Mary Jane Clark Versteck dich, wenn du kannst

(28)

Lovelybooks Bewertung

  • 34 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 3 Rezensionen
(6)
(8)
(10)
(3)
(1)

Inhaltsangabe zu „Versteck dich, wenn du kannst“ von Mary Jane Clark

Für Fernsehreporterin Grace Callahan hätte es die perfekte Sommerwoche werden können: Sie soll aus Newport, Amerikas mondänstem Ferienort, live berichten. Doch kurz bevor das Fernsehteam dort eintrifft, wird die Leiche einer seit vierzehn Jahren vermissten Frau gefunden. Zwei Tage später ist auch deren Tochter tot. Grace recherchiert für die morgendlichen Live-Berichte die Hintergründe dieser Familientragödie. Und gerät dabei selbst ins Fadenkreuz des Mörders, der jeden ihrer Schritte genau zu kennen scheint …

Stöbern in Krimi & Thriller

Das Apartment

Sehr gruselige Geschichte mit einem Hauch von Paranormal Activity.

_dieliebezumbuch

Blutzeuge

Thriller-Kost vom Allerfeinsten. Unerwartet, spannend und nervenaufreibend!

Seehase1977

Origin

Ganz anders als erwartet, aber trotzdem spannend

Faltine

YOU - Du wirst mich lieben

Beklemmend und atmosphärisch

lauravoneden

Die Brut - Die Zeit läuft

Super spannender zweiter Teil! Konnte mich sogar noch mehr überzeugen, als Teil eins.

.Steffi.

Unter Fremden

Eine schöne Geschichte über eine starke Frau, die es lernen muss, über sich hinauszuwachsen!

Cleo22

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Versteck dich, wenn du kannst" von Mary Jane Clark

    Versteck dich, wenn du kannst

    vormi

    23. January 2012 um 22:42

    So langsam komme ich mit den ganzen Mary Higgins etwas durcheinander.
    Ich denke aber, von Mary J. Clark, ist es mein erstes Buch gewesen.
    Ich fand es sehr abwechslungsreich, nicht so blutig aber trotzdem spannend.
    Und man konnte so richtig herrlich mitraten, oft hab ich daneben gelegen.

  • Kurzweilige Lektüre für Zwischendurch

    Versteck dich, wenn du kannst

    Thommy28

    11. January 2012 um 13:48

    Eine Frau ist seit 14 Jahren spurlos verschwunden, doch plötzlich wird ihre Leiche in einem alten Tunnel gefunden. Damit beginnt eine Mordserie in dem vornehmen Küstenort Newport am Pazifik. Die Praktikantin Grace Callahan, die für das Key News Fernsehteam arbeitet, beginnt Nachforschungen anzustellen. Die 32-jährige Mutter hofft, bei dem Sender die für den besten Praktikanten ausgeschriebene Festanstellung zu bekommen. Sie freundet sie sich mit der Tochter der getöteten Frau, Madeleine, an. Nach einem Sommerfest findet man Madeleines Leiche am Fusse einer langen Treppe zum Strand. Mord oder ein Unfall? Weitere Morde geschehen. Und auch Grace muss um ihr Leben fürchten, je näher sie einer möglichen Lösung zu kommen scheint. Das Buch ist eine mässig spannende, aber kurzweilige Lektüre für "Zwischendurch". Die einfache Sprache der Autorin ist leicht zu verstehen. Ein wenig Konzentration erfordert der Schreibstil: Bei gerade mal knapp 300 Seiten ist es in 134 Kapitel (mit zusätzlich diversen Unterkapiteln) unterteilt, die jeweils auch einen Perspektivwechsel auf die Handlung beinhalten.

    Mehr
  • Rezension zu "Versteck dich, wenn du kannst" von Mary Jane Clark

    Versteck dich, wenn du kannst

    Cherrygirl_Tina

    30. January 2010 um 23:27

    Grace Callahan ist eine junge Mutter und geschieden. SIe versucht in den Sommerwochen eine Stelle bei den Key News zu bekommen, wo sie und andere Praktikannten um diese Stelle kämpfen. Das Team ist in Newport, wo die Leiche einer seit 14 Jahren vermissten Frau gefunden wurde. Die junge Tochter des Opfers ist Madeline, die sich in der Nähe befindet und das Treiben rund die Entdeckung der Leiche ihrer Mutter beobachtet und hofft, dass der Mörder nun endlich gefasst werden kann. Sie freundet sich sogar ein wenig mit Grace an und vertraut ihr an, dass sie Teile der Nacht träumt, in der ihre Mutter starb. Sie stand kurz davor, den Mörder zu identifizieren. Doch am nächsten Tag ist auch Madeline tot. Dies soll nicht der letzte Mord sein, um den ersten Mord zu vertuschen. Und ein Verdächtiger, mit dem keiner rechnet und Grace ist ihm schon viel zu Nahe gekommen und ist nun in Gefahr. Guter Thriller, der sich leicht zu lesen ist, vorallem, weil die Kapitel kurz gehalten sind. Man erfährt von mehreren Personen die Sichtweisen der Morde, wie sie zu den ersten beiden Opfern standen und was sie in den fraglichen Nächten beobachtet haben. Alle Handlungsstränge fügen sich nach und nach zu einer zusammen.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks