Mary Ann Shaffer The Guernsey Literary and Potato Peel Pie Society

(16)

Lovelybooks Bewertung

  • 18 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 2 Leser
  • 3 Rezensionen
(8)
(5)
(3)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „The Guernsey Literary and Potato Peel Pie Society“ von Mary Ann Shaffer

A charming novel set on Guernsey in World War II

So viel mehr als nur eine Liebesgeschichte! Freundschaft, Familie, der Umgang mit der Vergangenheit, und wie Bücher Leben verändern ... ♥

— Seawitch

Stöbern in Romane

Der Klang der verborgenen Räume

Ein starkes Debüt über zwei Frauen, welche sich so ähnlich sind und doch unterschiedlicher nicht leben könnten!

RoteZora

Das Haus ohne Männer

Es brummt im Bienenstock - und das Leben ist einfach immer wieder überraschen. Liebe hat so viele Gesichter!

MissStrawberry

Das Geheimnis des Winterhauses

Einfach berührend und toll! Super geschrieben und recherchiert. Ein klasse Buch!

LadyIceTea

Was man von hier aus sehen kann

Einfach ein geniales Buch. Gehört ab sofort zu meinen Lieblingsbüchern.

Maggie409

Und es schmilzt

Direkt, unverblümt und schonungslos

BookfantasyXY

Der Weihnachtswald

Ein herzerwärmender, berührender Roman zur Weihnachtszeit

Hexchen123

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • "Let's read in English"-Lesechallenge 2014

    DieBuchkolumnistin

    Let's read in English - die Englisch-Lesechallenge 2014 Mit den Neujahrvorsätzen ist es immer so eine Sache – viele haben wir bereits wieder vergessen und der Alltag hat uns definitiv wieder eingeholt. Mit „Let’s read in English“ möchten wir das jedoch gern ändern und euch die Moeglichkeit geben, Bücher und Autoren neu zu erleben – in der englischen Originalsprache! Einige von euch rezensieren schon fleissig englische Bücher und viele Lovelybooks-Leser sind an englischen Texten interessiert, würden jedoch lieber bei einer Leserunde einsteigen. Wir haben uns euer Feedback zu Herzen genommen und unsere Lesechallenge „Let’s read in English“ ins Leben gerufen. Zusammen mit dem englischen Verlagshaus Random House Group UK mit Sitz in London werden wir eine Vielzahl von Leserunden starten und ihr seid herzlich eingeladen mitzumachen. Das Motto der Lesechallenge verstehen wir als einen Aufruf nicht nur an alle von euch, die sich mühelos in der englischen Sprache zurechtfinden, sondern an alle Lovelybooks-Leser. Egal welche Sprachkentnisse du hast, trau dich einfach – und mach mit! „Let’s read in English“ – zusammen auf Lovelybooks. Viele unsererer Leser verwenden die englische Sprache oder werden sie in Zukunft brauchen. Bücher sind ein idealer Einstieg um Sprachkentnisse zu verbessern oder die Fremdsprache auch einfach mehr zu benutzen. Die Stimme der Autoren im Original zu lesen und sie neu kennenzulernen ist natürlich ein spannenender Bonus. Für die fleissigsten Rezensenten gibt es zum Jahresende tolle Preise und jeder kann sich gern in Deutsch und/oder Englisch in den Leserunden austauschen und Rezensionen in beiden Sprachen posten. Das ist voellig euch überlassen.  Alle Grundinfos findet Ihr auf unserer Englisch-Lesechallenge-Seite! Hier könnt Ihr nun alle Fragen stellen & stets fleissig Eure neuen Rezensionen posten! Die Liste wird am Anfang jedes Monats aktualisiert!  Bitte postet für jede neue Rezension auch einen neuen Beitrag. Auf die Plätze - fertig - let's read English!!!

    Mehr
    • 1684
  • Not That Light At All

    The Guernsey Literary and Potato Peel Pie Society

    darklittledancer

    29. August 2014 um 15:53

    The Guernsey Literary and Potato Peel Pie Society is set in London and on Guernsey after World War II. Shaffer and Barrows are able to make you envision the spectacular scenery on Guernsey. Their descriptions of the wind and the sea made me instantly want to go on holiday there. The novel’s main character is the writer Juliet Ashton, a young woman at the ideal age to settle down and get married. She can’t, however, make up her mind yet. What’s more, she isn’t the devoted wife type who stays at home and cooks and cleans. Juliet has a mind of her own and loves her work. The people living on Guernsey are a lovely mix of different characters. I particularly like Isola, a very kind woman with many future passions lying dormant within her. The Guernsey Literary and Potato Peel Pie Society is an epistolary novel that reads very fluidly, so please don’t be put off by this unusual writing style. I did need some time to get used to it, but that might also have been due to my massive book hangover after reading We Are All Completely Beside Ourselves. While The Guernsey Literary and Potato Peel Pie Society’s synopsis suggests a light read, the book has its serious sides concerning the German occupation of Guernsey. What I really like is that the writing is not judging but well-balanced. The Guernsey Literary and Potato Peel Pie Society will please history aficionados as well as those looking for a down-to-earth love story.

    Mehr
  • Rezension zu "The Guernsey Literary and Potato Peel Pie Society" von Mary Ann Shaffer

    The Guernsey Literary and Potato Peel Pie Society

    Ellen-Dunne

    06. July 2012 um 14:28

    Hmmm, eigentlich lese ich diese Art von Büchern ja gar nicht, weil es mir zu "gemütvoll" ist. Auch musste ich mich trotz der wenigen Seiten ziemlich durchkämpfen. Vielleicht lag es daran, dass alles hier in Briefform geschrieben war, oder auch an der großen Zahl an Charakteren auf engem Raum, die mir persönlich nicht alle so zu Herzen gingen. Trotzdem hat mich diese Geschichte von der lebhaften Schriftstellerin Juliet und der skurril-aufrechten Inselgemeinschaft von Guernsey und ihrer "Literary Society" berührt. Die HIntergrundgeschichten der Inselbewohner während der Besetzung der Insel durch Nazideutschland sind sehr detailliert und anschaulich geschildert, es gibt viele traurige Begebenheiten aber auch einiges zu schmunzeln. Auf jeden Fall zu empfehlen für alle, die England/Großbritannien mögen, sich gerne von einer gut geschriebenen Geschichte mit sympathischen Charakteren in den Bann ziehen lassen, die trotz aller Schwierigkeiten Optimismus verbreitet.

    Mehr
  • Leserunde zu "Valentina" von Fritz Stiegler

    Valentina

    Arwen10

    Heute möchte ich euch zusammen mit dem Brunnen Verlag zu folgender Leserunde einladen: Valentina von Fritz Stiegler Zum Inhalt: Nächstenliebe und Zivilcourage während des zweiten Weltkrieges Valentina, die junge ukrainische Zwangsarbeiterin, kommt 1943 ins Arbeitslager Langenzenn bei Nürnberg. Sie leidet Hunger und bekommt als Frau alle Arten von Demütigungen zu spüren, bis ihr während eines Ernteeinsatzes die Flucht gelingt. Eine beherzte Bauernfamilie gewährt der Verängstigten Unterschlupf. Valentina wird als neue Magd Irmgard ausgegeben und bleibt – trotz vieler kritischer Situationen – unentdeckt, bis die Amerikaner einrücken. Fritz Stiegler beschreibt in seinem Buch den Alltag der einfachen Leute auf dem Land in den letzten Kriegsjahren. So verschieden sie in ihrer Haltung zum Staat auch sind, die Sorge um Angehörige, der Kampf ums Überleben schweißt sie zusammen. Vor allem Marie, die Bäuerin, widersetzt sich als überzeugte Christin der Nazipropaganda und tut alles, um Valentina zu schützen. Das Buch beruht auf einer wahren Geschichte. Ich suche 3 Testleser, die das Buch innerhalb dieser Leserunde lesen und rezensieren. Ganz wichtig, sendet mir nach dem Lesen und Rezensieren eure Rezension und Links, damit ich diese an den Verlag weiterleiten kann. Auch bitte ich darum, die Rezension möglichst auf amazon und/oder  anderen Verkaufsplattformen einzustellen. An dieser Stelle ein großes Dankeschön an den Brunnen Verlag, der uns für diese Leserunde 3 Bücher zur Verfügung gestellt hat ! Bewerbt euch bitte bis zum 2.Juli 12 Uhr, danach gebe ich die Gewinner bekannt. Start der Leserunde: Wenn alle ihr Buch haben. Heute möchte ich von euch wissen, welches Buch aus dieser Zeit um den 2.Weltkrieg herum ihr schon gelesen habt  ? Und was euch vielleicht besonders beeindruckt hat ? Start der Leserunde ca. 12 Juli

    Mehr
    • 104
  • Rezension zu "The Guernsey Literary and Potato Peel Pie Society" von Mary Ann Shaffer

    The Guernsey Literary and Potato Peel Pie Society

    Nil

    17. November 2011 um 21:47

    "Charming...so clever..so vivid and moving." Publisher's Weekly - I couldn't agree more!!! Diese Geschichte könnte schöner nicht erzählt werden. Man schreibt das Jahr 1946 und Juliet, eine Schriftstellerin aus England bekommt durch Zufall Kontakt zu der Gurnsey Literary and Potato Peel Pie Society. Es beginnt ein reger Austausch, der dann dazu führt, dass Juliet nach Gurnsey reist und bleibt...Die gesamte Geschichte ist geprägt von den Nachkriegsproblemen und den Traumata die alle durch den Krieg davon getragen haben. Der gesamte Roman besteht nur aus Briefen und wird aus diversen Perspektiven geschildert und erhält somit etwas sehr persönliches. Man fühlt sich beim Lesen ein wenig voyeuristisch, wenn man diese "fremden" Briefe liest. Aufregend! Dies war MayAnn Shaffers erster Roman, den ihre Nichte Annie Borrows krankheitsbedingt mit begleitete. Leider konnte die Hauptautorin das Veröffentlichen nicht mehr miterleben. Ein sehr schöner und berührender Roman. Unbedingt lesenswert!

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks