Mary C. Neal Einmal Himmel und zurück

(11)

Lovelybooks Bewertung

  • 12 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 1 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(4)
(4)
(0)
(3)

Inhaltsangabe zu „Einmal Himmel und zurück“ von Mary C. Neal

Nach einem Kajak-Unfall erlebt die amerikanische Ärztin Mary C. Neal ihren Tod und den Aufstieg ihrer Seele in den Himmel, um danach wieder in ihr irdisches Leben zurückzukehren. Eine außergewöhnliche Geschichte über die wahrscheinlich spirituellste Reise eines Menschen: vom Leben zum Tod, weiter zum ewigen Leben und wieder zurück zum sterblichen Dasein.

"Einmal Himmel und zurück" verbindet uns wieder mit Hoffnung, Staunen und dem Versprechen eines wunderbaren Himmels – während es den eigenen Glauben und die Beziehung zu Gott in jedem von uns stärkt.

Ich habe mir mehr erwartet, für mich zu spirituell

— leserin

Erlebnisbericht, der zum Nachdenken anregt

— Liebes_Buch

Leider langweilig und enttäuschend.. Und die Erfahrung an sich wurde auch nur gaaaaaaaaaaaanz kurz beschrieben..

— Maerchentraum

Stöbern in Sachbuch

Kann weg!

Herrliche Lachflashs garantiert!

Lieblingsleseplatz

Zwei Schwestern

Ein wichtiges Buch.

jamal_tuschick

Die Entschlüsselung des Alterns

Ein tolles Sachbuch - leicht verständlich, fundiert und sehr interessant.

HensLens

Planet Planlos

sehr informatives Sachbuch über den Klimawandel

Vampir989

Hass ist keine Meinung

Glaubt nicht alles, was man euch erzählt. Vor allem nicht, was das Internet euch erzählt! Bleibt skeptisch und setzt euer Gehirn ein.

DisasterRecovery

LYKKE

Ein Buch, dass lykkelig macht. Ich kann es euch nur ans Herz legen. Mir hat es sehr gefallen!

KleineNeNi

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Mary Neal schildert ihre persönlichen Erlebnisse mit dem Tod

    Einmal Himmel und zurück

    Liebes_Buch

    26. August 2014 um 23:16

    "Einmal Himmel und zurück" ist der Erlebnisbericht der Autorin, Mary Neal, die mit ihrem Kajak verunglückt und ein Nahtoderlebnis hat. Sie schildert ihr Erleben von Gott und vom Himmel und welch ein Problem es für sie darstellte, nach diesem Erlebnis wieder auf der Erde zu leben. Doch ihr Einblick in den Himmel hatte einen Grund: sie soll Hoffnung haben und ihre Familie stützen, wenn einer ihrer Söhne stirbt. Ob und wie das gelingt, schildert sie in diesem Bericht. Ich lese gerne spirituelle Literatur, um den Kopf frei zu kriegen und über den Tellerrand hinauszublicken. Was oder ob man solche Schilderungen glaubt, muss jeder für sich entscheiden. Ich empfinde es so, dass dieses Buch ein Trost sein könnte für Hinterbliebene. Allerdings macht es mir auch Bauchweh. Für Menschen, die krank sind und Mut brauchen, würde ich es als ungeeignet sehen. Mary Neal hat nämlich ein Gespräch mit ihrem Sohn als der ganz klein ist. Sie erwähnt dann, dass er 18 sein wird und der Junge entgegnet, dass er natürlich nie 18 werden wird. Ich kann mich erinnern, dass man als Kind sich einfach nicht vorstellen kann, so uralt zu werden. Aber Mary sieht das als Prophezeiung und sie und ihr Sohn kreisen darum. Das geht so weit, dass er will, dass sie eine Lebensversicherung abschliesst. Er schreibt Abschiedsbriefe. Er plant seine Bestattung. Und als er 18 wird, schaut die Mutter nachts in sein Zimmer, um zu sehen, ob er noch lebt. Er wird 18, aber mit 19 redet er noch immer von seinem bevorstehenden Tod. Beim Skitraining redet er auch vom Sterben. Kurz darauf wird er überfahren. Diesen Tod sieht Mary Neal als vorprogrammiert. Da bin ich skeptisch. Aber okay, sie hat diesen Erlebnisbericht geschrieben, um Menschen zu helfen, die mit dem Tod eines Nahestehenden fertig werden müssen. Ihr eigenes Nahtoderlebnis hat ihr geholfen, am Tod ihres Sohnes nicht zu verzweifeln. Wer vielleicht selber gerade krank ist, sollte das Buch meiden, um in keine morbide Stimmung zu verfallen. Teile der Einnahmen aus dem Buch gegen an gemeinnützige Projekte. In jedem Fall ein interessanter Bericht, über den man nach der Lektüre nachdenken wird. (Günstige Paperback-Ausgabe bei Weltbild, ungekürzt, mit Bildern)

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks