Mary C. Neal

 2,9 Sterne bei 14 Bewertungen
Autor von Einmal Himmel und zurück, 7 Botschaften des Himmels und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Mary C. Neal

Mary C. Neal ist orthopädische Chirurgin. Sie studierte an der Universität von Kalifornien an der Los Angeles School of Medicine, und erhielt ihre medizinische Zulassung an der Universität von Südkalifornien, wo sie eine Zeit lang Leiterin der Rückenmarkschirurgie war. Über ihre Erfahrungen, die sie während ihres klinischen Todes nach einem Kajakunfall machte, erzählte sie in zahlreichen amerikanischen TV-Shows wie Dr. Oz, WGN oder Fox and Friends. Neal engagiert sich außerdem als Kirchenälteste, in verschiedenen gemeinnützigen Organisationen und hat den Willie Neal Environmental Awareness Fund - zu Ehren ihres tödlich verunglückten Sohnes - ins Leben gerufen. Dr. Neal lebt mit ihrer Familie in Jackson Hole, WY.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Mary C. Neal

Cover des Buches Einmal Himmel und zurück (ISBN: 9783793422532)

Einmal Himmel und zurück

 (14)
Erschienen am 08.03.2013
Cover des Buches 7 Botschaften des Himmels (ISBN: 9783793423324)

7 Botschaften des Himmels

 (0)
Erschienen am 09.03.2018
Cover des Buches Einmal Himmel und zurück (ISBN: 9783899035599)

Einmal Himmel und zurück

 (0)
Erschienen am 08.03.2013
Cover des Buches 7 Botschaften des Himmels (ISBN: 9783957131232)

7 Botschaften des Himmels

 (0)
Erschienen am 09.03.2018
Cover des Buches To Heaven and Back (ISBN: 9780385363037)

To Heaven and Back

 (0)
Erschienen am 19.06.2012

Neue Rezensionen zu Mary C. Neal

Cover des Buches Einmal Himmel und zurück (ISBN: 9783793422532)Viiivians avatar

Rezension zu "Einmal Himmel und zurück" von Mary C. Neal

Was passiert nach dem Tod?= Nahtoderfahrung...
Viiivianvor 9 Monaten

Da das Thema „Tod“ mich sehr neugierig gemacht hat und ich gerne wissen wollte, wie es nach dem Tod weiter geht, habe ich mir dieses Buch bei Rebuy bestellt. Der Klappentext klang vielversprechend und der Titel machte neugierig auf mehr. Ich hatte keinerlei Erwartungen an das Buch. Ich war nur neugierig, was Sie für Erfahrungen gesammelt oder was sie gesehen hat in Bezug auf Nahtoderfahrungen. Das Buch habe ich mir selber gekauft, wie jedes meiner Bücher. 

Die Wissenschaft kann es nicht erklären, das viele Menschen, die eine Nahtoderfahrungen gemacht haben, das es so was gibt. Die Wissenschaft behauptet ja, das so was nicht gibt und alles nur „der Kopf“ verursacht. Blackout oder so was. Die Wissenschaft kann auch nicht erklären, warum einige Menschen Feen, Kobolde, Engel sehen und ihre Botschaften empfangen. Und selbst die Presse schreibt gewisse Dinge so negativ, das man Angst hat vor dem Tod. 

Mary C Neal war nie spirituell und glaubte nie an die Engel. Doch sie ging brav zur Kirche und Gott folgte ihr auf ihrem Weg. Wenn sie einen falschen Weg ging, spürte sie es und wechselte den Kurs. Eines Tages machte sie mit ihrem Mann einen Ausflug. Eine Art Wassersportart. Was anfangs lustig und Spaß machte, entpuppte später als Gefahr. Ihr Kanuboot, verhedderte sich und sie lag mit dem Körper unten. Ihre Freunde versuchten ihr zu helfen. Doch da gab es ein Stein, der im Weg war. Und irgend wie, obwohl sie länger im Wasser lag und eigentlich schon „Tot“ sein sollte, erlebte sie eine Nahtoderfahrung in positiver Hinsicht. 

Das Buch ist sehr spannend und flüssig geschrieben. Ich hatte es sofort in einem rutsch durch. Das Buchcover ist sehr nett gestaltet, in einer Farbe blau. Es gefällt mir. Die Autorin erzählt in einem sachlichen, flüssigen Ton über ihre Erfahrungen mit Gott und über die Nahtoderfahrung und wie gern sie dort geblieben wäre, weil es schöner und liebevoller ist als auf der Welt. 

Kommentieren0
1
Teilen
Cover des Buches Einmal Himmel und zurück (ISBN: 9783793422532)Liebes_Buchs avatar

Rezension zu "Einmal Himmel und zurück" von Mary C. Neal

Mary Neal schildert ihre persönlichen Erlebnisse mit dem Tod
Liebes_Buchvor 7 Jahren

"Einmal Himmel und zurück" ist der Erlebnisbericht der Autorin, Mary Neal, die mit ihrem Kajak verunglückt und ein Nahtoderlebnis hat. Sie schildert ihr Erleben von Gott und vom Himmel und welch ein Problem es für sie darstellte, nach diesem Erlebnis wieder auf der Erde zu leben. Doch ihr Einblick in den Himmel hatte einen Grund: sie soll Hoffnung haben und ihre Familie stützen, wenn einer ihrer Söhne stirbt. Ob und wie das gelingt, schildert sie in diesem Bericht.
Ich lese gerne spirituelle Literatur, um den Kopf frei zu kriegen und über den Tellerrand hinauszublicken. Was oder ob man solche Schilderungen glaubt, muss jeder für sich entscheiden. Ich empfinde es so, dass dieses Buch ein Trost sein könnte für Hinterbliebene. Allerdings macht es mir auch Bauchweh. Für Menschen, die krank sind und Mut brauchen, würde ich es als ungeeignet sehen. Mary Neal hat nämlich ein Gespräch mit ihrem Sohn als der ganz klein ist. Sie erwähnt dann, dass er 18 sein wird und der Junge entgegnet, dass er natürlich nie 18 werden wird. Ich kann mich erinnern, dass man als Kind sich einfach nicht vorstellen kann, so uralt zu werden. Aber Mary sieht das als Prophezeiung und sie und ihr Sohn kreisen darum. Das geht so weit, dass er will, dass sie eine Lebensversicherung abschliesst. Er schreibt Abschiedsbriefe. Er plant seine Bestattung. Und als er 18 wird, schaut die Mutter nachts in sein Zimmer, um zu sehen, ob er noch lebt. Er wird 18, aber mit 19 redet er noch immer von seinem bevorstehenden Tod. Beim Skitraining redet er auch vom Sterben. Kurz darauf wird er überfahren. Diesen Tod sieht Mary Neal als vorprogrammiert. Da bin ich skeptisch. Aber okay, sie hat diesen Erlebnisbericht geschrieben, um Menschen zu helfen, die mit dem Tod eines Nahestehenden fertig werden müssen. Ihr eigenes Nahtoderlebnis hat ihr geholfen, am Tod ihres Sohnes nicht zu verzweifeln. Wer vielleicht selber gerade krank ist, sollte das Buch meiden, um in keine morbide Stimmung zu verfallen. Teile der Einnahmen aus dem Buch gegen an gemeinnützige Projekte. In jedem Fall ein interessanter Bericht, über den man nach der Lektüre nachdenken wird. (Günstige Paperback-Ausgabe bei Weltbild, ungekürzt, mit Bildern)

Kommentieren0
3
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 28 Bibliotheken

auf 5 Wunschzettel

von 1 Lesern aktuell gelesen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks