Marvin Roth

(23)

Lovelybooks Bewertung

  • 29 Bibliotheken
  • 2 Follower
  • 0 Leser
  • 19 Rezensionen
(8)
(6)
(6)
(2)
(1)
Marvin Roth

Lebenslauf von Marvin Roth

Kurzbiografie des Autors Marvin Roth Geboren am 25. Juli 1956 in Friedrichsdorf -Köppern, Deutschland als Sohn eines amerikanischen Soldaten und einer deutschen Mutter. Beruflicher Werdegang: Nach einer Ausbildung im grafischen Gewerbe begann Marvin Roth schon bald mit der Planung seiner Karriere. Zusatzausbildungen, Kurse und Seminare zeigten schon bald Erfolg. Innerhalb weniger Monate hatte er die Abteilungsleitung in einer großen Druckerei inne. Nur kurze Zeit später begann er mit seiner Ausbildung als Sicherheitstechniker. Dies führte ihn zu einer weiteren Aufgabe, die er als Sicherheitsbeauftragter der Druckerei wahrnahm. Nach und nach wurden ihm weitere Aufgaben zugeteilt, bis er schließlich eine Stabsstelle in dem Unternehmen, als persönlicher Assistent des Inhabers der Druckerei, ausfüllte. Während dieser Zeit arbeitete Marvin Roth auch als Referent in Umweltfragen für die Berufsgenossenschaft. Für den Arbeitgeberverband Druck hielt er Seminare über neue Techniken, wie auch Organisation im Arbeitsleben. Nach einigen Jahren entschloss sich Marvin Roth zu einem neuen Karriere-Versuch. Er ging in den Außendienst und wurde für eine Maschinenbaufirma, Ausrichtung Druck Gebietsleiter für Hessen und Nord Bayern. In dieser Zeit lernte er seine zweite Frau Cornelia kennen, mit der er zeitgleich eine Werbeagentur eröffnete. Auch diese neue Herausforderung meisterte Marvin Roth. Doch eine neue Wendung seines Lebens hatte mit der Partnerschaft zu Cornelia begonnen. Sie, eine erfolgreiche Unternehmerin war gleichzeitig eine rege Künstlerin. Marvin erinnerte sich an seine Anfänge auf der grafischen Fachschule und begann in seiner knapp bemessenden Freizeit kreativ zu arbeiten. Er erlernte das Porzellanmalen von seiner Frau, die in diesem Metier schon lange erfolgreich und bekannt war. Er erstellte Flyer und Kataloge, die er mit fachlichen Texten versah. Dabei erinnerte er sich an seine alte Leidenschaft, zu schreiben. Schon sein ganzes, berufliches Leben hatte er Texte verfasst, die natürlich sachbezogen gewesen waren. Daneben, in den wenigen freien Stunden entstanden Kurzgeschichten. Diese kleine Sammlung bewahrte Marvin Roth über die Jahre auf. Künstlerischer Werdegang: Im Jahr 2001 siedelte Marvin Roth mit seiner Frau in die USA um. Dort hatten sie sich ein Haus gebaut und ein Fünfjahresvisum in nur einer Woche erhalten. Mit einer Künstlermappe hatten sie sich beworben und wollten als Künstler ihr Leben in Florida verbringen. Gemeinsam arbeiteten Marvin und Cornelia Roth an Kachelbildern für Bäder und Pools erfolgreich. Doch das ruhige Leben als Künstler unterbrachen die Roths um eine internationale Maklerfirma zu gründen. Diese erfolgreiche Firma, mit vierzehn Filialen und hundertachzig Mitarbeitern forderte vollen Einsatz. Marvin Roth konnte gedanklich nicht mehr abschalten, sosehr bedrängte ihn das Firmengeschehen. Selbst vor dem Schlafen dachte er über die Belange der Firma nach. Doch dann kam ihm eine Idee. Um sich von den Geschäftsgedanken abzulenken, begann er sich Geschichten auszudenken. Bald schrieb er auf, was er sich nachts zusammengesponnen hatte. Es vergingen Monate und Jahre. Schließlich war es geschafft. Das erste Buch mit dem Titel "Hanky und der Tausendschläfer", lag als fertiges Manuskript vor. Ein befreundeter Buchhändler, der sich Marvin Roth als Buchagent anbot, prüfte den Text und reichte diesen an einen Verleger weiter. Dieser brauchte nur eine Nacht um zu Entscheiden, dieses Buch zu verlegen. "Hanky und der Tausendschläfer wurde in acht europäischen Ländern verkauft und nach der Übersetzung ins "Englische" auch in den USA und Japan. Danach folgte das zweite Buch "Hanky und der Mächtige." Auch dieser zweite Band dieser Serie begann sich gut zu verkaufen, bis das Schicksal sich zu einem neuen Weg entschied. Der Verlag, mit dem Firmennamen FANPRO, wurde verkauft. Die Nachfolger hatten kein Interesse am Verlegen von Büchern. Gleichzeitig erkrankte sein Buchagent schwer. Nun hatte Marvin Roth keinerlei Verbindungen mehr, welche sich um seine Bücher kümmerten. Private und geschäftliche Erfordernisse, zwangen die Familie Roth nach Deutschland zurückzukehren. Zeit war erneut knapp bemessen, da es galt, ein Leben in Deutschland neu zu organisieren. Man brauchte ein Haus, ein Auto und alle Dinge des Lebens. Nach und nach funktionierten die erforderlichen Zielsetzungen. Ein Haus wurde gefunden, die neue Umgebung erkundet, die Lebensumstände neu definiert. In der neuen Umgebung begann Marvin Roth und seine Frau ihre Akzente zu setzten. So gründeten sie das C&M Art House, in welchem seitdem künstlerische Aktivitäten stattfinden. Marvin Roth fand erneut die Zeit weitere Romane zu verfassen und fand im Spica Verlag seine literarische Heimat. Hier veröffentlichte er: Der Duft des Zorns Das Papst Dekret und zuletzt AREA 51. Weitere Romane sind in Vorbereitung. Marvin Roth sieht seinen jetzigen Status nicht als den "Endgültigen" an. Er weiß, das Leben hält noch viele Überraschungen bereit und vielleicht gelingt noch einmal der Aufbruch in fremde Welten.

Bekannteste Bücher

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
Tags
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • blog
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • weitere
Beiträge von Marvin Roth
  • Si-Fi Thriller

    Area 51

    xotil

    29. June 2018 um 13:32 Rezension zu "Area 51" von Marvin Roth

     Die 2 Obdachlosen Jakob und Carl werden Nachts von düsteren Gestalten Nachts aus dem Central Park entführt Zur gleichen Zeit  verschwinden Schleuser, Flüchtlinge, Killer . Menschen bei denen es nicht auffällt das sie fehlen oder die keiner vermissen würde. Als die Einführten zu sich kommen , befinden sie sich in einem riesigen Schlafsaal und machen sie auf Erkundungsreise. Doch was sie dabei entdecken , lässt einem das Blut in den Adern gefrieren. Was haben sie entdeckt? Warum wurden nur Personen entführt die keiner ...

    Mehr
  • Empfehlung!

    Area 51

    unclethom

    21. February 2018 um 12:09 Rezension zu "Area 51" von Marvin Roth

    Area 51 ist nunmehr der zweite Thriller den ich von Marvin Roth gelesen habe. Doch habe ich hier tatsächlich einen Thriller gelesen oder doch eher einen SciFi Roman oder doch einen Actionthriller?Ich denke es ist ein Genremix und genau der macht das Buch aus.Fast jeder kennt die Mythen die sich um die Area 51 ranken und doch fast niemand weiß was dort wirklich geschieht.Aus diesem Nichtwissen oder den Vermutungen um die Area 51 hat Marvin Roth eine spannende Story gewoben. Dieses „was wäre wenn“ ist die Grundidee woraus ihm ...

    Mehr
  • der etwas andere Thriller

    Area 51

    BuchHasi

    07. January 2018 um 16:18 Rezension zu "Area 51" von Marvin Roth

    Aus dem Todestrakt des ADX Bundesgefängnis in Florence, Colorado, werden verurteilte Killer entführt. In der Grenzregion der USA und Mexikos verschwinden Flüchtlinge, Schleuser und Gangster, die für ein ­Drogenkartell arbeiten, spurlos. Unheimliche, schwarz vermummte Gestalten verschleppen nachts Obdachlose aus dem Central Park in New York City. Wer ist für die Entführungen verantwortlich? In einem Schlafsaal, an einem unbekannten Ort, finden sich die Entführten wieder. Seltsamerweise ist der Raum unbewacht, was die verschleppten ...

    Mehr
  • Der etwas andere Pageturner

    Area 51

    raveneye

    20. December 2017 um 13:18 Rezension zu "Area 51" von Marvin Roth

    Über die ganze USA verteilt werden Männer von vermummten Gestalten mit seltsamen Waffen entführt und in einen unterirdische Anlage verfrachtet. Als plötzlich alle Türen auf gehen, denken einige an Flucht, aber sie sind nicht die einzigen, die in den Gängen der Anlage nach einem Ausweg suchen. Dieser Science-Fiction-Thriller war für mich ein Pageturner, der mich sehr schnell in seinen Bann gezogen hat. Die Geschichte wird nicht nur aus einer oder zwei Perspektiven erzählt, sondern aus den Perspektiven von gut einem Dutzent Leuten, ...

    Mehr
  • Starker Beginn, doch dann lässt die Spannung nach

    Area 51

    c-bird

    15. December 2017 um 15:28 Rezension zu "Area 51" von Marvin Roth

    Dunkle Gestalten verschleppen nachts Obdachlose aus dem Central Park. Darunter auch Jakob Bruster und Carl Hopkins, von allen nur Jack und Birdy genannt. Gleichzeitig verschwinden aus dem ADX Bundesgefängnis zum Tode verurteilte Killer, ebenso Schleuser und Flüchtlinge auf der Route von Mexiko in die USA. Personen eben, die niemand vermisst.Sie alle finden sich in einem großen Schlafsaal wieder. Doch was ist der Grund für die Entführungen? Die Opfer beginnen ihre Umgebung zu erkunden und machen dabei unglaubliche Entdeckungen.Der ...

    Mehr
  • Rezension zu Area 51 von Marvin Roth

    Area 51

    leseninchen

    13. December 2017 um 21:44 Rezension zu "Area 51" von Marvin Roth

    Area 51 ist ein Thriller von Marvin Roth, für den ich mich im Rahmen einer Leserunde beworben habe, da der Inhalt sehr vielversprechend klang. Tatsächlich hatte ich das Glück, für die Leserunde ausgewählt zu werden und konnte mir das Buch als eBook zu Gemüte führen. Leider wurde ich trotz des packenden Inhalts mit dem Schreibstil des Autors einfach nicht richtig warm.  Inhalt – Worum geht es?  Im Central Park werden nachts Obdachlose von dunklen Gestalten verschleppt. Auch aus dem ADX Bundesgefängnis verschwinden plötzlich ...

    Mehr
  • Ein fesselnder und spannender Thriller

    Area 51

    chicken-ran

    10. December 2017 um 09:20 Rezension zu "Area 51" von Marvin Roth

    Klappentext:Aus dem Todestrakt des ADX Bundesgefängnis in Florence, Colorado, werden verurteilte Killer entführt. In der Grenzregion der USA und Mexikos verschwinden Flüchtlinge, Schleuser und Gangster, die für ein ­Drogenkartell arbeiten, spurlos. Unheimliche, schwarz vermummte Gestalten verschleppen nachts Obdachlose aus dem Central Park in New York City. Wer ist für die Entführungen verantwortlich? In einem Schlafsaal, an einem unbekannten Ort, finden sich die Entführten wieder. Seltsamerweise ist der Raum unbewacht, was die ...

    Mehr
  • Leserunde zu "Area 51" von Marvin Roth

    Area 51

    Spica_Verlag

    zu Buchtitel "Area 51" von Marvin Roth

    Wir eröffnen heute eine neue Leserunde zu dem brandneuen Thriller „Area 51“ von Marvin Roth, der pünktlich zur Frankfurter Buchmesse 2017 erschienen ist. Unser Autor freut sich schon wahnsinnig, diese Leserunde wieder persönlich begleiten zu können.Klappentext:Aus dem Todestrakt des ADX Bundesgefängnis in Florence, Colorado, werden verurteilte Killer entführt. In der Grenzregion der USA und Mexikos verschwinden Flüchtlinge, Schleuser und Gangster, die für ein ­Drogenkartell arbeiten, spurlos. Unheimliche, schwarz vermummte ...

    Mehr
    • 153
  • Anfangs eher schleppend, mit Tendenz zur Besserung

    Area 51

    Ecochi

    28. November 2017 um 23:27 Rezension zu "Area 51" von Marvin Roth

    Ich durfte dieses Buch dank einer Leserunde lesen.Zum Inhalt :Aus dem Todestrakt des ADX Bundesgefängnis in Florence, Colorado, werden verurteilte Killer entführt. In der Grenzregion der USA und Mexikos verschwinden Flüchtlinge, Schleuser und Gangster, die für ein ­Drogenkartell arbeiten, spurlos. Unheimliche, schwarz vermummte Gestalten verschleppen nachts Obdachlose aus dem Central Park in New York City. Wer ist für die Entführungen verantwortlich? In einem Schlafsaal, an einem unbekannten Ort, finden sich die Entführten ...

    Mehr
    • 5
  • Rasanter Thriller

    Area 51

    specialang

    21. November 2017 um 19:00 Rezension zu "Area 51" von Marvin Roth

    Inhalt: In den ganzen Staaten verschwinden Menschen spurlos. Schwarz vermummte Gestalten verschleppen verurteilte Mörder, Obdachlose, Flüchtlinge und Gangster. Wer ist für die Entführungen verantwortlich? In einem Schlafsaal wachen die Entführten auf und finden diesen unbewacht vor. Die Menschen fangen an, die Räume um den Schlafsaal zu erkunden und befinden sich in einem Labyrinth aus Gängen und Labors wieder. Was hat es mit diesem Ort auf sich und warum wurden die Menschen dorthin gebracht. Meinung: Bereits zu Anfang wird die ...

    Mehr
    • 2
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks

    Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.