Das magische Baumhaus - Im Tal der Dinosaurier

von Mary Pope Osborne 
4,2 Sterne bei89 Bewertungen
Das magische Baumhaus - Im Tal der Dinosaurier
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

Tippfeders avatar

Mein Erstleser ist sehr begeistert. Die handschriftlichen Notizen konnte er nur mit Hilfe entziffern (ist aber ja auch ab 8).

Chiara_Giuliettas avatar

Ein bisschen langweilig...

Alle 89 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Das magische Baumhaus - Im Tal der Dinosaurier"

Philipp und Anne entdecken auf der höchsten Eiche im Wald ein Baumhaus. Neugierig klettern sie hinein und staunen - überall stapeln sich Bücher. Plötzlich bewegt sich das Baumhaus, es dreht sich schneller und schneller! Als alles wieder still ist, sind die Geschwister nicht mehr im Wald von Pepper Hill. Durch das Fenster sehen sie große Farne und Vulkane, und durch die Luft gleitet ein Flugsaurier. Die beliebte Kinderbuch-Reihe von Bestsellerautorin Mary Pope Osborne! Die Geschwister Anne und Philipp reisen mit dem magischen Baumhaus durch die Zeit. Sie erleben spannende Abenteuer, entdecken ferne Länder und lernen viele berühmte Persönlichkeiten kennen.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783785568620
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:96 Seiten
Verlag:Loewe
Erscheinungsdatum:01.09.2009

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,2 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne40
  • 4 Sterne31
  • 3 Sterne13
  • 2 Sterne3
  • 1 Stern2
  • Sortieren:
    G
    GerlindeundDorisvor 10 Monaten
    Kurzmeinung: Ein fantastisches Abenteuer!
    Ein fantastisches Abenteuer für Kinder!

    Inhalt
    Anne und Phillip, zwei Geschwister im Alter von sieben und achteinhalb Jahren, nehmen auf dem Weg nach Hause einen Umweg durch den nahen Wald und entdecken eine sehr lange Strickleiter an einem Baum herabhängen, die zu einem Bauhaus hoch oben in dessen Baumkrone führt. Anne ist neugierig und will hinaufklettern. Philipp ist nicht wohl dabei und versucht Anne davon abzuhalten;   doch Anne hört nicht auf ihren älteren Bruder. Im Baumhaus entdeckt sie Unmengen von Büchern, einige davon mit einem Lesezeichen zwischen den Seiten. Sie gibt sofort ihrem Bruder Bescheid. Jetzt hält auch Philipp nichts mehr am Fuße des Baumes, denn er liebt Bücher über alles und klettert die Strickleiter hinauf. 


    Vorsichtig stöbern die beiden in den Büchern und fragen sich, wer das Baumhaus, das sonst nicht da war, gebaut und wer die ganzen Bücher dort hineingelegt hat. Mit einem Mal bemerkt Anne ein Buch über Dinosaurier, den Lieblingstieren von Philipp. Der ist sofort hellauf begeistert und blättert wissbegierig darin herum. "Ich wünschte, ich könnte so ein Pteranodon mal in Wirklichkeit sehen", denkt Philipp laut und ehe er sich versieht, schreit Anne, die gerade zum Fenster hinaussieht, entsetzt auf und zeigt hinaus. Philipp folgt dem ausgestreckten Arm Annes und sieht am Himmel ein echtes Pteranodon fliegen. Philipp stürzt zum Fenster und versucht dem Pteranodon mit den Blicken zu folgen, als es plötzlich sehr windig wird. Der Wind pfeift nur so um das Baumhaus herum, welches sich unerwartet zu drehen beginnt. Die beiden Geschwister klammern sich bange aneinander schließen die Augen. Minuten danach ist es auf einmal wieder still. Vorsichtig öffnen sie die Augen und stellen fest, dass sie noch immer in demselben Baumhaus hocken; nur das Baumhaus ist nicht mehr in derselben Eiche wie zuvor! Sie haben eine Zeitreise in die Kreidezeit gemacht; die Zeit der Dinosaurier!


    Meine Meinung
    Das Cover und der Titel allein erwecken beim Leser schon Interesse, das Buch in die Hand zu nehmen. Die süßen Illustrationen im Text untermalen den einfach und dennoch spannend geschriebenen Inhalt. Mit klaren und verständnisvollen Sätzen zieht es den Leser durch eine abenteuerliche Zeitreise und vermittelt ihm zusätzlich ein paar Informationen über die Kreidezeit.


    Ein fantastisches Abenteuer für Kinder! Sehr zu empfehlen!


    Gerlinde

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Lalemeers avatar
    Lalemeervor einem Jahr
    Kurzmeinung: oh das ist doch mal ein anderes Kinderbuch, ganz tolle Idee und es gibt viele weitere Bände vom magischen Baumhaus
    das Magische Baumhaus Erstes Band

    Der 8.Jährige Philip und die 7.Jährige Anne sind Geschwister und finden auf dem Nachhauseweg ein Baumhaus. Dieses Baumhaus stellt sich dann kurzerhand als ein magisches Baumhaus heraus. Kaum hat Philip sich ins geheim gewünscht mal einen echten Flugsaurier zu sehen schon fliegt einer im nächsten Moment über das Baumhaus hinweg... Meine Tochter war ganz gebannt und wollte gar nicht dass ich aufhöre mit lesen... Die Geschwister erleben spannende Abenteuer und ich freue mich schon auf die nächsten Bände dieser Baumhaus Serie

    Kommentieren0
    63
    Teilen
    BUGSBUNNYs avatar
    BUGSBUNNYvor 2 Jahren
    Kurzmeinung: Spannend
    Im Tal der Dinosaurier☘️

    Erster Tei der Das magische Baumhaus-Reihe Das Buch war sehr spannend.Es gab auch Sätze die irgendwie nicht zum Buch passten.sonst eigentlich ganz gut.Andere Kinder finden das Buch bestimmt auch toll. Ich freue mich schon auf den zweiten Teil!LESEALTER AB 8 JAHREN. Klappentext : 📖 Philippe und Anne trauen ihren Augen nicht als, als sie ein Baumhaus im WSald entdecken.Gespannt klettern sie die lange Strickleiter nach oben.Was für ein toller Ausblick!Doch plötzlich beginnt sich das Baumhaus zu drehen.Schneller aund schneller! Dann ist alles still.Aber Philippe und Anne sind nicht mehr da wo sie vorher waren.Sie sind im Tal der Dinosaurier...

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Ein LovelyBooks-Nutzervor 2 Jahren
    tolles Buch

    Meine Tochter liebt die Baumhausbücher und auch ich lese mit ihr zusammen sehr gern darin. Es ist eine spannende Geschichte, welche zusätzlich auch Wissen vermittelt. Sehr zu empfehlen.

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    -Anett-s avatar
    -Anett-vor 5 Jahren
    Wunderschöner Auftakt zur Serie

    Das Buch hat eine Altersempfehlung ab 8 Jahre. Gelesen habe ich das aber meiner 5jährigen Tochter, da sie im Moment Dinosaurier liebt! Sie hat schon einiges über Dinosaurier gelernt und findet die ganz spannend.
    Also dachte ich mir, ich versuche es mal. Und ja, auch für sie war die Geschichte gut. Und meine Tochter hat ganz viel Spaß gehabt. Besonders toll fanden wir die Zeichnungen im Buch, die es auch einfacher machten, alles zu verstehen.

    Die Idee der Serie: Die Geschwister Phillip und Anne finden ein Baumhaus, darin sind verschiedene Bücher. Als sie diese genauer anschauen, und sich in diese Zeit wünschen, machen sie mit dem magischen Baumhaus eine Reise genau dorthin.

    In der Serie wird es also immer woanders hingehen, und nach dem 1.Band sind wir auch schon auf mehr gespannt und meine Tochter wünscht sich mehr davon.

    Auch meine 10jährige Tochter fand die Geschichte super, hat sie allerdings selbst gelesen. Sie war auch recht schnell durch, aber ich denke, gerade für Leseanfänger ist das Buch klasse, da die Schrift schön groß, die tollen Zeichnungen im Buch sehr ansprechend und die Geschichte recht spannend ist.





    Von uns eine ganz klare Leseempfehlung!





    Reihenfolge der Serie "Das magische Baumhaus":


    Im Tal der Dinosaurier Der geheimnisvolle Ritter Das Geheimnis der Mumie Der Schatz der Piraten Im Land der Samurai Gefahr am Amazonas Im Reich des Mammuts Abenteuer auf dem Mond Der Ruf der Delfine Das Rätsel der Geisterstadt Im Tal der Löwen Auf den Spuren der Eisbären Im Schatten des Vulkans Im  Land der Drachen Insel der Wikinger Auf der Spur der Indianer Im Reich des Tigers Rettung in der Wildnis Abenteuer in Olympia Im Auge des Wirbelsturms Gefahr in der Feuerstadt Verschollen auf hoher See Das Geheimnis des alten Theaters Den Gorillas auf der Spur Im Land der ersten Siedler Abenteuer in der Südsee Im Auftrag des roten Ritters Das verzauberte Spukschloss Das mächtige Zauberschwert Im Bann des Eiszaubers Sturmflut vor Venedig Der gestohlene Wüstenschatz Geheimauftrag in Paris Das verwunschene Einhorn Angriff des Wolkendrachen Der geheime Flug des Leonardo Das Ungeheuer vom Meeresgrund Das verborgene Reich der Pinguine Die geheime Macht der Zauberflöte Piratenspuk am Mississippi Gefangen im Elfenland Geister in der Nebelnacht Das Gift der Königskobra Lawinenhunde im Schneesturm Die Feder der Macht Pandas in großer Gefahr  Im Bann des schwarzen Hengstes

    Kommentieren0
    8
    Teilen
    vielleser18s avatar
    vielleser18vor 5 Jahren
    Auftakt einer schönen Reihe

    Philipp und Anne, Geschwister und 7 und 8 Jahre, entdecken im Wald auf einmal ein Baumhaus. Neugierig wie Anne ist, klettert sie an der Strickleiter nach oben, Philipp bleibt nichts übrig, als ihr zu folgen. Dort entdecken sie viele Bücher. Philipp blättert in einem Dinosaurierbuch und als er sich unbedacht laut wünscht " Ich würde gerne mal echte Dinosaurier sehen", fängt das Baumhaus sich an zu drehen und sie sind schwupdiwups in der Kreidezeit.

    Im Tal der Dinosaurier ist der Auftakt einer tollen Reihe, in denen die Kinder Anne und Philipp auf magische Weise an verschiedene Orte, meist in der Vergangenheit reisen können. Philipp nimmt sich bei den Ausflügen immer das passende Buch mit und so wird - so ganz nebenbei - auch noch Hintergrundwissen vermittelt. Ein wenig Spannung, große Schrift und zwei neugierige Kinder machen das Buch zu einem idealen Buch.

    Ich habe es meinem fast sechsjährigem Sohn vorgelesen. Zum Glück haben wir ihn als Sammelband, so stehen die nächsten drei Geschichten schon zum Vorlesen an.

    Kommentieren0
    15
    Teilen
    ConnyS77s avatar
    ConnyS77vor 5 Jahren
    Tolle Geschichte für Kinder

    Ich habe das Buch zusammen mit meinem Sohn (8) gelesen, der etwas mehr Übung im Lesen braucht. Die Geschichte ist sehr spannend für junge Leser und sehr nett geschrieben. Auf einigen Seiten befinden sich auch Zeichnungen in grau-weiß, so dass der Leser eine ungefähre Vorstellung hat, wie die Szene gerade ist.

    Das Buch gibt es auch bei Antolin, so dass mein Sohn noch ein paar Punkte sammeln konnte.

    Mein Sohn hat die Geschichte sehr gefallen und wir werden bestimmt noch weitere Bücher aus der Serie lesen.

    Kommentieren0
    5
    Teilen
    Marakkarams avatar
    Marakkaramvor 5 Jahren
    Spannende Kinderbuchreihe für Entdecker!

    "Triceratops!", rief Phillip. "Frisst er Menschen?", fragte Anne.

    ~ ~ ~

    Spannende Abenteuer mit dem magischen Baumhaus.

    ~

    Die Geschwister Anne und Phillip entdecken im Wald hinter ihrem Haus ein riesiges Baumhaus voll mit Büchern. Darunter auch eines über Dinosaurier. Wow, so einen Pteranodon wollte Phillip schon immer mal sehen und wünscht sich, er wäre dort. Wo kommt denn auf einmal der Sturm her und was sind das für Geräusche dort draussen? Flog da etwa grade ein Pteranodon vorbei....

    ~ ~ ~

    Im Tal der Dinosaurier ist der Auftakt einer spannenden und sehr interessanten Kinderbuchreihe. Mit dem Baumhaus reisen die Geschwister in längst vergangene Zeiten und erleben rätselhafte Abenteuer in fremden Welten.

    Der Schreibstil und der Umfang sind perfekt für junge Leser und Entdecker, eignen sich aber auch noch sehr gut zum Vorlesen. Die Seiten sind großzügig und wunderschön bebildert (s/w) und somit unterteilt sich der Text geschickt und überfordert nicht.

    Natürlich stehen Abenteuer und Spannung im Vordergrund, aber es wird ganz nebenbei sehr viel wissenswertes über das jeweilige Thema (hier Dinosaurier) vermittelt. Das hat mir unheimlich gut gefallen und macht die Serie jedesmal wieder spannend.

    Fazit: Der perfekte Lesespass!

    Ich freue mich schon sehr auf die Folgebände!

     

     

    Kommentieren0
    38
    Teilen
    artphilias avatar
    artphiliavor 7 Jahren
    Rezension zu "Im Tal der Dinosaurier" von Mary Pope Osborne

    Die gesamte Buch-Serie kann ich nur wärmstens empfehlen. Die Bücher sind sowohl zum Vorlesen als auch zum 'später' selbst lesen, gerade für Leseanfänger, sehr zu empfehlen. Meine beiden Kinder haben die Bücher total geliebt und ich hatte auch immer Spaß beim Vorlesen. :)

    Kommentieren0
    8
    Teilen
    atoemchens avatar
    atoemchenvor 8 Jahren
    Rezension zu "Im Tal der Dinosaurier" von Mary Pope Osborne

    Ich habe das Buch für den Unterricht gelesen. Es ist ein wirklich schön geschriebenes Buch für Kinder. Vor allem für solche, die sich für Dinosaurier interessieren. Im Verlauf der Geschichte treffen die zwei Protagonisten auf verschiedene Dinosaurier. Unbewusst kann hier das Wissen über die Dinosaurier erweitert werden.

    Auch die Illustration auf den Seiten ist sehr ansprechend und ermuntert zum weiterlesen.

    In der Geschichte gelangen zwei Kinder mit Hilfe des magischen Baumhauses in eine andere Welt. Dort treffen sie auf verschiedene Dinosaurier und müssen die ein oder andere gefährliche Situation meistern.
    Ein schönes Buch! Nicht nur für Jungs!

    Kommentieren0
    11
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks