Mary A. Taylor-Hall , Mary A. Taylor- Hall Das Kind der Geigerin

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Das Kind der Geigerin“ von Mary A. Taylor-Hall

Carrie Marie Mullins ist Geigerin in einer gefragten Western-Country-Gruppe im tiefsten Kentucky. Carrie macht Karriere und liebt die Musik über alles. Nicht weniger liebt sie den Gitarristen der Band, Cap, einen kühlen, unerreichbaren Mann, der es versteht, mit leisen Andeutungen ihre Sehnsucht qualvoll zu steigern. Doch ein anderer Mann wird Vater von Carries überaus geliebter Tochter Molly, die ihrem Leben einen tieferen Sinn gibt und ihrer Musik eine neue Dimension verleiht. Als die dreißigjährige Molly von einem Auto tödlich überfahren wird, ist Carrie unfähig weiterzuleben, geschweige denn Geige zu spielen, und versinkt in Selbstverleugnung, Verzweiflung und Schuldgefühlen. Cap bringt sie zu seiner Großmutter und ihrer Freundin, deren Lebensweisheit und sanfte Fürsorge Carrie wieder ins Leben und zur Musik zurückfinden lassen.

Stöbern in Historische Romane

Das blaue Medaillon

Konnte mich leider nicht begeistern. Schade!

ChattysBuecherblog

Marlenes Geheimnis

Ein absolut gelungenes Lesevergnügen- ein perfektes Buch, mit Geschichte, die mich fesselte, die Emotionen auslöste mit lebendigen Figuren

Buchraettin

Die Stadt des Zaren

Dieser Roman ist eine Liebeserklärung an St. Petersburg, anhand zahlreicher Einzelschicksale inkl. des Zaren, von 1703-1712

danielamariaursula

Das Ohr des Kapitäns

Wenig Handlung, lange Gespräche zum Erinnerungsaustausch. Wie in einem guten Geschichtsunterricht. Der Schluß kurz und unglaubwürdig.

Wichella

Die Salbenmacherin und die Hure

Mord im mittelalterlichen Nürnberg - und Olivera mittendrin!

mabuerele

Möge die Stunde kommen

Wieder einmal ganz wunderbar geschrieben.

Popi

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen