Mary Janice Davidson Süß wie Blut und teuflisch gut

(40)

Lovelybooks Bewertung

  • 39 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 9 Rezensionen
(17)
(17)
(6)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Süß wie Blut und teuflisch gut“ von Mary Janice Davidson

Betsy findet ihr neues Dasein als frisch gekrönte Königin der Vampire zunächst etwas gewöhnungsbedürftig. Um weiterhin ihrer Leidenschaft für teure Designerschuhe frönen zu können, braucht sie einen Job. Doch wer stellt schon eine Untote ein? Sie begibt sich mit ihren High Heels auf schwankendes Terrain - und muss sich bald auf die Hilfe des einzigen Vampirs stürzen, der ihr Blut in Wallung bringt.§§DAISY steht für Digital Accessible Information System und ist der Name eines weltweiten Standards für Multimedia-Dokumente. Die DAISY-Hörbücher des Argon-Verlages verbinden Hörbücher im MP3-Format mit Textelementen des Booklets. §Ein DAISY-Hörbuch besitzt weitreichende Navigationsmöglichkeiten: Der Benutzer kann etwa von Kapitel zu Kapitel oder von Satz zu Satz springen. Dabei kann die Sprechgeschwindigkeit reguliert werden, der Benutzer kann zudem beliebig viele Lesezeichen platzieren. §DAISY-Hörbücher können entweder mit einem speziellen Abspielgerät oder über den Computer genutzt werden: Die Software DAISY-Leser ist eine Freeware und auf dieser CD enthalten. Die meisten handelsüblichen MP3-Player spielen DAISY-Hörbücher ebenfalls ab, allerdings ohne DAISY-Funktionalität.

Stöbern in Fantasy

Prinzessin Insomnia & der alptraumfarbene Nachtmahr

Ruhig und bedächtig, aber auf seine ganz eigene Weise genial!

DisasterRecovery

Das Erwachen des Feuers

Toller Auftakt einer neuen High-Fantasy-Reihe!

BubuBubu

Bitterfrost

Das ist die Mythos Academy wie man sie kennt und liebt. Freue mich auf den zweiten Teil.

swissreader

Coldworth City

Gelungene Dystopie mit starken Charaktern und actionreichen Szenen.

H.C.Hopes_Lesezeichen

Das Relikt der Fladrea

Grandioser Auftakt! Macht Lust auf mehr.

.Steffi.

Empire of Storms - Schatten des Todes

Dieses Buch, wie auch die Reihe ist eigenwillig und fantastisch zugleich. Besonders die tiefgründigen und komplexen Charakteren.

Kagali

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Die einzigartige Stimme der Sprecherin verzaubert das ganze Hörbuch!

    Süß wie Blut und teuflisch gut

    Melie99

    09. March 2016 um 20:33

    "Betsy Taylor - Süß wie Blut und teuflisch gut" ist der zweite Band einer mehrteiligen Reihe. Danach folgen "Happy Hour in der Unterwelt", "Untot lebt sichs auch ganz gut", "Nur über meine Leiche", "Biss der Tod euch scheidet", "Wer zuletzt beißt", "Man stirbt nur zweimal", "Zum Teufel mit Vampiren", "Zweimal Hölle und zurück" und zuletzt "Wer zweimal stirbt, ist länger tot". Auf dem CD-Cover sieht man Betsy Taylor. Die Covergestaltung gefällt mir gut. Ich kann mich in die Charaktere dieses Mal noch besser hineinversetzen, da ich sie schon aus dem letzten Teil kenne. Betsy wird mir immer sympathischer, weil sie so wie ich oft in Fettnäpfchen tritt. In diesem Hörbuch kommen auch neue Charaktere dazu, einige sind böse, manche aber auch gut. Einer der neuen Charaktere ist Monique. Sie tut am Anfang so nett und loyal, doch wird sie auch so bleiben?? Dieses Hörbuch ist genau wie das letzte, humorvoll und sehr amüsant. Der einzige wirkliche Kritikpunkt ist für mich, dass Betsy öfter über Schuhe spricht als über andere Sachen. Man könnte meinen, es sei ihr Hobby. Dieses Mal wird sich Betsy erstmals wirklich mit Vampir-Politik auseinandersetzen, da eine Gruppe Jugendlicher den Vampiren das Leben zur Hölle macht. Die Sprecherin Nana Spier bekommt auch dieses Mal wieder ein großes Lob von mir. Mit ihrer einzigartigen Stimme verzaubert sie das ganze Hörbuch und lässt die Hörer in eine faszinierende Welt eintauchen. Viele Leute sagen, dass die Reihe immer schlechter wird, doch im Moment merke ich wirklich nichts davon und werde mir den dritten Band bestimmt noch anhören. Ich vergebe 5 Sterne.

    Mehr
  • Toller zweiter Teil, der sich lohnt zu hören

    Süß wie Blut und teuflisch gut

    lesebiene27

    Bei diesem Hörbuch handelt es sich um den zweiten Teil aus der Vampir-Reihe um Betsy Taylor und beschreibt ihr Leben seit der Krönung zur Vampirkönigin. Doch trotz dessen, dass sie das Oberhaupt der Vampire ist, hat sie weiterhin alltägliche Probleme wie Geldmangel, keinen Job und einen nervigen Vampir an ihren Fersen, der ihr Herz höher schlagen lässt. Und dann ist da auch noch die Tatsache, dass sie als Königin für andere Vampire präsent sein muss, auch wenn diese sie nicht akzeptieren. Als wäre dies alles nicht schon schwierig genug zu meistern, macht eine Gruppe von Menschen noch Jagd auf Vampire um sie zur Strecke zu bringen. Gesprochen wird dieses Hörbuch wie auch schon der Vorgängerroman von Nana Spier, die perfekt passt. Durch sie habe ich von Betsy einen ziemlich genauen Eindruck, der auch in diesem Hörbuch wieder bestätigt wird. Die Figuren sind charakteristisch einzigartig und machen dem Hörer viel Spaß. Die Story ist neu und setzt praktisch dort an, wo der Vorgänger aufgehört hat. Auch dieses Mal gibt es wieder einen Feind, der logisch in die Geschichte eingebaut wird. Toll fand ich, dass in diesem Teil nun endlich einmal erklärt wird, wieso Betsy nur im Dunkeln „leben“ kann, obwohl sie in der Sonne nicht verbrennt (haben wir in dem ersten Teil erfahren). Schade fand ich dagegen, dass Betsy’s Freunde Jessica und Marc in diesem Hörbuch nur ganz kleine Rollen hatten und fast nie aufgetreten sind, denn die beiden waren mir sehr sympathisch. Mit diesem Hörbuch ist es der Autorin gelungen eine bunte Mischung an verschiedenen Bereichen zum Vorschein zu bringen: Spannung, Erotik, Drama, Liebe und Humor. Immer wieder witzig finde ich bei Betsy, dass sie so ohne weiteres Schimpfwörter benutzt und frei von der Leber weg redet, was sie schon so manches Mal in eine unangenehme Situation gebracht hat. Aber am erstaunlichsten finde ich, dass sie dabei so stilvoll und vornehm rüberkommt. Mich hat das Hörbuch auf jeden Fall wieder überzeugt, auch wenn es mir in der Gesamtheit nicht ganz so gut gefallen hat, wie der erste Teil. Damit will ich dem Hörbuch „Süß wie Blut und teuflisch gut“ 4 von 5 Sternen geben.

    Mehr
    • 2
  • Undead 2

    Süß wie Blut und teuflisch gut

    TanteGhost

    02. April 2014 um 15:51

    Betsy Taylor ist jetzt Vampirkönigin. Trotz allem hat sie in ihrem Haus ein Termitenproblem und dazu noch eine chronische Ebbe im Geldbeutel. Den Geldmangel kann sie durch einen Job etwas aufbessern doch das passt dem König aber nicht. Seiner Meinung nach ist der Job absolut unter ihrer Würde. Sie soll sich seiner Meinung nach lieber mit dem Problem der vermehrt gepfählten Vampire beschäftigen. Wenn Betsy ihre Freunde nicht hätte, wäre sie wohl hoffnungslos überfordert. Ihre reiche Freundin kümmert sich um das Problem mit dem Haus. So landet Betsy in einer riesigen Villa , in der es sogar einen Geist gibt. Doch dieses Problem tut sich ihr erst später auf. Zunächst einmal muss sie den Lockvogel spielen, um heraus zu finden , wer die Vampire pfählt und aus welchem Grund. Betsy schlägt sich recht tapfer und lernt auch einiges dazu. Durch ihre Funktion als Königin der Vampire verliert sie ihren Job wieder kann sich aber in der, Vampirwelt etwas mehr Respekt erkämpfen, indem sie allen Gesetzen zum Trotz eine Pfählung überlebt. In diesem Buch war mal wieder alles vorhanden, was ein gute Buch ausmacht. In einem Moment habe ich mich noch gekringelt vor Lachen und im nächsten war ich so geschockt, dass ich nicht glauben konnte, was ich da gerade gelesen hatte. Auf diese Weise war hier jede Menge Abwechslung im Spiel und das ganze Buch war zu keinen Zeitpunkt langweilig. Handlungen und Personen waren so gut beschrieben, dass ich mir vorstellen konnte was die Autorin meinte aber, immer noch genug kaum für meine eigene Phantasie hatte. - Die Autorin hat den Bogen schlicht und ergreifend raus. Jawohl, ich spreche hier eine klare Leseempfehlung aus. Der Stoff ist richtig gut. Such wenn man kein eingefleischter Vampirfan ist!

    Mehr
  • Rezension zu "Süß wie Blut und teuflisch gut" von MaryJanice Davidson

    Süß wie Blut und teuflisch gut

    Traumtänzerin193

    05. March 2012 um 14:55

    ein weiterer roman aus der betsy-reihe!!! juhu!!! es gibt ja, gott sei dank, schon recht viele...da macht das einsteigen für mich echt viel spaß, da muss man nicht wie die anderen, so lange warten, bis man was neues von der autorin liest!!!! nun zum buch: auch in diesem teil geht es wieder um das wilde "tod sein" von betsy und ihrem gemahl sinclair!! beide haben wieder einige konflikte zu lösen und auch in der dunklen welt der nacht geht es wieder heiß her! aber sie wäre nicht betsy taylor,wenn sie zu dem ganzen trubel nicht auch noch selber einiges hinzufügen würde! ob es das "nächtliche" arbeiten ist, oder das absolut-nicht-abfinden mit der Königinnen-rolle!!! eins ist klar, das buch nimmt einen wieder gefangen mit den fängen von spannung und leidenschaft...da will frau einfach nur weiter lesen/hören!!!

    Mehr
  • Rezension zu "Süß wie Blut und teuflisch gut" von MaryJanice Davidson

    Süß wie Blut und teuflisch gut

    Reever

    25. August 2011 um 10:21

    Eine Vampirserie die man nicht ernstnehmen muß, Betsy ist Vampirkönigin wird aber nicht von allen anerkannt, so wird sie immer in Gefahr sein. Aber alles ist ein riesen Spaß, denn Betsy hat einen Schuhtick und quatscht jedem ein Ohr ab, hinzu kommen ihre Freunde die der Autorin echt gut gelungen sind.

  • Rezension zu "Süß wie Blut und teuflisch gut" von MaryJanice Davidson

    Süß wie Blut und teuflisch gut

    Engelsgesicht77

    21. August 2010 um 21:52

    Betsy ist nun schon eine kleine Weile lang Vampirkönigin. Sehr zu ihrem missfallen, ist sie dadurch auch noch an den frischgekrönten Vampirkönug Eric Sinclair gefesselt. Betsy wehrt sich sehr gegen diese Umstände, doch es hilft alles nichts: Sinclair lässt sie nicht in Ruhe und ihr Vampirvolk braucht ihre Hilfe um die Vampirkiller zu beseitigen, die neuerdings umherstreifen. Ganz nebenbei versucht sich Betsy als Schuhverkäuferin und merkt sehr bald, dass das echte Leben mit ihrem Stand als Vampirkönigin gar nicht so leicht zu vereinbaren ist. Ihr Herz klopft immer mehr für Eric und ausgerechnet jetzt will ihr jemand ans Leder... Der Schreibstil ist flüssig und humorvoll. Man kann so wunderbar dabei entspannen, wenn Besty in Action ist. Ich liebe diese Reihe und Besty, ... weil ihre Schimpfwörter aus ihrem Mund fast schon charmant klingen. ... will nicht wahrhaben, dass Sinclair ihre große Liebe ist ... liebt ihre Schuhe überalles. So sehr, dass sie ihre "Mündel aus Leder", nicht an Menschen verkaufen möchte, bei denen sie schlechte Behandlung vermutet ... hat ein loses Mundwerk und redet frei von der Leber weg Was mich ein wenig wundert, dass das Buch hier nicht gibt!

    Mehr
  • Rezension zu "Süß wie Blut und teuflisch gut" von MaryJanice Davidson

    Süß wie Blut und teuflisch gut

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    13. August 2010 um 21:06

    Leider ist das Buch hier nicht aufgelistet, deswegen meine Rezension beim Hörbuch: Betsy ist nun sein drei Monaten Vampirkönigin, doch will sie dies immer noch nicht richtig wahrhaben. Außerdem hat sie nichts besseres zu tun, als sich immer noch um das Aussehen anderer Gedanken zu machen. Und sich um das wichtigste in ihrem nun "toten" Leben zu kümmern: Schuhe. Als sie einen Job bei Macy's bekommt und dort auch noch in der Schuhabteilung, freut sie sich, wenigstens ein bisschen Normalität in ihr Vampirdasein zu bringen. Doch dann werden Vampire getötet. Und Betsy muss plötzlich um ihr Dasein fürchten. Der erfrischend flüssige Schreibstil von Mary Janice Davidson lässt einem das Buch nicht mehr aus der Hand legen. Das lose Mundwerk von Betsy lässt einen oft laut Auflachen. Betsy's Job bei Macy's scheint ihr auf den Leib geschneidert. Es ist ihr "Himmel auf Erden". Der zweite Teil der Betsy-Taylor-Reihe steht dem ersten nichts nach. Fazit: Betsy rules!

    Mehr
  • Rezension zu "Süß wie Blut und teuflisch gut" von MaryJanice Davidson

    Süß wie Blut und teuflisch gut

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    17. August 2009 um 20:29

    Betsy nun also Vampirkönigin mit nervigem Vampirkönig an ihrer Seite muss zusehen wie sie iohr neues Leben meistern kann...nicht gerade einfach wenn man einen Job braucht, doch wer stellt einen Vampir ein?

    Ein leichtes Werk für Zwischendurch, übersichtliche Charaktere, Dialoge zum Schmunzeln, ein wenig von Allem.

  • Rezension zu "Süß wie Blut und teuflisch gut" von MaryJanice Davidson

    Süß wie Blut und teuflisch gut

    romanasylvia

    18. July 2009 um 10:59

    Sehr gutes Buch. Vor allem der Schreibstil der Autorin gefällt mir sehr gut, und die Hauptfigur Betsy ist sehr symphatisch :-)

  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks