Mary-Jane Riley

(12)

Lovelybooks Bewertung

  • 31 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 9 Rezensionen
(4)
(3)
(3)
(2)
(0)

Lebenslauf von Mary-Jane Riley

Dunkle Geschichten aus dem echten Leben: Mary-Jane Riley schrieb ihre erste Geschichte bereits im Alter von acht Jahren. Darin ging es um eine Gruppe von Kindern, die auf einer mysteriösen Insel allerhand Abenteuer erlebt, doch Enid Blyton kam Riley in diesem Genre zuvor, weswegen sie zu Geschichten aus dem Wilden Westen wechselte. Um ihren Lebensunterhalt zu verdienen, arbeitete Riley dann aber als Radiomoderatorin und Journalistin beim BBC und hörte in diesem Beruf viele Geschichten über außergewöhnliche Verbrechen. 2015 schrieb sie ihr erstes Buch, in das sie die gehörten Berichte einfließen ließ. Auch in Deutschland sicherte man sich die Rechte an dem Thriller und veröffentlichte ihn 2016 unter dem Titel „All die bösen Dinge“. Das Buch ist der erste Band der Reihe um Alex Devlin, einer Journalistin, die 15 Jahre nach dem Verschwinden ihrer Nichte und ihres Neffen auf eigene Faust zu ermitteln beginnt, als sich herausstellt, dass der wahre Täter noch auf freiem Fuß ist. Die Geschichte spielt in der englischen Stadt Suffolk, wo auch Mary-Jane Riley mit ihrer Familie, ihrem Mann, drei Kindern und einem Golden Retriever, lebt.

Bekannteste Bücher

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ausbaufähig!

    Kalte Strömung

    AiHaninozuka

    18. August 2018 um 11:24 Rezension zu "Kalte Strömung" von Mary-Jane Riley

    Spoilerwarnung!Das ist mein erstes Buch von Mary-Jane Riley. Hier werden zu Beginn einige Dinge erläutert, die in Band 1 "All die bösen Dinge" ermittelt werden, quasi wird Band 1 komplett gespoilert, was das Ende angeht. Wer also die ganze Reihe lesen möchte, sollte mit Band 1 beginnen. Ich werde mir dennoch den ersten Band zulegen.Das Cover finde ich wahnsinnig gut gestaltet! Es passt hervorragend zum Titel und beschwört mit dem dunklen, bewölkten Himmel die passende kühle, geheimnisvolle Atmosphäre heraus. Mit dem Schreibstil ...

    Mehr
  • Nobel-Internate scheinen ein Hort des Bösen zu sein…

    Kalte Strömung

    martina_turbanisch

    11. August 2018 um 16:38 Rezension zu "Kalte Strömung" von Mary-Jane Riley

    Kalte Strömung ist der bereits der zweite Teil um die Journalistin Alex Devlin. Das erste Buch All die bösen Dinge war denn auch ein Psychothriller und bildet hier ein bisschen die grobe Vorgeschichte - hat aber grundsätzlich nicht wirklich viel mit diesem Buch zu tun. Allerdings habe ich diesen ersten Teil nicht gelesen und kann so gar nichts dazu sagen. Interessanter Einstieg Der Einstieg in Kalte Strömung erklärt ein bisschen das Verhältnis zwischen Cat und Alex und warum die Verbindung abgebrochen war. Außerdem liefert er den ...

    Mehr
  • eine Nixe ist sie jetzt

    All die bösen Dinge

    abuelita

    25. February 2017 um 16:53 Rezension zu "All die bösen Dinge" von Mary-Jane Riley

    „Der merkwürdig süßliche Geruch raubte ihr den Atem. Langsam ging sie in die Hocke und hob den Deckel an. Tote Augen starrten ihr entgegen. Im Koffer lag ein kleiner Junge in einem blauen „Thomas, die kleine Lokomotive“- Schlafanzug.“ – Im englischen Suffolk verschwinden die vierjährigen Zwillinge Harry und Millie, während sie bei ihrer Tante, der Journalistin Alex, zu Besuch sind. Harrys Leiche wird gefunden, Millies Schicksal bleibt ungeklärt. Ein Albtraum für Alex und ihre Schwester. Ein Albtraum, der fünfzehn Jahre später neu ...

    Mehr
  • Was geschah wirklich mit den Zwillingen?

    All die bösen Dinge

    dermoerderistimmerdergaertner

    20. February 2017 um 16:23 Rezension zu "All die bösen Dinge" von Mary-Jane Riley

    Vor 15 Jahren verschwanden die 4-jährigen Zwillinge von Jez und Sasha aus dem Garten ihrer Tante Alex. Kurz darauf fand die junge Polizistin Kate die Leiche des kleinen Harry in einem alten Koffer. Von seiner Schwester Millie fehlt bis heute jede Spur. Als Täter wurden damals Jackie Wood und Martin Jessop verurteilt. Jessop beging kurze Zeit später im Gefängnis Selbstmord, doch Jackie Wood wird nach 15 Jahren wegen eines Verfahrensfehlers auf freien Fuß gesetzt. Alex, die immer noch unter Schuldgefühlen leidet, weil die Zwillinge ...

    Mehr
  • Lesechallenge Krimi gegen Thriller 2016

    kubine

    Die Lesechallenge Krimi gegen Thriller geht auch 2016 weiter! Du liest gerne Krimis und kannst so bekannte Ermittler wie Miss Marple oder Commisario Brunetti locker mit Deiner Spürnase abhängen? Oder liegen Dir eher rasante Thriller, bei denen Du schon mal die Nacht zum Tag machst? Dann mach doch mit bei unserer Teamchallenge Krimi gegen Thriller. Welches Team schafft es, die meisten Bücher zu lesen? Wir sind gespannt. Welche Bücher zählen? Als grobe Einteilung soll dabei die Angabe der Verlage dienen. Hat der Verlag es als ...

    Mehr
    • 3931

    kubine

    07. January 2017 um 18:11
  • Etwas vorhersehbar...

    All die bösen Dinge

    Igela

    17. December 2016 um 19:34 Rezension zu "All die bösen Dinge" von Mary-Jane Riley

    Alex Devin arbeitet als freischaffende Journalistin und bekommt die Gelegenheit,die Mörderin ihres Neffen und ihrer Nichte zu interviewen. Jackie Wood wurde vor 15 Jahren wegen Beihilfe zum Mord an den 4 jährigen Zwilingen Harry und Millie verhaftet und nun aus der Haft entlassen. Alex fährt zu dem Interview in der Hoffnung zu erfahren wo die Mörder Millies Leiche versteckt haben. Denn sie wurde nie gefunden. Diese Geschichte weicht ab vom 08/15 Thriller. Hier wird die Tat nicht aus der Sicht der Mörder oder Ermittler, sondern ...

    Mehr
  • Spannender Psychothriller mit emotionalen Momenten

    All die bösen Dinge

    schnaeppchenjaegerin

    23. November 2016 um 18:27 Rezension zu "All die bösen Dinge" von Mary-Jane Riley

    Vor 15 Jahren verschwanden in Suffolk die Zwillinge Harry und Millie, als ihre Tante Alex auf sie aufpasste. Die junge Polizistin Kate Todd fand die Leiche des kleinen Harry, während das Schicksal seiner Schwester ungeklärt blieb. Jackie Wood, die damals wegen Beihilfe am Mord verurteilt wurde, wird in der Gegenwart wegen Verfahrensfehlern freigelassen. Der verurteilte Mörder hatte sich während der Haft selbst getötet. Alex Devlin ist entsetzt, als sie in den Nachrichten erfährt, dass Jackie Wood freigelassen wurde und sorgt sich ...

    Mehr
  • Ein grandioser Psychothriller - nichts für Zartbesaitete

    All die bösen Dinge

    Flaventus

    21. October 2016 um 07:53 Rezension zu "All die bösen Dinge" von Mary-Jane Riley

    15 Jahre ist es her, seit das Zwillingspaar verschollen war. Die Leiche des Jungen wurde gefunden, während das Mädchen nie entdeckt wurde. Der vermeintliche Mörder und seine Komplizin wurde verhaftet. Nun, 15 Jahre nach den Ereignissen wird die Komplizin Jackie Wood rehabilitiert und aus dem Gefängnis entlassen. Hier setzt nun der eigentliche Plot an und der spannende Psychothriller beginnt die Ereignisse rund um die Hauptprotagonistinnen zu spinnen. Im Mittelpunkt stehen Alex Devlin, die Tante des Zwillingspaares und Kate Todd, ...

    Mehr
  • Ausgewogener Psychothriller

    All die bösen Dinge

    MelE

    15. October 2016 um 07:35 Rezension zu "All die bösen Dinge" von Mary-Jane Riley

    "All die bösen Dinge" führte mich mehrmals auf falsche Fährten, was ich sehr genossen habe. Die Story ist grausam und zeigt mehrfach Psychosen auf, die mich faszinierten und beängstigten. Das Verschwinden der Zwillinge Harry und Millie zieht sich wie ein roter Faden durch den Thriller und zeigt erst zum Ende hin die Wahrheit, die dann letztendlich nicht überrascht, aber dennoch ihre grausame Wirklichkeit zeigen konnte. Es werden parallel einige Schicksale beleuchtet, die alle mit dem Verschwinden der Geschwister vor 15 Jahren ...

    Mehr
  • All die bösen Dinge

    All die bösen Dinge

    Kleine8310

    26. September 2016 um 22:12 Rezension zu "All die bösen Dinge" von Mary-Jane Riley

    "All die bösen Dinge" ist ein Psychothriller der Autorin Mary - Jane Riley. Auf dieses Buch bin ich schon vor einiger Zeit aufmerksam geworden und ich fand den Klappentext schon sehr vielversprechend.    In diesem Buch geht es um die Protagonistin Alex Devlin. Alex arbeitet als Journalistin und ist alleinerziehende Mutter eines Teenagers. Sie versucht immer den Kopf über Wasser zu halten, um ihrem Kind ein gutes Leben zu bieten, aber ihr Leben ist überschattet von Schuldgefühlen. Diese rühren daher, dass vor fünfzehn Jahren die ...

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks

    Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.