Mary Janice Davidson

(3.948)

Lovelybooks Bewertung

  • 1484 Bibliotheken
  • 66 Follower
  • 43 Leser
  • 565 Rezensionen
(1396)
(1431)
(834)
(222)
(65)
Mary Janice Davidson

Lebenslauf von Mary Janice Davidson

Die Autorin wird im August 1970 in den USA geboren. Mary Janice Davidson dürfte inzwischen ja eine gute alte Bekannte sein: Mit dem ersten Roman ihrer Betsy-Taylor-Reihe Weiblich, ledig, untot gelang ihr der Sprung auf die internationalen Bestsellerlisten. Seither hat sie mit ihrer Vampirin Betsy, einer Werwolf-Saga und der Serie um die Meerjungfrau Fred eine riesige Fangemeinde gewonnen. Davidson lebt in Minnesota. Mit ihrer Heldin Betsy teilt sie die Leidenschaft für Designerschuhe.

Bekannteste Bücher

Weiblich, ledig, untot

Bei diesen Partnern bestellen:

Manche beißen heiß

Bei diesen Partnern bestellen:

Drachenstern - Beseelt

Bei diesen Partnern bestellen:

Drachenstern - Entfacht

Bei diesen Partnern bestellen:

Drachenstern - Gewandelt

Bei diesen Partnern bestellen:

Drachenstern - Erleuchtet

Bei diesen Partnern bestellen:

Kein Biss unter dieser Nummer

Bei diesen Partnern bestellen:

Wer zweimal stirbt, ist länger tot

Bei diesen Partnern bestellen:

Aller bösen Dinge sind drei

Bei diesen Partnern bestellen:

Man stirbt nur zweimal

Bei diesen Partnern bestellen:

Ganz allein zu dritt

Bei diesen Partnern bestellen:

Zweimal Hölle und zurück

Bei diesen Partnern bestellen:

Drei sind zwei zu viel

Bei diesen Partnern bestellen:

Zum Teufel mit Vampiren

Bei diesen Partnern bestellen:

Adel verpflichtet

Bei diesen Partnern bestellen:

Einfach königlich

Bei diesen Partnern bestellen:

Aus Versehen Prinzessin

Bei diesen Partnern bestellen:

Unter Wasser liebt sich's besser

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Buchverlosung zu "Weiblich, ledig, untot" von Mary Janice Davidson

    Weiblich, ledig, untot

    Yoyomaus

    zu Buchtitel "Weiblich, ledig, untot" von Mary Janice Davidson

    Ein Herz für Bücher <3Da meine Weihnachtsaktion dieses Jahr auf dem Fratzenbuch nicht angenommen wurde und auch mein Blog ziemlich verkümmert ist - liest überhaupt noch wer Blogs? - möchte ich wenigstens euch hier eine Freude machen und verlose zur Weihnachtszeit ein paar meiner Bücher.Was ihr dafür tun müsst?Sagt mir doch, warum euch dieses Buch unbedingt interessiert?!Wer mir eine Freude machen möchte, der schreibt auch eine Rezi zu dem Buch, dann stehe ich vielleicht mit den Rezensionen zu den Büchern nicht immer alleine da ...

    Mehr
    • 13
    • 23. December 2017 um 23:59
  • Ich werde nicht weiterlesen

    Weiblich, ledig, untot

    LiehsaH

    28. October 2017 um 21:58 Rezension zu "Weiblich, ledig, untot" von Mary Janice Davidson

    Der Titel ist humorvoll und macht neugierig. Ich finde ihn gut gewählt.Dafür gefällt mir das Cover nicht so sehr. Eine blonde Diva im Sex-and-the-city-Stil... Nee. Aber der Klappentext klang unterhaltsam, als ich ihn das erste Mal gelesen habe!Als Erzählerin tritt natürlich Betsy selbst auf. Das Geschehen wird aus der Ich-Perspektive geschildert. Dadurch wird auch der Stil ein besonderer. Betsy ist frech, oberflächlich und ein wenig dumm, wenn man mich fragt. Sie plappert ohne nachzudenken. Das kann einerseits charmant sein, ...

    Mehr
  • Alaskan Royals 03 - Nicole & Jeffrey

    Adel verpflichtet

    MrsFoxx

    16. October 2017 um 14:52 Rezension zu "Adel verpflichtet" von Mary Janice Davidson

    Klappentext:Jeffrey Rodinov stammt aus einer der ältesten Familien Alaskas. Seit Generationen beschützen die Rodinovs das Königshaus von Alaska, und Jeffrey ist entschlossen, diese Tradition fortzuführen. Doch Prinzessin Nicole ist der Meinung, dass sie keinen Bodyguard braucht. Mit ihrer vorlauten und dickköpfigen Art bringt sie Jeffrey an den Rand der Verzweiflung. Wenn sie dabei nur nicht so verflixt hinreißend wäre...Die illegitime Prinzessin Nicole passt wie der Rest Alaskas Königsfamilie so gar nicht in das vornehme und ...

    Mehr
    • 2
  • Alaskan Royals 02 - Alexandria & Sheldon

    Einfach königlich

    MrsFoxx

    16. October 2017 um 14:48 Rezension zu "Einfach königlich" von Mary Janice Davidson

    Klappentext:Der Meeresbiologe Dr. Shel Rivers erhält von seinem Chef den Auftrag, die Prinzessin von Alaska durch sein Institut zu führen. Natürlich ist er nicht gerade begeistert darüber, dass ihn so ein verwöhntes Adelstöchterchen von der Arbeit abhält. Doch mit ihrem frechen Mundwerk ist Prinzessin Alexandria ganz anders, als Dr. Rivers sie sich vorgestellt hat. Und darüber hinaus ist sie auch noch ausnehmend hübsch und weckt ganz unerwartete Gefühle in dem nüchternen Wissenschaftler.Nach Christinas und Davids Geschichte, darf ...

    Mehr
  • Alaskan Royals 01 - Christina & David

    Aus Versehen Prinzessin

    MrsFoxx

    16. October 2017 um 14:45 Rezension zu "Aus Versehen Prinzessin" von Mary Janice Davidson

    Klappentext:In einer Welt, die der unseren ziemlich ähnlich ist, ist Alaska kein Bundesstaat der USA, sondern ein unabhängiges Königreich. Das Land wird von einer Königsfamilie regiert, die für ihr exzentrisches Wesen bekannt ist. Bei einem Angelausflug begegnet der König von Alaska der hübschen jungen Christina. Für ihn steht augenblicklich fest: Sie ist die ideale Frau für seinen Sohn David. Sogleich macht er sich daran, die beiden zu verkuppeln. Doch Christina ist sich nicht sicher, ob sie das Amt der Prinzessin von Alaska ...

    Mehr
  • Happy Hour in der Unterwelt

    Happy Hour in der Unterwelt

    butterflyinthesky

    03. September 2017 um 13:43 Rezension zu "Happy Hour in der Unterwelt" von Mary Janice Davidson

    Zusammenfassung:Betsy muss feststellen, dass das Dasein als Königin der Vampire jede Menge Nachteile mit sich bringt. Einmal abgesehen davon, dass sie beim Mitternachts-Schnäppchen-Shopping stets in der ersten Reihe steht. Die Angestellten ihres Nachtclubs machen ihr das Leben zur Hölle, seit sie den ehemaligen Chef getötet hat …Meine Meinung:Betsy ist ein wenig exzentrisch aber ich mag sie. Das war das erste Buch der "Untot" Reihe von daher kannte ich die Personen auch nicht, sie sind aber alle sehr sympathisch. Betsy als ...

    Mehr
  • Lustig, ironisch und doch mit Vampiren

    Weiblich, ledig, untot

    Jaelle

    12. August 2017 um 09:22 Rezension zu "Weiblich, ledig, untot" von Mary Janice Davidson

    Elizabeth Taylor stirbt bei einem Verkehrsunfall. Nein, also nicht die Elizabeth Taylor - und nein, sie stirbt auch nicht wirklich. Sie erwacht in einem Sarg, der in  einem Beerdigungsinstitut steht. Nach einem entsetzlichen Tag, an dem sie eh schon verschlafen hat, ihren Job verliert und ihre Katze weg läuft. Aber das Schlimmste sind ihre billigen Klamotten, ihre noch billigeren Schuhe und ihr grauenhaftes MakeUp.Betsy muss erkennen, dass sie nun ein Vampir ist. Aber das heißt ja noch lange nicht, dass sie sich auch an die ...

    Mehr
  • Weihnachten bei Vampiren

    Untot lebt sich's auch ganz gut!

    niknak

    22. June 2017 um 18:44 Rezension zu "Untot lebt sich's auch ganz gut!" von Mary Janice Davidson

    Inhalt: (Klappentext)Selbst die Untoten feiern Weihnachten, und Betsy kann endlich wieder ihrer Lieblingsbeschäftigung frönen: Einkaufen! Da erhält sie eine Warnung von Detektiv Nick Berry, dass ein Serienmörder in der Gegend sein Unwesen treibt. Betsy entspricht genau seinem Typ. Doch was kann ein Serienmörder einer Untoten schon anhaben? Mein Kommentar: Nachdem ich bereits vom dritten Teil dieser Reihe nicht mehr so ganz überzeugt war, konnte mich auch dieser nicht mehr überzeugen. Die Reihe nimmt, meiner Meinung nach, von Band ...

    Mehr
  • neue Probleme um Betsy Taylor

    Happy Hour in der Unterwelt

    niknak

    21. June 2017 um 18:40 Rezension zu "Happy Hour in der Unterwelt" von Mary Janice Davidson

    Inhalt: (Klappentext)Betsy muss feststellen, dass das Dasein als Königin der Vampire jede Menge Nachteile mit sich bringt. Einmal abgesehen davon, dass sie beim Mitternachts-Schnäppchen-Shopping stets in der ersten Reihe steht. Die Angestellten ihres Nachtclubs machen ihr das Leben zur Hölle, seit sie den ehemaligen Chef getötet hat. Mein Kommentar: Im ersten Band waren die Witze der Autorin noch unheimlich gut. Dort waren sie neu und es war mal etwas anderes. Ich muss leider sagen, dass dies abgenommen hat. Hier im dritten Band ...

    Mehr
  • Urkomisch

    Süß wie Blut und teuflisch gut

    Yoyomaus

    16. June 2017 um 13:25 Rezension zu "Süß wie Blut und teuflisch gut" von Mary Janice Davidson

    Zum Inhalt:Betsy findet ihr neues Dasein als frisch gekrönte Königin der Vampire zunächst etwas gewöhnungsbedürftig. Um weiterhin ihrer Leidenschaft für teure Designerschuhe frönen zu können, braucht sie außerdem einen Job. Doch wer stellt schon eine Untote ein?Betys Taylor kann es nicht fassen. Nicht nur, dass sie noch immer mit ihrem Dasein als Vampir zu hadern hat, nein, sie muss sich nun auch noch um vampirpolitische Dinge kümmern - zumindest ist das der Wunsch ihres in ihren Augen selbsternannten Ehemanns Eric Sinclair. Doch ...

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks