Mary Higgins Clark Denn niemand hört dein Rufen

(88)

Lovelybooks Bewertung

  • 121 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 3 Leser
  • 17 Rezensionen
(20)
(39)
(23)
(6)
(0)

Inhaltsangabe zu „Denn niemand hört dein Rufen“ von Mary Higgins Clark

Ein mörderisches Vermächtnis Eine berühmte Schauspielerin wird brutal ermordet. Die junge Staatsanwältin Emily Wallace soll das Anklageverfahren gegen den Hauptverdächtigen übernehmen. Immer tiefer gräbt sie sich in den Fall – ohne zu erkennen, dass es eine unheimliche Verbindung zwischen ihr und der Toten gibt. Schon längst ist sie selbst in tödlicher Gefahr.

Spannender Thriller um den Mord an einer Schauspielerin. Die Staatsanwältin hegt Zweifel: war es wirklich deren ehemaliger Lebensgefährte?

— Claudias_Lesefreuden

Lesbar. Der zweite Handlungsstrang war überflüssig. Dann wär's vermutlich zwar kein Thriller mehr gewesen, aber ein etwas besserer Krimi.

— ANATAL

...unglaublich Spannend...ein Thriller den es sich lohnt, in die Hand zu nehmen!

— Julia_20

Stöbern in Krimi & Thriller

Das Vermächtnis der Spione

Als Einstieg in John Le Carrés „George Smiley“-Reihe nicht empfehlenswert.

Walli_Gabs

Todesreigen

Genialer Auftakt einer neuen Trilogie!

LarryCoconarry

Toteneis

Ein spannender neuer Teil der Reihe, ausgezeichnet geschrieben, sehr komplexe und vielschichtige Handlung.

sommerlese

Crimson Lake

Grandioser Auftakt einer neuen Reihe der Krimi-Königin

Murksy

Engelsschuld

Ein sehr guter Thriller, mit ungewissen Ausgang! Unbedingt lesen!

Wonni1986

Geheimnis in Rot

Klassischer Cosy-Crime für eine toll Weihnachtsstimmung

Silbendrechsler

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Schatten des Zweifels

    Denn niemand hört dein Rufen

    UlrikeG-K

    12. August 2017 um 22:46

    Die schöne und erfolgreiche Schauspielerin Natalie Raines wird beim Nachhausekommen brutal ermordet!Von Anfang an richtet sich der Verdacht auf ihren Ehemann Gregg Aldrich, von dem sie getrennt lebt, doch ist ihm der Mord nicht nachzuweisen.Erst, als eineinhalb Jahre später der Berufskriminelle bei einem Einbruch geschnappt wird und, um der erwarteten hohen Freiheitsstrafe zu entgehen, mit der Staatsanwaltschaft einen Deal aushandelt, bei dem er sich bereiterklärt sein Wissen preiszugeben und schwere Beschuldigungen gegen Gregg erhebt, kommt es zur Anklage.Die ehrgeizige junge Staatsanwältin Emily Wallace wird mit dem Fall betraut. Überzeugt davon, dass Gregg seine Frau getötet hat und seinen vehementen gegenteiligen Beteuerungen nicht glaubend, tut sie alles, um ihn lebenslang hinter Gitter zu bringen.Doch muss sie sich, je länger der Prozess dauert, eingestehen, dass sie immer weniger an Greggs Schuld glaubt! Und so beginnt sie, auf eigene Faust Nachforschungen anzustellen, die sie bald in höchste Gefahr bringen - und diese droht nicht nur von dem eigentlichen Mörder sondern auch von ihrem unscheinbaren, ihr dennoch Unbehagen einflößenden Nachbarn, der ein erschreckendes Geheimnis birgt....Nachdem ich acht Jahre nach seinem Erscheinen "Denn niemand hört dein Rufen" zum zweiten Mal gelesen habe - und dies mit der gleichen atemlosen Faszination wie beim ersten Mal -, muss ich sagen, dass Mary Higgins Clark einfach zeitlos gut, um nicht zu sagen brillant ist!Kaum jemand versteht es so wie sie, raffinierte Geschichten zu schreiben, deren Spannungsbogen sich kontinuierlich aufbaut, die in die Handlung hineinziehen, mitfiebern lassen und die fesseln von der ersten bis zur letzten Seite.Und wie es sich für einen guten Psychothriller gehört, spielt sich die Spannung vornehmlich auf psychologischer Ebene ab.Wer grausame und blutige Szenen erwartet, wer die stets perfiden und gefühllosen Verbrechen, die die Autorin in ihren stilistisch höchst eleganten Romanen auflöst, gerne im Detail beschrieben haben möchte, gehört sicherlich nicht zur Zielgruppe, für die die Meisterin des subtilen Grauens schreibt.Vielmehr verschafft sie dem Leser tiefe Einblicke in die Seelen der von ihr ersonnenen, oft vielschichtigen und komplexen, durchaus polarisierenden Charaktere, die es ihm ermöglichen, ihre Handlungen nachzuvollziehen, ihre Motive zu durchschauen und sie dadurch einfach besser zu verstehen.Und genau dieses typische Higgins-Clark-Schema liegt auch dem vorliegenden Thriller zugrunde, der diesmal fast zur Gänze im Gerichtssaal spielt, eine Kulisse, derer sich die Autorin schon in einigen ihrer früheren Romane bedient hat, und eine Welt, in der sie sich fraglos auskennt und die sie so gründlich und so professionell recherchiert hat, wie man es von ihr gewohnt ist.Und wie immer auch gibt es mehrere Handlungsebenen, die schließlich in einem Nervenkitzel-Finale zusammengeführt werden.Hier liegt der einzige Schwachpunkt des ansonsten makellosen Romans! Wie auch in anderen Higgins-Clark-Romanen sehnt man die Auflösung zwar herbei, steuert das Geschehen zwar darauf zu, aber als es dann soweit ist, geht alles viel zu schnell! Gerne hätte man sich an dieser Stelle größere Ausführlichkeit gewünscht, vielleicht auch die eine oder andere Erklärung, auch eine Art Ausblick...Aber das ist die Sache der Autorin nicht! In vorliegendem Buch noch weniger als gewöhnlich, wie mir scheint. Aber sei's drum!Emily, die verwitwete, traurige, einsame und dennoch starke Protagonistin, auch dies wieder typisch für Mary Higgins Clarks Frauenfiguren, ist das bindende Element der unterschiedlichen Handlungsebenen. Nicht nur steht sie, ohne es zu ahnen, im Kreuzfeuer von gleich zwei erbarmungslosen Killern, nicht nur vertritt sie den Staat gegen den unter Verdacht stehenden, eigentlichen Sympathieträger Gregg, sondern sie ist auch jemand, der seit einiger Zeit mit einem transplantierten Herzen lebt!Davon möchte sie schon aus beruflichen Gründen keinerlei Aufhebens machen und tut ihr Möglichstes, es nicht publik werden zu lassen. Doch immer drängender werdende verstörende Gedanken, ja sogar flüchtige Dejavus lassen sie, und gleichzeitig auch den Leser, vermuten, dass nicht nur das Herz des toten Spenders in ihrem Körper schlägt!Ob so etwas im Bereich des Möglichen liegen könnte, lässt die Autorin jedoch offen und überlässt die Antwort darauf stattdessen der Spekulation des Lesers....

    Mehr
  • Die LovelyBooks Themenchallenge 2015

    Das Schloss der Träumenden Bücher

    Daniliesing

    Ihr lest gern Bücher aus den verschiedensten Genres? Ihr sucht nach einer Leseherausforderung für 2015? Dann seid ihr hier genau richtig! Der Ablauf ist ganz einfach: Bei der Themen-Challenge geht es darum, passend zu 40 vorgegebenen Themen mindestens 20, 30 oder 40 Bücher aus 20, 30 oder 40 unterschiedlichen Themen zu lesen. Ihr könnt euch selbst als Ziel stecken, ob es 20, 30 oder 40 Bücher werden sollen. Bitte gebt dieses Ziel bei der Anmeldung mit an. Bitte sammelt alle eure gelesenen Bücher mit den passenden Themen in einem einzelnen Beitrag, den ich oben in einer Teilnehmerliste bei eurem Namen verlinken werde. Schickt mir dazu eine Nachricht mit dem Link zu eurem Sammelbeitrag! Wenn ihr ein Thema erfüllt habt, schreibt in diesem Sammelbeitrag, mit welchem Buch ihr das geschafft habt und postet einen Link zu eurer Rezension oder aber verfasst eine Kurzmeinung auf der Buchseite und teilt dann den Link zur Lesestatus-Seite, auf der auch die Kurzmeinung zu finden ist, mit uns. Diese Challenge läuft vom 1.1.2015 bis 31.12.2015. Alle Bücher, die in diesem Zeitraum und passend zu den Themen gelesen wurden, zählen. Es zählen Bücher aus allen Genres und mit allen Erscheinungsjahren, sofern sie die Themen erfüllen. Sie dürfen gern vom SuB (= Stapel ungelesener Bücher) oder neu gekauft, geschenkt bekommen oder geliehen sein. Man kann jederzeit noch in die Challenge einsteigen und auch passende Bücher zählen, die man zuvor im Jahr 2015 gelesen hat. Zu diesen Themen wollen wir passende Bücher lesen: Für jedes Thema gibt es ein extra Unterthema, in dem ihr euch über eure gelesenen oder eventuell dazu geplanten Bücher austauschen könnt. Ein Buch, in dem es um Bücher, Literatur und / oder das Lesen geht. Ein Buch, dessen Cover hauptsächlich (am besten ausschließlich) Schwarz und Weiß ist. Ein Buch, dessen Titel aus genau 2 Wörtern besteht. Ein Buch mit einer durchschnittlichen Bewertung von 3 oder weniger Sternen auf LovelyBooks. (Das Buch muss mindestens 3 Bewertungen haben, es gilt der Zeitpunkt, zu dem du zu lesen beginnst.) Ein Buch von einem Bestsellerautor, von dem du selbst noch nie etwas gelesen hast. Ein Buch, das gedruckt bisher ausschließlich als Hardcover erschienen ist. Ein Buch, das in Asien, Südamerika oder Afrika spielt. Ein Buch mit mehr als 650 Seiten. Ein Buch mit einer jungen und einer älteren Hauptfigur, mindestens 40 Jahre Altersunterschied. Ein Buch, zu dem es auf LovelyBooks noch keine Rezension sowie keine Kurzmeinung gibt. (Es zählt der Zeitpunkt des Lesebeginns.) Ein Buch mit einen elektrischen Gegenstand auf dem Cover. Ein Buch, in dessen Buchtitel gegenteilige Wörter / Dinge genannt werden. Ein Buch von einem Autor, der bisher ausschließlich dieses eine Buch veröffentlicht hat. Ein Buch, das durch seinen Titel & sein Cover auf eine ganz bestimmte Jahreszeit hindeutet. Ein Buch, in dem mindestens 3 unterschiedliche fantastische Wesen vorkommen. Ein Buch das, egal ob im Original oder in der Übersetzung, einen Literaturpreis gewonnen hat. (Bitte den Namen des Preises mit angeben.) Ein kunterbuntes Buch. Ein Buch, dessen Buchtitel eine Aufforderung ist. Ein Buch, bei dem die Initialen des Autors 2 aufeinanderfolgenden Buchstaben im Alphabet entsprechen. Ein Buch, das erstmalig 2015 in dieser Sprache erschienen ist. Ein Buch, das du geschenkt bekommen hast. (Bitte verrate auch von wem und zu welchem Anlass.) Ein Buch, in dem ein Tier von großer Bedeutung ist. Ein Buch mit Streifen auf dem Cover. Ein Buch, das eine Buchreihe abschließt. Ein Buch, das kein Roman ist. Ein Buch, das in einem Verlag erschienen ist, dessen Verlagsname mit dem selben Buchstaben beginnt oder endet wie dein Vor- oder Nickname. Bitte den Vornamen ggf. mit angeben ;) Ein Buch, in dessen Titel das Wort "Liebe" vorkommt. Eines der 5 Bücher, die schon am längsten ungelesen in deinem Regal stehen. (Falls du es weißt, verrate doch, wie lange du es schon besitzt.) Ein Buch, das für dich ein außergewöhnlich schönes Buchcover hat. Ein Buch, das verfilmt wurde oder sicher verfilmt wird. Ein illustriertes Buch. Es sollten richtige Zeichnungen und nicht nur Verzierungen am Seitenrand sein. Ein Buch, das zuerst auf Deutsch erschienen ist und ins Englische übersetzt wurde. Ein Buch, dessen Autor bereits verstorben ist. Ein Buch, das einen Monat im Buchtitel hat. Bitte lies das Buch auch in dem Monat, der im Titel vorkommt. Ein Buch, in dem es um Musik geht. Ein Buch, von dem du dachtest, du würdest es niemals lesen, weil es z.B. nicht deinen Lieblingsgenres entspricht. Ein Buch mit Blumen / Blüten auf dem Cover. Ein Buch, das eine Krankheit oder Behinderung thematisiert. (Bitte gab auch an welche!) Ein blutiges Buch. Ein Buch, in dessen Titel mindestens ein Wort aus einer anderen Sprache vorkommt. (Es darf nicht im deutschen Duden stehen.) Ich wünsche uns allen ganz viel Spaß & ich bin gespannt, welche Themen sich am leichtesten und welche als am schwierigsten heraustellen! Wer ist dabei? Ein paar zusätzliche Informationen: * Bezieht euch bei der Zuordnung des Buches zu einem der Themen immer auf die Ausgabe des Buches, die ihr selbst besitzt! * Sprache, Format etc. sind egal - auch Hörbücher gelten, außer es ist für das Thema von Bedeutung * Man kann diese Challenge mit anderen kombinieren, also auch Bücher hierfür und gleichzeitig für andere Challenges zählen. * Die Zuordnung der Bücher zu bestimmten Themen kann auch nachträglich noch geändert werden. * Wichtig ist, dass man das Buch 2015 beendet. Wann man es angefangen hat, ist egal. * Falls Bücher, die eine ISBN haben, noch bei LovelyBooks fehlen, geht in eure Bibliothek und sucht es oben unter "Bücher hinzufügen". Dort wählt ihr für deutschsprachige Bücher die Suche bei Amazon.de aus, für fremdsprachige alternativ Amazon.co.uk oder .com Die Challenge wird im Januar 2016 ausgewertet! Wer vorher sein Jahresziel erreicht hat, kann mir eine kurze Nachricht schreiben. Teilnehmer: 0VELVETVOICE0 19angelika63 (1/40) 78sunny (40 / 40) AberRush (30 / 30) Aduja 1(2/20) Aglaya (40 / 40) Agnes13 (40/40) Ajana (14/20) Alchemilla (1/40) Aleida (30 / 30) allegra (20 / 20) Alondria (22 / 20) Amaryllion (13/20) Amelien (19/20) ANATAL (31/30) andymichihelli (40/40) angi_stumpf (40 / 40) Aniday (36 / 30) Annilane (0/30) Anniu (16/30) anra1993 (33/40) Anruba (33/40) anybody (13/40) apfel94 (0/40) Arachn0phobiA (40 / 40) Aria_Buecher (15/40) Arizona (22/20) Ascheflocken (12/40) AuroraBorealis (14/20) Ayda (3/20) baans (8/30) Backfish (7/20) Bambi-Nini (25/20) ban-aislingeach Belicha (2/20) Bella233 (40 / 40) Bellis-Perennis (40 / 40) BethDolores (0/40) BiancaWoe (8/20) Bibliomania (32 / 30) Birgit1985 (20 / 20) black_horse (40 / 40) blauerklaus (24/20) Bluebell2004 (35/20) BlueSunset (36/30) bookgirl (30/40) Bookling (0/20) bookscout (33/30) Bookwormy (3/20) Bosni (21/20) buchfeemelanie (18/30) Buchgeborene (1/40) Buchgespenst (30 / 30) Buchhandlung_am_Schaefersee (36/30) Buchrättin (31 / 30)  Buecherschmaus (0/40) Buecherwurm1973 (16/40) Cadiya (20/20) Caillean79 (30 / 30) Calypso49 (17/20) Caroas (16/30) Ceciliasophie (7/20) Chiara-Suki (7/20) ChrischiD (29 / 20) Coconelle (6/20) Code-between-lines (36/30) creativeartless (11/20) crimarestri (3/20) Cuchilla_Pitimini  Cuileuni (1/20) CupcakeCat (18/30) Curin (4/30) czytelniczka73 (34 / 30) daneegold (27/40) DaniB83 (14/40) Daniliesing (21/40) Danni89 (24/20) danzlmoidl (2/20) darigla (5/20) DarkChocolateCookie (12/20) Darkshine (3/20) DaschaKakascha  Deengla (25/40) Deli (21/40) dieFlo (4/40) digra (30 / 30) disadeli (20 / 20) divergent (36 / 30)  Donata (24/20) Donauland (5/20) DonnaVivi (23 / 20) Dorina0409 (12/20) Dreamworx (40 / 40) Dunkelblau (15/40) eifels  eldora151 (10/40) Elektronikerin (14/20) Elke (21/20) el_lorene (32/40) EmilyThorne (0/40) EmmaBlake (4/30) Eternity (30/30) Evan (20 / 20) fairybooks (20/20) Finesty22 (4/20) Fornika (40/30) Fraenzi (0/20) franzzi (21/20) fredhel (33 / 30) FritzTheCat (1/20) Gela_HK (1/30) Ginevra (40 / 40) glanzente (34 / 30) Glanzleistung (31 / 30) Gloeckchen_15 (29/20) gra (10/20) GrOtEsQuE (31/30) Gruenente (31 / 30) gst (40 / 40) Gulan (23/30) gusaca (30 / 30) Gwendolina (34/40) hannelore259 (25/40) hexe2408 (20/20) hexepanki (30 / 30) Hikari (27/40) histeriker (24 / 20) Honeygirl96 (0/20) Icelegs (40 / 40) Igela (32/30) Igelmanu66 (39/40) ImYours (15/20) Insider2199 (32 / 30) IraWira (31 / 30) jacky2801 (5/20) Jadra (20 / 20) jala68 (20 / 20) Jamii (7/40) janaka (31 / 30) Jarima (34 / 30) jasbr (40 / 40) Jeami (15/20) Jecke (39/20) joel1 (0/20) JulesWhethether (9/20) JuliB (40 / 40) Kaiaiai (7/20) Karin_Kehrer (27 / 20) katha_strophe (38 / 30) kathiduck (20/30) kattii (34/40) Kerstin-Scheuer  Ketty (20 / 20) Kidakatash (21/30) Kiki2707 (6/20) kingofmusic (20 / 20) KirschLilli (5/20) KitKat88 (5/40) Kiwi_93 (10/20) Kleine1984 (31/30) kleinechaotin (3/40) Klene123 (36/40) Knorke (21/20) Koromie (0/20) Krinkelkroken (23/20) krissiii (0/20) Kuhni77 (24 / 20) Kurousagi (6/20) kvel (3/30) LaDragonia (2/20) LadySamira091062 (33/20) LaLeLu26 (1/20) Lara9 (0/40) Laralarry (20 / 20) laraundluca (24/20)  LaTraviata (30/30) Lena205 (38/40) LenaausDD (33/30) Leni02 (3/30) LeonoraVonToffiefee (39/40) lesebiene27 (35/40) LeseJette (16/40) Lese-Krissi (20 / 20) LeseMaus (3/20) Leseratz_8 (20/20) Lesewutz (14/20) Lesezirkel (20 / 20) leucoryx (30 / 30) LibriHolly (21/40) Lienne (6/30) lilaRose1309 (18/30) Lilawandel (30 / 30) Lilith79 (12/20) lille12 (1/40) Lilli33  (38/30) LillianMcCarthy (37/40) LimitLess (30 / 30) Lisbeth0412 (15/40) Lissy (40 / 40) Literatur (18/30) Littlebitcrazy (40 / 40) Loony_Lovegood (21/40) Looony (6/20) Los_Angeles (0/20) love_reading (10/20) LubaBo (22/20) Lucretia (17/30) lunaclamor (4/30) mabuerele (34/30) Maggi90 (3/20) MaggieGreene (18/20) maggiterrine (30 / 30) Maikime (8/20) mareike91 (30 / 30) martina400 (30 / 30) -Marley- (4/20) M-ary (15/20) MeinhildS  MelE (38/30) merlin78 (2/20) Mexistes (0/40) mieken (23/30) Mika2003 (2/20) Milena94 (4/20) MiniBonsai (0/30) minori (7/20) MissErfolg (15/20) miss_mesmerized (38/40) MissTalchen (34/30) mistellor (30 / 30) Mizuiro (18/30) mona0386 (0/20) mona_lisas_laecheln (30/30) Mondregenbogen (0/20) Mone80 (13/40) monerl (0/30) MrsFoxx (4/20) Mrs_Nanny_Ogg (40 / 40) N9erz (30/30) Naala (0/40) naddelpup (0/20) naninka (34/30) Narr (20/40) nemo91 (20 / 20) Nessi984 (0/20) Niob (28/30) Nisnis (35/20) nonamed_girl (20 / 20) Nuddl (7/30) Oncato (6/20) paevalill (16/20) pamN (1/20) Pelippa (21/20) Phini  (20/20) PMelittaM (33/30) PollyMaundrell (26/30) Pony3 (1/30) Queenelyza (40 / 40) Queen_of_darkness (0/40) QueenSize (5/20) rainbowly (29/20) readandmore (0/20) Ritja (30 / 30) Rockyrockt (2/30) rumble-bee (22/40) SagMal (2/20) SarahRomy (6/40) Salzstaengel (0/40) samea (24/20) sarlan (15/20) Saskia512 (0/30) scarlett59 (13/20) schabe (0/20) schafswolke (40 / 40) Schlehenfee (40 / 40) Schnien87 (27/20) Schnuffelchen (0/20) Schnutsche (28 / 20) SchwarzeRose (7/40) Seelensplitter (37 / 30) Sick (39/30) Sikal (40 / 40) Si-Ne (37/20) Smberge (7/30) Snordbruch (20/20) solveig (40 / 40) Somaya (28/30) SomeBody (8/30)  sommerlese (40 / 40) Sommerleser (35/20) Sophiiie (40 / 40) spandaukarin (0/20) spozal89 (31/30) Starlet (4/40) stebec (40/40) stefanie_sky (40 / 40) steffi290 (23/30) SteffiR30 (11/20) Steffis-Buecherkiste (2/20) SteffiWausL (40/40) sternblut (11/30) sternchennagel (40 / 40) Stjama (12/20) stoffelchen (7/20) Sulevia (21 / 20) sunlight (30 / 30) sursulapitschi (39/30) Suse*MUC (2/20) SweetCandy (4/20) sweetcupcake14 (7/20) sweetyente (3/20) Synapse11 (8/20) Taku (0/20) Talathiel (32/30) Talie (20 / 20) Taluzi (37/20) Tatsu (40 / 40) Thaliomee (20 / 20) TheBookWorm (20/20) The iron butterfly (31 / 30) Tiana_Loreen (24/20) tigger (0/20) Tinkers (6/20) Traeumeline (4/20) uli123 (30 / 30) unfabulous (40 / 40) vb90 (8/30) Verena-Julia (9/30) vielleser18 (30/40) VroniMars (33 / 30) WarmwasserSophie (2/20) Watseka (26/40) weinlachgummi (33/40) Weltverbesserer (16/20) werderaner (3/20) widder1987 (10/20) Willia (20 / 20) Winterzauber (35/30) Wolfhound (14/30) Wolly (38 / 30) Wortwelten (0/30) xbutterblume (15/20) Xirxe (32/40) xxYoloSwagMoneyxx (11/20) YasminBuecherwurm (1/30) Yrttitee (1/20) YvesShakur (2/20) YvetteH (40 / 40) Yvonnes-Lesewelt (22/30) zazzles (40 / 40) Zwerghuhn (26/30)

    Mehr
    • 8480
  • Viel Text, wenig Aussage

    Denn niemand hört dein Rufen

    Krimifee86

    08. May 2014 um 13:05

    Inhalt: Eine berühmte Schauspielerin wird ermordet. Die junge Staatsanwältin Emily Wallace soll das Anklageverfahren gegen den Hauptverdächtigen übernehmen. Immer tiefer gräbt sie sich in den Fall – ohne zu erkennen, dass es eine unheimliche Verbindung zwischen ihr und der Toten gibt. Schon längst ist sie selbst in tödlicher Gefahr. Die Juristin Emily Wallace bekommt den Fall ihres Lebens übertragen: Sie darf die Anklage gegen Gregg Aldrich führen, der unter Mordverdacht steht. Seine Frau, eine berühmte Schauspielerin, wollte sich von ihm trennen. Heimlich verfolgte er sie auf Schritt und Tritt. Als sie ermordet aufgefunden wird, weisen die Umstände eindeutig auf Aldrich, doch kann lange kein letztgültiger Beweis für seine Tat vorgelegt werden. Emily ist überzeugt von seiner Schuld – und sie hat einen Trumpf im Ärmel: Ein Zeuge ist aufgetaucht, der gegen ihn aussagen will. Mit seiner Hilfe baut Emily die perfekte Anklage auf, sie arbeitet Tag und Nacht an dem Fall. Dabei merkt sie gar nicht, dass jemand sie überwacht. Dass jemand heimlich in ihrer Wohnung ein und aus geht und dort ein Mikrofon installiert hat. Und dass es eine Verbindung zwischen ihr und der Toten gibt. Nun ist sie selbst zur Zielscheibe des Bösen geworden. Cover: Auf meiner Hardcover-Ausgabe ist eine schwarze Katze zu sehen. Schwarze Katzen bringen Unglück, ansonsten hat das Cover inhaltlich nichts mit dem Buch zu tun. Ansonsten ist es nicht schlecht gemacht, aber auch nicht überwältigend. Schreibstil: Ich kann nichts gegen den Schreibstil von Mary Higgins Clark einwenden. Auch wenn mir einige ihrer Bücher inhaltlich nicht mehr so richtig gefallen: Ihr Schreibstil ist tadellos, da gibt es nichts zu meckern! Die Story: Joa, was ist eigentlich die Geschichte des Buches? Die Gerichtsverhandlung? Aber eine Gerichtsverhandlung ist ja nicht wirklich eine spannende Geschichte, zumindest in dem Fall nicht, wo man mehr das Gefühl hat, das alles immer und immer wiedergekäut wird. Das war auf Dauer leider sehr langweilig. Zum Ende hin versuchte die Autorin dann etwas mehr Pepp in die Story zu bringen, aber meiner Meinung nach ist der Versuch gescheitert. Das Ende war langweilig, weil absolut vorhersehbar. Schade. Fazit: Ich konnte mich mit dem Buch nicht wirklich anfreunden. Es war langweilig und vorhersehbar. Trotz allem mag ich die Autorin, deshalb gnädige drei Punkte.

    Mehr
  • Spannend bis zur letzten Seite

    Denn niemand hört dein Rufen

    Gluecksbaerchi

    06. March 2014 um 20:57

    „Denn niemand hört dein Rufen“ (im Original: Just Take my Heart) ist ein Krimi der Autorin Mary Higgins Clark aus dem Jahr 2009. Im Mittelpunkt der Geschichte steht die junge, angehende Staatsanwältin Emily Wallace, deren Mann im Irak Krieg ums Leben gekommen ist. Ihr wird ein Fall übertragen, in dem sie die Anklage gegen den Hauptverdächtigen übernimmt. Eine bekannte Schauspielerin wurde brutal ermordert und ihr Ex-Mann ist der Hauptverdächtige, wobei dieser an seiner Unschuld festhält. Der einzige Zeuge, der Gregg Aldrich belastet ist ein Kleinkrimineller namens Jimmy Easton. Meine Erwartungen an das Buch waren relativ hoch, da ich schon andere Krimis von Higgins Clark gelesen habe, die mir auch jedes Mal sehr gut gefallen haben. Meines Erachtens unterscheidet sich aber dieses Buch von ihren anderen Krimis (jedenfalls von denen, die ich kenne), da der Leser hier stets an der Seite von Emiliy Wallace, der Staatsanwältin ist. Das bedeutete, dass der Leser sie mehr als einmal in eine Anhörung oder Gerichtsverhandlung begleitet. Da mir dies im Vergleich zu anderen Krimis, die ich gelesen habe, eher neu und ungewohnt vorkam, fand ich die betreffenden Stellen auch recht lang gezogen. Nichtsdestotrotz ist dieses Buch spannend, und zwar bis zum Ende. Genau wie die Hauptperson, stellt man sich die Frage ob der Angeklagte wirklich der Täter ist. In jedem Kapitel wechselt der Erzähler, so dass man das Geschehen aus verschiedenen Perspektiven mitbekommt. Alles in allem würde ich sagen, dass dieser Krimi sich gut lesen lässt und bis zum Ende nicht offensichtlich ist, wer für den Mord verantwortlich ist. Daher bleibt es durchgehend spannend. Dennoch finde ich, dass der „Showdown“ am Ende doch länger hätte ausfallen können als nur fünf Seiten. Obwohl einige Aspekte in der Geschichte vorhersehbar sind, wird den Hauptfiguren und vor allem Emily Tiefe verliehen. Positiv anzumerken ist, dass man mit dem Laufe der Handlung immer mehr Hintergrundinformationen über die Protagonistin erfährt und man nicht von Anfang an ihre ganze Lebensgeschichte kennt. Ein wenig Abwechslung in der Handlung hätte dem Buch vielleicht gut getan, dennoch bleibt es spannend bis zur letzten Seite.  

    Mehr
  • Denn niemand hört dein Rufen - Mary Higgins Clark

    Denn niemand hört dein Rufen

    Flocke09

    15. September 2013 um 17:33

    Ein super spannendes Buch, dass ich kaum aus der Hand legen konnte und somit innerhalb von zwei Tagen verschlungen habe. Von der ersten Seite an versteht die Autorin es den Leser in ihren  Bann zu ziehen. Eine berühmte Schauspielerin wird brutal ermordet. Ihr Ehemann gerät dabei unter Verdacht, da sie die Scheidung eingereicht hat. Aus Mangel an Beweisen wird er jedoch nicht angeklagt. Als nach mehr als zwei Jahren ein übler Kleinkrimineller behauptet er hätte im Auftrag des Ehemanns die Schauspielerin getötet, wird die angehende Staatsanwältin Emily Wallace mit dem Fall betraut. Sie arbeitet hart an dem Fall und obwohl scheinbar ihr Herz sagt der Ehemann ist nicht schuldig, tut sie alles dafür um ihn ins Gefängnis zu bringen. Dies gelingt ihr auch, doch neue Indizien bringen den Fall ins Wanken und Emilys Leben gerät in Gefahr.

    Mehr
  • Rezension zu "Denn niemand hört dein Rufen" von Mary Higgins Clark

    Denn niemand hört dein Rufen

    nasa

    03. January 2013 um 16:30

    Bisher hatte ich noch keine Bücher von Mary Higgins Clark gelesen, doch dieses Buch hat mich davon überzeugt das man ihre Romane mal lesen sollte. Sie hat einen tollen Schreibstil. So lässt sich das Buch leicht und mit Spannung lesen. Es wird einem zu keinen Zeitpunkt langweilig. Sie hat es meisterhaft geschafft die Spannung bis zur letzten Seite aufrecht zu erhalten. Emily ist Staatsanwältin und bekommt den Fall der ermordeten Schauspielerin Natalie übertragen. Der Fall scheint leicht zu lösen zu sein da ihr Mann von Anfang an unter Verdacht stand und es einen Zeugen gibt der Behauptet genau zu wissen das Gregg Aldrich seine Frau ermorden wollte. Doch ist alles so wie es scheint? Woher hat der Zeuge seine Informationen und warum hat Emily das Gefühl das der Angeklagte doch Unschuldig ist? Ein tolles Buch was ich sehr gern gelesen habe. Was voller Spannung steckt.

    Mehr
  • Rezension zu "Denn niemand hört dein Rufen" von Mary Higgins Clark

    Denn niemand hört dein Rufen

    Nini61

    30. September 2012 um 15:04

    Eine Schauspielerin wird ermordet und alles deutet auf den Ehemann als Mörder hin. Aber erst zwei Jahre nach der Tat ergeben sich Hinweise, die eine Anklage rechtfertigen. Emily Wallace, Staatsanwältin bekommt den Fall und verbeißt sich so darin, dass sie übersieht, wieviel mit ihr selbst zusammen hängt. - Mary Higgins Clark schreibt auch hier sehr flüssig, spannend und man fiebert dem Ergebnis entgegen. Zum Ende hin wusste ich zwar, wer der Mörder war, aber die Spannung hat trotzdem nicht nachgelassen. Sehr gut, echt empfehlenswert...

    Mehr
  • Rezension zu "Denn niemand hört dein Rufen" von Mary Higgins Clark

    Denn niemand hört dein Rufen

    Lenny

    25. June 2012 um 10:30

    5 Sterne hat dieses tolle Buch verdient, es ist so spannend, es gibt so viele Fährten, so viele Bösewichte und der falsche wird angeklagt, einfach grandios! "schön auch die Sache mit den gelben Chrysanthemen"

  • Rezension zu "Denn niemand hört dein Rufen" von Mary Higgins Clark

    Denn niemand hört dein Rufen

    Ayla25

    12. November 2011 um 18:14

    Emily Wallace ist eine junge Staatsanwältin die ihren ersten grossen Fall bestreiten muss: Die Schuldsprechung von Gregg Aldrich, der seine Ehefrau, die berühmte Schauspielerin Nathalie Raines, getötet hat. Während Emily vollends mit ihrem Fall beschäftigt ist, merkt sie nicht dass ein landesweit gesuchter Mörder besonderes Interesse für sie hegt. Das Buch ist eine gute Mischung aus Kriminalroman und Gerichtsroman. Mag man Gerichtsromane ist das Buch perfekt, jedoch hat sich bei mir die erwartete Spannung und der Nervenkitzel nicht eingesetzt.

    Mehr
  • Rezension zu "Denn niemand hört dein Rufen" von Mary Higgins Clark

    Denn niemand hört dein Rufen

    Asti Cinzano

    13. April 2011 um 16:36

    Eine berühmte Schauspielerin wird brutal ermordet. Die angehende Staatsanwältin Emily Wallace soll das Anklageverfahren gegen den Hauptverdächtigen übernehmen. Immer tiefer gräbt sie sich in den Fall - ohne zu erkennen, dass es eine unheimliche Verbindung zwischen ihr und der Toten gibt. Schon längst ist sie selbst zur Zielscheibe des Bösen geworden. Ich hab nach 50 Seiten echt gelaubt zu wissen, wer der Mörder ist und lag so was von daneben. Auf den letzten 40-50 Seiten hat sich das dann doch herauskristalisiert und ich war total erstaunt. Super spannend geschrieben.

    Mehr
  • Rezension zu "Denn niemand hört dein Rufen" von Mary Higgins Clark

    Denn niemand hört dein Rufen

    Desire

    13. March 2011 um 19:24

    Normalerweise mag ich keine Bücher oder Filme mit Gerichtsverhandlungen, aber dieses Buch ist so gut geschrieben, es war spannend und es hat mich überhaupt nicht gestört, die Gerichtsverhandlung war nicht langweilig.

  • Rezension zu "Denn niemand hört dein Rufen" von Mary Higgins Clark

    Denn niemand hört dein Rufen

    Sunni

    12. October 2010 um 18:14

    Seit langem endlich mal wieder ein super Buch. Der Schreibstil von Mary Higgins Clark gefällt mir immer wieder sehr gut. Die Bücher lassen sich sehr gut lesen. Für meinen Geschmack kamen hier zwar wieder sehr viele Persoen vor, aber anders als bei anderen Büchern hat mich das hier fast gar nicht gestört. Ich kann das Buch nur weiterempfehlen. Es ist spannend bis zum Schluß und hat ein Ende mit dem man nicht rechnet. Am Anfang war ich zwar noch ein wenig irritiert, da die Ergeinisse so schnell aufeinander folgten (erst der Mord, dann die Anklage zwei Jahre später aber nur ein Kapitel auseinander - es hätte vielleicht durch eine Kapitelüberschrift drauf aufmerksam gemacht werden sollen), aber das hat sich schnell gegeben.

    Mehr
  • Rezension zu "Denn niemand hört dein Rufen" von Mary Higgins Clark

    Denn niemand hört dein Rufen

    SunnyNici

    28. August 2010 um 22:05

    Eine junge Schauspielerin wird ermordet. Die angehende Staatsanwältin Emily Wallace übernimmt das Anklageverfahren gegen den Hauptverdächtigen. Immer tiefer gräbt sie sich in den Fall - ohne zu erkennen, dass es eine Verbindung zwischen ihr und der toten gibt. Nun ist sie selbst zur Zielscheibe des Bösen geworden... Wieder einmal ein toller und spannender Thriller von Mary Higgins Clark. Das Buch hat mich bis zur letzten Seite gefesselt. Immer wieder aufs Neue bin ich vom angenehm lesbaren Schreibstil von Mary Higgins Clark begeistert. Tolle Arbeit von Mary Higgins Clark.

    Mehr
  • Rezension zu "Denn niemand hört dein Rufen" von Mary Higgins Clark

    Denn niemand hört dein Rufen

    Sternenstaubfee

    27. February 2010 um 10:32

    Eine berühmte Schauspielerin wird ermordet. Staatsanwältin Emily Wallace leitet das Anklageverfahren gegen den Hauptverdächtigen: den Ehemann der Toten. Sie erkennt nicht, daß es eine unheimliche Verbindung zwischen ihr und der toten Schauspielerin gibt... Also, dieses Buch hat mir schon gefallen; es liest sich recht flüssig. Aber wirkliche Spannung kam nicht immer auf. Meiner Meinung nach gibt es wirklich bessere Bücher von Mary Higgins Clark!

    Mehr
  • Rezension zu "Denn niemand hört dein Rufen" von Mary Higgins Clark

    Denn niemand hört dein Rufen

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    02. February 2010 um 22:06

    Eine berühmte Schauspielerin wird brutal ermordet. Die angehende Staatsanwältin Emily Wallace soll das Anklageverfahren gegen den Hauptverdächtigen übernehmen. Immer tiefer gräbt sie sich in den Fall - ohne zu erkennen, dass es eine unheimliche Verbindung zwischen ihr und der Toten gibt. Schon längst ist sie selbst zur Zielscheibe des Bösen geworden. Spannend und super gut zu lesen. Habe nichts anderes erwartet von dem neuen Mary Higgins Clark Roman. Kann ich nur empfehlen. Einfach toll.

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks