Mary Cronos

 4.4 Sterne bei 21 Bewertungen
Mary Cronos

Lebenslauf von Mary Cronos

Mary Cronos wurde 1987 in einer idyllischen brandenburgischen Gemeinde am Rande der Hauptstadt geboren und studierte bis 2015 Theologie. 2013 wagte sie als freie Künstlerin den Sprung in die Selbstständigkeit und heute arbeitet sie in den Bereichen Fotografie, Coverdesign, Illustration – und natürlich als Autorin. Ihre restliche Zeit nutze ich zum Bloggen und Reisen und für ihr Charityprojekt Mission:Change.

Im Frühjahr 2015 veröffentlichte sie die ersten beiden Bänden ihrer High-Fantasy-Reihe Nafishur im Selfpublishing. Im November 2016 erschienen zwei ihrer Illustrationen in der Charity-Anthologie Hoffnungsschimmer. Im Dunkel ein Licht. Im Januar 2018 feierte sie ihr Verlagsdebüt mit Droemer Knaur mit dem historischen Romantasy-Roman Houston Hall – Schatten der Vergangenheit. Im Herbst 2018 erschienen ihre ersten beiden Bände der Reihe Nafishur neu im Hardcover und Ende 2018 drei weitere Illustration in der neuen Hoffnungsschimmer-Anthologie.

In Fragen ihrer  Publikationen wird sie seit 2014 vertreten durch die Literaturagentur Langenbuch & Weiß.

Neue Bücher

Nafishur – Praeludium Dariel

 (3)
Neu erschienen am 01.10.2018 als Hardcover bei Books on Demand.

Nafishur – Praeludium Cara

 (2)
Neu erschienen am 01.10.2018 als Hardcover bei Books on Demand.

Alle Bücher von Mary Cronos

Nafishur – Praeludium Dariel

Nafishur – Praeludium Dariel

 (3)
Erschienen am 01.10.2018
Nafishur – Praeludium Cara

Nafishur – Praeludium Cara

 (2)
Erschienen am 01.10.2018
Houston Hall - Schatten der Vergangenheit

Houston Hall - Schatten der Vergangenheit

 (1)
Erschienen am 02.01.2018

Neue Rezensionen zu Mary Cronos

Neu
leoseines avatar

Rezension zu "Houston Hall - Schatten der Vergangenheit: Roman" von Mary Cronos

Mystisch und Spannend
leoseinevor 6 Monaten

Verlag: Feelings

Seitenanzahl ( Buch ): 598

Zitat aus dem Buch:

Woran erinnerte ihn die Form des Ganges?

" Hattest du die Tür zu meinem Zimmer nicht geschlossen ?" Mary riss Anthony abrupt aus seinen Gedanken.

" Natürlich. Warum fr-" Der Rest seiner Frage blieb ihm im Hals stecken.

Klappentext:

Eine spannende, übernatürliche Liebesgeschichte vor der Kulisse Schottlands – ein Kampf um Leben und Tod und für die eine große Liebe.
Anthony lebt allein auf dem Familienlandsitz Houston Hall in Schottland, seit seine ganze Familie einem schrecklichen Verbrechen zum Opfer gefallen ist. Der Tod der Eltern und der geliebten Schwester haben den aufstrebenden Anwalt aus Edinburgh zu einem anderen Menschen gemacht; die Dorfbewohner halten ihn für wunderlich, manche gar für verflucht.
Nachdem er die letzte Haushaltshilfe gefeuert hat, steht überraschend eine junge Frau vor der Tür, die sich auf die Stelle bewirbt: Mary Smith. Mit Mary beginnt Anthony wieder am Leben teilzunehmen und lässt sogar – wenn auch zögerlich – Gefühle zu. Doch er weiß nicht, wen er in sein Herz lässt: Mary weiß um die Wahrheit hinter dem Unglück seiner Familie. Sie weiß um die Monster, die nicht nur sein Leben bedrohen, denn sie stellt sich ihnen schon seit 200 Jahren in den Weg. Als plötzlich eine Totgeglaubte wieder auftaucht, ist Mary sicher, dass er in großer Gefahr schwebt. Nun muss sie kämpfen, um zugleich Houston Hall und ihre Liebe zu Anthony zu retten.

Das Cover:

Es wurde sehr schön gestaltet. Die Farben harmonieren sehr schön mit einander. Auch das Mädchen im Vordergrund und als Hintergrund das Tor das einer Schlossbrücke ähnelt wurde sehr schön in Szene gesetzt. Die Schrift gefällt mir sehr gut. Ein richtiger Hingucker.

Mein Fazit:

Eine wunderschöne geschriebene Geschichte. Die Autorin hat mich echt in eine Welt eintauchen lassen wo ich gar nicht mehr auftauchen wollte. Ich bin versunken und habe die Geschichte einfach nur verschlungen und wollte nicht mehr aufhören so Spannend war es gewesen. 

Mystische Schottische Legenden wurden sehr gut mit eingearbeitet. Das war echt toll geschrieben.

Ich kann echt jedem dieses tolle buch empfehlen.

Von mir gibt es 5 von 5 Sterne

⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️

Dieses Buch Habe ich von Netgally als Rezensionsexemplar erhalten. Es hat nicht meine Meinung beeinflusst.

Kommentieren0
3
Teilen
diebuchrezensions avatar

Rezension zu "Houston Hall - Schatten der Vergangenheit: Roman" von Mary Cronos

Leider abgebrochen!
diebuchrezensionvor 7 Monaten

Das Buch 

Eine spannende, übernatürliche Liebesgeschichte vor der Kulisse Nordenglands – ein Kampf um Leben und Tod und für die eine große Liebe. 
Anthony lebt allein auf dem Familienlandsitz Houston Hall in Nordengland, seit seine ganze Familie einem schrecklichen Verbrechen zum Opfer gefallen ist. Der Tod der Eltern und der geliebten Schwester haben den aufstrebenden Anwalt aus Edinburgh zu einem anderen Menschen gemacht; die Dorfbewohner halten ihn für wunderlich, manche gar für verflucht. 
Nachdem er die letzte Haushaltshilfe gefeuert hat, steht überraschend eine junge Frau vor der Tür, die sich auf die Stelle bewirbt: Mary Smith. Mit Mary beginnt Anthony wieder am Leben teilzunehmen und lässt sogar – wenn auch zögerlich – Gefühle zu. Doch er weiß nicht, wen er in sein Herz lässt: Mary weiß um die Wahrheit hinter dem Unglück seiner Familie. Sie weiß um die Monster, die nicht nur sein Leben bedrohen, denn sie stellt sich ihnen schon seit 200 Jahren in den Weg. Als plötzlich eine Totgeglaubte wieder auftaucht, ist Mary sicher, dass er in großer Gefahr schwebt. Nun muss sie kämpfen, um zugleich Houston Hall und ihre Liebe zu Anthony zu retten. 
»Houston Hall - Schatten der Vergangenheit« von Mary Cronos ist ein eBook von feelings*emotional eBooks. Mehr von uns ausgewählte erotische, romantische, prickelnde, herzbeglückende eBooks findest Du auf unserer Facebook-Seite. Genieße jede Woche eine neue Geschichte – wir freuen uns auf Dich!


Cover und Titel: 

Das Cover war das erste, was mich persönlich angesprochen hat. Es ist mystisch und gleichzeitig auch romantisch. Es passt zum Inhalt des Buches. Auch zum Titel passt Cover sehr gut. Die Frau wirkt ein wenig mysteriös und gleichzeit auch wissend. Schon das Cover sollte mich eigentlich auf das Buch vorbereiten. 


Fazit: 


Auch nachdem ich das Buch beendet habe, muss ich sagen, dass ich hin- und hergerissen bin. Auf der einen Seite hat mich diese mystische Stimmung beeindruckt. Auf der anderen Seite muss ich gestehen, dass ich das Buch auch problemlos zur Seite legen konnte und einige Zeit nicht das Bedürfnis hatte es wieder zur Hand zu nehmen. Es hat mich nicht wirklich gefesselt. 

Der Schreibstil der Autorin war angenehm. Das Lesen ging flüssig und leicht vonstatten. An manchen Stellen hatte ich allerdings das Gefühl, dass die Geschichte träge  war und es kaum voran ging. Dennoch war Schottland als Kulisse sehr gut gewählt und fordert mich auf, dorthin zu fahren. 

Die Charaktere waren gut, aber leider auch sehr stereotype. Ich hätte mir sehr gewünscht, dass die Personen nicht so sehr in Klischees verfallen und auch nicht so handeln. Sehr anstrengend fand ich persönlich Anthony. Der miesepetrige, griesgrämige Schlossherr, der zu Beginn schon mürrisch war. Er war mir nicht sehr sympathisch. Mary hingegen fand ich sehr sympathisch und wirklich erfrischend. 

Ich fand dieses Buch einfach nur anstrengend, weil trotz des angenehmen Schreibstils die vor sich hin Plätschernde Geschichte einfach nichts bei mir ankam und ich wirklich gelangweilt war. Deswegen habe ich das Buch abgebrochen und bisher habe ich auch kein Bedürfnis es noch einmal in die Hand zu nehmen. Vielleicht gebe ich diesem Buch in einer ruhigen Stunde im Winter noch eine Chance. Für dieses Mal konnte mich das Buch leider nicht überzeugen. 


https://diebuchrezension.de/#/books/book/169

Kommentieren0
7
Teilen
Gosulinos avatar

Rezension zu "Houston Hall - Schatten der Vergangenheit: Roman" von Mary Cronos

Mystische Spannung vor Schottlands Kulisse
Gosulinovor 8 Monaten

Anthony Houstons Familie ist einem schrecklichen Verbrechen zum Opfer gefallen. Nun lebt Anthony auf dem Familienstammsitz und ist durch das Geschehene so traumatisiert, dass er sich völlig zurückzieht und das Haus nicht mehr verlässt. Seine Tage sind erfüllt vom Studieren der Familienchronik, um Hinweise auf den schrecklichen Mord zu finden.

Seine treue Haushälterin schafft die Arbeit nicht mehr alleine und er will eine zusätzliche Kraft einstellen. Kaum hat er den Gedanken zu Ende gedacht, steht Mary Smith vor der Tür. Die junge Frau sprudelt über vor Schalk und guter Laune, aber es umgibt sie auch ein Geheimnis, was Anthony von Anfang an spürt.

Bald finden die beiden geheime Gänge im Schloss, wo die Vorfahren in einer verborgenen Gruft ein Monster eingeschlossen hatten. Auch darüber scheint Mary mehr zu wissen als sie sagt. Als dann auch noch eine totgeglaubte Person wiederkehrt, nimmt das Verhängnis seinen Lauf.

Mary Cronos Mystery-Roman ist wirklich sehr gut gelungen. Mit leichter Feder entführt sie den Leser in wunderschöne Landschaften, dunkle Verliese und schafft eine romantische Liebesgeschichte. Mit Rückblicken aus der alten Familienchronik steigt die Spannung und dem Leser werden mit diesem Roman schöne Stunden zum Träumen auf Couch oder Liegestuhl geschenkt. Gerne gebe ich eine Leseempfehlung.

Kommentare: 1
66
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Zusätzliche Informationen

Mary Cronos wurde am 29. März 1987 in Deutschland geboren.

Mary Cronos im Netz:

Community-Statistik

in 40 Bibliotheken

auf 9 Wunschlisten

von 2 Lesern aktuell gelesen

von 4 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks