Mary Nichols Der Stern der Kirilows

(9)

Lovelybooks Bewertung

  • 12 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(3)
(6)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Der Stern der Kirilows“ von Mary Nichols

Stöbern in Historische Romane

Die Braut von Bärenfels

Fantastisch, fesselnd, furios

Pixie

Die Frauen vom Löwenhof - Agnetas Erbe

Gelungener Auftakt einer Familiensage

eiger

Revolution im Herzen

Mir war, als ginge ich durch eine Tür und wurde Teil der Geschichte...

Buchdaisy

Ein ungezähmtes Mädchen

Eine Geschichte, die ihre schönen Stellen hat, mich aber teilweise auch frustrierte.

LisasPhantasiaBooks

Der Reisende

Eine traurige aufreibende Geschichte

0Marlene0

Das Herz der Kriegerin

Eine mutige Frau geht ihren Weg und wir dürfen sie dabei begleiten - und müssen eine Fülle an Emotionen durchmachen ;-)

PollyMaundrell

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • schöner, historischer Roman

    Der Stern der Kirilows

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    03. April 2015 um 10:20

    Ein sehr schönes, doch recht unbekanntes Buch. Ich selbst bin auch nur durch Zufall darauf gestoßen und eigentlich entspricht es nicht meiner üblichen Bücherauswahl. Jedoch was ich postov überrascht. Ein wirklich schöner historischer Roman, der in Rusallnd zu den Zeiten der Zaren spielt. Es geht um ein junges Mädchen, welches veiel Schicksalschläge verkfraten und sich immer wieder selbst beweisen muss, vorallem in der Zeit in der Frauen nicht besonderst geachtet werden. Würde mich freuen, wenn das Buch mehr Aufmerksamkeit bekommen würde. Danke für den spannenden Zeitvertreib :)

    Mehr
  • Rezension zu "Der Stern der Kirilows" von Mary Nichols

    Der Stern der Kirilows

    Sternenstaubfee

    10. December 2012 um 22:36

    Russland 1920: Lydia ist gerade erst vier Jahre alt, als ihre Eltern und ihr Bruder getötet werden. Der englische Diplomat Sir Edward Stoneleigh nimmt Lydia mit nach England und adoptiert sie. So wächst Lydia relativ geborgen in England auf. Ihre russische Vergangenheit holt sie jedoch wieder ein… * Meine Meinung * Eine kurze Inhaltsangabe zu diesem Buch zu schreiben ist mir richtig schwer gefallen, denn es passiert so unglaublich viel, und natürlich möchte ich das nicht alles vorher verraten! Ich kann nur so viel sagen, dass die Ereignisse sich manchmal regelrecht überschlagen und Lydias Leben vom frühen Kindesalter im Jahr 1920 bis zum Jahr 1963 beschrieben wird. Die Geschichte handelt von Krieg, von Verlust, Trauer, Gewalt, aber auch von Liebe, Familie und Freundschaft. Der Erzählstil ist sehr intensiv; man kann sich von den Ereignissen ein recht gutes Bild machen, und auch die Figuren wirken echt und lebendig. Ich hatte oft beim Lesen einen Kloß im Hals; die Geschehnisse sind manchmal so bedrückend und werden sehr anschaulich geschildert. Was mir allerdings ein wenig gefehlt hat, sind die Dialoge. Damit wird in diesem Buch nur wenig gearbeitet, was ich schade finde. Trotzdem hat mich aber der Roman wirklich mitreißen können! Die Geschichte wird so anschaulich und spannend erzählt, dass ich das Buch kaum aus der Hand legen mochte. Langeweile hatte ich bei dieser Lektüre nie.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks

    Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.