Mary Balogh [Simply Love]Simply Love BY Balogh, Mary(Author)Paperback

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(4)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „[Simply Love]Simply Love BY Balogh, Mary(Author)Paperback“ von Mary Balogh

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "[Simply Love]Simply Love BY Balogh, Mary(Author)Paperback" von Mary Balogh

    [Simply Love]Simply Love BY Balogh, Mary(Author)Paperback
    Ellynyn

    Ellynyn

    09. February 2013 um 20:27

    Beauty and Beast. Auf den ersten Blick ist Sydnam Butler in den Augen von Anne Jewell beides. Gemeinsam mit ihrem unehelichen Sohn David ist sie Gast in Wales, bei der Familie des Herzogs von Bewcastle. Anne, die eigentlich als Lehrerin in Bath lebt und arbeitet, fühlt sich anfänglich unwohl in der Gesellschaft, die aus der Familie des Herzogs besteht. Sie selbst verdankt dem Marquess of Hallmere – einem Schwager des Herzogs – die Einladung, denn Annes Sohn ist der uneheliche Cousin des Marquess und diesem sehr zugetan. Sydnam hingegen ist der zweite Sohn eines Earls und lebt seit einigen Jahren in Wales. Er arbeitet als Verwalter des Herzogs und ist mit ihm schon seit Kindesbeinen an befreundet. Als junger Mann ging Syd in den Krieg und kehrte mehr tot als lebendig zurück. Durch Folter verlor der früher gutaussehende Mann einen Arm und ein Auge. Ausserdem ist eine Körperhälfte durch Verbrennungen entstellt. Obwohl er sich inzwischen ein neues Leben aufgebaut hat, ist seine Vergangenheit immer gegenwärtig. Und auch Anne trägt schwere Verletzungen aus der Vergangenheit, die jedoch nicht sichtbar sind. Von ihrem Dienstgeber wurde die junge Frau vergewaltigt und später von ihrer eigenen Familie zurückgewiesen, als Anne ihre Schwangerschaft gestand. Doch es gab ein paar gute Menschen ausserhalb ihrer Familie, die ihr und David halfen. Anne und Sydnam sind beide zutiefst verletzt und sensibel. Sie wissen, dass viele Menschen ihnen zugetan sind. Doch es fällt ihnen schwer zu vertrauen und aus sich heraus gehen. Ihre Geschichte ist eine Geschichte von Freundschaft, die langsam zu Zuneigung und schliesslich zu Liebe wird. Beide sehnen sich nach Liebe und Zärtlichkeit, wie auch nach körperlicher Intimität. Haben jedoch Angst erneut verletzt und zurückgewiesen zu werden. Stück für Stück vertieft sich ihre Verbindung und sie finden Verständnis. Sie können sich einander anvertrauen und sich das von der Seele reden, das sie zuvor niemand erzählt haben. Simply Love ist ein sehr tiefgründiger und oft trauriger Roman. Als Leser zittert man mit und hofft so sehr, dass sie sich ganz öffnen und am Ende einander auch ohne Scham zeigen und hingeben können. Beide Protagonisten sind sehr schön ausgearbeitet und sehr sympathisch. Und natürlich gibt es auch hier wieder ein Wiedersehen mit Bewcastle und seiner Sippe, die es sich in den Kopf gesetzt hat Syd und Anne zu verkuppeln.

    Mehr