Mary Janice Davidson , Anthony Alongi Drachenstern - Beseelt

(9)

Lovelybooks Bewertung

  • 18 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 1 Leser
  • 5 Rezensionen
(1)
(5)
(3)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Drachenstern - Beseelt“ von Mary Janice Davidson

Die seit ewigen Zeiten währende Feindschaft zwischen Werdrachen und Biestjägern scheint endlich ihrem Ende zuzugehen. Jennifer Scales hat die große Hoffnung, dass die Gegner auf dem Wege der Diplomatie zueinanderfinden und sich akzeptieren. Doch in beiden Lagern macht sich Argwohn breit. Jennifer setzt alles daran, den vorläufigen Frieden zu wahren, und muss sich zu diesem Zweck althergebrachte Fähigkeiten der Drachen aneignen. Die Frage ist nur, ob sie lange genug leben wird, um ihre Lektionen zu lernen …

Reihe bricht in der dt. Übersetzung bei Band 4 ab - wundert mich abenicht wirklich.... schade, vom Hocker hat's mich nicht gerissen :-/

— KleinerVampir
KleinerVampir

Etwas chaotisch, aber verdammt gut gemacht. Das Ende hat mich etwas irritiert.

— InExGoere
InExGoere

Stöbern in Fantasy

Vier Farben der Magie

Schöner Auftakt für eine Reihe (wenn auch noch mit Luft nach oben), ich bin gespannt aufs nächste Buch.

Anne42

Söldnerfluch

Es geht um eine Söldnertruppe, Kämpfe, Blut, vergessene Orte, Beziehungen und Magie!

Sirene

Die Bibliothek der besonderen Kinder

Wahnsinnig tolles Ende dieser Reihe. Schade das es schon zu Ende ist.

ReadAndTravel

Aufbruch nach Sempera

Zum Ende hat mich das Buch mitgerissen."

Lexy_Koch

Love & Revenge 1: Zirkel der Verbannung

Ein wirklich tolles Buch. Annie J. Dean kann Gefühle wundervoll in Worte zu fassen. Ich freue mich auf Band 2

Sandra251

Irrlichtfeuer

Ich durfte diese sympathische junge Autorin auf dem Bloggertreffen des Verlages 2016 kennen lernen und freue mich schon auf neues von ihr

Kerstin_Lohde

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Der schwächste Band der Reihe!

    Drachenstern - Beseelt
    Little-Cat

    Little-Cat

    18. January 2016 um 17:41

    Rezension zu dem Buch „Drachenstern, Band 4 – Beseelt“ von Mary Janice Davidson und Anthony Alongi Buchdetails Erscheinungsdatum Erstausgabe : 05.03.2015 , Aktuelle Ausgabe : 05.03.2015 , Verlag : Egmont INK , ISBN: 9783863960148 , Flexibler Einband 352 Seiten , Sprache: Deutsch Zur Autorin/Zum Autor: Mary Janice Davidson schreibt erfolgreich Liebesromane für ein erwachsenes Publikum. Mit Weiblich, ledig, untot, dem 1. Band einer humorvollen Vampir-Serie, erschienen bei Egmont LYX, gelang ihr aus dem Stand der Sprung auf die internationalen Bestsellerlisten.  Sie lebt mit Co-Autor Anthony Alongi, ihrem Ehemann, in Minnesota. Quelle: Egmont Ink Verlag Zum Inhalt: Jennifer muss sich alte Fähigkeiten aneignen um die Feindschaft zwischen Biestjägern und Wehrdrachen zu beenden. Doch das ist gar nicht so einfach. Beide Gruppen misstrauen sich sehr. Meine Meinung: Das Cover ist schön gestaltet, wie alle Bände dieser Reihe. Leider ist dies ganz eindeutig der schwächste Band. Es zeichnete sich in Band drei schon etwas ab. Auch da gab es schon einige schwache Stellen, aber Band 4 schwächelt völlig und das finde ich sehr schade. Die Reihe konnte mich zu Beginn sehr fesseln. Band 1 und 2 habe ich förmlich in mich aufgesogen. Ab Band 3 lies das leider nach. Und Band 4 versagte schon sehr. In Band 4 fehlte mir die Spannung. Einige Szenen hätten viel besser genutzt werden können. Es gab viel vergebenes Potenzial. Teilweise war mir beim lesen richtig langweilig, sodass ich das Buch weg legte. Der Schreibstil lies sich zwar noch gleich, aber dennoch fehlte die Spannung. Dieses Buch ist aus verschieden Sichtweisen geschrieben. Das viel mir schwer, da einige Personen sehr lang in die Vergangenheit zurück schauten. Zum Teil hatte ich dadurch auch immer wieder dieses Gefühl „Das kenn ich schon“. Und schon wurde es langweilig. Die Charaktere konnte der Leser allerdings durch dieses zurückblicken besser kennenlernen. So wurde es möglich einige Handlungsweisen besser zu verstehen und zu hinter denken. Mein Fazit: Der schwächte Band der Reihe. Aufgrund der beschriebenen Schwächen, vergebe ich nur 3 von 5 Sternen! Schade! Weitere Infos zum Buch, findet ihr hier: http://egmont-ink.de/buecher-und-autoren/drachenstern-beseelt/

    Mehr
  • Beseelt (Drachenstern Band 4)

    Drachenstern - Beseelt
    KleinerVampir

    KleinerVampir

    30. July 2015 um 09:43

    Buchinhalt:  Jennifer versucht, verschiedene Drachenfähigkeiten zu erlernen, damit sie den bröckelnden Frieden zwischen den Werdrachen und den Biestjägern aufrechterhalten kann – wird sie es schaffen? Die beiden Gegner trauen einander nicht wirklich über den Weg und Akzeptanz ist noch weit entfernt…   Buchinhalt: „Beseelt“ ist der vierte Teil der „Sichelmond / Drachenstern“-Reihe, die im Original noch einen weiteren Band hat. Leider soll dieser nicht in deutscher Sprache erscheinen – über die Gründe, wieso der Verlag hier abbricht, mag man spekulieren. Ich selbst lese nun schon seit Band 1 mit und muß ehrlich gestehen – so wirklich vom Hocker reißen konnte mich die Reihe insgesamt leider nicht, was wohl auch der Grund für das vorzeitige Aus gewesen sein könnte – vielleicht ging es den Verantwortlichen ebenso. Man verstehe mich nicht falsch – der Plot und die Idee an sich war nicht schlecht. Allerdings gab es immer wieder Passagen, die den Leser nicht zu fesseln vermochten. Hier in Band 4 bekommt der Leser zwar verschiedene Perspektiven und Blickwinkel präsentiert, inhaltlich jedoch ist es fast nur Wiederholung und nichts Neues. Wer den Eindruck hat „Das kenne ich doch schon!“, der hat nicht ganz unrecht. Die Protagonisten der Geschichte werden einem jetzt näher gebracht, ja gut. Aber bringt das noch was jetzt, kurz vor Schluss? Mir nicht wirklich, das hätte früher passieren sollen. Ob ich das alles jetzt noch wissen möchte, wage ich zu bezweifeln – mir fehlte es einfach an Konsistenz und Kontinuität, so recht überlegt war dieser Schritt nicht und wirkt an vielen Stellen wie künstlich in die Reihe geflickt. Der Aufbau mit mehreren Einzelgeschichten, die sich am Schluß wieder zur Haupthandlung vereinen, mag für absolute Fans ein Schmankerl sein, für alle anderen wirkt er eher aufgebläht. Mir persönlich erschien leider kein durchgehender Spannungsbogen. Schade, ich hatte mir wirklich mehr erhofft. Der Schluß hier ist zwar akzeptabel, wenn gleich auch einige Fragen offen bleiben. Ich werde die Reihe nicht im Original weiter lesen – hat mich die Geschichte insgesamt einfach nicht so sehr begeistert, wie ich mir gewünscht hätte. Von der Bewertung her gibt es haarscharf gerade noch 3 Sterne, die Entscheidung ist mir aber alles andere als leicht gefallen.

    Mehr
  • Ein glorreiches Finale oder nicht?

    Drachenstern - Beseelt
    InExGoere

    InExGoere

    27. July 2015 um 20:02

    Der große Showdown steht kurz bevor und alle Hauptprotagonisten erhalten die Chance ihre Geschichte zu erzählen. "Beseelt" ist der vierte Band der Drachenstern-Saga mit einen etwas anderen Aufbau. In diesem Teil geht es um eine größeren Kern der Geschichte, welcher jedoch über mehrere kleinere Geschichte zusammengeführt wird. Die Hauptprtagonisten, wie z.B. Jonathan Scales, Glorianne Seabright, Skip Wilson und noch einige andere bekommen die Möglichkeit ihre Lebensgeschichte vom 15. Lebensjahr bis zu einem ganz bestimmten Ereignis zu erzählen. Dadurch werden die Hintergründe zwar mehr beleuchtet und einiges viel verständlicher, aber es ist auch eine große Flut an Informationen und kann einen sehr schnell verwirren. Im Großen und ganzen war es aber sehr gut gemacht und es wurde immer wieder der Spannungsbogen hochgehalten, wenn die Geschichte des einen mit einen Knall endete und mann erst viel später erfuhr wie es weitergeht. Ich persönlich bin mir nicht sicher, ob es sich hierbei um das FInale der Drachenstern-Saga handelt, obwohl es durch aus Finalpotenziel hat. Ich werd mich einfach überraschen lassen ob in naher Zukunft ein weitere Band erscheint oder nicht. Beides wäre vollkommen in Ordnung.

    Mehr
  • Meine Meinung zum letzten Teil in Deutsch...

    Drachenstern - Beseelt
    Normal-ist-langweilig

    Normal-ist-langweilig

    18. April 2015 um 14:32

    Reiheninfo: Band 1: Gewandelt  Band 2: Erleuchtet  Band 3: Entfacht  Band 4: Beseelt Band 5: wird auf Deutsch NICHT mehr erscheinen! ********************************************* Meine Meinung: Drachenstern ist eine Reihe, die mich von Anfang an packen konnte, aber leider nicht durchgängig. Es gab immer wieder Passagen in den Büchern, die ich eher langweilig bzw. sehr langatmig fand. Ich habe den ersten beiden Bänden 3 Sterne und dem dritten Band 4 Sterne gegeben. Band 4 ist vom Aufbau her nun ganz anders und beinhaltet nicht nur eine Geschichte, sondern gleich sechs! Diese handeln jeweils von einer anderen Person, auch wenn die anderen auch oft alle vorkommen. Wie man sich das vorstellen soll? Erster Teil: Jonathan Scales Zweiter Teil: Glorianne Seabright Dritter Teil: Skip Wilson Vierter Teil: Winona Brandfire Fünfter Teil: Henry Blacktooth Sechster Teil: Alle anderen In jedem Teil spielt eine andere Person die Hauptrolle. Während dieses Teils erfährt man Details aus dem Leben, die man zuvor noch nicht wusste und vor allem aus der Sicht dieser Person. Viele Dinge, die man vorher (während des Lesens der drei Vorgänger) nur aus einer Perspektive erzählt bekam, lernt man jetzt aus vielen verschiedenen Perspektiven kennen. Man erfährt auch die Motivation hinter vielen Dingen, die man vorher zum Teil nicht richtig einordnen konnte. Auch wird in der Zeit sehr weit zurückgereist und man lernt die einzelnen Protagonisten viel besser kennen! Am Ende wird die Geschichte wieder zu einer einzigen und mir persönlich hat dieses Buch sehr gut gefallen. Auch wenn streckenweise sehr viele Details berichtet wurden, war es sehr spannend und informativ, so dass man das Buch am besten in einem Rutsch durchliest! ************************************************ Fazit: Band 5 wird laut Verlag nicht mehr ins Deutsche übersetzt. Band 4 endet aber so, dass man diese Reihe trotzdem für sich abschließen kann. Es ist ein „ENDE“, mit ein paar offenen Fragen. Aber das ist zumindest für mich in Ordnung! Ich werde die Reihe nicht auf Englisch weiterlesen!

    Mehr
  • Gut zu lesen - man erfährt mehr Hintergrundgeschichte

    Drachenstern - Beseelt
    Lesegenuss

    Lesegenuss

    12. April 2015 um 21:56

    Vorweg gesagt: Für Nichtkenner der "Drachenstern"-Reihe ist diese Rezension nicht behilflich. "Beseelt" ist der vierte Band zur "Drachenstern"-Reihe. Im Großen und Ganzen nimmt er Bezug auf die drei vorherigen Bände, zeigt aber andere Perspektiven auf. Die Kapitel werden aus der Sicht bekannter Charaktere erzählt, sei es den Drachen, Biestjägern und Werachniden. Ohne intensiv auf den Inhalt einzugehen, ist es eine Zusammenfassung. Allerdings werden viele offene Fragen hierin beantwortet, so dass ein klares Bild entsteht, u. a. zu dem langen Kampf zwischen den Gestalten. Es zeigt einiges im neuen LIcht und auf bevorstehende Ereignisse. Irgendwie seltsam war es dann doch, als ich am Ende des Buches angekommen war. Warum nun der vierte Band so ausgelegt wurde, da war ich mir bei Beginn des Lesens ziemlich unsicher. Doch dann hat mich das bildlich beschriebene Leben gefangen. Ebenso wie die Charaktere klar und verständlich beschrieben sind, Schritt für Schritt wird Vergangenes mit der Gegenwart verknüpft. Die Autorin hat verschiedene Perspektiven eingebracht, so dass der Wechsel leicht nachvollziehbar ist. Man konnte die gesamte Handlung gut verfolgen. Die Protagonisten sind überschaubar. Die Reihe "Drachenstern" habe ich sehr gern gelesen, ja von Beginn an. Auch wenn mich dieser Band nicht vom Stuhl gehauen hat, er passt und ich kann diese Reihe empfehlen. Ich mag Drachengeschichten, so wie sie hier geschrieben sind, und diese Reihe gehört definitiv zu meinen Lieblingen. Beim vierten Band nochmals auf den Schreibstil einzugehen  … hieße Eulen nach Athen tragen. Empfehlung für jüngere Leser und Genreeinsteiger dieser Fantasyreihe.

    Mehr