Mary Cordis Sex auf Abwegen

(11)

Lovelybooks Bewertung

  • 12 Bibliotheken
  • 2 Follower
  • 1 Leser
  • 9 Rezensionen
(0)
(1)
(4)
(1)
(5)

Inhaltsangabe zu „Sex auf Abwegen“ von Mary Cordis

Sie hat alles erreicht, ist erfolgreich, hat eine Familie und einen fürsorglichen Mann. Dennoch ödet sie das Leben in New York an. . bis ein Unbekannter in ihr Leben tritt, dem sie sich bedingungslos hingibt, alle Tabus bricht und bereit ist, alles aufzugeben. Sie erlebt Stunden der Leidenschaft mit hemmungslosem Sex an der Seite ihres Lovers, der sie fast in den Wahnsinn treibt. Doch es kommt anders als sie denkt.

Hätte mir leider mehr erwartet...

— yvonneharmjanz

Ich hatte etwas komplett anderes erwartet.

— Maus71

Gute Erotik Scenen ,aber die Story haut mich nicht um.

— Naden

Stöbern in Erotische Literatur

Royal Destiny

Schönes Finale!

Jette5

Big Rock - Sieben Tage gehörst du mir!

Prickelnde Erotik, Romantik mit Herzklopfen, guter Humor und sympathische Charaktere - was will man mehr? Ich liebe dieses Buch!

Stinsome

All for You - Sehnsucht

Klasse Buch

Tabeas_booktime

Calendar Girl - Berührt

Uhlala Mia Saunders ist wieder da ;) ...

Katl93

Touchdown - Er will doch nur spielen

Total schön geschrieben und tiefgründiger als gedacht. Hat mich sehr gut unterhalten. :-) Jetzt möchte ich auch gerne einen Brody. :-)

Lrvtcb

Saint - Ein Mann, eine Sünde

Mitreißend, spannend und toll zu lesen!

MrsFoxx

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Leider etwas weniger gut als ich sonst gewohnt war

    Sex auf Abwegen

    Swiftie922

    02. March 2016 um 15:57

    Inhalt:  Sie hat alles erreicht, ist erfolgreich, hat eine Familie und einen fürsorglichen Mann. Dennoch ödet sie das Leben in New York an ... ... bis ein Unbekannter in ihr Leben tritt, dem sie sich bedingungslos hingibt, alle Tabus bricht und bereit ist, alles aufzugeben. Sie erlebt Stunden der Leidenschaft mit hemmungslosem Sex an der Seite ihres Lovers, der sie fast in den Wahnsinn treibt. Doch es kommt anders als sie denkt ... Meine Meinung: Auf dieses Buch war ich riesig gespannt und habe mich gefreut in der Leserunde mit lesen zu dürfen. Ich habe schon viele aus dem Programm des Verlages gelesen und diese Werke haben mich immer wieder in den Bann gezogen. Bei diesem hier hätte ich mir etwas mehr gewünscht. Sie ist eine Anwältin die hoch im Kurs steht und weiß was sie im Lebne will, sie hat einen lieben Ehemann und zwei tolle Töchter. Aber was ihr fehlt betrifft eher die sexuelle Ebene und diese ist schon lange nicht mehr so erfüllt wie vorher. Sie will mehr in ihrem Sexualleben und ihr Mann gibt ihr nicht mehr so viel. Als sie daraufhin einen Lover findet erlebt sie wieder eine Leidenschaft, doch dann kommt alles anders. Die Story ist sehr auf dem Thema Sex ausgerichtet und man kann anhand des Covers schon sehen das es um mehr geht. Schade fand ich immer dieses SIE und keinen Namen für die Protagonistin, das war etwas , was mir sehr gefehlt hat. Auch bei anderen Figuren ist es nicht anders und manche nehmen einfach zu viele Seiten ein. Man hat das Gefühl das der Lover die am meisten im Mittelpunkt steht und das er ihr wichtiger ist als ihre Familie. Das Cover fand ich passend gestaltet und es fällt durch die schönen Farben, aber auch durch den Schriftzug auf. Fazit : Mit Sex auf Abwegen hat die Autorin ein etwas anderes Buch geschaffen, das mich leider nicht so sehr überzeugt hat und mir hier etwas mehr Persönlichkeit bei den Figuren und der Geschichte gefehlt hat. Deswegen vergebe ich hier 3 Sterne. 

    Mehr
  • Story auf Abwegen

    Sex auf Abwegen

    Maus71

    17. January 2016 um 10:04

    Darum geht es: Eine verheiratete, erfolgreiche Frau irgendwo um die fünfzig bis Mitte fünfzig ist gelangweilt von ihrem Leben und lässt sich auf einen jüngeren Liebhaber ein. Der Traummann entführt sie in unbekannte sexuelle Welten, doch er hat auch seine dunklen Seiten. Mein Eindruck: Nachdem ich jetzt ein Jahr Glück hatte und wirklich fast alle Bücher mir sehr gut bis gut gefallen haben, war das hier ein ganz tiefer Fall in den Keller. Eigentlich hatte ich schon nach wenigen Seiten den Wunsch, es abzubrechen. Ich habe es dennoch bis zu Ende gelesen, denn ich fand das Ganze einfach so grotesk, dass ich wissen wollte, was noch an Absurditäten passieren wird. Daher gibt es von mir (glaube ich zumindest) die allererste 1-Sterne-Wertung überhaupt. Und hier meine Gründe dafür: Zunächst einmal fand ich es sehr befremdlich, dass keine Namen genannt wurden. Es gibt nur die Erzählerin, die von ihrem Lover als "meine Königin" angesprochen wird. Mann und Frau reden sich auch nie mit Namen an. Der Dackel ist der Dackel oder das Hündchen und der Lover der Traummann. Dadurch wirkt die Geschichte schon einmal sehr unpersönlich. Der zweite Punkt: Ich hatte die ganze Zeit das Gefühl, mich in einer besser situierten Vorstadtsiedlung in Deutschland zu befinden. Dackel, Mann der den Garten pflegt und im Wald Pilze sammelt, Gulasch und Spätzle... New York stelle ich mir irgendwie anders vor - vielleicht mein Fehler, aber es klang alles irgendwie typisch deutsch. Der dritte Punkt: Zahlen. Die Autorin ist sich offensichtlich bis zu letzt nicht klar darüber, wie alt "die Frau/meine Königin" denn letztendlich ist. Beispiele: "Meine Gedanken bleiben augenblicklich bei meinem sagenhaften Liebhaber, der zehn Jahre jünger ist als ich, also knackige neununddreißig, hängen." (Zitat Seite 37) "Der Mann ist wie ein Sechser im Lotto. Welcher fünfundfünfzigjährigen, anständig verheirateten Frau passiert das schon, dass sie so oft beglückt wird." (Zitat Seite 74) Nur 8 Seiten später ist sie tatsächlich wieder 6 Jahre jünger: "Was ist eigentlich der Sinn meines Lebens? Ich bin jetzt neunundvierzig alt." (Zitat Seite 82) Doch das sind bei weitem nicht die einzigen Rechenprobleme. Es ist auch nicht klar, wie lange sie eigentlich schon mit dem Mann verheiratet ist (25 Jahre oder doch eher 30?). Kommen wir zur Erotik: Die erotischen Szenen sind recht lieblos beschrieben und in keiner Weise erotisch. Teilweise wirken sie eher brutal und billig. Jemanden als Traummann zu bezeichnen, der einen mit blauen Flecken und Schürfwunden versorgt, scheint mir dann doch etwas abwegig. Besonders süffisant: Am Tag des Geschehens versteckt sie sich vor ihrem Mann, damit er die Flecken nicht sieht. Nur ein oder zwei Tage später hat sie damit kein Problem mehr. Ich weiß nicht, die blauen Flecken (insbesondere wenn sie so heftig sind, wie beschrieben), die ich kenne, brauchen im Normalfall mehrere Tage oder sogar eine Woche, bis sie halbwegs weg sind... Irgendwie hatte die Geschichte einen leichten "Eine verhängnisvolle Affäre"-Touch. Der "Traummann" taucht immer zufällig dort auf, wo sich die Frau gerade aufhält. Manchmal ist sie sich auch gar nicht sicher, ob er tatsächlich da war. Oder aber sie trifft sich für einen Quickie in irgendeinem dunklen Raum mit ihm - obwohl sie mit ihrem Mann unterwegs ist. Der natürlich nichts davon mitbekommt. Ab einem gewissen Punkt hatte ich ein bisschen Sorge um den Dackel. Diejenigen, die "Eine verhängnisvolle Affäre" kennen, wissen bestimmt, was ich meine. Das Ende ist ebenso lieblos wie der Rest der Geschichte und konnte mich auch nicht mehr damit versöhnen. Mein Fazit: Ich verstehe nicht, wie es dazu kommen konnte, dass die Geschichte so veröffentlicht wurde. Ein gutes Lektorat hätte hier sicherlich noch etwas retten können. Vielleicht sollte man sich darüber Gedanken machen. Mir bleibt hier nur ein Kopfschütteln.

    Mehr
  • Leserunde zu "Sex auf Abwegen | Erotischer Roman: Sex, Leidenschaft, Erotik und Lust" von Mary Cordis

    Sex auf Abwegen

    blue_panther_books

    Sex auf Abwegen Bewerbt euch jetzt für unseren kürzlich erschienenen erotischen Roman von Mary Cordis, zur Leserunde "Sex auf Abwegen". Lest gemeinsam in kleiner Runde und sagt uns eure Meinung zum Buch! Leserunde ab 18 Jahren - erotische Inhalte Sie hat alles erreicht, ist erfolgreich, hat eine Familie und einen fürsorglichen Mann. Dennoch ödet sie das Leben in New York an ... ... bis ein Unbekannter in ihr Leben tritt, dem sie sich bedingungslos hingibt, alle Tabus bricht und bereit ist, alles aufzugeben. Sie erlebt Stunden der Leidenschaft mit hemmungslosem Sex an der Seite ihres Lovers, der sie fast in den Wahnsinn treibt. Doch es kommt anders als sie denkt ... Leseprobe PDF Wir suchen nun bis zu 10 Leser, die gerne in erotischen Romanen schmökern und das Buch gerne gemeinsam in der Leserunde lesen möchten. Wir vergeben 10 Bücher in Print. Blogger dürfen sich gerne mit ihrer Blogadresse bewerben. Bewerbungsfrage: Schildert uns euren Eindruck zur Leseprobe Wir freuen uns auf eure Bewerbungen! Gerne könnt ihr euch auf unserer Homepage von blue panther books umschauen. Wir freuen uns auf euren Besuch. *** Wichtig *** Ihr solltet Minimum 2-3 Rezensionen in eurem Profil haben, damit ich sehen kann wie ihr eure Rezensionen schreibt und wie aussagekräftig/aktuell sie sind. Der Erhalt eines Rezensionsexemplares ist verpflichtend für die Teilnahme an der Leserunde. Dazu gehört das zeitnahe Posten in den Leseabschnitten und das anschließende Rezensieren des Buches Erwiesene Nichtleser werden nicht ausgewählt.

    Mehr
    • 103
  • Rezension zu "Sex auf Abwegen" von Mary Cordis

    Sex auf Abwegen

    LaDragonia

    22. August 2015 um 10:34

    Zum Inhalt: Sie ist eine erfolgreiche Autorin und hat alles erreicht in ihrem Leben, was sie sich gewünscht hat, inklusive eines fürsorglichen Ehemannes und zweier wunderbarer Töchter. Doch wirklich glücklich und ausgefüllt ist ihr Leben zumindest auf sexueller Ebene nicht. Nach mehr als zwei Jahrzehnten Ehe ist das Sexleben mit ihrem Mann halt doch nicht mehr das was es einmal war. Deshalb beschließt sie sich einen Liebhaber zuzulegen. Dieser ist schnell gefunden. An der Seite ihres jüngeren Lovers erlebt sie die Leidenschaft neu, doch dann kommt alles ganz anders als von ihr geplant… Meine Meinung: Aus dem Verlag „blue panther books“ kannte ich nun schon einige Bücher, die mir auch überwiegend wirklich gut gefallen haben. Allerdings muss ich leider sagen, das vorliegende Buch „Sex auf Abwegen“ gehört absolut nicht dazu. Die Geschichte ist, obwohl sie um pure Leidenschaft gehen soll, doch eher ohne jegliche und eher lieblos geschrieben. Maßlos gestört hat mich persönlich, das die Autorin ihren Protagonisten noch nicht einmal Namen gegeben hat. Dazu kommt das ihr Hund „Dackel“, denn auch dieser hat natürlich keinen Namen, viel zu viel Raum im Buch einnimmt. Ebenso sind die Sexszenen so geschrieben, dass man eher das Gefühl hat man liest eine wissenschaftliche Abhandlung etwas in Richtung Sachbuch. Der Plot an sich ist teilweise so, das ich nach der Hälfte des Buchs wirklich gedacht habe, sie bildet sich ihren potenten Lover nur ein. Insgesamt gesehen, war dieses Buch ein Reinfall, aus dem Stoff hätte man mit einigen kleinen Änderungen, mit Sicherheit viel mehr rausholen können, aber so kann ich es, im Gegensatz zu einigen anderen Büchern des Verlages auf keinen Fall empfehlen.

    Mehr
  • Eine prickelnde Story für Zwischendurch über eine unglückliche Ehefrau auf der Suche nach Erfüllung.

    Sex auf Abwegen

    Schneeapfel91

    03. August 2015 um 19:27

    Die Story: „Sex auf Abwegen“ von Mary Cordis handelt von einer Ehefrau, die mit ihrer Ehe unzufrieden ist. Es ist schlichtweg die alltägliche Routine eingekehrt. Im Bett läuft nichts mehr, ihr Mann sitzt nur vor dem PC oder meckert ständig herum. Aus diesem Grund sucht sich die Protagonistin einen jüngeren Liebhaber, mit welchem sie sich regelmäßig zum Sex trifft. Der Roman wechselt zwischen den beiden Männern. Es wird von den Erlebnissen mit dem Liebhaber erzählt, während das nächste Kapitel Einblicke in die Ehe der Eheleute gewährt. Der Gatte wird zunächst recht rüpelhaft gezeichnet, jedoch ändert er im Verlauf des Romans sein Verhalten. Werden die beiden wieder zueinander finden oder scheitert die Ehe der beiden komplett? Wie lang kann überhaupt die Protagonistin den Liebhaber vor ihrem Mann geheim halten?   Meine Meinung: Die Sexszenen werden detailreich geschildert und man kann sie sich gut vorstellen. Stellenweise fand ich sie sogar anregend. Die Kapitel haben eine angenehme Länge und man ist schnell mit dem Buch durch. Es ist so gesehen ein kleiner Quickie für zwischendurch.  Die Autorin schafft eine anregende und sinnliche Geschichte. Allerdings fand ich es etwas komisch, dass die Personen keine Namen hatten, sondern immer nur von „Traummann“ „Königin“ oder „Lover“ die Rede war. Manchmal fand ich die Szenen auch etwas arg übertrieben dargestellt. FAZIT: Eine prickelnde Story für Zwischendurch über eine unglückliche Ehefrau auf der Suche nach Erfüllung.

    Mehr
  • Geschichte auf Abwegen

    Sex auf Abwegen

    Blacksally

    01. August 2015 um 11:55

    Das Cover: Das Cover hat mir an sich gut gefallen, es verspricht eine interessante und sinnliche Geschichte. Die Protagonistin. Da fängt der jammer auch schon an, denn man erfährt in diesem Buch keinen einzigen Namen. Was mich schon extrem gestört hat. Die Frau um die es geht hat eine Affäre und ist unglücklich mit ihrem Mann, leider erfährt man sonst nicht viel über sie. Wie sie aussieht oder sonstwas. Nur das sie Autorin ist und unglücklich. Der Schreibstil: War garnicht meins, ich konnte mich nicht in die Geschichte fallen lassen, da immer mehr fragen zu den seltsamen Ereignissen aufgekommen sind, die aber auch nicht beantwortet wurden. Auch die Protagonisten ohne Namen sind eher oberflächlich und garnicht ausgearbeitet worden. Mein Fazit: Für mich war das Buch leider Zeitverschwendung, da es mir überhaupt nicht gefallen hat. Keine richtige Story, keine Charaktere die man in Erinnerung behält, nichts....  Sehr schade, da der Roman sehr vielversprechend geklungen hatte

    Mehr
  • Guter Roman für zwischendurch, aber das Highlight fehlt....

    Sex auf Abwegen

    babybat

    31. July 2015 um 18:28

    Inhalt (ohne zu viel verraten zu wollen): Eine reifere Frau (49/50 Jahre) fühlt sich von Ihrem Mann vernachlässigt. Um aus ihrem Alltagstrott zu entfliehen, beginnt sie eine heimliche Affäre mit einem Mann, den sie auf einem Seminar in einer anderen Stadt kennengelernt hat und bei dem sie sich endlich wieder begehrenswert fühlt. Ständig schwebt sie zwischen der Lust auf eine Begegnung mit dem heißen Lover und den Schuldgefühlen ihrem Mann gegenüber. Zu allem Überfluss beginnt nun auch noch ihr Mann sich ihr mehr zu widmen. Ahnt er etwas von Ihrer Affäre und bemüht sich darum nun wieder mehr um Sie? Resümee: Die Autorin Mary Cordis, hat es geschafft eine Situation zu beschreiben, in der sicher einige Damen nach vielen Ehejahren stecken und die sich mehr Aufregung wünschen. Viele werden sicher den Schritt in eine Affäre scheuen, aber Mary Cordis lässt ihre Protagonistin den Sprung wagen. Das Buch ist sehr flüssig aus der Sicht der reiferen Frau geschrieben und die erotischen Szenen sind prickelnd und fantasievoll (bei solchen Opernbesuchen wie in diesem Buch würden vielleicht wieder mehr Männer gerne in die Oper gehen). Aber irgendwie hat es die Autorin nicht ganz geschafft mich einzufangen. Ich vermute es liegt auch daran, dass ich auf Grund fehlender Namen der Hauptfiguren (sie werden nur mit mein Mann, Lover, Königin, etc. benannt) nicht so wirklich eine Beziehung zu Ihnen aufbauen kann. Hinzu kommt, dass auch das Alter der Dame um die sich der Roman dreht immer wieder leicht ändert (mal ist sie 50 dann wieder 49). Hinzu kommt, dass mir ihr Lover ab einem gewissen Zeitpunkt echt unheimlich wird, da er immer wieder überraschend auftaucht wenn sie mit ihrem Ehemann unterwegs ist. Fazit: Ganz nett für zwischendurch. Der Roman ist nicht schlecht, aber der Verlag hat einige, die noch besser sind. 

    Mehr
  • Spart euch das Geld und die Zeit

    Sex auf Abwegen

    PollyMaundrell

    Klappentext Sie hat alles erreicht, ist erfolgreich, hat eine Familie und einen fürsorglichen Mann. Dennoch ödet sie das Leben in New York an ... ... bis ein Unbekannter in ihr Leben tritt, dem sie sich bedingungslos hingibt, alle Tabus bricht und bereit ist, alles aufzugeben. Sie erlebt Stunden der Leidenschaft mit hemmungslosem Sex an der Seite ihres Lovers, der sie fast in den Wahnsinn treibt. Doch es kommt anders als sie denkt ... Erster Satz Ich laufe im Schlafanzug durch das Haus. Cover Durch das Cover wird direkt auf das Genre verwiesen - hier geht es um einen erotischen Roman, hier gibt es Sex zwischen den Buchdeckeln. Eine Frau in einer schwarzen Corsage (Samt?), einem kleinen schwarzen String, schwarzen halterlosen Strümpfen und schwarzen Pumps liegt auf einer mit rotem Stoff überlegten Treppe. Ihr Gesicht ist nicht zu sehen. Rot und schwarz symbolisieren seit jeher das Verruchte und Verbotene. Im Buch kommt die Sprache oft auf die halterlosen Strümpfe der Protagonistin - passt also. Meinung Oh je...wo fange ich nur an? Mir fallen spontan zwei Redewendungen ein: Einem geschenkten Gaul schaut man nicht ins Maul Wenn du nichts Nettes sagen kannst, sagst du am besten gar nichts Aber Rezensionen sind dazu da um seine ehrliche Meinung kundzutun und der Blogger-Kodex untersagt es, Rezensionsexemplare besser zu bewerten nur weil sie ein Geschenk waren. Nach der Leseprobe wollte ich dieses Buch gerne lesen und habe mich auch wirklich gefreut, als es samt passendem Lesezeichen bei mir ankam - doch ich wurde schnell enttäuscht. Niemand in diesem Buch bekommt einen Namen. Es ist immer von "Königin", "Traummann" und "Mann" die Rede, die Kinder heißen einfach "unsere älteste Tochter" oder "Goldkind" und selbst der Dackel wird tatsächlich immer nur "Dackel" genannt. Ohne Namen finde ich es ziemlich schwer irgendwie Bezug zu den Figuren aufzubauen. Wäre das mein einziger Kritikpunkt gewesen, hätte ich noch darüber hinweg sehen können. Das Ehepaar ist vermutlich seit 30 Jahren verheiratet und seit 25 Jahren scheint die Luft raus zu sein. So genau weiß man das allerdings nicht. Mal wird von 25 Jahren Ehe und Silberhochzeit gesprochen, mal besteht die Ehe seit 30 Jahren - sehr verwirrend. Mit Zahlen scheint die Autorin generell ein Problem zu haben. Die Protagonistin ist mal 49 Jahre alt und ein paar Seiten später plötzlich 55, nur um kurz drauf doch wieder 6 Jahre jünger zu sein. Auf einem Seminar (ich weiß leider nicht wofür - sie ist "nur" Hausfrau und schreibt nebenbei den ein oder anderen Thriller) lernt sie dann ihren "Traummann" kennen und beginnt 2 Jahre später ein außereheliches Verhältnis mit ihm. Wie es dazu kam und was genau sie da auf dem Seminar gemacht haben, erfährt man leider nicht. Ein klein wenig mehr Hintergrundinformation hätte ich mir schon gewünscht. Ständig gibt es ein Hin und Her. Am Anfang will sie nur Sex und definitiv kein Gefühl in ihrer Affäre, beschwert sich dann aber ein paar Seiten weiter darüber, dass er sie nur als Spielzeug benutzt und nichts anderes mit ihr tut wie zum Beispiel Tanzen oder etwas essen gehen - ganz "normale" Pärchensachen eben. Auch meckert sie ständig darüber, dass der "Traummann" sich so selten bei ihr meldet, schwört aber im nächsten Atemzug, dass ihr das vollkommen egal ist. Ihre Affäre taucht an den unmöglichsten Orten auf. Sie ist mit einer Freundin auf einem Konzert und plötzlich steht er hinter ihr. Kurz drauf ist er wieder verschwunden. Das ist ja noch nicht unrealistisch. Auch, als er auf einem Markt auftaucht den sie mit ihrer Familie besucht, kann man noch von einem Zufall reden. ABER als er dann plötzlich bei ihr und ihrem Mann im Bett liegt, hört für mich der Spaß auf. Erst dachte ich noch an einen Traum, doch er schreibt ihr eine SMS die darauf schließen lässt, dass er tatsächlich da war. Wie zum Teufel kam er rein, warum hat niemand was gemerkt und warum um alles in der Welt geht die Autorin nicht darauf ein??? Ich wüsste schon gerne was das sollte, werde aber absolut im Unklaren gelassen. Über diese Aktion wird nie wieder ein Wort verloren. Vom einen auf den anderen Tag macht ihr Mann eine absolute Kehrtwende und ist genau das, was er in ihren Augen immer sein sollte. Er kümmert und interessiert sich und vögelt sie ununterbrochen. Sie vermutet, dass er etwas von ihrer Affäre bemerkt hat und sich deswegen so ins Zeug legt. Und obwohl er, laut ihrer Aussage, jetzt absolut perfekt ist und sie nichts anderes will, trifft sie sich trotzdem wieder mit ihrem "Lover". Zwischendrin hat sie dann auch noch einen Dreier mit ihrem "Traummann" und seiner Ehefrau - die angeblich niemals was von dieser Affäre erfahren darf...tja, irgendwie ist der Dreier dann doch eher kontraproduktiv - und auch hier wird nie wieder irgendein Wort drüber verloren. Die ganze Affäre findet ihr jehes Ende, als er sie grün und blau vögelt, ihr Schmerzen zufügt und absolut nicht reagiert als sie vor Schmerzen schreit. Er meldet sich noch ununterbrochen bei ihr, doch sie reagiert einfach nicht mehr und lebt nun glücklich und zufrieden mit ihrem jetzt so tollen Mann. Die beiden haben auch ein neues Hobby für sich entdeckt - sie gehen ab sofort in Swingerclubs - Glückwunsch. Was Sex doch alles retten kann. Der Dackel war absolut unnötig und völlig überflüssig. Irgendwie wollte man wohl zwanghaft noch 3, 4 Seiten mit irgendetwas füllen. Die beschriebenen Sexszenen waren absolut platt und haben bei mir nichts angeregt. Mein Kopfkino blieb aus. Das Ganze hatte etwas von einem sehr nüchternen Schulaufsatz. Zitate / Textstellen Es gibt einfach nichts in diesem Buch, was ich mit euch teilen wollen würde. Fazit Macht mit eurer Zeit und eurem Geld etwas Sinnvolleres! Geht ein Eis essen oder in Swingerclubs - wie ich gelernt habe, kann das Ehen retten ;-D Diese und alle meine anderen Rezensionen findet ihr auch auf meinem Blog. http://franzyliestundlebt.blogspot.de

    Mehr
    • 3
  • Die LovelyBooks Themenchallenge 2015

    Das Schloss der Träumenden Bücher

    Daniliesing

    Ihr lest gern Bücher aus den verschiedensten Genres? Ihr sucht nach einer Leseherausforderung für 2015? Dann seid ihr hier genau richtig! Der Ablauf ist ganz einfach: Bei der Themen-Challenge geht es darum, passend zu 40 vorgegebenen Themen mindestens 20, 30 oder 40 Bücher aus 20, 30 oder 40 unterschiedlichen Themen zu lesen. Ihr könnt euch selbst als Ziel stecken, ob es 20, 30 oder 40 Bücher werden sollen. Bitte gebt dieses Ziel bei der Anmeldung mit an. Bitte sammelt alle eure gelesenen Bücher mit den passenden Themen in einem einzelnen Beitrag, den ich oben in einer Teilnehmerliste bei eurem Namen verlinken werde. Schickt mir dazu eine Nachricht mit dem Link zu eurem Sammelbeitrag! Wenn ihr ein Thema erfüllt habt, schreibt in diesem Sammelbeitrag, mit welchem Buch ihr das geschafft habt und postet einen Link zu eurer Rezension oder aber verfasst eine Kurzmeinung auf der Buchseite und teilt dann den Link zur Lesestatus-Seite, auf der auch die Kurzmeinung zu finden ist, mit uns. Diese Challenge läuft vom 1.1.2015 bis 31.12.2015. Alle Bücher, die in diesem Zeitraum und passend zu den Themen gelesen wurden, zählen. Es zählen Bücher aus allen Genres und mit allen Erscheinungsjahren, sofern sie die Themen erfüllen. Sie dürfen gern vom SuB (= Stapel ungelesener Bücher) oder neu gekauft, geschenkt bekommen oder geliehen sein. Man kann jederzeit noch in die Challenge einsteigen und auch passende Bücher zählen, die man zuvor im Jahr 2015 gelesen hat. Zu diesen Themen wollen wir passende Bücher lesen: Für jedes Thema gibt es ein extra Unterthema, in dem ihr euch über eure gelesenen oder eventuell dazu geplanten Bücher austauschen könnt. Ein Buch, in dem es um Bücher, Literatur und / oder das Lesen geht. Ein Buch, dessen Cover hauptsächlich (am besten ausschließlich) Schwarz und Weiß ist. Ein Buch, dessen Titel aus genau 2 Wörtern besteht. Ein Buch mit einer durchschnittlichen Bewertung von 3 oder weniger Sternen auf LovelyBooks. (Das Buch muss mindestens 3 Bewertungen haben, es gilt der Zeitpunkt, zu dem du zu lesen beginnst.) Ein Buch von einem Bestsellerautor, von dem du selbst noch nie etwas gelesen hast. Ein Buch, das gedruckt bisher ausschließlich als Hardcover erschienen ist. Ein Buch, das in Asien, Südamerika oder Afrika spielt. Ein Buch mit mehr als 650 Seiten. Ein Buch mit einer jungen und einer älteren Hauptfigur, mindestens 40 Jahre Altersunterschied. Ein Buch, zu dem es auf LovelyBooks noch keine Rezension sowie keine Kurzmeinung gibt. (Es zählt der Zeitpunkt des Lesebeginns.) Ein Buch mit einen elektrischen Gegenstand auf dem Cover. Ein Buch, in dessen Buchtitel gegenteilige Wörter / Dinge genannt werden. Ein Buch von einem Autor, der bisher ausschließlich dieses eine Buch veröffentlicht hat. Ein Buch, das durch seinen Titel & sein Cover auf eine ganz bestimmte Jahreszeit hindeutet. Ein Buch, in dem mindestens 3 unterschiedliche fantastische Wesen vorkommen. Ein Buch das, egal ob im Original oder in der Übersetzung, einen Literaturpreis gewonnen hat. (Bitte den Namen des Preises mit angeben.) Ein kunterbuntes Buch. Ein Buch, dessen Buchtitel eine Aufforderung ist. Ein Buch, bei dem die Initialen des Autors 2 aufeinanderfolgenden Buchstaben im Alphabet entsprechen. Ein Buch, das erstmalig 2015 in dieser Sprache erschienen ist. Ein Buch, das du geschenkt bekommen hast. (Bitte verrate auch von wem und zu welchem Anlass.) Ein Buch, in dem ein Tier von großer Bedeutung ist. Ein Buch mit Streifen auf dem Cover. Ein Buch, das eine Buchreihe abschließt. Ein Buch, das kein Roman ist. Ein Buch, das in einem Verlag erschienen ist, dessen Verlagsname mit dem selben Buchstaben beginnt oder endet wie dein Vor- oder Nickname. Bitte den Vornamen ggf. mit angeben ;) Ein Buch, in dessen Titel das Wort "Liebe" vorkommt. Eines der 5 Bücher, die schon am längsten ungelesen in deinem Regal stehen. (Falls du es weißt, verrate doch, wie lange du es schon besitzt.) Ein Buch, das für dich ein außergewöhnlich schönes Buchcover hat. Ein Buch, das verfilmt wurde oder sicher verfilmt wird. Ein illustriertes Buch. Es sollten richtige Zeichnungen und nicht nur Verzierungen am Seitenrand sein. Ein Buch, das zuerst auf Deutsch erschienen ist und ins Englische übersetzt wurde. Ein Buch, dessen Autor bereits verstorben ist. Ein Buch, das einen Monat im Buchtitel hat. Bitte lies das Buch auch in dem Monat, der im Titel vorkommt. Ein Buch, in dem es um Musik geht. Ein Buch, von dem du dachtest, du würdest es niemals lesen, weil es z.B. nicht deinen Lieblingsgenres entspricht. Ein Buch mit Blumen / Blüten auf dem Cover. Ein Buch, das eine Krankheit oder Behinderung thematisiert. (Bitte gab auch an welche!) Ein blutiges Buch. Ein Buch, in dessen Titel mindestens ein Wort aus einer anderen Sprache vorkommt. (Es darf nicht im deutschen Duden stehen.) Ich wünsche uns allen ganz viel Spaß & ich bin gespannt, welche Themen sich am leichtesten und welche als am schwierigsten heraustellen! Wer ist dabei? Ein paar zusätzliche Informationen: * Bezieht euch bei der Zuordnung des Buches zu einem der Themen immer auf die Ausgabe des Buches, die ihr selbst besitzt! * Sprache, Format etc. sind egal - auch Hörbücher gelten, außer es ist für das Thema von Bedeutung * Man kann diese Challenge mit anderen kombinieren, also auch Bücher hierfür und gleichzeitig für andere Challenges zählen. * Die Zuordnung der Bücher zu bestimmten Themen kann auch nachträglich noch geändert werden. * Wichtig ist, dass man das Buch 2015 beendet. Wann man es angefangen hat, ist egal. * Falls Bücher, die eine ISBN haben, noch bei LovelyBooks fehlen, geht in eure Bibliothek und sucht es oben unter "Bücher hinzufügen". Dort wählt ihr für deutschsprachige Bücher die Suche bei Amazon.de aus, für fremdsprachige alternativ Amazon.co.uk oder .com Die Challenge wird im Januar 2016 ausgewertet! Wer vorher sein Jahresziel erreicht hat, kann mir eine kurze Nachricht schreiben. Teilnehmer: 0VELVETVOICE0 19angelika63 (1/40) 78sunny (40 / 40) AberRush (30 / 30) Aduja 1(2/20) Aglaya (40 / 40) Agnes13 (40/40) Ajana (14/20) Alchemilla (1/40) Aleida (30 / 30) allegra (20 / 20) Alondria (22 / 20) Amaryllion (13/20) Amelien (19/20) ANATAL (31/30) andymichihelli (40/40) angi_stumpf (40 / 40) Aniday (36 / 30) Annilane (0/30) Anniu (16/30) anra1993 (33/40) Anruba (33/40) anybody (13/40) apfel94 (0/40) Arachn0phobiA (40 / 40) Aria_Buecher (15/40) Arizona (22/20) Ascheflocken (12/40) AuroraBorealis (14/20) Ayda (3/20) baans (8/30) Backfish (7/20) Bambi-Nini (25/20) ban-aislingeach Belicha (2/20) Bella233 (40 / 40) Bellis-Perennis (40 / 40) BethDolores (0/40) BiancaWoe (8/20) Bibliomania (32 / 30) Birgit1985 (20 / 20) black_horse (40 / 40) blauerklaus (24/20) Bluebell2004 (35/20) BlueSunset (36/30) bookgirl (30/40) Bookling (0/20) bookscout (33/30) Bookwormy (3/20) Bosni (21/20) buchfeemelanie (18/30) Buchgeborene (1/40) Buchgespenst (30 / 30) Buchhandlung_am_Schaefersee (36/30) Buchrättin (31 / 30)  Buecherschmaus (0/40) Buecherwurm1973 (16/40) Cadiya (20/20) Caillean79 (30 / 30) Calypso49 (17/20) Caroas (16/30) Ceciliasophie (7/20) Chiara-Suki (7/20) ChrischiD (29 / 20) Coconelle (6/20) Code-between-lines (36/30) creativeartless (11/20) crimarestri (3/20) Cuchilla_Pitimini  Cuileuni (1/20) CupcakeCat (18/30) Curin (4/30) czytelniczka73 (34 / 30) daneegold (27/40) DaniB83 (14/40) Daniliesing (21/40) Danni89 (24/20) danzlmoidl (2/20) darigla (5/20) DarkChocolateCookie (12/20) Darkshine (3/20) DaschaKakascha  Deengla (25/40) Deli (21/40) dieFlo (4/40) digra (30 / 30) disadeli (20 / 20) divergent (36 / 30)  Donata (24/20) Donauland (5/20) DonnaVivi (23 / 20) Dorina0409 (12/20) Dreamworx (40 / 40) Dunkelblau (15/40) eifels  eldora151 (10/40) Elektronikerin (14/20) Elke (21/20) el_lorene (32/40) EmilyThorne (0/40) EmmaBlake (4/30) Eternity (30/30) Evan (20 / 20) fairybooks (20/20) Finesty22 (4/20) Fornika (40/30) Fraenzi (0/20) franzzi (21/20) fredhel (33 / 30) FritzTheCat (1/20) Gela_HK (1/30) Ginevra (40 / 40) glanzente (34 / 30) Glanzleistung (31 / 30) Gloeckchen_15 (29/20) gra (10/20) GrOtEsQuE (31/30) Gruenente (31 / 30) gst (40 / 40) Gulan (23/30) gusaca (30 / 30) Gwendolina (34/40) hannelore259 (25/40) hexe2408 (20/20) hexepanki (30 / 30) Hikari (27/40) histeriker (24 / 20) Honeygirl96 (0/20) Icelegs (40 / 40) Igela (32/30) Igelmanu66 (39/40) ImYours (15/20) Insider2199 (32 / 30) IraWira (31 / 30) jacky2801 (5/20) Jadra (20 / 20) jala68 (20 / 20) Jamii (7/40) janaka (31 / 30) Jarima (34 / 30) jasbr (40 / 40) Jeami (15/20) Jecke (39/20) joel1 (0/20) JulesWhethether (9/20) JuliB (40 / 40) Kaiaiai (7/20) Karin_Kehrer (27 / 20) katha_strophe (38 / 30) kathiduck (20/30) kattii (34/40) Kerstin-Scheuer  Ketty (20 / 20) Kidakatash (21/30) Kiki2707 (6/20) kingofmusic (20 / 20) KirschLilli (5/20) KitKat88 (5/40) Kiwi_93 (10/20) Kleine1984 (31/30) kleinechaotin (3/40) Klene123 (36/40) Knorke (21/20) Koromie (0/20) Krinkelkroken (23/20) krissiii (0/20) Kuhni77 (24 / 20) Kurousagi (6/20) kvel (3/30) LaDragonia (2/20) LadySamira091062 (33/20) LaLeLu26 (1/20) Lara9 (0/40) Laralarry (20 / 20) laraundluca (24/20)  LaTraviata (30/30) Lena205 (38/40) LenaausDD (33/30) Leni02 (3/30) LeonoraVonToffiefee (39/40) lesebiene27 (35/40) LeseJette (16/40) Lese-Krissi (20 / 20) LeseMaus (3/20) Leseratz_8 (20/20) Lesewutz (14/20) Lesezirkel (20 / 20) leucoryx (30 / 30) LibriHolly (21/40) Lienne (6/30) lilaRose1309 (18/30) Lilawandel (30 / 30) Lilith79 (12/20) lille12 (1/40) Lilli33  (38/30) LillianMcCarthy (37/40) LimitLess (30 / 30) Lisbeth0412 (15/40) Lissy (40 / 40) Literatur (18/30) Littlebitcrazy (40 / 40) Loony_Lovegood (21/40) Looony (6/20) Los_Angeles (0/20) love_reading (10/20) LubaBo (22/20) Lucretia (17/30) lunaclamor (4/30) mabuerele (34/30) Maggi90 (3/20) MaggieGreene (18/20) maggiterrine (30 / 30) Maikime (8/20) mareike91 (30 / 30) martina400 (30 / 30) -Marley- (4/20) M-ary (15/20) MeinhildS  MelE (38/30) merlin78 (2/20) Mexistes (0/40) mieken (23/30) Mika2003 (2/20) Milena94 (4/20) MiniBonsai (0/30) minori (7/20) MissErfolg (15/20) miss_mesmerized (38/40) MissTalchen (34/30) mistellor (30 / 30) Mizuiro (18/30) mona0386 (0/20) mona_lisas_laecheln (30/30) Mondregenbogen (0/20) Mone80 (13/40) monerl (0/30) MrsFoxx (4/20) Mrs_Nanny_Ogg (40 / 40) N9erz (30/30) Naala (0/40) naddelpup (0/20) naninka (34/30) Narr (20/40) nemo91 (20 / 20) Nessi984 (0/20) Niob (28/30) Nisnis (35/20) nonamed_girl (20 / 20) Nuddl (7/30) Oncato (6/20) paevalill (16/20) pamN (1/20) Pelippa (21/20) Phini  (20/20) PMelittaM (33/30) PollyMaundrell (26/30) Pony3 (1/30) Queenelyza (40 / 40) Queen_of_darkness (0/40) QueenSize (5/20) rainbowly (29/20) readandmore (0/20) Ritja (30 / 30) Rockyrockt (2/30) rumble-bee (22/40) SagMal (2/20) SarahRomy (6/40) Salzstaengel (0/40) samea (24/20) sarlan (15/20) Saskia512 (0/30) scarlett59 (13/20) schabe (0/20) schafswolke (40 / 40) Schlehenfee (40 / 40) Schnien87 (27/20) Schnuffelchen (0/20) Schnutsche (28 / 20) SchwarzeRose (7/40) Seelensplitter (37 / 30) Sick (39/30) Sikal (40 / 40) Si-Ne (37/20) Smberge (7/30) Snordbruch (20/20) solveig (40 / 40) Somaya (28/30) SomeBody (8/30)  sommerlese (40 / 40) Sommerleser (35/20) Sophiiie (40 / 40) spandaukarin (0/20) spozal89 (31/30) Starlet (4/40) stebec (40/40) stefanie_sky (40 / 40) steffi290 (23/30) SteffiR30 (11/20) Steffis-Buecherkiste (2/20) SteffiWausL (40/40) sternblut (11/30) sternchennagel (40 / 40) Stjama (12/20) stoffelchen (7/20) Sulevia (21 / 20) sunlight (30 / 30) sursulapitschi (39/30) Suse*MUC (2/20) SweetCandy (4/20) sweetcupcake14 (7/20) sweetyente (3/20) Synapse11 (8/20) Taku (0/20) Talathiel (32/30) Talie (20 / 20) Taluzi (37/20) Tatsu (40 / 40) Thaliomee (20 / 20) TheBookWorm (20/20) The iron butterfly (31 / 30) Tiana_Loreen (24/20) tigger (0/20) Tinkers (6/20) Traeumeline (4/20) uli123 (30 / 30) unfabulous (40 / 40) vb90 (8/30) Verena-Julia (9/30) vielleser18 (30/40) VroniMars (33 / 30) WarmwasserSophie (2/20) Watseka (26/40) weinlachgummi (33/40) Weltverbesserer (16/20) werderaner (3/20) widder1987 (10/20) Willia (20 / 20) Winterzauber (35/30) Wolfhound (14/30) Wolly (38 / 30) Wortwelten (0/30) xbutterblume (15/20) Xirxe (32/40) xxYoloSwagMoneyxx (11/20) YasminBuecherwurm (1/30) Yrttitee (1/20) YvesShakur (2/20) YvetteH (40 / 40) Yvonnes-Lesewelt (22/30) zazzles (40 / 40) Zwerghuhn (26/30)

    Mehr
    • 8480
  • Buchverlosung zu "Sex auf Abwegen | Erotischer Roman: Sex, Leidenschaft, Erotik und Lust" von Mary Cordis

    Sex auf Abwegen

    Blonderschatten

    26. July 2015 um 09:23

    Guten Morgen liebe Bücherwürmchen =) Lesefreude schenken und andere ein Lächeln ins Gesicht zaubern ist ein tolles Gefühl. 4 Bücher suchen ein neues zu Hause und ich hoffe für jeden von euch ist etwas dabei. http://worldofbooks4.blogspot.de/2015/07/guten-morgen-bucherwurmchen-wie.html Teilnehmen kann jeder der möchte, dazu braucht ihr nur einen Kommentar unter dem Post auf meinem Blog hinterlassen. Ich würde mich über eure Teilnahme freuen =3 Viele liebe Grüße und ein schönes Wochenende bzw. schon mal einen guten Start in die Woche ^.^ Euer Blonderschatten

    Mehr
  • Etwas verwirrende Story

    Sex auf Abwegen

    sunflower130280

    26. July 2015 um 08:18

    Sex auf Umwegen von der Autorin Mary Cordis, ist ein sehr anregender Erotikroman. Der Klappentext verspricht schon eine außergewöhnliche Story und weckte direkt meine Neugier.Die Handlung Ehefrau flüchtet aus ihrem Alltagstrott und sucht sich einen jüngeren Liebhaber, ist zwar nicht ganz neu, wurde aber von der Autorin gut umgesetzt.Man erhält hier viele Einblicke in die Ehe der beiden und versteht, warum "Sie" ausbricht und sich in eine Affäre stürzt. Der Mangel an Aufmerksamkeit vom Ehemann und die Lust auf fremde Haut, wird hier gut dargestellt und man kann sich in die Situation gut hineinversetzen. Aber auch die erotischen Stunden mit ihrem Liebhaber, werden bildlich gut beschrieben und lässt das Kopfkino sich direkt einschalten.Die Kapitel haben eine angenehme Länge und man ist schnell mit dem Buch durch.Mary Cordis vermittelt hier trotz vulgärer Sprache, eine prickelnde und sinnliche Story.Auch die Protagonisten werden bildlich gut dargestellt, sie besitzen alle sehr viel Tiefe und lassen sie realer erscheinen. Allerdings fehlen mir hier Namen, denn die Protas werden nur Sie oder Er genannnt."Sie", oder von ihrem Liebhaber "Meine Königin" genannt, ist eine reife Frau Anfang 50. Seit fast 30 Jahren ist sie verheiratet und hat eigentlich alles außer die Aufmerksamkeit von ihrem Ehemann. Dieser ist Rentner und verbringt seine Zeit lieber im Hobbykeller am PC oder aber in der Kneipe. Obwohl es bei ihnen an Zweisamkeit fehlt, kommen sie nicht voneinander los.Der Liebhaber ist jünger und selber verheiratet. Die Anziehung der beiden ist spürbar und er vermittelt ihr das sie eine sehr attraktive Frau ist. Zusammen erleben sie eine sinnliche Reise, bei der sie vieles gemeinsam Ausleben.Diese Geschichte wirkt so real, das man sich gut vorstellen kann, das es genau so irgendwo auf der Welt passiert ist.Fazit :Eine interessante Story über eine Frau, die ihr Leben in vollen Zügen geniesst.Die Autorin nimmt ihre Leser mit auf eine prickelnde Reise. Für zwischendurch absolut okay

    Mehr
  • Sex auf Abwegen

    Sex auf Abwegen

    Blonderschatten

    25. July 2015 um 14:35

    Meinung:Mit der Geschichte bin ich überhaupt nicht warm geworden und eine Rezension hierzu zu schreiben fällt mir relativ schwer. Informationen zu der Autorin selbst finde ich keine und den Protagonisten hat man noch nicht mal wirklich Namen verpasst. Größtenteils ist von "Königin", "Liebhaber" und "Mann" die rede.Dreißig Jahre verheiratet und seit fünfundzwanzig Jahren ist die Luft raus. Es soll ein erotischer Roman sein, doch hatte ich primär das Gefühl, dass es sich hier um ein Ehepaar handelt, dass nur noch ein sich vorbei lebt. Nettigkeiten findet man zwischen den beiden zu Beginn überhaupt nicht mehr, im Gegenteil, sie legen es beide darauf an in Streit zu geraten, damit wahrscheinlich noch irgendetwas spannendes zwischen ihnen passiert. >>Meine Güte,hast du schon wieder schlechte Laune?<< >>Habe ich nicht, aber ich bekomme gleich welche.<

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks