Dass Wahrheit schweigen muss

von Mary McCarthy 
4,7 Sterne bei3 Bewertungen
Dass Wahrheit schweigen muss
Bestellen bei:

Zu diesem Buch gibt es noch keine Kurzmeinung. Hilf anderen Lesern, in dem du das Buch bewertest und eine Kurzmeinung oder Rezension veröffentlichst.

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Dass Wahrheit schweigen muss"

Irland in den Sechzigern: Die gesellschaftlichen Moralvorstellungen werden von den strengen Geboten der katholischen Kirche bestimmt. Als die junge Sheila Crosbie ihr Chemiestudium an der Universität von Galway aufnimmt, verspürt sie zum ersten Mal so etwas wie Freiheit und Selbstbestimmung. Hier hat sie ihr erstes sexuelles Erlebnis, und die unausweichlichen Konsequenzen dieser Begegnung verändern den Lauf ihres Lebens. Denn Sheila wird schwanger und ist als ledige Mutter gezwungen, ihre kleine Tochter Karen zur Adoption freizugeben. Unter der Last ihrer Gewissensbisse und der unerfüllten Sehnsucht nach ihrem Kind verliert sie jeglichen Ehrgeiz, ihr Studium zu beenden. Erst nach langen Zeiten der Depression beschließt sie, trotzdem etwas aus ihrem Leben zu machen. Sie entwickelt eine eigene Kosmetikreihe für Frauen, gründet eine kleine Firma und wird zur erfolgreichen Geschäftsfrau.Derweil ist aus Sheilas Tochter Karen eine ehrgeizige Journalistin geworden. Als sie von ihrer A doption erfährt, ist sie fest entschlossen, ihre leibliche Mutter zu finden und mit ihrer Tat zu konfrontieren - eine Begegnung, die Sheila lange herbeigesehnt hat und doch fürchtet ... Mary McCarthy hat einen eindringlichen Roman über den Kampf einer Frau um Anerkennung und Liebe und über das Schicksal einer irischen Familie geschrieben, in dem sie die Heuchelei hinter der scheinbar intakten gesellschaftlichen Fassade ebenso aufzeigt wie die große Fähigkeit zu Liebe und Solidarität zwischen Freunden und Verwandten, zwischen einer Mutter und ihrer Tochter.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783442728459
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:541 Seiten
Verlag:btb
Erscheinungsdatum:01.01.2001

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,7 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne2
  • 4 Sterne1
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    Penelope1s avatar
    Penelope1vor 9 Monaten
    Irische Familiengeschichte

    Inhalt: Irland, 60er Jahre: Als die Studentin Sheila ungewollt schwanger wird, steht sie vor einer schwierigen Entscheidung, denn als alleinerziehende Mutter hat man es im Irland der 60er Jahre nicht leicht. Sie gibt ihr Kind zur Adoption frei... Dieser Schritt geht einher mit einem Neuanfang für die junge Frau, die nun versucht, neue Wege zu gehen und sich ein neues Leben aufzubauen. Gleichzeitig lässt sie der Gedanke an ihre Tochter, der sie den Namen Karen gegeben hat, nicht los  - bis sie schließlich nach langen Jahren die Suche nach ihr aufnimmt... 

    Meine Meinung: "Dass Wahrheit schweigen muss" schildert auf eindringliche Weise das Schicksal einer jungen Frau im Irland der 60er Jahre  . Ungewollt schwanger - welche Möglichkeiten und Chancen hatte ein Mädchen in dieser Situation in jener Zeit? Der Autorin Mary McCarthy gelingt es, die Zweifel, Ängste und Stimmungen der jungen Frau  glaubhaft darzustellen, was werden die Eltern sagen, die Nachbarn, "die Anderen"? Die Gesellschaft hat ihre eigenen Regeln, wer ausbricht, muss die Konsequenzen tragen...

    Sheila muss eine Entscheidung treffen,  dazu stehen und sie - einmal getroffen -  akzeptieren, so schwer es ihr auch fällt. Und auch hier gelingt es der Autorin, dem Leser den Schock, die Reaktionen des Umfeldes und Sheilas Gefühlswirrungen glaubhaft nahezubringen. 

    Sheila sucht einen neuen Weg, nachdem sie entschieden hat, dass eine Rückkehr zum Studium für sie nicht mehr infrage kommt. Diesen neuen Weg geht sie - und geht voll in dieser neuen Herausforderung und Aufgabe auf. Doch kommt mit dem Erfolg auch das Glück - ist Sheila  glücklich ? Dieser Frage kann man als Leser auf den 540 Seiten des Buches nachgehen.

    Die Suche nach ihrer Tochter nimmt einen überraschend kleinen Teil des Romanes ein - hiervon  hätte ich mir mehr gewünscht und mehr versprochen - mehr Seiten, mehr Tiefe, mehr Einsichten, mehr Blicke in die Zukunft... Was jedoch nicht bedeutet, dass mir die Geschichte von Sheila nicht gefallen hat - im Gegenteil: Die Verbindung mit einem flüssigen Schreibstil, Beschreibungen und Einblicken in die Gesellschaft Irlands sorgen dafür, dass man die junge Frau nur zu gerne auf ihrem Lebensweg begleitet und ihr alles Gute wünscht. 

    Fazit: Mir hat "Dass Wahrheit schweigen muss" sehr gut gefallen - eine kurzweilige und interessante Familiengeschichte, genau richtig für ein langes Wochenende, Urlaub, ...?

    Kommentieren0
    7
    Teilen
    Bunteperles avatar
    Bunteperlevor 2 Jahren
    Katzenpersonal_Kleeblatts avatar
    Katzenpersonal_Kleeblattvor 7 Jahren

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks