Mary Hoffman Stravaganza - Stadt der Blumen

(140)

Lovelybooks Bewertung

  • 159 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 7 Rezensionen
(47)
(69)
(18)
(5)
(1)

Inhaltsangabe zu „Stravaganza - Stadt der Blumen“ von Mary Hoffman

In Giglia, dem Florenz Talias, werden in einem dominikanischen Kloster kostbare Essenzen hergestellt. Hierher gelangt Sky, ein dritter junger Zeitreisender. Ahnungslos betritt er das Machtzentrum der gefährlichen Familie der di Chimici, die glühender denn je geschworen haben, den Stravaganti das Handwerk zu legen.

Stöbern in Fantasy

FALLEN: Kein Abgrund ist tief genug

Grandioser Auftakt einer neuen Reihe!

Tina_Kiefer

Der Namenlose

Eine wirklich gelungene Fortsetzung

Arianes-Fantasy-Buecher

Die Chroniken der Verbliebenen - Der Kuss der Lüge

Ein sehr schönes Buch über eine Prinzessin die sich aus allen gesellschaftlichen Zwängen herausstiehlt

HausmannChristiane

Filguri: Spiel mit dem Schicksal

Spannend und Emotional

Agata2709

Coldworth City

Mir hat das gewisse Etwas gefehlt und die Charaktere hatten leider nicht den gewohnten Tiefgang. Ich war etwas enttäuscht.

Sarahs_Leseliebe

Die Magie der Lüge

Die neuen Charaktere bringen neuen Schwung und neue Geschichten mit, konnten mich aber leider nicht so gut mitziehen, wie die vorherigen.

denise7xy

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Stravaganza - Stadt der Blumen

    Stravaganza - Stadt der Blumen
    Tinka2

    Tinka2

    28. May 2013 um 14:25

    In der Stadt der Blumen, Giglia, taucht ein neuer Stravaganti auf. Sky aus London, wird in dem Machtzentrum der Chimici als Mönch Celestino oder kurz: Bruder Tino getarnt und freundet sich schnell mit einem der Spitzel der Chimici an, Sandro. Der Waise ohne Heimat klammert sich bald mit vollem Herzen an Tino, der für ihn Familie bedeutet. In England verliebt sich Sky in ein junges Mädchen, Alice, dass aber die beste Freundin von der erschreckenden Georgia ist. Als Sky jedoch erfährt, dass sie und ihr Freund Nicolas ebenfalls Stravaganti sind, wagt er einen ersten Schritt und freundet sich mit den drei Freunden an. Als die beiden Stravaganti erfahren, dass er nach Giglia reisen kann, sind sie total begeistert und Nicolas beginnt, Sky das fechten bei zu bringen. Denn in Giglia stehen 4 Hochzeiten der Chimici an und die Stadt verwandelt sich in ein Minenfeld. Doch zu allem Überfluss kommt auch noch die Duchessa von Bellezza nach Giglia, die von den Stravaganti beschützt werden muss. Aber nicht nur in Talia müssen die Freunde zusammen halten ...Das Buch "Stravaganza. Stadt der Blumen" von Mary Hoffmann ist bisher sowohl das romantischste, als auch das blutrünstigste Buch der Stravaganza- Reihe. Am Ende des Buches erwarten einen viele Überraschungen und zwei schwer wiegende Entschlüsse.Ich würde dieses Buch jedem Fantasy- Liebhaber empfehlen und auch den Leuten, die Drehbücher schreiben, da das Buch auf jeden Fall Film- Reif ist.

    Mehr
  • Rezension zu "Stravaganza - Stadt der Blumen" von Mary Hoffman

    Stravaganza - Stadt der Blumen
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    22. November 2009 um 15:46

    Wunderbar, fantastisch, spannend, lesenswert, mitreißend. Einfach nur toll!

  • Rezension zu "Stravaganza - Stadt der Blumen" von Mary Hoffman

    Stravaganza - Stadt der Blumen
    Fern

    Fern

    29. November 2008 um 14:29

    Oft kommt einem die Geschichte beim dritten Teil schon etwas ausgeleiert vor, aber nicht bei Stravaganza! Die Intrigen der Familie di Chimici nehmen nie ein Ende und jetzt liegt es an dem jungen Sky zusammen mit den anderen Stravaganti die Duchessa zu beschützen und gleichzeitig das Geheimnis der Zeitreisenden zu bewahren.

  • Rezension zu "Stravaganza - Stadt der Blumen" von Mary Hoffman

    Stravaganza - Stadt der Blumen
    SouthernGirl

    SouthernGirl

    12. October 2008 um 15:04

    Ich war richtig traurig als ich es fertig hatte... kein Stravagnaz mehr =(. Aber es soll ja noch einen vierten Teil geben und ich freue mich sehr darauf!

  • Rezension zu "Stravaganza - Stadt der Blumen" von Mary Hoffman

    Stravaganza - Stadt der Blumen
    JuliaO

    JuliaO

    18. July 2008 um 20:56

    1: Stadt der Masken
    2: Stadt der Sterne
    3: Stadt der Blumen
    4: Stadt der Geheimnisse

  • Rezension zu "Stravaganza - Stadt der Blumen" von Mary Hoffman

    Stravaganza - Stadt der Blumen
    Silve

    Silve

    28. January 2008 um 14:22

    Schöner Abschluss der Trilogie!

  • Rezension zu "Stravaganza - Stadt der Blumen" von Mary Hoffman

    Stravaganza - Stadt der Blumen
    Ramona

    Ramona

    29. March 2007 um 14:53

    Zyklus/Band: »Stravaganza« Original: »City of Flowers« Autor: Mary Hoffman Erscheinungsjahr: 2005 ISBN: 3-401-05581-X Seitenzahl: 469 Wertung: * * * * * Inhalt: In dem dritten Teil der großen Fantasy-Trilogie geht es um den jungen Sky, der als dritter Stravagante der Londoner Gesamtschule nach Talia reist. Dort treffen wir alle alten Bekannte in der Stadt Giglia wieder. Es ist das Machtzentrum der gefährlichen di Chimici und es werden dort bald die politisch wichtigen Hochzeiten der Chimicis stattfinden. Die Aufgabe der Zeitreisenden ist es, die Sicherheit der schönen Durchessa von Bellezza zu gewährleisten und zu verhindern, dass die wütenden di Chimicis nicht hinter das sensationelle Geheimnis der Stravaganza kommen. Meine Meinung: Der Anfang scheint einem vorzukommen wie vorher auch. Mensch - findet Talisman - reist in Vergangenheit, aber obwohl es wieder so ist, ahndelt das Buch eben von einem ganz anderen Menschen, mit anderer Familie und mit anderen Aufgaben. Sky kommt im Kloster von Giglia an und wird dort von eine Kloster Bruder in die Geheimnisse der Stravaganza eingeweiht. Bald lernt er die anderen kennen stellt fest, dass sie dei gleiche Schule wie er besuchen. Genau dann beginnen die Chimici alle Töchter und Söhne zu verheiraten um möglichst viel daraus zu gewinnen. Arianna, als Duchessa von Bellezza, bleibt dabei natürlich nicht aus dem Spiel. Sky, Falco, Georgia und Lucien müssen mit den anderen Stravaganti versuchen sie zu schützen. Und Sky muss also das letzte, zwei Welten und Zeiten umspannende Machtspiel, entscheiden. Das dritte Buch der Stravaganza Trilogie ist mehr als gelungen. Auch hier wechselt es dauernd zwischen Gegenwart und Vergangenheit was das ganze Geschehen nur noch spannender und mitreißender macht. Man meint wirklich, man sei dabei und kenne die ganzen Personen in echt. Es ist von Anfang bis ende spannend und keineswegs langweilig oder uninteressant. Dieses Buch würde ich nicht alleine lesen, obwohl das durchaus auch ging, aber dazu würde man doch zu viel aus den anderen beiden Büchern verpassen das schön war. Dieses Buch ist wie die anderen auch so ab 13/14 zu empfehlen. Fazit: Ein sehr gelungener Abschluss der Reihe. Eine spannende und mitreißende Geschichte!

    Mehr