Mary Higgins Clark Doppelschatten

(17)

Lovelybooks Bewertung

  • 28 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(2)
(6)
(6)
(3)
(0)

Inhaltsangabe zu „Doppelschatten“ von Mary Higgins Clark

218 S. (Quelle:'Flexibler Einband/01.03.1995')

4 langweilige Erzählungen. Im Gegensatz zu den spannenden Krimis sehr enttäuschend.

— supersusi

Stöbern in Krimi & Thriller

Ragdoll - Dein letzter Tag

Ein gelungenes Erstlingswerk von Daniel Cole, das mit Lesen gute Nerven voraussetzt.

lucyca

Grillwetter

Das ist leider nicht meine Art von Humor und von Spannung auch keine Spur ... schade!

MissStrawberry

Obsidian - Kammer des Bösen

Die Erzählweise ist fesselnd, denn es gibt viele Details in den Handlungen, ebenso wie genügend Action.

baronessa

Der Tod in den stillen Winkeln des Lebens

Krimi mit ungewöhnlichem Setting: Düster und sehr politisch

LinusGeschke

Geständnisse

Ein starkes, böses Buch … das unbedingt gelesen werden sollte.

BinavanBook

Flugangst 7A

Wer was spannendes sucht, ist bei diesem Buch richtig, aber ich bin ein bisschen von Fitzek enttäuscht.

Andinge

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Vier langweilige Erzählungen

    Doppelschatten

    supersusi

    23. July 2017 um 18:48

    Eigentlich mag ich Mary Higgins Clark und ich habe schon viele spannende Krimis von ihrr verschlungen, aber dieses Buch war enttäuschend. Die ersten beiden Geschichten nach Schema F : "Frau in Gewalt von bösem Mann versucht sich zu befreien und hofft auf Rettung" waren nicht wirklich spannend, wobei die zweite schon etwas besser als die erste war, vielleicht, weil es mehr Figuren gab. Die dritte Geschichte war anders und daher schon etwas interessanter, aber irgendwie langatmig erzählt. Der Schluß war teils abzusehen, teils überraschend. Die letzte Geschichte (Kind wird vom Vater entführt, Mutter sucht Kind) fand ich auch wieder irgendwie langweilig und man konnte sich denken, entweder passiert das oder dies und so war es dann auch. Auch die Erzählweise baute keine Spannung auf. Die Autorin sollte lieber bei ihren spannenden Büchern bleiben. Kurze Erzählungen sind nicht so ihr Fall, wenn ich von dieser Kostprobe auf alle schließen darf. Ein Buch, dass man sich schenken kann (im übertragenen Sinne).

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks