Mit Liebe gewürzt

von Mary Kay Andrews 
3,9 Sterne bei124 Bewertungen
Mit Liebe gewürzt
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

Positiv (84):
Frau-Aragorns avatar

Zunächst etwas schleppend, dann aber gut

Kritisch (11):
TraumTantes avatar

Leider nicht meine Geschichte. War nichts neues! Sehr Oberflächlich, langatmig und die Charaktere waren unsympathisch & blöd. 2,5 Sterne

Alle 124 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Mit Liebe gewürzt"

Ein Buch mit den Andrews-Erfolgszutaten: Man nehme eine charmante Starköchin, die sich ihren Traummann noch backen muss, weil sie von ihrem Freund betrogen wurde und sich nun in der Welt der Fernsehköche alleine behaupten muss. Man verbinde dies mit einem bevorstehenden Kochduell und einem hartnäckigen Showgegner. Zuletzt würze man mit einer kleinen Prise Kribbelgarantie. Am besten auf der Stelle genießen!

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783596031962
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:512 Seiten
Verlag:FISCHER Taschenbuch
Erscheinungsdatum:31.12.2015
Das aktuelle Hörbuch ist am 11.01.2016 bei Random House Audio erschienen.

Rezensionen und Bewertungen

Neu
3,9 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne35
  • 4 Sterne49
  • 3 Sterne29
  • 2 Sterne10
  • 1 Stern1
  • Sortieren:
    RoRezeptes avatar
    RoRezeptevor 7 Monaten
    Kurzmeinung: Tolle Integration von Kulinarik in einem Roman www.rorezepte.com
    Tolle Integration von Kulinarik in einem Roman

    Tolle Integration von Kulinarik in einem Roman

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    L
    Leseratte69vor 8 Monaten
    Kurzmeinung: Einfach nur Chick-Lit
    Zu hoch gelobt

    In diesem Buch geht es um die Fernsehköchin Gina Foxton. Durch einen Fehltritt ihres Produzenten und Freundes wird ihre Show im Regionalfernsehen abgesetzt. Sie bekommt aber die Chance, durch ein Kochduell gegen den "Tatester" (ebenfalls Fernsehkoch und -jäger), ins nationale Fernsehen zu gelangen. Wie das Kochduell abläuft und wie sich die Beziehung zu Tate entwickelt, ist der Plot des Romans.
    Es gab mehrere begeisterte Stimmen zu diesem Buch. Ich lese gerne Chick-Lit zwischendurch, aber dieses Buch hat meine Erwartungen nicht im mindesten erfüllt. Ich habe geschlagene 2 Wochen gebraucht, um es zu lesen, da ich es einfach nur langweilig und fürchterlich geschrieben fand. Für mich war Schreibstil und Handlung knapp über Romanheftchen-Niveau. Absolut keine Leseempfehlung!

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Tintenklexs avatar
    Tintenklexvor einem Jahr
    Kurzmeinung: Sehr süße Geschichte
    Perfekt für einen Tag am Strand

    „Mit Liebe gewürzt“ ist nicht nur der Titel des Buches von Mary Kay Andrews sondern auch eine wunderbare Beschreibung des Inhalts. Gina muss sich in einem Fernseh-Kochduell gegen ihren Konkurrenten Tate durchsetzen, um ihre Show behalten zu können. Leider will auch Tate unbedingt gewissen und außerdem ist da noch diese keine Sache, die sich Liebe nennt …

    Das Buch ist wunderbare warmherzig geschrieben und verfolgt die Entwicklung der Charaktere so gut, dass man sich zu jeder Zeit bestens in sie hinein versetzen kann. Beide wachsen einem schnell ans Herz, sodass man gar nicht weiß, wem man dem Sieg am Ende wünschen soll. Dieses Problem hat die Autorin meiner Meinung nach sehr geschickt gelöst. Zwar kommt das Ende nicht völlig unerwartet, ist aber einfach sehr passend und außerdem noch total romantisch. Wie es sich für einen guten Liebesroman eben gehört. Ich kann das Buch jedem empfehlen, der in der Sonne auf dem Liegestuhl ein wenig vor sich hin träumen will …

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    Darkwonderlands avatar
    Darkwonderlandvor einem Jahr
    Kurzmeinung: Alle Sterne wert.
    Auf die Plätze Fertog los !!! Auf in das Küchenduell =)

    Auf die Plätze fertig los...lasst das Kochduell beginnen. Wer bekommt den begehrten TV Sendeplatz? Gina Foxten die Starköchin oder Tate Moody der begehrte Angel und Jagdkoch?
    Um dieses zu entscheiden müssen die zwei gegeneinander antreten. Und zwar in einem Kochduell auf einer Insel.  Und zwar auf einer Insel auf der Tate Moody schon ein paar mal war. Und somit einen Vorteil gegenüber Gina hat findet sie. Aber in diesem Kochduell geht es nicht nur um das Essen, es geht auch um die Liebe, die Anziehungskraft zweier Menschen die ein und das selbe Ziel haben. Und sich eigentlich im Weg stehen......

    So mehr sage ich dazu nicht sonst müsst ihr ja nicht lesen und das wäre nun langweilig ;) Das Buch ist wider toll geschrieben und steht seinen Vorgängern in nichts nach. Es ist ein weiters Meisterwerk der Autorin Mary Kay  Andrews.

    Kommentieren0
    127
    Teilen
    Ein LovelyBooks-Nutzervor einem Jahr
    Kurzmeinung: Nach "Zurück auf Liebe" konnte mich dieses Buch erheblich mehr von sich überzeugen. Eine tolle Liebesgeschichte mit einem Hauch von Humor.
    Mit Liebe gewürzt...

    Gina Foxton hat sich gerade als Fernsehköchin eines regionalen Senders einen Namen gemacht, als ihre Welt zusammenbricht. Erst entdeckt sie, dass ihr Produzent und Lebenspartner eine Affäre hat, dann eröffnet ihr dieser, dass ihre Sendung abgesetzt werden soll. Nicht mit ihr! Mit Tränen in den Augen beschließt Gina, dass sie es jetzt erst recht allen beweisen muss. Sie will den Sprung ins nationale Fernsehen wagen. Dafür muss sie jedoch an Tate Moody vorbei, der die Kochszene mit genialen Rezepten, seiner frischen Art und einem sexy Lächeln dominiert. Dem Angeber werde ich es zeigen, denkt Gina und nimmt die Herausforderung zu einem Kochwettbewerb der Superlative an. Wenn sie nicht nur bei jeder Begegnung mit Tate den Kopf verlieren und die falschen Zutaten in den Kochtopf schütten würde...

    Hübsch anzusehen...
    ...ist das Buch mit seinem Cover, welches relativ schlicht ist. Was mir aber dennoch sehr gut gefallen hat.

    Im Gegensatz...
    ...zu ihrem Schreibstil in "Zurück auf Liebe" konnte mich die Autorin diesmal überzeugen. Denn er ist großartig und locker flockig von der Hand zu lesen, welches das Buch für mich auch zu einem wahren Pageturner gemacht hat. Doch auch die Story an sich hat dazu beigetragen. Besonders attraktiv sind auch die Längen der einzelnen Kapiteln, die eine gesunde Menge an Seiten haben.

    Auf Mary Kay Andrews...
    ...bin ich eher durch Zufall gestoßen, nachdem ich "Zurück auf Liebe" bei einem Spontankauf gefunden, gelesen und geliebt habe. Obwohl es einige Dinge gab, die mir nicht gefallen haben. Die mir aber in diesem Buch nicht begegnet sind, was mir positiv aufgefallen ist.

    Wohingegen in...
    ..."Zurück auf Liebe" der Leser mit Details regelrecht bombiert wurde, ist es in diesem Buch erheblich weniger, wodurch das Lesen durch das ganze Buch durch nie langatmig wird.

    Was mir aber auch...
    ...schon in "Zurück auf Liebe" gefallen hat, ist auch hier vertreten. Die Längen der Kapitel sind recht "kurz" gehalten, wodurch man Abends vor dem Schlafen gehen das Buch auch sehr gut lesen kann und man locker immer bis zum Kapitelende lesen kann.

    Zu den Charakteren...
    ...gibt es welche die mir gefallen und andere wiederum nicht gefallen haben. Gina, Tate und Lisa haben mir besonders gut gefallen, da diese sehr charismatisch rüber kommen und nicht besonders leiden konnte ich Scott und Val. Aber jeder hat einen anderen Blickwinkel. Und auch Moonpie hat für lustige und großartige Szenen in dem Buch gesorgt, für mich persönlich ein toller Zusatz in dem Buch war. :-D

    Im Großen und Ganzen...
    ...hat mir das Buch sehr gut gefallen. Ich hatte eine gewisse Vorstellung nachdem ich den Klappentext gelesen habe und ich wurde nicht enttäuscht. Von mir gibt es bezaubernde vier Sterne. :-)

    Kommentieren0
    3
    Teilen
    tragalibross avatar
    tragalibrosvor 2 Jahren
    Kurzmeinung: Sommerlektüre mit viel WItz und Charme
    Rezension zu "Mit Liebe gewürzt" von Mary Kay Andrews

    Fernsehköchin Gina ist entsetzt: ihr Freund und Produzent betrügt sie und ihre Sendung soll abgesetzt werden.
    Der einige Lichtblick am Horizont ist eine neue Show, in der sie, in einem Kochduell, gegen einen anderen Star antreten soll.
    Aber ihr Gegner bringt nicht nur Schokolade zum schmelzen...

    Als ich dieses Buch geschenkt bekommen habe, hatte ich eigentlich nicht allzu viel erwartet. Der Titel klang kitschig und auch der Klappentext hat es nicht besser gemacht.
    Aber ich hab mich ans Lesen gemacht und muss sagen: ich bin postiv überrascht!
    Der Roman ist locker-leichte Unterhaltung für ein Sommerwochenende am Strand oder auf Balkonien. Die Story ist zwar nichts Neues, aber die Autorin verleiht den Charakteren viel Witz und Charme. Die Geschichte ließ sich sehr schnell lesen und hat daher für viel Kurzweil gesorgt.
    Auch Schauplätze und Nebencharaktere werden liebevoll in die Handlung eingewebt.

    Zwar kann man hier keine tiefsinnige Lektüre erwarten, aber es ist sehr unterhaltsam und kann mit teilweise sehr trockenem Humor punkten.
    Ein kleines Highlight sind die Rezepte am Ende des Buches, die auch im Verlauf der Handlung gekocht bzw. erwähnt werden.

    Ich lege es jetzt mit einem Schmunzeln aus der Hand und möchte an dieser Stelle auch eine Leseempfehlung aussprechen, für diejenigen unter euch, die für das Wochenende noch kein Buch zur Hand haben. :)

    Kommentieren0
    17
    Teilen
    Engelchen07s avatar
    Engelchen07vor 2 Jahren
    Die Zutaten der Liebe

    Die regionale Fernsehköchin Regina, genannt Gina, Foxton  steht kurz vor ihrem TV aus. Ihr Produzent und heimlicher Lebenspartner hat mit der Frau des Produktionsleiters ihrer Fernsehsendung geschlafen. Das Ergebnis: Die TV-Kochsendung um Gina wird abgesetzt. Doch da wird ihr noch eine letzte Chance geboten: ein Reality-TV-Duell mit dem charmanten, gutaussehenden und lebenslustigen Tate Moody.

    Tate Moddy steht für innovatives kochen mit selbstgefangenen Lebensmitteln. Jeder kennt den Tatenator, jede Frau würde ihn sich gerne krallen und mit ihm gemeinsam „kochen“.

    Doch Gina kann diesen Typen überhaupt nicht ausstehen und versucht mit allen Mitteln gegen ihn anzutreten und die bevorstehenden Challenges zu gewinnen.

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Armillees avatar
    Armilleevor 2 Jahren
    Das Kochduell mit viel Liebe (zum Detail)

    Dies ist mein erstes Buch von Mrs. Andrews und es hat mich gut unterhalten.
    Der Anfang war etwas schwach, aber die süßen Szenen mich Moonpie, dem Hund von Tate hat es wieder raus gerissen.
    Kochen ist auch eines meiner Hobbys, deshalb bin ich in dieser Geschichte auch voll mit gegangen. Einzig die Schwester von Gina fand ich als Romanfigur zu abgeschmackt.

    Kommentieren0
    9
    Teilen
    Fanti2412s avatar
    Fanti2412vor 2 Jahren
    Kurzmeinung: Die Autorin hat mich mit diesem Buch das erste Mal enttäuscht. Ich fand es leider wenig fesselnd!
    Mit Liebe gewürzt

    Zum Inhalt:
    Gina Foxton hat sich gerade als Fernsehköchin eines regionalen Senders einen Namen gemacht, als ihre Welt zusammenbricht. Erst erwischt sie ihren Produzenten und Lebenspartner in flagranti, dann eröffnet ihr dieser, dass ihre Sendung abgesetzt werden soll.
    Nicht mit ihr! Mit Tränen in den Augen beschließt Gina, dass sie es jetzt erst recht allen beweisen muss. Sie will den Sprung ins nationale Fernsehen wagen. Dafür muss sie jedoch an Tate Moody vorbei, der die Kochszene mit genialen Rezepten, seiner frischen Art und einem sexy Lächeln dominiert. Dem Angeber werde ich es zeigen, denkt Gina und nimmt die Herausforderung zu einem Kochwettbewerb der Superlative an. Wenn sie nur nicht bei jeder Begegnung mit Tate den Kopf verlieren und die falschen Zutaten in den Kochtopf schütten würde …

    Ein Buch mit den Erfolgszutaten der Sommerbücher: Am besten auf der Stelle genießen!
    (Kurzbeschreibung gem. Fischer Verlag

    Leseprobe


    Die Autorin:
    Mary Kay Andrews wuchs in Florida, USA, auf und lebt mit ihrer Familie in Atlanta. Im Sommer zieht es sie zu ihrem liebevoll restaurierten Ferienhaus auf Tybee Island, einer wunderschönen Insel vor der Küste Georgias. Seit ihrem Bestseller ›Die Sommerfrauen‹ gilt sie als Garantin für die perfekte Urlaubslektüre.  
    (Quelle: Fischer Verlag)


    Meine Meinung:
    Ich mag die Sommerromane der Autorin sehr und da ich das Thema Fernsehen und Kochshows interessant fand, habe ich zu diesem Buch gegriffen.
    Leider hat mich die Geschichte nicht so begeistert wie die Sommergeschichten.

    Entgegen dem Klappentext erwischt die Fernsehköchin Gina ihren Lebenspartner und Produzenten Scott nicht in flagranti, sondern sie erfährt nur von seiner Untreue. Er hat sie mit der Ehefrau des Geldgebers ihrer Sendung betrogen worauf hin der "gehörnte" Ehemann die Sendung kurzerhand absetzt.
    So stellt sie sich also einem ungewöhnlichen Kochwettbewerb gegen Tate Moody, bei dem es um eine Kochsendung im nationalen Fernsehen geht.
    Gina ist eigentlich eine recht nette und sympathische Protagonistin. Aber ihre unglaubliche Naivität und Gutgläubigkeit ist mir mit der Zeit etwas auf die Nerven gegangen. So bleibt Scott weiterhin ihr Produzent und sie lässt sich nach wie vor alles von ihm vorschreiben, wie Haarfarbe, Frisur und Kleidung.
    Ich hätte diesen selbstverliebten und egoistischen Macho Scott sicher ganz schnell zum Teufel gejagt.
    Viel besser als Gina hat mir ihre kleine Schwester Lisa gefallen, die als Studentin zur Zeit bei Gina lebt.
    Die temperamentvolle, leicht chaotische junge Frau stellt sich als einfallsreich und kreativ heraus und sie steht Gina bei den Kochwettbewerben zur Seite.
    Tate, Ginas Konkurrent beim Wettbewerb, erschien mir anfangs ziemlich kühl und eigenbrötlerisch. Erst gegen Ende taut er auf und zeigt sein wahres Gesicht.

    Die Handlung besteht überwiegend aus den verschiedenen Kochduellen, die die beiden austragen müssen und die für das Fernsehen aufgezeichnet werden.
    Klar, dass es dabei jede Menge Schwierigkeiten und Widrigkeiten gibt und auch einiges komplett schief geht. Das war recht unterhaltsam und auch oft amüsant, Spannung habe ich aber etwas vermisst.
    Interessant fand ich allerdings den Blick hinter die Kulissen bei der Produktion solcher Kochshows und in die amerikanische Fernsehwelt. Offenbar gibt es dort oft mehr Schein als Sein.
    Die Lovestory entwickelt sich erst ziemlich spät in der Geschichte und sie bleibt auch ziemlich blass und emotionslos. Romantisches Kribbeln hat sich da bei mir leider nicht eingestellt.

    Insgesamt war die Geschichte leider relativ vorhersehbar, hatte einige Längen, keine großen Höhepunkte und erst gegen Ende etwas Spannung. Durch den lockeren Schreibstil, einigem Humor mit witzigen Dialogen und einem schönen Setting war es aber dennoch ein unterhaltsamer Roman.
    Abgerundet wird das Buch noch durch vier Rezepte aus den Kochduellen zum Nachkochen.

    Das ist sicher nicht das beste Buch von Mary Kay Andrews, denn mir hat hier leider ein bisschen die Würze in Form von Überraschungen und etwas Romantik gefehlt. Aber nette leichte Unterhaltung ist es sicher!


    Fazit: 3 von 5 Sternen


    © Fanti2412

    Kommentieren0
    22
    Teilen
    Jolle22s avatar
    Jolle22vor 3 Jahren
    Kurzmeinung: Nett aber leider nicht das beste Buch von Mary Kay Andrews
    Nett aber leider nicht das beste Buch von Mary Kay Andrews

    Inhalt
    Gina Foxton ist eine erfolgreiche und beliebte Fernsehköchin im regionalen TV dann der Schock Ihre Sendung wird abgesetzt.
    Der Grund Ihr Produzent mit dem Sie heimliche eine Beziehung führt, hat sie mit der Ehefrau des Sponsors betrogen.
    Überraschend erhält Gina von einen überregionalen Cooking Channel ein Angebot.
    Leider gibt es noch eine zweit Bewerber, der gut aussehende Tate Moody der eine Outdoor Kochshow macht.
    Wer von den beiden das rennen macht und was noch so passiert, müsst Ihr leider selber herausfinden.

    Meinung
    Leider ist dies nicht das beste Buch von Mary Kay Andrews, die Geschichte ist sehr langatmig und nicht nicht so richtig an fahrt auf. Bis zur hälfte des Buches passiert so gut wie garnichts dann allmählich geht der Kampf um den platz für die Sendung los.
    Mit der Hauptprotagonisten bin ich leider auch nicht warm geworden da Sie doch sehr unscheinbar für mich ist und ich mich deshalb auch nicht in Sie  hineinversetzen kann.
    In den Nebenrollen spielen Lisa (Ginas Schwester) und D´John ( Ginas Maskenbildner) beide haben mir sehr gut von Ihr Art gefallen und Schwung in die Geschichte gebracht.

    Der Schreibtsil von Mary Kay Adrews ist wie gewohnt modern und locker, angenehm zu lesen.
    Die Kaptial sind kurz gehalten, was mir auch sehr gut gefallen hat.

    Fazit
    Eine nette Geschichte aber sehr langatmig, nicht das beste Buch der Autorin.

    Kommentieren0
    265
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu
    Marina_Nordbrezes avatar

    Viele Köche verderben den Brei. Oder etwa doch nicht?

    Mary Kay Andrews entführt euch in "Mit Liebe gewürzt" in die aufregende Südstaatenküche der USA. Hier werden nicht nur Leckermäuler satt, sondern auch alle Liebhaber romantischer Geschichten fürs Herz. Schmetterlinge im Bauch oder ein perfektes Dinner auf dem Teller – ihr müsst euch nicht entscheiden, sondern bekommt direkt beides. Das Wasser wird euch im Munde zusammenlaufen, versprochen! 

    Wie schon in der Monatschallenge im November verdoppeln wir bei dieser Challenge den Hauptgewinn, weil wir im letzten Jahr so viel Spaß mit euch und euren wunderbaren Texten, Fotos und Co. bei den verschiedenen FISCHER Challenges hatten! Das heißt: Zusätzlich zu den Gewinnen für die Plätze 1–10 verlosen wir einen weiteren Hauptgewinn unter allen Teilnehmern an dieser Challenge, unabhängig davon, wie viele Punkte ihr sammeln konntet. Mitmachen lohnt sich also!

    Mehr zum Buch:
    Man nehme eine charmante Starköchin, die sich ihren Traummann noch backen muss, weil sie von ihrem Freund betrogen wurde und sich nun in der Welt der Fernsehköche alleine behaupten muss. Man verbinde dies mit einem bevorstehenden Kochduell und einem hartnäckigen Showgegner. Zuletzt würze man mit einer kleinen Prise Kribbelgarantie. Am besten auf der Stelle genießen!

    >> Hier geht es zur Leseprobe

    Seid ihr schon hungrig auf eine Geschichte voll Herzschmerz, Leidenschaft und kulinarischer Genüsse?
    Dann macht mit bei unserer Challenge im Dezember! Wir vergeben gemeinsam mit FISCHER Taschenbuch 50 Exemplare von "Mit Liebe gewürzt" unter allen, die sich hier bis einschließlich 16. Dezember 2015 über den blauen "Jetzt bewerben"-Button bewerben und verraten, wieso sie gern mitmachen würden!*

    In den folgenden Wochen stellen wir euch verschiedene Aufgaben, für deren Erfüllen ihr Punkte sammeln könnt. Wer bei der FISCHER Challenge im Dezember die meisten Punkte sammelt, gewinnt ein würziges Gewürzset von zauberdergewuerze.de im Wert von 100 €. Die Plätze 2–10 erhalten je ein Buchpaket mit neuem Lesestoff fürs Bücherregal. 
    Da wir den Hauptgewinn dieses Mal verdoppeln, darf sich noch ein glücklicher Teilnehmer über ein Gewürzset im Wert von 100€ freuen. Hierfür müsst ihr einfach nur teilnehmen und wir losen am Ende unter allen Teilnehmern aus!

    Alle, die mit ihrem eigenen Exemplar an der Challenge im Dezember teilnehmen möchten, sind natürlich herzlich willkommen. Ihr könnt jederzeit in die Challenge einsteigen.

    Die Frist für die Bearbeitung der Hauptaufgaben der FISCHER Challenge im Dezember endet am Mittwoch, dem 20. Januar 2016 – d.h. alle Aufgaben müssen bis einschließlich dieses Datums vollständig bearbeitet sein, damit sie in die Punktewertung mit einfließen. (Bitte beachtet, dass es in dieser Challenge zudem einige Spezialaufgaben geben wird, die jeweils nur an einem einzigen Tag erfüllt werden können. Regelmäßiges Vorbeischauen in der Challenge lohnt sich also!)

    Für die Jahreswertung der FISCHER Jahreschallenge könnt ihr außerdem Punkte sammeln, indem ihr Rezensionen zu den FISCHER Neuerscheinungen von 2015 sammelt. Alle Infos findet ihr hier:

    Übersicht zur Jahreschallenge | Sammelthema für Rezensionen

    * Im Gewinnfall verpflichtet ihr euch zur zeitnahen und aktiven Teilnahme am Austausch in allen Leseabschnitten der Leserunde sowie zum Erfüllen aller Hauptaufgaben der Monatschallenge bis spätestens 20. Januar 2016. Bestenfalls solltet ihr vor eurer Bewerbung für ein Testleseexemplar schon mindestens eine Rezension auf LovelyBooks veröffentlicht haben. Bitte beachtet, dass wir Gewinne nur innerhalb Europas verschicken!
    Zur Leserunde

    Weitere Informationen zum Buch

    Pressestimmen

    Ein Buch mit dem Erfolgszutaten der Sommerbücher: Am besten auf der Stelle genießen!

    locker-leicht und mit allerlei kulinarischen Anekdoten.

    Unterhaltsame Romantik-Lektüre

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks