Mary Higgins Clark

 3.9 Sterne bei 4.497 Bewertungen
Mary Higgins Clark

Lebenslauf von Mary Higgins Clark

Die ungekrönte Krimi-Queen: Wer Krimis und Thriller liebt, kommt an Mary Higgins Clark nicht vorbei. Sie zählt zu den weltweit erfolgreichen Thriller-Autorinnen und führt regelmäßig die internationalen Bestsellerlisten an. Heute lebt und arbeitet die im Jahr 1927 in New York geborene Schriftstellerin in Saddle River in New Jersey. Mit ihrem Erstlingsroman „Where Are The Children?“ (deutsch „Wintersturm“) legte sie 1975 den Grundstein für ihre beispiellose Karriere. Die Rechte verkaufte sie für 3.000 Dollar an Simon & Schuster. Für den Nachfolger „A Stranger Is Watching“ (deutsch „Gnadenfrist“, 1977) verdiente sie 1,5 Millionen Dollar. Im Alter von zehn Jahren verlor Mary Higgins Clark ihren Vater. 1964 starb ihr Ehemann und ließ sie mit fünf Kindern zurück. Trotz dieser Schicksalsschläge gab sie nicht auf. Seit ihrem Durchbruch schrieb sie unzählige Kriminalromane, von denen viele für das Fernsehen verfilmt wurden. Alleine in den USA verkaufte sie bisher mehr als 100 Millionen Bücher. In Zusammenarbeit mit ihrer Tochter Carol Higgins Clark entstanden weitere Spannungsromane. Die Autorin irischer Abstammung erhielt zahlreiche Auszeichnungen, unter anderem den begehrten „Edgar Award“. Zu ihren Markenzeichen gehören raffinierte Plots und atemberaubende Spannungsbögen. Bei ihren Protagonistinnen handelt es sich überwiegend um starke, unabhängige Frauen, die in gefährliche Situationen geraten oder die mit Traumata aus ihrer Vergangenheit konfrontiert werden. Die Ideen für ihre Geschichten entstammen Zeitungsartikeln, Gerichtsverhandlungen und dem täglichen Leben. Sämtliche Bücher dieser Meisterin der Spannung versprechen erstklassigen Nervenkitzel.

Neue Bücher

Mit deinem letzten Atemzug: Thriller (Laurie-Moran-Serie 5)

Neu erschienen am 08.04.2019 als Sonstige Formate bei Heyne Verlag.

Mit deinem letzten Atemzug

Neu erschienen am 08.04.2019 als Hardcover bei Heyne.

Einsam bist du und allein

 (12)
Neu erschienen am 11.03.2019 als Taschenbuch bei Heyne.

Mit deinem letzten Atemzug

Neu erschienen am 08.04.2019 als Hörbuch bei Random House Audio.

Alle Bücher von Mary Higgins Clark

Sortieren:
Buchformat:
Mein ist die Stunde der Nacht

Mein ist die Stunde der Nacht

 (228)
Erschienen am 01.01.2008
Hab acht auf meine Schritte

Hab acht auf meine Schritte

 (215)
Erschienen am 05.03.2007
Du entkommst mir nicht

Du entkommst mir nicht

 (184)
Erschienen am 01.03.2003
Warte, bis du schläfst

Warte, bis du schläfst

 (181)
Erschienen am 01.12.2009
Dass du ewig denkst an mich

Dass du ewig denkst an mich

 (146)
Erschienen am 01.08.1998
Schwesterlein, komm tanz mit mir

Schwesterlein, komm tanz mit mir

 (145)
Erschienen am 17.12.2008
Weil deine Augen ihn nicht sehen

Weil deine Augen ihn nicht sehen

 (144)
Erschienen am 03.12.2007
Das Haus auf den Klippen

Das Haus auf den Klippen

 (144)
Erschienen am 01.01.2000

Videos zum Autor

Neue Rezensionen zu Mary Higgins Clark

Neu

Rezension zu "The Shadow of Your Smile" von Mary Higgins Clark

Familienbande
EmiliAnavor 11 Tagen

Die New Yorkerin Olivia Morrow erhält von ihrem Arzt und langjährigen Freund Clay die Nachricht, dass ihr nur noch wenige Tage auf Erden vergönnt sind.
Obwohl sie auf ein langes und erfülltes Leben zurückblicken kann und durchaus bereit ist, Abschied zu nehmen, nagt ein Geheimnis an ihr, das sie seit vielen Jahren hütet und von dem sie spürt, dass sie es nicht mit ins Grab nehmen darf: ihre geliebte Cousine Catherine ist vor vielen Jahren ihrer Berufung gefolgt und Ordensschwester geworden - kurz bevor sie von ihrer Schwangerschaft erfuhr.
Ihren neugeborenen Sohn, dessen Vater der charismatische Arzt und Wissenschaftler Alexander Gannon war, gab sie zur Adoption frei.
Olivia verfolgte aus der Entfernung seinen Lebensweg und nach seinem Tod den seiner Tochter, der jungen Kinderärztin Monica Farrell, die inzwischen in New York lebt und nicht ahnt, dass sie die Enkelin Catherines ist, über deren Seligsprechung die katholische Kirche gerade berät, und zu der Monica selbst angehört werden soll, eines Falles wegen, der als Wunderheilung propagiert wird und mit dem sie beruflich befasst war.
Olivia drängt es, der jungen Ärztin, in der sie eine große Ähnlichkeit mit der Nonne, der man nicht nur diese eine Wunderheilung zuschreibt, erkennt, die Wahrheit über ihre Herkunft mitzuteilen. Doch bevor es dazu kommt, wird Olivia umgebracht...
Für den Leser wird bald klar, dass jemand aus der reichen philantropischen Familie Gannon oder aus deren Umfeld um jeden Preis verhindern möchte, dass die Wahrheit ans Licht kommt, denn viel Geld steht auf dem Spiel, zumal Alexander Gannon sein Vermögen seinen direkten Nachkommen vermacht hat, sofern es sie gibt.
Monica, die rechtmäßige Erbin, muss also aus dem Weg geräumt werden...

Mit "The Shadow of Your Smile" hat Mary Higgins Clark einen weiteren ihrer eleganten und unverwechselbaren Spannungsromane geschrieben, die den Leser sogartig in ihren Bann ziehen!
Wie die meisten ihrer Bücher spielt auch dieses an der Ostküste der Vereinigten Staaten und in der gehobenen Mittelklasse - ein Milieu, in dem die Schriftstellerin selbst beheimatet ist.
Auch hier lässt sie neben den eigentlichen Protagonisten wieder eine ganze Reihe von Personen auftreten, die sie auf ihre präzise und unnachahmliche Weise charakterisiert, so dass der Leser sehr schnell ein Gefühl für sie bekommt und seine Sympathien ganz im Sinne der Autorin verteilt.

Aber Achtung! Bei Mary Higgins Clark muss man immer auf Überraschungen gefasst sein, auf unerwartete Entwicklungen und nicht vorhersehbare Auflösungen!
Denn anscheinend sympathische Figuren zeigen plötzlich ihr wahres, oftmals verstörendes Gesicht. Und umgekehrt stellen sich zunächst wenig liebenswürdige Charaktere als anständige Personen, gar als Sympathieträger heraus.

Ein weiteres Charakteristikum von Mary Higgins Clarks raffinierten Psychothrillern sind die jeweils spezifischen Themenbereiche, die den Rahmen der immer spannenden Handlung bilden und die von der Autorin stets sehr gründlich recherchiert wurden.
Der vorliegende Roman kreist gleich um mehrere Themen.
Da ist zum einen die Welt der Familie Gannon, die durch die von Alexander Gannon gegründete Wohltätigkeitsstiftung vermeintlich Gelder an unterschiedliche Projekte und Institutionen vergibt.
Desweiteren erfährt man Interessantes über den langwierigen Prozess der Seligsprechung, der hier Schwester Catherine gilt, und ein anderes Thema, das die überzeugte und praktizierende Katholikin Mary Higgins Clark nicht zum ersten Mal aufgreift, ist die Medizin, vertreten durch die Kinderärztin Monica und den engagierten Gehirnchirurgen Ryan Jenner, der sich zu Monica hingezogen fühlt.

Alle diese Handlungsstränge verwebt die Autorin allmählich zu einem komplexen Ganzen, wobei sie es dem Leser nicht ganz so einfach macht, denn in den vielen kurzen Kapiteln, aus denen, charakteristisch für Clark, der Roman besteht, wechselt sie ständig die Perspektive, springt von einem Schauplatz zum nächsten, lässt den Leser den Charakteren über einen Großteil des Buches hinweg meist einen Schritt voraus sein - und belässt doch noch so viel ungesagt oder komplett im Dunkeln, dass dieses trügerische Eingeweihtsein der Spannung auch nicht den geringsten Abbruch tut!
Und das macht der großen alten Dame, der Meisterin des gepflegten Thrillers mit Gänsehautelementen, so schnell kein anderer nach!

Kommentieren0
86
Teilen

Rezension zu "Die Gnadenfrist" von Mary Higgins Clark

Wie im Film
Siko71vor einem Monat

Klappentext:
Eine Frau wird umgebracht. Ihr kleiner Sohn muss dabei zusehen. Steve, der Vater des Jungen, fordert öffentlich die Todesstrafe für den vermeintlichen Mörder, doch dann stellt eine spektakuläre Entführung die Ermittlungen auf den Kopf. Während der Entführer sein teuflisches Vorhaben in die Tat umsetzt, führt die Polizei einen dramatischen, scheinbar aussichtslosen Kampf gegen die Zeit.

Ein spannender Krimi, mit schenll ablaufenden Folgen, wie im Film. Man ist von der ersten bis zur letzten Seite gefesselt.

Kommentieren0
1
Teilen

Rezension zu "Schlafe für immer" von Mary Higgins Clark

Der 4. Band der Laurie-Moran-Serie treibt einen positiv fast in den Wahnsinn
schnuppismamavor einem Monat

Mary Higgins Clark – ein Name, der wohl fast jedem etwas sagt. Eine Zeit lang habe ich sie fast ausschließlich gelesen, ihre Bücher geradezu verschlungen. Doch wie ist es, eines ihrer Werke als Hörbuch zu erfahren, zu erleben – werde ich das ebenso genießen? Romane, Krimis – als das lese ich eher selbst als dass ich es mir vorlesen lasse. Auf Autofahrten höre ich entweder meine Jugendhelden, die drei Fragezeichen, oder aber ich genieße, verstärkt seit Anfang diesen Jahres, ganz viel Musik. Musik tut der Seele doch einfach gut.

Doch habe ich mit „The brightest stars attracted“ von Anna Todd wirklich gute Erfahrungen mit derart Hörbuch gemacht und wollte es bei einer meiner Lieblingsautorinnen dann doch auch mal testen.

Klappentext:

Als sie erwachte, war ihr Leben verloren
15 Jahre ist es her, dass Casey Carters Verlobter ermordet wurde. 15 Jahre lang saß Casey dafür hinter Gittern. Unschuldig, wie sie stets behauptete. Nur glaubte ihr das nicht einmal die eigene Mutter. Nun, nach ihrer Entlassung, will sie endlich ihren Namen reinwaschen. In ihrer Verzweiflung wendet sie sich an Laurie Moran, die in ihrer TV-Sendung Unter Verdacht ungeklärte Kriminalfälle behandelt. Laurie zögert zunächst, weil die Indizien klar gegen Casey sprechen. Doch dann nimmt sie den Fall an – ohne zu ahnen, welches Unglück sie damit heraufbeschwört.

Gelesen von Michou Friesz
Thriller. Gekürzte Lesung.
6 CDs. Gesamtlaufzeit ca. 7 Stunden 12 Minuten
Random House Audio, Neumarkter Straße 28, 81673 München

Schlafe für immer – Mary Higgins Clark – Alafair Burke – Michou Friesz
Aus dem Amerikanischen von Karl-Heinz Ebnet
Originaltitel: The Sleeping Beauty Killer (Simon & Schuster)
Originalverlag: Heyne HC
Hörbuch CD (gekürzt), 6 CDs, Laufzeit: ca. 7h 12 min
ISBN: 978-3-8371-4144-3
Erschienen am  14. Mai 2018

Wie mir das Hörbuch gefällt
Die Ankündigung, Michou Friesz und Marry Higgins-Clark seien Dream-Team, kann ich nur bestätigen. Das passt wie es nur passen kann. Ich kenne nun wirklich reichlich Bücher von Mary Higgins Clark. Sie hat eine unverkennbare, einmalige Art, mit Wörtern umzugehen und ihre Geschichten zu erzählen. Und Michou Friesz passt mit Stimme, Erzählweise, Betonung – ach, einfach der ganzen Art – perfekt. Anders kann man es nicht ausdrücken.

Das ist direkt zu Beginn auch genau der Knackpunkt, der mich immer etwas nervös macht: wie wird die Stimme sein? Mag ich die Stimme? Das muss auf jeden Fall schon einmal gegeben sein – sonst kann ich gleich ausmachen. Aber allein das reicht tatsächlich noch nicht. Die Stimme darf nicht nur angenehm sein – sie muss auch passen. Und damit war hier dem Hörvergnügen direkt Tür und Tor geöffnet.

Die Einleitung, die zum Zeitpunkt der Verurteilung spielt, passt von der Länge her optimal, um erst einmal im Thema zu sein, um Casey Carter ein bisschen kennen zu lernen und erste Informationen rund um den Mord zu bekommen. Emotional packt es einen von Anfang an. Doch nach der Entlassung aus dem Gefängnis, nimmt dieser Thriller mächtig an Fahrt auf. Mit Hilfe der Fernsehjournalistin Laurie Moran (dies ist tatsächlich auch schon der 4. Band der Laurie-Moran-Serie) will Casey nachträglich ihre Unschuld beweisen. Die Indizien sprechen eindeutig gegen Casey, selbst ihre Mutter glaubt nicht wirklich an ihre Unschuld – und je mehr Laurie Moran nach dem Beweis der Unschuld von Casey Carter sucht, um so verdächtiger wird diese. Und das ist auch für Laurie ein wirkliches Drama, denn der Erfolg ihrer Show steht auf dem Spiel. Es wäre die erste Sendung, die keine neuen Fakten liefert und je verzweifelter Casey selbst wird, desto verdächtiger macht sie sich und letztendlich ist man davon überzeugt, dass sie es wirklich war, die ihren Verlobten umgebracht hat. Oder wendet sich das Blatt doch noch?

Es ist wahrlich immer ein anderes Erlebnis, ein Buch anzuhören. Aber wenn auch Du jemand bist, der viel mit dem Auto unterwegs ist und sich dabei die Zeit mit richtig guten Hörbüchern versüßen möchte – dem sei dieses empfohlen. Genauso kann ich es aber auch als Print-Version empfehlen, weil die Story einfach zu gut ist. Absolute Empfehlung!

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Zusätzliche Informationen

Mary Higgins Clark wurde am 24. Dezember 1927 in New York (Vereinigte Staaten von Amerika) geboren.

Mary Higgins Clark im Netz:

Community-Statistik

in 2.403 Bibliotheken

auf 388 Wunschlisten

von 45 Lesern aktuell gelesen

von 101 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks