Mary Pope Osborne

 4.2 Sterne bei 534 Bewertungen
Mary Pope Osborne

Lebenslauf von Mary Pope Osborne

Mary Pope Osborne wird 1949 in Oklahoma geboren und reist schon als Kind viel umher und lernt die unterschiedlichsten Länder kennen. Dank ihrer guten familiären Beziehungen zu ihren Eltern und ihren drei Geschwistern – eine ältere Schwester, ein Zwillingsbruder und ein jüngerer Bruder – fühlt sie sich dennoch nie allein. Osborne studiert Theater an der University of North Carolina und reist nach ihrem Abschluss mehrere Monate durch Asien. Schließlich beginnt sie zu schreiben und 1982 erscheint ihr Debüt „Run, Run as Fast as You Can“. Der Durchbruch gelingt Osborne aber mit ihrer „Das magische Baumhaus“-Reihe. Die Idee dazu kommt ihr 1990, als sie mit ihrem Mann einen Waldspaziergang macht und dabei ein altes, verfallenes Baumhaus entdeckt. Die Bücher sind ein riesiger Erfolg, verkaufen sich allein in Deutschland mehrere Millionen Mal und zählen zu den beliebtesten Kinderbüchern in Deutschland und den USA. Daneben schreibt Osborne aber auch Romane, Nacherzählungen von Märchen und Volkssagen, Biographien und Mystery-Romane. Bislang sind über 100 Bücher aus ihrer Feder veröffentlicht. Auch für wohltätige Zwecke setzt die Autorin sich ein und spendet bisher über 450.000 Bücher für benachteiligte Kinder. 1993 wird sie die 27. Präsidentin der Authors Guild, der ältesten Organisation für Schriftsteller in Amerika. Nach vier Jahren Amtszeit wechselt sie in den Vorstand, in dem sie bis heute Mitglied ist. Mary Pope Osborne lebt mit ihrem Mann und ihren Hunden in Connecticut.

Neue Bücher

Das magische Baumhaus junior - Auf der Spur des Tigers

Neu erschienen am 14.01.2019 als Hardcover bei Loewe.

Das magische Baumhaus junior - Kleines Känguru in Gefahr

Erscheint am 11.03.2019 als Hardcover bei Loewe.

Fantastische Reisen ins Tierreich. Die Hörbuchbox

Erscheint am 22.03.2019 als Hörbuch bei Silberfisch.

Alle Bücher von Mary Pope Osborne

Sortieren:
Buchformat:

Neue Rezensionen zu Mary Pope Osborne

Neu

Rezension zu "Das magische Baumhaus junior - Verborgen im Dschungel" von Mary Pope Osborne

Aufregendes Abenteuer im Amazonas-Dschungel
Petzi_Mausvor 5 Tagen

Kurz zum Inhalt:
Anne und Philipp klettern wie schon so oft hoch zum magischen Baumhaus in Pepper Hill, Pennsylvania, worin viele Bücher sind. Wenn sich die Kinder wünschen, an einen bestimmten Ort aus einem der Bücher zu reisen, dann macht das magische Baumhaus dies möglich.
Da die Kinder den Auftrag haben, für Morgen bestimmte Dinge einzusammeln, damit diese von der Verzauberung erlöst werden kann, wünschen sie sich diesmal in den Dschungel, da genau dieses Buch aufgeschlagen im Baumhaus liegt. Mimi, die kleine Maus, reist auch wieder mit.
Die Kinder landen in Amazonien und begegnen dort einem aufregenden Tier nach dem anderen. Werden sie das 'bestimmte Ding' im dichten Dschungel finden?


Meine Meinung:
"Verborgen im Dschungel" ist der 6. Band der Reihe "Das magische Baumhaus Junior". Die Geschichte ist in sich geschlossen und kann zwar eigenständig gelesen werden, jedoch ist es besser, die Geschichten der Reihe nach zu lesen. Leider kannten wir bisher nur den 1. Band und wissen deshalb nicht, warum die Kinder bestimmte Gegenstände für Morgan suchen müssen, damit diese von einer Verzauberung erlöst werden kann. Das finde ich etwas schade.
Der Schreibstil ist der Zielgruppe angepasst. Kurze, einfache und somit leicht verständliche Sätze und kurze Kapitel regen zum Lesen an.
Viele detailreiche bunte Illustrationen untermalen das Gelesene. Die Bilder und die große Schrift motivieren Leseanfänger als auch eher lesefaule Kinder.
Die Kids lernen in diesem Band auf spielerische Weise viel Wissenswertes über Flora und Fauna im Dschungel des Amazonas-Gebietes. Außerdem regt es die Phantasie an, denn wer würde nicht gerne mal ein Dschungel-Abenteuer erleben und viele exotische Tiere treffen?
Das farbenfrohe Cover zeigt Philipp und Anne im grünen Dschungel mit einem süßen Jaguar-Baby (das war das Highlight für meine Tochter). Das abgebildete Baumhaus identifiziert die Reihe und lässt somit auch alle weiteren Bände zu dieser Reihe zugehörig erkennen, wie ein "Markenlogo".

Fazit:
Phantasievolle Geschichte über eine Reise in den Dschungel des Amazonas - unterhaltsam, magisch und lehrreich.
Leider fehlt einiges an Vorwissen, wenn man die Bücher nicht chronologisch liest. 
 

Kommentieren0
1
Teilen

Eine weiße Eule sitzt vor Philipp´s Fenster. Sie möchte, dass Philipp und Anne zum magischen Baumhaus kommen. Heute ist die letzte Reise, die sie schaffen müssen, bevor sie Meisterbibliothekare werden. Als sie beim Baumhaus ankommen, erwartet Morgan (die Besitzerin des magischen Baumhauses) sie schon. Es soll in die Arktis gehen. Dort müssen sie wieder ein Rätsel lösen. In der Arktis angekommen, ist ihnen sehr kalt. Doch zum Glück kam ein Robbenjäger und gab ihnen warme Kleidung. Zusammen mit dem Robbenjäger fuhren sie zu seinem Iglu. Das Wort Iglu bedeutet Haus. Als sie die Huskys füttern wollen, sehen sie zwei junge Eisbären und tollen mit ihnen herum. Als sie dann mit den jungen Tieren einen Hügel hinunter rutschen, werden sie müde und ruhen sich aus. Als sie aufwachen streckt Philipp sich. Doch unter ihm knackst es. Sie liegen auf sehr dünnem Eis.


Werden sie es schaffen, von dem Eis herunter zu kommen?

Werden sie das Rätsel lösen können und Meisterbibliothekare werden?


Ein schönes Buch.

Kommentieren0
8
Teilen

Rezension zu "Mit Anne und Philipp bei den Eisbären" von Mary Pope Osborne

eisig schön
Musikpferdvor 2 Monaten

Eine weiße Eule sitzt vor Philipp´s Fenster. Sie möchte, dass Philipp und Anne zum magischen Baumhaus kommen. Heute ist die letzte Reise, die sie schaffen müssen, bevor sie Meisterbibliothekare werden. Als sie beim Baumhaus ankommen, erwartet Morgan (die Besitzerin des magischen Baumhauses) sie schon. Es soll in die Arktis gehen. Dort müssen sie wieder ein Rätsel lösen. In der Arktis angekommen, ist ihnen sehr kalt. Doch zum Glück kam ein Robbenjäger und gab ihnen warme Kleidung. Zusammen mit dem Robbenjäger fuhren sie zu seinem Iglu. Das Wort Iglu bedeutet Haus. Als sie die Huskys füttern wollen, sehen sie zwei junge Eisbären und tollen mit ihnen herum. Als sie dann mit den jungen Tieren einen Hügel hinunter rutschen, werden sie müde und ruhen sich aus. Als sie aufwachen streckt Philipp sich. Doch unter ihm knackst es. Sie liegen auf sehr dünnem Eis.


Werden sie es schaffen, von dem Eis herunter zu kommen?

Werden sie das Rätsel lösen können und Meisterbibliothekare werden?


Ein schönes Buch.


Hinten drin ist noch ein Forscherhandbuch über die Eisbären. Das ist in folgende Themen untergliedert:

Eisbären und die Arktis

Die Arktis

Die ersten Menschen der Arktis

Tiere der Arktis

Eisbären

Das Leben der Eisbären

Die Arktis schmilzt!

Kommentieren0
8
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Zusätzliche Informationen

Mary Pope Osborne wurde am 20. Mai 1949 in Fort Skill (Vereinigte Staaten von Amerika) geboren.

Mary Pope Osborne im Netz:

Community-Statistik

in 229 Bibliotheken

auf 88 Wunschlisten

von 4 Lesern aktuell gelesen

von 2 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks