Mary Janice Davidson Wer zweimal stirbt, ist länger tot

(36)

Lovelybooks Bewertung

  • 60 Bibliotheken
  • 4 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(13)
(10)
(7)
(4)
(2)

Inhaltsangabe zu „Wer zweimal stirbt, ist länger tot“ von Mary Janice Davidson

Betsy Taylor trauert um ihren verstorbenen Freund Marc. Zugleich kämpft sie jedoch auch mit Familienproblemen der besonderen Art. Ihre Halbschwester Laura will Satans Gehilfin werden. Und dazu muss sie Betsy töten.

Besser als der Teil davor, aber kommt nicht an die Ersten ran. Ziemlich Chaotisch und teilweise Nervig. Ich hoffe die nächsten werden besser

— Luzifair
Luzifair

Stöbern in Fantasy

Schwarzer Horizont

Zwar viele Wendungen und keine uninteressante Welt, aber oberflächliche Charaktere und gewollt vorangetriebene storyline.

kornmuhme

Secrets - Das Geheimnis der Feentochter

Düster, spannend, romantisch, absolut genialllll

clauditweety

Der Große Zoo von China

wahnsinnig fesselnd und obwohl man weiss, das es von Jurassic Park inspiriert wurde richtig gut

MellieJo

Das Vermächtnis der Wölfe Teil 3 - Zwang

Der neue Teil der spanndenden Reise um Zenay und ihre Freunde. Kommt mit auf das Abenteuer ...

Szeraphine

Die Gabe der Könige

Ich hatte sehr viel Freude damit, Hobbs Charaktere durch diese Geschichte zu begleiten und bin froh, dass die Trilogie neu aufgelegt wird.

Flaventus

Der Schwarze Thron - Die Schwestern

Faszinierend-düsterer Fantasyauftakt mit drei ungewöhnlichen Heldinnen, der aber etwas Anlaufzeit benötigt.

ConnyKathsBooks

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Wer zweimal stirbt, ist länger tot" von Mary Janice Davidson

    Wer zweimal stirbt, ist länger tot
    Silence24

    Silence24

    29. July 2013 um 16:49

    Der 11te Teil der Betsy Taylor Reihe. Dieser hat mir wesentlich besser gefallen, als der vorherige Teil. Es warzwar an manchen Stellen schon ein wenig zäh, aber dennoch ist der typische Betsy Taylor Humor ein wenig durch gekommen. Dafür vergebe ich 3,5 Sterne.  Betsy ist traurig. Marc hat sich umgebracht. Und das auch noch in ihrem Haus....vielen Dank auch. Satan schneit immer wieder gerne unangekündigt bei ihnen rein. Jessica, Betsy`s beste Freundin, wird immer dicker. Oder besser gesagt ihr Schwangerschaftsbauch. Betsy hat sogar schon einen Spitznamen für den Bauch - Der Bauch, der die Welt auffraß.... Ja so ist die liebe Betsy. Laura ist immer öfters in der Hölle und "hilft" da mal aus. Und Betsy`s älteres Ich kommt aus der Zukunft vorbei geschneit. Und bevor ich es noch vergesse, Marc ist plötzlich wieder seeeehr lebendig. Und das Buch der Toten wurde auf der Haut von Sinclair geschrieben. Zumindest behaupten das Laura und Satan. Und man weiß ja, wie viel man Satan glauben kann. Also eigentlich alles wie immer bei Betsy. Das reinste Chaos, doch sein wir mal ehrlich. Nur bei einem Chaos fühlt sich Betsy am wohlsten.....

    Mehr