Mary Gentle 1610: Die Kinder des Hermes

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 4 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(1)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „1610: Die Kinder des Hermes“ von Mary Gentle

Vor 400 Jahren stand die Magie im Begriff, sich zur Wissenschaft zu wandeln: 1610 ist das Jahr, in dem sich alles hätte ändern können. Robert Fludd, englischer Mathematiker und Astrologe befasst sich damit, die Zukunft vorauszusagen. Seine Methoden scheinen zu funktionieren. Doch gefällt es ihm gar nicht, was er für die kommenden Jahrhunderte voraussagt. Jemand wird die Zukunft ändern müssen ... Valentin Rochfort, heruntergekommener Aristokrat und Spion, hat eigene Probleme. Das Letzte, was er braucht, ist ein verrückter englischer Astrologe in seinem Leben. Er ist kein Mann, der sich gerne wie eine Marionette behandeln lässt doch Robert Fludd zieht geschickt die Fäden ...

Stöbern in Fantasy

Empire of Ink - Die Kraft der Fantasie

Dieses Buch macht süchtig!

saras_bookwonderland

Ewigkeitsgefüge

Ein düsterer und spannender Roman, der sein Potenzial leider nicht ganz ausschöpft

EmelyAurora

Nordische Mythen und Sagen

Eine wunderbare Nacherzählung der nordischen Mythen. Sehr lesenswert.

sechmet

Cainsville - Dunkles Omen

Spannende Story mit vielschichtigen Charakteren und einem guten, psychologischen Spannungsaufbau

Nisnis

Schwarzer Horizont

Zwar viele Wendungen und keine uninteressante Welt, aber oberflächliche Charaktere und gewollt vorangetriebene storyline.

kornmuhme

Secrets - Das Geheimnis der Feentochter

Düster, spannend, romantisch, absolut genialllll

clauditweety

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen