Mary Burton

 4,3 Sterne bei 244 Bewertungen
Autor von Mein Wille sei dein Wille, Niemand hört dich schreien und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Mary Burton

Mary Burton hat in den USA bereits zahlreiche Romane veröffentlicht; «Am Ende bist du mein» ist der erste, der auf Deutsch erscheint. Die Autorin lebt mit ihrer Familie in Richmond, Virginia.

Alle Bücher von Mary Burton

Cover des Buches Mein Wille sei dein Wille (ISBN: 9783732575565)

Mein Wille sei dein Wille

 (65)
Erschienen am 30.04.2019
Cover des Buches Niemand hört dich schreien (ISBN: 9783732575572)

Niemand hört dich schreien

 (42)
Erschienen am 30.04.2019
Cover des Buches Das Flüstern der Albträume (ISBN: 9783732575534)

Das Flüstern der Albträume

 (41)
Erschienen am 30.04.2019
Cover des Buches Der Preis der Sünde (ISBN: 9783732575558)

Der Preis der Sünde

 (22)
Erschienen am 30.04.2019
Cover des Buches So still die Toten (ISBN: 9783732575541)

So still die Toten

 (21)
Erschienen am 30.04.2019
Cover des Buches Das siebte Opfer (ISBN: 9783732575589)

Das siebte Opfer

 (9)
Erschienen am 30.04.2019
Cover des Buches Dunkles Leid (ISBN: 9783732575596)

Dunkles Leid

 (9)
Erschienen am 30.04.2019

Neue Rezensionen zu Mary Burton

Cover des Buches Niemals vergeben, niemals vergessen (ISBN: 9783732575602)Thommy28s avatar

Rezension zu "Niemals vergeben, niemals vergessen" von Mary Burton

Mäßige Spannung plus ein Hauch Romantik im dritten Teil der Trilogie
Thommy28vor einem Jahr

Einen kurzen Blick auf das Geschehen erlaubt die Kurzinfo hier auf der Buchseite. Meine persönliche Meinung:

Wie bereits in der Überschrift gesagt, ist dieses Buch der dritte Teil der sogenannten  "Texas Ranger Trilogie". Vom Aufbau her und auch vom Geschehen her unterscheidet sich die Geschichte wenig von den beiden Vorgängerbänden. Natürlich ist der Plot neu, aber dennoch geht es wieder darum, dass ein Serienmörder umgeht und aufzuhalten ist - ausserdem ist er natürlich als letztes Opfer hinter der Protagonistin her. Diese muss von einem neu eingeführten Ranger beschützt und gerettet werden.Also: Alles wie gehabt!

Mit diesem dritten Band ist es nun aus meiner Sicht auch genug, das Konzept ist "ausgelutscht". Das vorliegende Buch verliert sich in deutlichen Längen und die Autorin versucht mit den Schicksalen der Figuren zu punkten. Das gelingt nur teilweise. Der Romantik-Faktor ist recht nebensächlich und die erotische Komponente praktisch nicht vorhanden.

Insgesamt akzeptable Unterhaltung - nicht mehr und nicht weniger....!

Kommentieren0
4
Teilen
Cover des Buches Dunkles Leid (ISBN: 9783732575596)Thommy28s avatar

Rezension zu "Dunkles Leid" von Mary Burton

Der zweite Band der Reihe unterhält gut mit Spannung und einem Schuss Romantik
Thommy28vor einem Jahr

Einen ersten Eindruck vom Geschehen vermittelt die Kurzinfo hier auf der Buchseite. Meine persönliche Meinung:

Wie bereits in der Überschrift erwähnt handelt es sich bei dem Buch um den zweiten Band der sogenannten "Texas Ranger Trilogie!. Insofern ist es angeraten die Bücher in richtiger Reihenfolge zu lesen. Zwar ist das kein "Muss", aber dem Reihenleser ergeben sich ein paar schöne Rückblicke und Erinnerungen an Geschehnisse aus dem ersten Band. Ausserdem gibt es ein willkommenes Wiedersehen mit den Protagonisten des vorherigen Buches und einen Blick darauf, wie es mit diesen weiter gegangen ist.

Das vorliegende Buch widmet sich neuen Protagonisten. Die Grundkonzept der Handlung bleibt aber gleich: Zwei Kriminalfälle verlangen nach Aufklärung und ein Pärchen muss zueinander finden. Natürlich gibt es auf persönlicher Ebene erst einmal die Schatten der Vergangenheit zu überwinden. Hinsichtlich der Kriminalfälle geht es wieder um einen Serienmörder und dessen grausligen Taten.

Das Spannungsniveau ist in Ordnung - nur zum Schluss hin zieht es merklich an. Insgesamt sind einige recht deutliche Längen aber nicht zu übersehen. 

Am Schreibstil gibt es nichts auszusetzen - er ist flüssig und gut lesbar. 

Zusammenfassend  kann ich sagen, dass das Buch gut unterhalten hat, ohne aus der Masse der Bücher in diesem Genre herauszuragen. Mal sehen, ob der dritte Band mich positiv überraschen kann....!

Kommentieren0
4
Teilen
Cover des Buches Das siebte Opfer (ISBN: 9783732575589)Thommy28s avatar

Rezension zu "Das siebte Opfer" von Mary Burton

Guter Thriller mit ein paar schönen Überraschungen und einem Spritzer Romantik
Thommy28vor einem Jahr

Einen ersten Blick auf das Geschehen kann der Leser hier auf der Buchseite erhaschen. Meine persönliche Meinung:

Der Plot ist auf den ersten Blick kaum überraschend und alles andere als neu: Ein Serienkiller treibt - nachdem 7 Jahre Ruhe vor ihm war - erneut sein Unwesen und hat es natürlich offensichtlich Hauptsächlich auf die Protagonistin abgesehen. Nun ja, das haben wir fleissigen Thrillerleser so oder so ähnlich schon zig-mal gelesen. 

Trotzdem kann das Buch dieser Handlung noch ein paar Neuigkeiten und ein paar sehr überraschende Wendungen beisteuern. Der Spannungsbogen ist gut, der Level ebenfalls, ohne nun besonders zu überzeugen. Erst am Schluss steigt das Spannungsniveau deutlich an - und auch erst dann kommt in die eingebettete Liebesgeschichte ein wenig Schwung und ein winziger Hauch Erotik.

Die Protagonisten sind recht gut gezeichnet und der Schreibstil ist gut und flüssig. Insgesamt ein guter - wenngleich nicht überragender - Thriller. Mal sehen, ob sich die Autorin mit dem zweiten Band der Trilogie zu steigern vermag.


Kommentare: 1
5
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Zusätzliche Informationen

Mary Burton im Netz:

Community-Statistik

in 273 Bibliotheken

von 76 Lesern aktuell gelesen

von 4 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks