aber manches kam mir doch sehr übertrieben vor.

    Kommentieren0
    9
    Teilen
    guybrushs avatar
    guybrushvor 5 Jahren
    B
    batman84vor 7 Jahren
    W
    waterloovor 7 Jahren
    Ein LovelyBooks-Nutzervor 8 Jahren
    Bennis avatar
    Bennivor 8 Jahren
    BTOYAs avatar
    BTOYAvor 8 Jahren

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks