Leserpreis 2018
Neuer Beitrag

aufbauverlag

vor 12 Monaten

Alle Bewerbungen

Eine Liebe in der Bohème
München, 1902: Gegen alle Widerstände will die junge Gabriele Münter, genannt Ella, Malerin werden. Sie nimmt Unterricht bei Wassily Kandinsky und verliebt sich in ihn, sie wird seine Muse ebenso wie seine Gefährtin auf der Suche nach neuen Ausdrucksformen. Doch während Kandinsky schon bald als Meister der Abstraktion und Begründer des Blauen Reiters zu Weltruhm gelangt, ringt Ella zeitlebens mit ihrer Rolle als Frau in der Kunst. Und dann bricht Krieg aus, und ihre Liebe droht tragisch zu scheitern …

Nach der wahren Geschichte der großen Malerin Gabriele Münter, die mit ihrer Hingabe an die Kunst und an die Liebe allen Gefahren ihrer Zeit trotzte.

Zur Leseprobe: http://www.aufbau-verlag.de/media/Upload/leseproben/9783746633381.pdf 

Über Mary Basson
Mary Basson arbeitet im Milwaukee Art Museum, das die größte Gabriele-Münter-Sammlung Nordamerikas beherbergt. Münters Malerei faszinierte sie so sehr, dass sie sich auf die Spur ihrer Geschichte begab und nach München und zum Gelben Haus in Murnau am Fuße der Alpen reiste.

Jetzt bewerben!
Um eines der 25 Freiexemplare zu ergattern, bewerbt euch bitte mit Klick auf den "Bewerben"-Button und beantwortet folgende Frage: Welches Buch habt ihr zuletzt gelesen?

Wir freuen uns auf euch und einen regen Austausch!
Euer Team vom Aufbau Verlag

* Im Gewinnfall verpflichtet ihr euch zur zeitnahen und aktiven Teilnahme am Austausch in allen Leseabschnitten der Leserunde sowie zum Schreiben einer Rezension, nachdem ihr das Buch gelesen habt. Bestenfalls solltet ihr vor eurer Bewerbung für eine Leserunde schon mindestens eine Rezension auf LovelyBooks veröffentlicht haben.

Autor: Mary Basson
Buch: Die Malerin

schnaeppchenjaegerin

vor 12 Monaten

Alle Bewerbungen

Ich habe zuletzt den autobiographischen Roman "Die Idiotin" von Elif Batuman im Rahmen des Lesewochenendes mit dem Fischer Leseclub gelesen. Ich empfand es über weite Teile leider als etwas belanglos.

Da ich zur Abwechslung auch immer wieder gerne historische Romane lese, wäre ich fern bei der Leserunde von "Die Malerin" dabei.

hasirasi2

vor 12 Monaten

Alle Bewerbungen

Oh, das Buch steht auf meiner WuLI, seit ich es in der Vorschau entdeckt habe - da muss ich einfach in den Lostopf hüpfen. Zuletzt habe ich "Die Schlange von Essex" gelesen ...

Beiträge danach
344 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Booky-72

vor 9 Monaten

Leseabschnitt 3: Teil III
Beitrag einblenden

Ella tut mir sehr leid, aber ich finde es schön, dass ihre Schwester ihr in der schwierigen Zeit so beisteht.

lenicool11

vor 9 Monaten

Leseabschnitt 1: Teil I
Beitrag einblenden

Gabriele ist eine sehr interessante Frau. Auch wenn man merkt das sie ein wenig anders ist beeindruckt sie mich sehr. Schade finde ich das die Bilder von ihr erklärt werden aber nicht gezeigt das würde mir persönlich ein wenig besser gefallen beim lesen google ich auf dem iPad immer das Bild. Wassily ist ein beeindruckender Mann aber ich finde es frech wie er mit ihr spielt.

lenicool11

vor 9 Monaten

Leseabschnitt 1: Teil I
Beitrag einblenden

Lesezeichen16 schreibt:
Ich würde Ella auch nicht als Opfer bezeichen. Wie du schon richtig geschrieben hast: sie ist verliebt und gegen Gefühle ist man machtlos. So ganz werde ich aus dem Proffessor und seiner Frau nicht schlau, aber es gibt ja noch einige Seiten, die uns (hoffentlich) einige Erklärugen zu ihrer Beziehung geben werden.

So wünsche ich mir das für den Verlauf der Geschichte auch.

lenicool11

vor 9 Monaten

Leseabschnitt 2: Teil II
Beitrag einblenden

Frau Münter war wirklich blind. Aber schlimm finde ich das Herr Kandinsky nicht mal den Mumm hat ihr zu sagen das er mit ihr nichts mehr zu tun haben will. Das Leben von Frau Münter ist aktuelle durch den Krieg und ohne Mann wirklich schwierig. Bin gespannt wie sie jetzt ohne ihn weiter lebt.

lenicool11

vor 9 Monaten

Leseabschnitt 3: Teil III
Beitrag einblenden

Puh Gabriele tut mir ja schon sehr leid aber irgendwie war das auch klar. Ich weiß nicht was Kandinsky in ihr gesehen hat aber ganz bestimmt keine Frau zum heiraten warum sonst hat er sie immer wieder vertröstet. Schade eigentlich. Aber so ist das Leben. Ich hoffe nach der schweren Zeit für sie das jetzt wieder besser kommen und das sie vilt auch wieder malt. Und vilt findet sie ja auch noch einen Mann für den Rest ihres Leben das würde ich mir für sie wünschen.

lenicool11

vor 9 Monaten

Leseabschnitt 4: Teil IV
Beitrag einblenden

Johannes ist für ihr weiteres Leben echt eine Bereicherung und ich finde es wahnsinnig mutig das sie dieBilder diese Künstler retten konnte. Bin gespannt wie das Buch aus geht.

abetterway

vor 2 Wochen

Fazit / Rezensionen

Hallo,
hier ist nun auch meine Rezi.
https://www.lovelybooks.de/autor/Mary-Basson/Die-Malerin-1452024210-w/rezension/1811028837/?showSocialSharingPopup=true

Leider sehr spät aber doch. Vielen Dank nochmal das ich dieses Buch lesen durfte.

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.