Mary Higgins Clark Wo waren Sie, Dr. Highley?

(63)

Lovelybooks Bewertung

  • 88 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 6 Rezensionen
(18)
(25)
(16)
(3)
(1)

Inhaltsangabe zu „Wo waren Sie, Dr. Highley?“ von Mary Higgins Clark

Der Frauenarzt Dr. Highley unterhält eine renommierte Privatklinik in New Jersey. Er ist Spezialist für komplizierte Schwangerschaften, aber er mißbraucht seine Patientinnen auch für wissenschaftlich nicht fundierte Experimente. Eine Reihe von mysteriösen Todesfällen in der Klinik alarmiert schließlich die Polizei. Da macht die junge Richterin Katie DeMaio eine Beobachtung, die für sie höchst gefährlich wird.

Stöbern in Krimi & Thriller

Harte Landung

Spannend, authentisch, fesselnd: Patsy kämpft nicht nur um Gerechtigkeit, sondern auch um sich selbst.

Yeirah

Wildeule

wieder ein wunderbar gelungener, spannender Krimi

Rebecca1120

Spectrum

Fantastischer Thriller. Sehr spannend. Macht definitiv Lust auf mehr.

sechmet

Grandhotel Angst

Ein fesselnd dramatischer, mystischer Psychothriller !

Lanna

Wolf Road - Die Angst ist immer einen Schritt voraus

Eine Mischung zwischen Thriller und Drama, die mich trotz des unerwarteten Endes nicht gänzlich überzeugen konnte.

catly

Die sieben Farben des Blutes

Anfangs sehr gut, sich dann aber in zu vielen anderen Nebensächlichkeiten verlierend.

ginnykatze

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Nicht der beste Roman dieser Autorin

    Wo waren Sie, Dr. Highley?
    Armillee

    Armillee

    03. April 2017 um 11:13

    Alles in Allem eine sehr unglaubwürdige Geschichte.
    Das Buch habe ich nur deshalb zu Ende gelesen, weil ich ein Fan von Mrs. Higgins Clark bin.

  • Rezension zu "Wo waren Sie, Dr. Highley?" von Mary Higgins Clark

    Wo waren Sie, Dr. Highley?
    Das_Leseding

    Das_Leseding

    25. November 2012 um 16:40

    Klappentext: Der Frauenarzt Dr. Highley unterhält eine renommierte Privatklinik in New Jersey. Er ist Spezialist für komplizierte Schwangerschaften, aber er mißbraucht seine Patientinnen auch für wissenschaftlich nicht fundierte Experimente. Eine Reihe von mysteriösen Todesfällen in der Klinik alarmiert schließlich die Polizei. Da macht die junge Richterin Katie DeMaio eine Beobachtung, die für sie höchst gefährlich wird … — Dieses Buch lässt sich flüssig weg lesen, aber der Inhalt? – Der war vorhersehbar! Schade. Ich habe schon einige Mary Higgins Clark Bücher gelesen, aber dieses Buch ist grausam. Die Charaktere sind blass, es sprang kein Funke über und es war einfach nur langweilig. Zum Glück war das Buch nicht sonderlich dick, so dass es schnell vorbei war. 2 Sterne für ein langatmig, langweiliges und vorhersehbares Buch und keine Empfehlung. Es gibt wesentlich bessere Bücher von Mary Higgins Clark.

    Mehr
  • Rezension zu "Wo waren Sie, Dr. Highley?" von Mary Higgins Clark

    Wo waren Sie, Dr. Highley?
    melli.die.zahnfee

    melli.die.zahnfee

    10. November 2012 um 22:10

    Der Frauenarzt Dr. Highley unterhält eine renommierte Privatklinik in New Jersey. Er ist Spezialist für komplizierte Schwangerschaften, aber er mißbraucht seine Patientinnen auch für wissenschaftlich nicht fundierte Experimente. Eine Reihe von mysteriösen Todesfällen in der Klinik alarmiert schließlich die Polizei. Da macht die junge Richterin Katie DeMaio eine Beobachtung, die für sie höchst gefährlich wird. Ein guter und durchdachter Krimi von Mary Higgins Clark. Die Story ist schön herausgearbeitet und hat wenige Hänger im Spannungsbogen. Manchmal sind die Personen etwas zu durchschaubar, was aber der spannende Schreibstil der Autorin abzufedern vermag. Einfach ein Krimi:)

    Mehr
  • Rezension zu "Wo waren Sie, Dr. Highley?" von Mary Higgins Clark

    Wo waren Sie, Dr. Highley?
    Sternenstaubfee

    Sternenstaubfee

    08. January 2012 um 19:25

    Die Staatsanwältin Katie DeMaio hat einen Autounfall und wird ins Krankenhaus eingeliefert. Nachts sieht sie vom Krankenhausfenster aus, wie ein Arzt eine Leiche heimlich beseitigt. Später denkt sie, sie habe den Vorfall nur geträumt. Doch der Arzt hat gemerkt, dass er von Katie beobachtet wurde, und Katie stellt nun eine Gefahr für ihn dar und muss beseitigt werden... * Meine Meinung * Der Roman liest sich leicht und flüssig und ist in viele kleine Kapitel unterteilt, was das Lesen zusätzlich erleichtert. Obwohl man schon von Beginn an weiß, wer der Täter ist, ist das Buch doch spannend und fesselnd zu lesen. ABER: Letztendlich konnte mich "Wo waren Sie, Dr. Highley" nicht vollkommen überzeugen. Die ganze Geschichte ist mir irgendwie zu unglaubwürdig. Dass die ermittelnden Beamten nicht schon viel früher auf den Täter kommen, ist mir irgendwie unbegreiflich, und auch die Experimente kaum vorstellbar. Dennoch ist es ein gutes Buch, auch wenn Mary Higgins Clark schon bessere geschrieben hat!

    Mehr
  • Rezension zu "Wo waren Sie, Dr. Highley?" von Mary Higgins Clark

    Wo waren Sie, Dr. Highley?
    Cherrygirl_Tina

    Cherrygirl_Tina

    09. February 2010 um 23:34

    Katie ist eine junge Staatsanwältin, die eines Abends einen Autounfall hat und in die Klinik von Dr. Highley eingeliefert wird. Er arbeitet in einer Privatklinik und ist ein bekannter und erfolgreicher Frauenarzt, der Frauen, von denen es heißt, dass sie nie Kinder bekommen könnten, eine Schwangerschaft ermöglicht. Doch als Katie in einem Moment in der Nacht ihres Unfalles aufsteht und ans Fenster geht, sieht sie, wie eine Leiche fortgeschafft wird. Ist das nur ein Albtraum? Oder verursachen die verabreichten Medikamente Halluzinationen? Am nächsten Tag wird die Leiche eben dieser jungen schwangeren Frau gefunden, die Staatsanwaltschaft ermittelt. Katie wird in den Fall eingebunden und geht der Sache mit auf den Grund. Es sollen noch weitere Morde geschehen, denn da will jemand all seine Spuren verschwinden lassen und Katie ahnt nicht, dass auch sie ein Wissen hat, dass niemand anderes erfahren soll. Der Täter ist relativ früh bekannt, aber er scheint unberechenbar zu sein und seine Morde gut zu tarnen. Auch geht es hier um Forschungsergebnisse, die für mich schon abstoßend waren, wo man aber nicht ausschließen mag, dass sie nicht irgendwo schon in die Tat umgesetzt worden sind. Hier versucht jemand mit allen Mitteln, seine "genialen" Einfälle gut zu verkaufen und zu rechtfertigen, egal um welchen Preis. Spannender Roman, wie man es von Mary Higgins Clark gewohnt ist.

    Mehr
  • Rezension zu "Wo waren Sie, Dr. Highley?" von Mary Higgins Clark

    Wo waren Sie, Dr. Highley?
    romanasylvia

    romanasylvia

    10. June 2009 um 06:43

    Wieder mal ein toller und spannender Thriller dieser Autorin.