Mary Ann Fox

 4.1 Sterne bei 69 Bewertungen
Autor von Je tiefer man gräbt, Je dunkler das Grab und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Mary Ann Fox

Große Spannung und Gemütlichkeit kombiniert: Mary Ann Fox, geboren 1978, schafft in ihren Büchern eine außergewöhnliche Kombination. Sie schreibt Kriminalromane, die denen ihrer Kollegen in Sachen Spannung in nichts nachstehen, doch gleichzeitig gibt Fox ihren Büchern durch das malerische Setting in Cornwall eine behagliche Gemütlichkeit. In Fox‘ „Mags Blake“-Reihe geht es um eine junge Frau, die eigentlich als Gärtnerin in Cornwall arbeitet, dort jedoch im ersten Band einen grausigen Fund macht. Auch Mary Ann Fox selbst sammelte in diesem Bereich bereits Erfahrung: ihren ersten Job hatte sie in einer Gärtnerei. Nach ihrem Studienabschluss zog sie für die Liebe nach England, wo sie unter anderem auch in einem Botanischen Garten arbeitete, jedoch auch als Fremdenführerin und Deutschlehrerin. Heute lebt und schreibt Mary Ann Fox in Hamburg.

Neue Bücher

Je kälter die Asche

Erscheint am 12.07.2019 als Taschenbuch bei Aufbau TB. Es ist der 3. Band der Reihe "Mags Blake".

Alle Bücher von Mary Ann Fox

Je tiefer man gräbt

Je tiefer man gräbt

 (53)
Erschienen am 19.01.2018
Je dunkler das Grab

Je dunkler das Grab

 (14)
Erschienen am 18.01.2019
Je länger die Nacht

Je länger die Nacht

 (0)
Erscheint am 20.01.2020
Je kälter die Asche

Je kälter die Asche

 (0)
Erscheint am 12.07.2019
Je tiefer man gräbt

Je tiefer man gräbt

 (2)
Erschienen am 15.03.2019

Neue Rezensionen zu Mary Ann Fox

Neu

Rezension zu "Je dunkler das Grab" von Mary Ann Fox

Eine Gärtnerin ermittelt
Athene100776vor einem Monat

Mags wird von einem Freund gebeten , ein Kapitel eines Buches zu schreiben über die Gärten einer Klosterinsel. 

Kaum angekommen, machen die beiden eine erschreckende Entdeckung. Ein Toter liegt in der Kapelle. Als Mags Freundeskreis auf die Liste der Verdächtigen rutscht, beginnen MAgs und Sam gemeinsam zu ermitteln und stossen auf ein bisher gut gehütetes Geheimnis.


Für mich persönlich war es die erste Begegnung mit Mags und Sam und ich muss gestehen, dass ich sie schnell als Freunde aufgenommen habe. 
Der Schreibstil gefiel mir sehr gut, so dass es möglich war, das Buch flüssig zu lesen. Dank des lockeren und dann wieder sehr spannenden Schreibstils, war es für mich ein Genuss, der Geschichte zu folgen. 
Die Charaktere sind bildlich und lebendig beschrieben und harmonieren in meinen Augen sehr gut.
Die Handlung an sich erscheint realistisch und die Umgebungsbeschreibung, besonders der Gärten Cornwells hat mich schnell in seinen Bann gezogen.

Nachdem ich das Buch gelesen habe, war klar, dass Mags einen neuen Fan gefunden hat und ich freue mich schon auf weitere Abenteuer und Wohlfühlkrimis mit Mags.

Kommentieren0
2
Teilen

Rezension zu "Je dunkler das Grab" von Mary Ann Fox

Harmloser Cosy-Krimi, leider ohne wirkliche Höhepunkte
schafswolkevor 2 Monaten

Die Gärtnerin Mags möchte ihren Freund Sam ein wenig bei seiner Arbeit unterstützen, doch sie stolpert über eine Leiche. Keiner scheint den Mann zu kennen, aber wer verirrt sich so einfach auf die Klosterinsel St. Michael’s Mount?

Mir fällt die Rezension hier eher etwas schwer, denn der Krimi ist so unangreifbar. Als erstes ist es ein Cosy-Krimi und die kommen ja sowieso unaufgeregt daher und so ist es auch hier. Die Geschichte selbst liest sich auch gut, nur bleibt alles ein wenig blass. Dir Figuren sind ganz sympathisch, ich könnte mir auch vorstellen mehr von Mags und Sam zu lesen, denn ihre persönlichen Geschichten bieten selbst einige Geheimnisse.
Ich hätte mir gewünscht selbst etwas miträtseln zu können, aber die Krimielemente sind schon sehr sparsam.

Ich entscheide mich für die Mitte und vergebe 3 Sterne.

Kommentieren0
108
Teilen

Rezension zu "Je tiefer man gräbt" von Mary Ann Fox

Ein recht seichter cosy Krimi.
Wedmavor 2 Monaten

Ein netter cosy Krimi zum Nebenbei-Hören mit britischem Flair.

Klappentext beschreibt den Kern der Geschichte ganz gut: „Mags Blake, ihres Zeichens Gärtnerin, genießt den Mai in Cornwall. Sie bekommt den Auftrag, am Tag der offenen Tür in Shelter Gardens, einem Landschaftsgarten aus dem 19. Jahrhundert, Besucher herumzuführen. Alles kein Problem - doch dann gräbt Mags, durch die ungewöhnliche Färbung der Blüten neugierig geworden, im Hortensiental des Gartens etwas zu tief und stößt dabei auf menschliche Knochen. Schnell wird klar, dass es sich um die Überreste von Emily Franklin, der Verlobten von Thomas Williams, dem zukünftigen Erben von Shelter Gardens, handelt. Vor acht Jahren ist Emily in der Nacht der Verlobungsfeier zusammen mit der wertvollen Schmucksammlung der Familie spurlos verschwunden.“

Mags ist eine sympathische Protagonistin, die in ihre Heimat zurückgekehrt ist und das tut, was sie vor ihrem Leben im Ausland gern getan hat, das Gärtnern. So hat man ziemlich viele Stellen, insb. am Anfang, in denen es um Pflanzen und ihre Pflege auch geht. Zu dem kommen andere Klischees, die in ihrer Gesamtheit diesen cosy Krimi als eine Aneinanderreihung der Elemente aussehen lässt, die Frauen gern in solchen Geschichten haben: Eine alte und neue Liebesgeschichte voller Geheimnisse, leckeres Gebäck, rüstige Rentnerin, die Mags beim Wiedereinleben hilft, ein altes Anwesen, das Unmengen an Geld auffrisst und dessen reiche Besitzer ein Fest ausrichtet, zu dem Mags natürlich in einem wunderschönen Kleid hingeht und sich prächtig amüsiert usw.

Mags gräbt in der Vergangenheit immer weiter, bis es auch für sie gefährlich wird. Da sie aber clever ist, schafft sie es aus der brenzlichen Situation unversehrt und als Siegerin herauszukommen und den Mörder zu entlarven.

Demet Fey hat ganz gut gelesen. All die 5 Stunden 30 Minuten der ungekürzten Ausgabe konnte ich sie ganz gut hören.

Bloß all die Klischees, mir war, ich höre eine abgewandelte Version von Cinderella, und der Schluss, der etwas zu einfach ausfiel, können mich zu max. 3 Sternen motivieren.

Wenn frau etwas Seichtes nebenbei hören möchte, kann sie hier gut zugreifen. Atmosphärisch ist es.


Kommentieren0
25
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Mags Blake, ihres Zeichens Gärtnerin, genießt den Mai in Cornwall. Sie bekommt den Auftrag, am Tag der offenen Tür in Shelter Gardens, einem Landschaftsgarten aus dem 19. Jahrhundert, Besucher herumzuführen. Alles kein Problem – doch dann gräbt Mags, durch die ungewöhnliche Färbung der Blüten neugierig geworden, im Hortensiental des Gartens etwas zu tief und stößt dabei auf menschliche Knochen. Schnell wird klar, dass es sich um die Überreste von Emily Franklin, der Verlobten von Thomas Williams, dem zukünftigen Erben von Shelter Gardens, handelt. Vor acht Jahren ist Emily in der Nacht der Verlobungsfeier zusammen mit der wertvollen Schmucksammlung der Familie spurlos verschwunden. 

Hier zur Leseprobe: http://www.aufbau-verlag.de/media/Upload/leseproben/9783746633619.pdf 

Über Mary Ann Fox
Mary Ann Fox, Jahrgang 1978, verdiente sich ihr erstes Geld in einer Gärtnerei. Der Liebe wegen ging sie nach dem Studium nach England und arbeitete dort als Fremdenführerin, als Deutschlehrerin und dann im Botanischen Garten in Oxford. Sie arbeitet und lebt mittlerweile in Hamburg- Altona.

Jetzt bewerben!

Um eines der 25 Freiexemplare zu ergattern, bewerbt euch bitte mit Klick auf den "Bewerben"-Button und beantwortet folgende Frage: Welches Buch hast du zuletzt gelesen?

Wir freuen uns auf euch und einen regen Austausch!

Euer Team vom Aufbau Verlag

* Im Gewinnfall verpflichtet ihr euch zum Schreiben einer Rezension, nachdem ihr das Buch gelesen habt. Bestenfalls solltet ihr vor eurer Bewerbung für eine Buchverlosung schon mindestens eine Rezension auf LovelyBooks veröffentlicht haben.

** Bitte beachtet, dass es sich hier um eine Buchverlosung handelt und nicht um eine Leserunde. Ihr könnt natürlich trotzdem gerne hier über das Buch diskutieren, aber eine Moderation wird es nicht geben
Letzter Beitrag von  Sommerkindtvor einem Jahr
Hier nun meine Rezi: https://www.lovelybooks.de/autor/Mary-Ann-Fox/Je-tiefer-man-gr%C3%A4bt-1451108785-w/rezension/1563201922/ Bin absolut begeistert toll geschrieben und fesselnd. Danke das ich dieses Buch lesen durfte.
Zur Buchverlosung

Community-Statistik

in 87 Bibliotheken

auf 19 Wunschlisten

von 1 Lesern aktuell gelesen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks