Mary Morris

(23)

Lovelybooks Bewertung

  • 64 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 3 Leser
  • 19 Rezensionen
(10)
(6)
(5)
(2)
(0)

Bekannteste Bücher

Die Musik der verlorenen Kinder

Bei diesen Partnern bestellen:

Very Private Diary

Bei diesen Partnern bestellen:

The Jazz Palace

Bei diesen Partnern bestellen:

Schlaflose Nächte

Bei diesen Partnern bestellen:

Two Weeks with the Queen

Bei diesen Partnern bestellen:

Angels & Aliens

Bei diesen Partnern bestellen:

The River Queen

Bei diesen Partnern bestellen:

The Bus of Dreams

Bei diesen Partnern bestellen:

Machos und Tortillas

Bei diesen Partnern bestellen:

The Virago Book of Women Travellers

Bei diesen Partnern bestellen:

Es gibt keine Vögel auf 'La Isla'

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Die Musik der verlorenen Kinder

    Die Musik der verlorenen Kinder

    Pixibuch

    24. February 2017 um 19:21 Rezension zu "Die Musik der verlorenen Kinder" von Mary Morris

    Das Cover besticht durch die Fassade von Chicago. Ein Buch der leiseren Töne. Hektik wäre hier fehl am Platz. Das Buch erzählt uns die Geschichte von Benny, Napoleon und Pearl. Benny ist der Sohn eines jüdischen Fabrikanten, der Mützen herstellt. Seit sein kleiner Bruder damals im Schneesturm starb und er sich schuldig an dessen Tod führt, ist das Klavierspiel seine einzige Leidenschaft. Hier kann er vergessen. Bei seinen Botengängen für seinen Vater kommt er auch in die nicht so zu empfehlenden Ecken der Stadt. Hier wird Jazz ...

    Mehr
  • All that Jazz

    Die Musik der verlorenen Kinder

    sursulapitschi

    22. February 2017 um 09:53 Rezension zu "Die Musik der verlorenen Kinder" von Mary Morris

    Nachdem ich einige kritische Rezensionen zu diesem Buch gelesen habe, wollte ich es schon fast nicht mehr lesen. Gut, dass ich es getan habe, ich bin positiv überrascht. Hier bekommt man plastisch und gut recherchiert ein Stückchen Zeitgeschichte erzählt.   Im Chicago der 20er Jahre schlagen sich zwei begnadete Musiker durchs Leben. Benny Lehrman vergisst die Welt, wenn er Klavier spielt, kann Alltagssituationen so eindrucksvoll musikalisch umsetzen, dass auch Zuhörer die Welt vergessen. Sein schwarzer Freund Napoleon schafft ...

    Mehr
  • Der JazzPalast

    Die Musik der verlorenen Kinder

    vielleser18

    09. February 2017 um 16:44 Rezension zu "Die Musik der verlorenen Kinder" von Mary Morris

    Das Buch beschreibt das Leben einiger Protagonisten in den Jahren zwischen 1915 und 1933 in Chicago. Da ist einmal Benny Lehrman, Sohn eines Baseball-Kappen-Fabrikanten, dessen Familie den Verlust des jüngsten Sohnes verarbeiten muss. Benny, der anders als seine Brüder,  schon immer von Musik,  Rhytmen und die Chigagoer South Side angezogen wurde, ist begeistern von der neuen Musikrichtung Jazz. Er hört es bei den Schwarzen, Heimlich. Denn seine Familie will davon nichts wissen. Verbietet es ihm. Doch Benny findet immer wieder ...

    Mehr
  • Musik ist Verbindung...

    Die Musik der verlorenen Kinder

    Miamou

    09. February 2017 um 11:24 Rezension zu "Die Musik der verlorenen Kinder" von Mary Morris

    Bekanntlich verbindet ja Musik! Wenn man als Leser dann auch noch in das Chicago der 1920er entführt wird, dann erwartet man schon so einiges. Der Klappentext zu „Die Musik der verlorenen Kinder“ konnte mich daher zunächst mal wirklich sofort einnehmen und ich war äußerst gespannt, wie sich die Geschichte vor mir entwickeln würde. Und sie beginnt auch gleich sehr tragisch – emotional, als Pearl und Benny zusehen müssen, wie ein Schiff am Hafen von Chicago untergeht und sie tatenlos zusehen müssen, wie Pearls Brüder ertrinken. ...

    Mehr
    • 3
  • Die Musik der verlorenen Kinder

    Die Musik der verlorenen Kinder

    Blaustern

    03. February 2017 um 12:10 Rezension zu "Die Musik der verlorenen Kinder" von Mary Morris

    Chicago in den 20er Jahren des 20. Jahrhunderts: Der jüdische Benny Lehrmann verliert während eines Schneesturms auf dem Weg zur Schule seinen jüngeren Bruder, der später tot aufgefunden wird. Nicht nur er gibt sich die Schuld an seinem Tod, sondern auch seine Eltern. Er soll später das Hutgeschäft seines Vaters übernehmen, aber dazu verspürt er wenig Lust. Sein Leben gehört der Musik. Dem Jazz, nach dem er immer wieder in den schwarzen Vierteln lauscht. Er will Pianist werden. Auf seinen Streiftouren lernt er den schwarzen ...

    Mehr
  • schöne Idee...schlechte Umsetzung

    Die Musik der verlorenen Kinder

    Tine2502

    01. February 2017 um 08:35 Rezension zu "Die Musik der verlorenen Kinder" von Mary Morris

    Der Roman „Die Musik der verloren Kinder“ von Mary Morris spielt im Jahr 1920 in Chicago. Es beschreibt hauptsächlich das Leben von drei jungen Menschen - Benny, Pearl und Napoleon. Für alle drei spielt die Musik eine wichtige Rolle im Leben. Benny, der Sohn eines Fabrikbesitzers, möchte aus seinem vorbestimmten Leben ausbrechen und sich voll und ganz dem Klavierspielen und der Musik hingeben. Dies wird ihm bewusst, als er den Afroamerikaner Napoleon in einer Bar spielen hört. Er ist so sehr fasziniert von der Geschmeidigkeit und ...

    Mehr
  • Die Musik der verlorenen Kinder

    Die Musik der verlorenen Kinder

    Nelebooks

    31. January 2017 um 21:58 Rezension zu "Die Musik der verlorenen Kinder" von Mary Morris

    Inhalt: "Die Musik war ihre einzige Liebe – bis sie einander fanden. Amerika, um 1920: Fasziniert von der neuen Musik, die ganz Chicago erobert, widersetzt sich Benny Lehrman dem Willen seines Vaters und kämpft darum, Pianist werden zu dürfen. Im Nachtclub der Familie der jungen Pearl findet er Zuflucht, Freundschaft – und erlebt seine erste Liebe. Doch schon bald steht er vor der Wahl zwischen der Musik und denen, die ihm nahestehen. Das dramatische Schicksal zweier Familien in den Roaring Twenties – so mitreißend wie eine Nacht ...

    Mehr
    • 2
  • Chicago in den Goldenen Zwanzigern

    Die Musik der verlorenen Kinder

    Bella5

    29. January 2017 um 21:52 Rezension zu "Die Musik der verlorenen Kinder" von Mary Morris

    Vorab:  Der Roman lässt sich meiner Meinung nach flüssig lesen, auch wenn manche Begebenheiten vielleicht etwas ausführlich erzählt werden. Ich liebe Geschichten, die in den Goldenen Zwanzigern stattfinden. Die historischen Krimis von Volker Kutscher etwa, die im Berlin der Weimarer Republik spielen. Oder die TV- Serie „Boardwalk Empire“, welche durch das Leben von   Enoch Lewis "Nucky" Johnson, der Stadtkämmerer und Alkoholschmuggler in Atlantic City war, inspiriert wurde (In der Serie heisst er Enoch Thompson).   Auch ...

    Mehr
    • 7
  • Ein musikalisches Buch

    Die Musik der verlorenen Kinder

    Julia2610

    29. January 2017 um 18:38 Rezension zu "Die Musik der verlorenen Kinder" von Mary Morris

    In dem Roman „Die Musik der verlorenen Kinder“, welche um das Jahr 1920 in Chicago spielt, geht es um junge Menschen, deren Leben die Musik ist. Sie spielen in vielen Bars und leben und fühlen komplett mit der Musik. Im Vordergrund der Story steht Benny, der sich seinen Eltern widersetzt und nicht in der Fabrik der Familie arbeiten möchte, sondern lieber Pianist werden möchte. Natürlich darf die Liebe auch nicht zu kurz kommen. Das Buch lässt sich sehr locker und leicht lesen. Man fühlt sich richtig in die Vergangenheit ...

    Mehr
  • " The Roaring Twenties "

    Die Musik der verlorenen Kinder

    Antika18

    25. January 2017 um 11:53 Rezension zu "Die Musik der verlorenen Kinder" von Mary Morris

    Zum Inhalt: Chicago in den Zwanziger Jahren: Getrieben von seiner Leidenschaft zur Musik durchstreift der junge Benny Tag für Tag die Straßen der " Schwarzen " bis er eines Tages eine ihm unbekannte Melodie hört - den Jazz. Von da an lebt er nur noch für diese Musik und wehrt sich gegen alle Zwänge der Gesellschaft und gegen seine Familie. Auch der schwarze Napoleon ist dem Jazz erlegen und immer auf der Suche nach " Freiheit " Im Nachtclub von Pearl - die ebenso wie Benny und auch Napoleon ein schweres Schicksal erleiden musste ...

    Mehr
    • 3
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks