Mary Paulson-Ellis

 4,5 Sterne bei 6 Bewertungen

Alle Bücher von Mary Paulson-Ellis

Cover des Buches Die andere Mrs. Walker (ISBN: 9783867542609)

Die andere Mrs. Walker

 (4)
Erschienen am 28.03.2022
Cover des Buches Das Erbe von Solomon Farthing (ISBN: 9783867542692)

Das Erbe von Solomon Farthing

 (2)
Erschienen am 28.04.2023

Neue Rezensionen zu Mary Paulson-Ellis

Cover des Buches Das Erbe von Solomon Farthing (ISBN: 9783867542692)
HEIDIZs avatar

Rezension zu "Das Erbe von Solomon Farthing" von Mary Paulson-Ellis

Hat mir zu 100 Prozent gefallen
HEIDIZvor einem Jahr

 "Das Erbe von Solomon Farthing" erzählt die Geschichte von Solomon Farthing, einem so genannten Edinburgh-Mann, der Erben jagt, Angehörige von Toten aufspürt, die etwas hinterlassen haben. Solomon kennt Leute bei der Polizei, die ihm Tipps geben, die ihm z. B. einen alten Pfandschein zuspielen.  

 

In einem Pflegeheim stirbt ein alter Mann - er hat kein Testament hinterlassen und keine Angehörigen. Solomon sieht darin wieder eine Chance, seine Spielschulden zu tilgen. Solomon wird als Schwuler charakterisiert. Ich finde, die Autorin stellt diesen Charakter sehr glaubwürdig dar und wieder auch nicht, mich hat sie damit überzeugt. Sie baut Spannung auf und hält sie, ja baut sie ständig weiter aus, man kann das Buch praktisch nicht aus den Händen legen. 

 

Mit hat die Geschichte fasziniert, das Buch liest sich locker und extrem spannend lebendig. Sehr detailliert stellt sie das Tun und Denken des Erbenjägers Solomon dar, die Hochs und Tiefs seiner Seele werden deutlich. Dahinter steckt unbedingt auch ein Stück weit die Zeit, in der Solomon lebt, das 20. Jahrhundert. 

 

Es ist der Stammbaum des Toten, der uns mitreißt, weil der so ganz anders ist als erwartet. Eine spannende Jagd durch England  -  eine Recherche der ganz besonderen Art fesselt an das Buch. 

 

Der Roman spielt in der Gegenwart, die Geschichte ansich geht allerdings in die Vergangenheit zurück, sehr gut gemacht wie ich finde. Die Vergangenheit entführt uns in die letzten Wochen des Ersten Weltkrieges, wir befinden uns an der Westfront - es ist alles recht verzweigt - aber nicht im negativen Sinne, liest sich durchweg spannend und mitreißend kurzweilig. Vom Erzähltstil hat mir das Buch auch rundherum gefallen. 

Cover des Buches Die andere Mrs. Walker (ISBN: 9783867542609)
ulrikerabes avatar

Rezension zu "Die andere Mrs. Walker" von Mary Paulson-Ellis

Oh my darling...
ulrikerabevor 2 Jahren

Nach dreißig Jahren kehrt Margaret Penny nicht ganz freiwillig zurück nach Edinburgh. Völlig abgebrannt zieht sie in die Rumpelkammer ihrer alten Mutter Barbara. Bei einer Beerdigung wird ihr unvermutet ein Job angeboten. Sie soll im Auftrag der Stadtverwaltung Angehörige vereinsamt Verstorbener ausfindig machen. Ihre erste „Klientin“ ist Mrs. Walker, Vorname unbekannt. Margaret beweist ihre Tüchtigkeit, ohne zu wissen, wie nahe sie ihr eigener Familiengeschichte kommt.

Die andere Mrs. Walker, geschrieben von der schottischen Schriftstellerin Mary Paulson-Ellis ist ein großartiger Noir Roman, ein „Nicht“ Krimi (natürlich gefunden auf der Krimibestenliste Mai und Juni 2022 von deutschlandfunkkultur). Geht es um Familiengeheimnisse geht in der Belletristik meist ein Hauch von Kitsch und Süßlichkeit einher. Diese Fährtensuche in die Vergangenheit ist anders. Die Frauen der Walkers und Pennys verbindet in ihrem oft vergeblichen Bemühen nach Glück viel mehr als eine Spur an Mandarinenkernen. Die Autorin geht fast 100 Jahre zurück, springt zwischen der Gegenwart und dem Vergangen (nicht chronologisch) hin und her und gibt der Leserin damit einen Wissensvorsprung. Gewisse Dinge - Mandarinen, Glückspennys, ein Kleid hier, eine Brosche da - bleiben über all die Jahre in wechselhaften Besitzverhältnissen erhalten. Gegenstände mit Symbolkraft, und eine ganz besondere Nuss mit 10 Geboten: Du sollst nicht…

Eine gewisse Unschärfe bleibt, bei all dem Verschwundenen, Verlorenen, Vergessenen, Verrückten. Denn in dieser Familie herrscht vor allem Regel Nr. 12: „Erzähle niemand davon“

Wie genial Mary Paulson-Ellis erzählen kann, stellt sie in diesem Roman unter Beweis. Ich würde mir wünschen, dass auch die restlichen Bücher der Autorin bald in deutscher Sprache erhältlich sind.

Gespräche aus der Community

Bisher gibt es noch keine Gespräche aus der Community zum Buch. Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 14 Bibliotheken

auf 3 Merkzettel

von 1 Leser*innen gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks