Mary Hooper

(1.133)

Lovelybooks Bewertung

  • 927 Bibliotheken
  • 26 Follower
  • 7 Leser
  • 158 Rezensionen
(410)
(472)
(209)
(36)
(6)

Lebenslauf von Mary Hooper

In London geboren und aufgewachsen war Mary Hooper schon immer relativ schlecht in der Schule und ging mit 15 Jahren ab. Erst später ging sie auf zweitem Bildungsweg zur Reading University. Sie war ein paar Jahre Dekorateurin, bevor sie mit dem Schreiben von Kurzgeschichten und Kinderbüchern begann. Sie schrieb über 70 Romane für Kinder, dann legte sie ihr Interesse auf das Verfassen von historischen Romanen. Nebenbei gibt sie Kurse in Kreativem Schreiben. Mary Hooper lebt mit ihrem Mann in Oxfordshire und habt zwei erwachsene Kinder.

Bekannteste Bücher

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Leider konnte es mich nicht umhauen

    In königlichem Auftrag

    Liz-liebt-buecher

    21. July 2018 um 15:45 Rezension zu "In königlichem Auftrag" von Mary Hooper

    So viel kann ich schon von Anfang an sagen, vom Hocker gehauen hat mich das Buch nicht. An manchen Stellen ist es packend, aber an vielen anderen ist es undurchsichtig und schwierig. Genauso ist es stellenweise faszinierend und fesselnd, jedoch ist es genauso langwierig und langweilig. Meiner Meinung nach fehlt dem Buch etwas und ich kann deswegen nur 2 von 5 Sternen vergeben

  • Ein gelungener historischer Jugendroman

    Die Schwester der Zuckermacherin

    AvaMairinKant

    02. May 2018 um 15:10 Rezension zu "Die Schwester der Zuckermacherin" von Mary Hooper

    Authentische Darstellung Londons und seiner Bürger im 17. Jahrhundert. Es fiel mir durch die detailreiche Erzählung der Autorin sehr leicht, mich unmittelbar im Geschehen begriffen zu fühlen. Ich konnte Londons Straßen unter mir spüren, den Gestank riechen und die Angst fühlen, die die Bürger immer mehr einnimmt, als die Pest sich ausbreitet und jede Woche Tausende von ihnen umbringt.

  • Achenblüten

    Aschenblüten

    thiefladyXmysteriousKatha

    04. April 2018 um 21:42 Rezension zu "Aschenblüten" von Mary Hooper

    Aschenblüten Dies ist die Fortsetzung des Romans „Die Schwester der Zuckermacherin“. Da mich bereits der erste Teil rund um Hannah und Anna sehr beeindruckt hatte, da Mary Hooper die Umstände der Zeit sehr anschaulich beschrieben hat (Pestepidemie in London) und ich das Flair der historischen englischen Stadt sehr mag, habe ich relativ schnell auch Band zwei rund um das große Feuer von London gelesen. Auch dieses Buch kann ich durchaus empfehlen, allerdings mochte ich Band eins lieber.   Inhalt England im Jahr 1666. Endlich ...

    Mehr
  • Zuckerveilchen und erste Liebe

    Die Schwester der Zuckermacherin

    thiefladyXmysteriousKatha

    18. December 2017 um 20:55 Rezension zu "Die Schwester der Zuckermacherin" von Mary Hooper

    Die Schwester der Zuckermacherin Dieses Buch lag sehr sehr lange auf meinem Sub, denn das letzte Buch, was ich von Mary Hooper gelesen habe, konnte mich leider nicht überzeugen. Daher habe ich sehr mit mir gehadert, ob ich diese Dilogie bestehend aus „Die Schwester der Zuckermacherin“ und „Aschenblüten“ überhaupt lesen soll. Zum Glück habe ich es getan! Diese beiden Bücher sind deutlich besser als „Totenmädchen“. Auch wenn ich trotzdem ein paar Kritikpunkte zu bemerken habe, kann ich dieses Buch und die Fortsetzung empfehlen. ...

    Mehr
  • Ein historischer Roman, wie er sein sollte

    Das außergewöhnliche Leben der Eliza Rose

    page394

    20. August 2017 um 15:04 Rezension zu "Das außergewöhnliche Leben der Eliza Rose" von Mary Hooper

    Nach Die Schwester der Zuckermacherin und Aschenblüten, beides wirklich gute Bücher, musste ich natürlich auch Das außergewöhnliche Leben der Eliza Rose lesen. Das Buch wird als dritter Teil der Reihe angepriesen, Hannah kommt aber nicht mehr darin vor (wird aber trotzdem auf sehr schöne Art indirekt eingebaut, lasst euch überraschen). Dafür Nell Gwyn, die jedem, der die ersten beiden Bücher gelesen hat, sicher bekannt ist.Die neue Protagonistin ist die erst 15-jährige Eliza, die aus ihrem Zuhause hinausgeworfen wird und sich nun ...

    Mehr
  • Schockierend, fesselnd und doch so schön!

    Aschenblüten

    page394

    24. July 2017 um 08:32 Rezension zu "Aschenblüten" von Mary Hooper

    Nachdem ich von Die Schwester der Zuckermacherin restlos begeistert war, musste ich natürlich auch die zweite Geschichte um Rotschopf Hannah kennen. Warum so viele der Meinung sind, Aschenblüten sei kein würdiger Nachfolger, kann ich ehrlich gesagt nicht verstehen.Die Schwester der Zuckermacherin bestach, zumindest für mich persönlich, durch die eindrückliche Beschreibung des Lebens im 17. Jahrhundert sowie der Pest. Es war eines dieser Bücher, bei denen man nach dem Lesen erstmal ein paar Minuten braucht, um zur Ruhe zu kommen, ...

    Mehr
  • "Was ist das doch für eine seltsame Zeit,in der wir leben"

    Der gestohlene Kuss

    czytelniczka73

    08. May 2017 um 09:07 Rezension zu "Der gestohlene Kuss" von Mary Hooper

    "Krankenpflege hatte sie noch nie in Betracht gezogen,schon gar nicht in Kriegszeiten.Sie hatte in der Wochenschau Bilder von Feldlazaretten gesehen,mit Reihen von Feldbetten und Krankenschwestern,die ,lautlos und mitfühlend wie Engel,hin und her huschten und sich um ihre Patienten kümmerten.Poppys einziger Gedanke bei ihrem Anblick war gewesen,was das für furchtbar liebenswürdige Mädchen sein mussten." Inhalt: "England 1914: Poppy Pearson ist jung, schön und clever – aber ihr Weg scheint vorgezeichnet, als Zimmermädchen auf dem ...

    Mehr
  • Nach einer wahren Geschichte

    Totenmädchen

    -Bitterblue-

    18. March 2017 um 21:26 Rezension zu "Totenmädchen" von Mary Hooper

    Wieder einmal konnte mich Mary Hooper mit in die Vergangenheit nehmen. Sie schafft eine authentische, aber leicht verständliche historische Welt.  Dieses Mal erzählt sie die Geschichte der 16-jährigen Anne Green. Sie wurde wegen Kindstötung zum Tode verurteilt, doch bei der Sezierung stellt sich heraus, sie hat überlebt. Anne ist eine interessante Protagonistin, etwas naiv, aber doch steht sie für ihre Überzeugungen ein.  Es war sehr schön ihre Geschichte zu verfolgen, zumal die Story auf wahren Begebenheiten basiert. Mary ...

    Mehr
  • Leserunde zu "Bücherwürmer und Leseratten" von Bettina Mähler

    Bücherwürmer und Leseratten

    ChattysBuecherblog

    zu Buchtitel "Bücherwürmer und Leseratten" von Bettina Mähler

    Wie Ihr aus dem Titel entnehmen könnt, treffen sich hier die Bücherwürmer und Leseratten. Und zwar zum gemeinsamen SUB-Abbau. Oft stehen wir vor dem Regal und fragen uns, welches Buch wir als nächstes lesen sollen.  Hier kommt die Lösung. Wir lesen einfach nach einem Monatsmotto. Das Ganze funktioniert so: Ich gebe jeweils zum Monatsanfang ein neues Motto bekannt (siehe Unterthema) und dann heißt es: ran an die Bücher...ran an den SUB. Viel Spaß!

    • 1823
  • das außergewöhnliche leben der eliza rose

    Das außergewöhnliche Leben der Eliza Rose

    ChalottePaula

    13. July 2016 um 20:19 Rezension zu "Das außergewöhnliche Leben der Eliza Rose" von Mary Hooper

    es ist eine echt schöne geschichte, die haubt person ( Eliza Rose) mochte ich aufanhieb. ein buch was man gut an einem verregnerischen tag lesen kann

  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks

    Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.