Mary Janice Davidson

 4 Sterne bei 4.100 Bewertungen
Autorin von Weiblich, ledig, untot, Süß wie Blut und teuflisch gut und weiteren Büchern.
Mary Janice Davidson

Lebenslauf von Mary Janice Davidson

Die Autorin wird im August 1970 in den USA geboren. Mary Janice Davidson dürfte inzwischen ja eine gute alte Bekannte sein: Mit dem ersten Roman ihrer Betsy-Taylor-Reihe Weiblich, ledig, untot gelang ihr der Sprung auf die internationalen Bestsellerlisten. Seither hat sie mit ihrer Vampirin Betsy, einer Werwolf-Saga und der Serie um die Meerjungfrau Fred eine riesige Fangemeinde gewonnen. Davidson lebt in Minnesota. Mit ihrer Heldin Betsy teilt sie die Leidenschaft für Designerschuhe.

Alle Bücher von Mary Janice Davidson

Sortieren:
Buchformat:
Weiblich, ledig, untot

Weiblich, ledig, untot

 (645)
Erschienen am 06.09.2007
Süß wie Blut und teuflisch gut

Süß wie Blut und teuflisch gut

 (419)
Erschienen am 12.11.2007
Happy Hour in der Unterwelt

Happy Hour in der Unterwelt

 (367)
Erschienen am 11.02.2008
Untot lebt sich's auch ganz gut!

Untot lebt sich's auch ganz gut!

 (356)
Erschienen am 14.04.2008
Nur über meine Leiche

Nur über meine Leiche

 (319)
Erschienen am 15.09.2008
Biss der Tod euch scheidet

Biss der Tod euch scheidet

 (288)
Erschienen am 10.11.2008
Wer zuletzt beißt

Wer zuletzt beißt

 (256)
Erschienen am 12.01.2009
Man stirbt nur zweimal

Man stirbt nur zweimal

 (211)
Erschienen am 06.08.2012

Videos zum Autor

Neue Rezensionen zu Mary Janice Davidson

Neu

Rezension zu "Nur über meine Leiche" von Mary Janice Davidson

Nur über meine Leiche
butterflyintheskyvor 2 Tagen

Zusammenfassung:
Betsy freut sich auf die bevorstehende Hochzeit mit Eric, dem wahrscheinlich attraktivsten Vampir aller Zeiten. Sie hat allerdings nicht die geringste Lust auf den Haufen hochnäsiger Vampire aus Europa, die dem königlichen Paar ihre Aufwartung machen wollen Derweil hält sich ihr Verlobter Eric als allen Hochzeitsvorbereitungen heraus – nur Betsy hat alle Hände voll zu tun, denn auch als Vampirin heiratet man schließlich nur einmal...

Meine Meinung:
Habe das Buch leider nach ein paar Kapiteln abgebrochen. Der Humor ist nicht so meins, viel zu viele Beleidigungen und die Story an sich ist auch nicht interessant. Schade.

Kommentieren0
0
Teilen

Rezension zu "Manche beißen heiß" von Mary Janice Davidson

Endlich mal wieder ein guter Band.
°bluemoon°vor 17 Tagen

Der 13. und zurzeit letzte Band der Reihe um Betsy Taylor erzählt, wie die Babys von Jessica und Dick aufwachsen und von Betsy's Job in der Hölle. 

Mit den beiden Kindern ist es recht merkwürdig. Teilweise verschwinden diese einfach aus dem Haus, ohne dass es Anzeichen davon gibt, dass sie jemand entführt haben könnte. Betsy trifft in solchen Momenten aber öfters auf zwei ältere Kinder auf dem Grundstück. Was hat es damit auf sich? 

Mit dem Antichristen Laura verkracht sich die Protagonistin dieses Mal so richtig. Betsy hat mittlerweile erkannt, dass Laura nie die Hölle leiten sollte, weder allein noch mit ihr. Dass sie dafür aber Manipulation und Tricks einsetzte, um ihr Ziel zu erreichen und selbst ein sorgenfreies Leben leben zu können, geht zu weit. Betsy verbietet ihr, jemals wieder die Hölle zu betreten oder ihre übersinnlichen Kräfte zu nutzen, ganz nach dem Motto: Du kannst nicht die Vorteile nutzen, wenn du die Nachteile nicht genauso mitnimmst. Laura erklärt sich damit einverstanden und so kommt es, dass die Vampirkönigin die Hölle nun allein leitet und selbst versuchen muss, dem dort zurzeit herrschenden Nichts Herr zu werden. Packt sie das oder versaut Betsy mal wieder ihren Job? 

Als wenn das alles noch nicht reichen würde, behaupten verschiedene Leute, dass Betsy's Vater wohl gar nicht tot ist, da sie ihn erst vor kurzem getroffen haben. Was soll Betsy nun mit dieser Info anfangen? 

 

Wieder ein guter Band, der fünf Sterne bekommt. 


Kommentieren0
31
Teilen

Rezension zu "Kein Biss unter dieser Nummer" von Mary Janice Davidson

Mal wieder ein guter Band.
°bluemoon°vor einem Monat

Der mittlerweile 12. Teil der Reihe um die Vampirkönigin Betsy Taylor geht nach dem Mord an Satan weiter.  

Da Betsy sie (also den Teufel) umgebracht hat, ist Laura, der sogenannte „Antichrist“ und Tochter des Teufels, verständlicherweise sehr wütend auf ihre Halbschwester. Dass der Teufel dies so wollte und geplant hat, versteht sie nicht. Doch sie hat Betsy sogar noch einen Wunsch für diese Tat erfüllt – Sinclair kann nun ins Tageslicht! Dementsprechend ist er sehr extrem drauf, weil er all die Jahre ohne Sonne nachholen möchte. Teilweise ist er kaum wiederzuerkennen aufgrund seiner neu entdeckten Kindlichkeit.

Während dieser merkwürdigen Änderung versucht Betsy, sich wieder mit ihrer Halbschwester Laura zu versöhnen und versucht, mit ihr und ihren Mitbewohnern eine Thanksgiving-Feier zu begehen. Im Kreise der Liebsten müsste eine Versöhnung doch möglich sein, denkt sie sich.

 Während dieser Feierlichkeiten versucht Betsy’s Mutter, alle darauf hinzuweisen, dass mit Jessicas Schwangerschaft etwas nicht in Ordnung ist. Sie war noch nie beim Arzt, obwohl sie schon extrem weit in der Schwangerschaft ist. Außerdem weiß keiner, wie viele Kinder sie nun bekommt oder wann der voraussichtliche Entbindungstermin ist. Und keiner findet dies seltsam, bis auf Dr. Taylor. Was ist da los?

 Laura kommt tatsächlich zur Feier und die beiden Schwestern geraten in einen extremen Streit, der damit endet, dass der „Antichrist“ Betsy in die Hölle entführt. Diese ist allerdings seit dem Ableben des Teufels quasi ein Nichts, man ist nur von unheimlichem Nebel umgeben.  Laura ist sauer, da sie mit diesem Problem von Betsy allein gelassen wurde. Sie verschwindet und lässt ihre ältere Schwester dort, damit ihr das Problem der Hölle umso deutlicher wird. Wird diese dort klarkommen und wirklich über die Hölle nachdenken? Oder sitzt sie dort vielleicht auf ewig fest?

 Dieser Band ist wieder besser als der Vorgänger und auch von der Geschichte her interessant gestaltet. Daher wieder mal 5 Sterne.


Kommentieren0
38
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Ein Herz für Bücher <3


Da meine Weihnachtsaktion dieses Jahr auf dem Fratzenbuch nicht angenommen wurde und auch mein Blog ziemlich verkümmert ist - liest überhaupt noch wer Blogs? - möchte ich wenigstens euch hier eine Freude machen und verlose zur Weihnachtszeit ein paar meiner Bücher.


Was ihr dafür tun müsst?
Sagt mir doch, warum euch dieses Buch unbedingt interessiert?!


Wer mir eine Freude machen möchte, der schreibt auch eine Rezi zu dem Buch, dann stehe ich vielleicht mit den Rezensionen zu den Büchern nicht immer alleine da ;-), denn andere Meinungen interessieren mich ungemein.


Wer möchte kann auch einmal auf meinem Blog oder FB vorbei huschen und ein paar liebe Grüße dalassen :-P


Viel Glück wünsche ich euch und eine schöne Vorweihnachtszeit.


Eure Yoyomaus
Letzter Beitrag von  PMelittaMvor einem Jahr
Mein Gewinn ist angekommen - vielen Dank!
Zur Buchverlosung

++Dies ist keine Leserunde und es gibt auch keine Bücher zu gewinnen ;) ++

                            Würfel-Werwolf

Die Pause zwischen den beiden Spielen möchte ich nutzen, um mal eine spezielle Würfelrunde zu testen. Für diese Runde werden 5 -10 Teilnehmer angenommen, also wer zuerst kommt, mahlt zuerst ;)

Außerdem werden nur Spieler zugelassen, die mindestens eine Runde Werwolf mit uns gespielt haben, einfach damit wir die Runde besser Auswerten können. Für alle anderen WW-Interessierte gibt es bald schon das nächste Hauptspiel :)

###################################################

                                      Die Würfel-Regeln

- Der SL würfelt zu Beginn jede Nacht mit 2 Würfeln
- Durch die Zahlen ergeben sich Spielvarianten, die bis zum Ende des folgenden Tages gelten
- Die Spielvariante wird am Ende der Nacht veröffentlich

Tägliche Änderungen:

2 – Das Opfer der Wölfe verwandelt sich in einen Werwolf
3 – Das erste gewählte Opfer wird ohne weitere Abstimmung gelyncht
4 – Es gibt 2 Lynchungen, jeder Mitspieler muss zwei Stimmen abgeben
5 – Der Spielleiter nennt den von der Seherin zuletzt überprüften Spieler
6 – 8 keine Änderungen
9 – Die Änderungen des Vortages
10 – Durch Zufall wählt der Spielleiter eine Person, diese wählt einen weiteren Spieler, bis nur ein Spieler übrig ist. Dieser wird gelyncht. Kein Spieler darf zwei Mal gewählt werden
11 – Es darf nicht diskutiert, sondern nur gepostet werden, wen man nominiert
12 – Das Opfer der Wölfe wird zum Dorfi oder bleibt Dorfi und stirbt nicht

#####################################################

                                            Die Rollen

                                                       0 Seher
                                                       0 Heiler
                                                       0 Hexe
                                                       1 Jäger
                                                       2 Dorfis
                                                    ---------------
                                                       3 Wölfe

Tages- und Nachtwechsel werden noch bekannt gegeben. Ich hätte die Zeiten aber gerne kürzer als beim Hauptspiel, damit dieses Spiel nicht ewig dauert.

Starttermin wird der. 15.09. sein (wenn bis dahin genug Spieler hier sind^^), wir werden dieses Mal auch ohne BM spielen.

Teilnehmer

  1. Pinucchia
  2. Nika89
  3. rainbowly
  4. stebec
  5. mysticcat
  6. Mitchel06

------------------------------------------------------

  • MissSnorkfraeulein (Seher)
  • Katha_strophe (Heiler)
  • Lenicool11 (Dorfi)
  • Averyx (Hexe)
  • BlueSunset (Dorfi)
Zur Leserunde
Hey :)
Auf meinem Blog gibt es mometan "Mehr Mann fürs Herz" zu gewinnen!
Einfach einen Kommetar dalassen!
http://janastraumwelten.blogspot.de/2014/12/adventskalender-6.html

Liebe Grüße,
Jana
Zur Buchverlosung

Zusätzliche Informationen

Mary Janice Davidson wurde am 31. Juli 1969 in Vereinigte Staaten von Amerika geboren.

Mary Janice Davidson im Netz:

Community-Statistik

in 1.551 Bibliotheken

auf 484 Wunschlisten

von 44 Lesern aktuell gelesen

von 69 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks